RX 6900XT limitiert von CPU/(Netzteil?)

Arrandale

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi!
durch meinen Bruder hatte ich die unerwartete Möglichkeit meine Grafikkarte durch eine RX6900XT zu ersetzen. Weil das alles nicht geplant war, habe ich natürlich auch nicht das passende Netzteil für eine solch Stromhungrige Grafikkarte (Corsair SF450 Gold). An sich läuft alles so weit problemlos und auch das Netzteil ist trotz der hohen Last angenehm leise, allerdings ist mir aufgefallen, dass die Grafikkarte nie mehr als 255W Stromverbrauch ausliest. In allen Reviews liegt der Verbrauch bei um die 300W, da habe ich mir Gedanken gemacht, ob die Karte vielleicht vom Netzteil oder Prozessor ausgebremst wird? Mein Prozessor ist der Ryzen 2700X also auch nicht so übermäßig stark in Games.

Das System:
RX6900XT
AMD Ryzen 2700X
16GB DDR4 2133
Corsair SF450 Gold
CoolerMaster NR200P

Nach 30 Minuten Assassins Creed Valhalla in 1440p mit maximalen Details:
Screenshot (73).png

GPU-Z Daten vom selben Zeitraum:
dd.gif


Die Performance ist toll und Beschwerden habe ich sonst nicht, alles ist stabil, keine Abstürze oder sowas. Ich wundere mich nur ob die Grafikkarte ihre volle Leistung in meinem System entfalten kann. Was meint ihr?

Viel Erfolg und bleibt Gesund %-)
 

lefskij

Freizeitschrauber(in)
Hallo und viele Grüße,

da bremst nix aus. An deiner Karte liegt eine Auslastung von 99 % an, das ist zunächsteinmal entscheidend und der Takt wird bestimmt auch weitestgehend gehalten, Temperatur ist in Ordnung.

Was die Leistungsaufnahme in Watt angeht, gibt es in jedem Game prinzipiell andere Möglichkeiten und das hängt wohl für mein Verständnis in erster Linie mit der Engine des Spiels zusammen. Hast du schonmal Days Gone gezockt? Dort bekommt die Karte mal so richtig Arbeit, bei Metro Exodus auch - wenn man sich aber Forza Horizon 5 oder God of War anschaut, wird das Leistungslimit in Watt selten bis gar nicht erreicht.

Es hängt eben mit der Software zusammen, wieviel Leistung für eine komplette (99 %ige) Auslastung nötig ist. Stell dir eine Bohrmaschine vor, die einmal in Holz und einmal in Stein bohren soll - da musst du als Anwender ganz anders agieren und sicher beim Bohren in Stein auch etwas kräftiger drücken, damit etwas passiert.

Dein Prozessor würde erst limitieren, wenn er zu 100% ausgelastet ist, daher brauchst du dir da keine Sorgen zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Alles in Ordnung bei dir. Du darfst nicht vergessen, dass die Benchmarks absichtlich Worst-cases abbilden.

Ist schon eine echt tolle Karte.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Die 255W die dort ausgelesen werden entsprechen nicht dem Verbrauch der gesamten Karte. Dort fehlen Wandlerverluste und noch einiges anderes. Da musst du dann noch ca 45W drauf rechnen. Beim Gesamtverbrauch kommt man dann auf die erwähnte 300W.

Bei Nvidia wird allerdings wirklich der Gesamtverbrauch der Karte ausgelesen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist vollkommen richtig, nur gehe ich davon aus, dass er dies schon berücksichtigt haben wird. Es steht ja auch schön leserlich im GPU-Z Screenshot, dass es sich bei der Angabe um die Chip-Power handelt. Das spricht halt dagegen dass der TE es nicht berücksichtigt hat. Auch steht es in den Tests und Benchmarks ja im zugehörigen Text erklärt. Da vermute ich eher ein erhöhtes PL mit dem er sich vergleicht. Meinst du nicht?
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Das ist vollkommen richtig, nur gehe ich davon aus, dass er dies schon berücksichtigt haben wird. Es steht ja auch schön leserlich im GPU-Z Screenshot, dass es sich bei der Angabe um die Chip-Power handelt. Das spricht halt dagegen dass der TE es nicht berücksichtigt hat. Auch steht es in den Tests und Benchmarks ja im zugehörigen Text erklärt. Da vermute ich eher ein erhöhtes PL mit dem er sich vergleicht. Meinst du nicht?
Nein, in jedem Screenshot steht was von 255W und das entspricht auch exakt der Chip Power der 6900 XT, ergo gehe ich von einem simplen Missverständnis aus.

TLDR: Deine Karte läuft genauso wie sie soll und zieht brav 300W.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Das Netzteil wird so eine hohe Auslastung nicht lange mitmachen und Spannungsspitzen wird es erst recht nicht abfangen können und einfach abschalten, wenn es an die Grenze kommt. Immerhin ist es kein Chinaböller, sondern schon was Feines, nur eben nicht sonderlich stark (und auch schon theoretisch 6 Jahre alt).
 
TE
TE
Arrandale

Arrandale

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke an euch alle für die schnelle und kompetente Hilfe, da bin ich ja beruhigt.

Hallo und viele Grüße,

da bremst nix aus. An deiner Karte liegt eine Auslastung von 99 % an, das ist zunächsteinmal entscheidend und der Takt wird bestimmt auch weitestgehend gehalten, Temperatur ist in Ordnung.

Was die Leistungsaufnahme in Watt angeht, gibt es in jedem Game prinzipiell andere Möglichkeiten und das hängt wohl für mein Verständnis in erster Linie mit der Engine des Spiels zusammen. Hast du schonmal Days Gone gezockt? Dort bekommt die Karte mal so richtig Arbeit, bei Metro Exodus auch - wenn man sich aber Forza Horizon 5 oder God of War anschaut, wird das Leistungslimit in Watt selten bis gar nicht erreicht.

Es hängt eben mit der Software zusammen, wieviel Leistung für eine komplette (99 %ige) Auslastung nötig ist. Stell dir eine Bohrmaschine vor, die einmal in Holz und einmal in Stein bohren soll - da musst du als Anwender ganz anders agieren und sicher beim Bohren in Stein auch etwas kräftiger drücken, damit etwas passiert.

Dein Prozessor würde erst limitieren, wenn er zu 100% ausgelastet ist, daher brauchst du dir da keine Sorgen zu machen.
Hi! Danke dir für deine ausführliche Antwort, ich habe bisher selbst in Cyberpunk 2077 mit maximalen Einstellungen und Raytracing nicht mehr als die 255W erreicht. Ich denke die Anderen werden Recht haben und es handelt sich nur um den Verbrauch vom Grafikchip selbst. Es freut mich aber zu hören, dass mein guter alter 2700X noch ausreichend ist, denn für ein CPU Upgrade fehlen mir derzeit wirklich die Mittel. :haha:

Nein, in jedem Screenshot steht was von 255W und das entspricht auch exakt der Chip Power der 6900 XT, ergo gehe ich von einem simplen Missverständnis aus.

TLDR: Deine Karte läuft genauso wie sie soll und zieht brav 300W.
Danke, ich war mir nicht bewusst, dass der Chip nur 255W verbraucht. Ich dachte der Chip selbst müsste bei um die 300W liegen :klatsch:

Ein 450W NT halte ich auf Dauer für eine 6900xt für zu wenig. Würde ich durch ein hochwertiges austauschen.
Hi! Das habe ich mir auch gedacht. Leider bin ich im NR200P ziemlich limitiert was die Netzteile angeht und würde ein stärkeres Modell der SF Serie verbauen wollen. Ich hoffe ein SF600 Platin ist angemessen, was meinst du?

Das Netzteil wird so eine hohe Auslastung nicht lange mitmachen und Spannungsspitzen wird es erst recht nicht abfangen können und einfach abschalten, wenn es an die Grenze kommt. Immerhin ist es kein Chinaböller, sondern schon was Feines, nur eben nicht sonderlich stark (und auch schon theoretisch 6 Jahre alt).
Kann da denn etwas passieren, außer das es abschaltet? Ich hatte schon länger vor das Netzteil durch das SF600 Platin zu ersetzen, wegen der schönen Kabel und des leisen Lüfters.
 

number_eight_burp

Freizeitschrauber(in)
Hi! Das habe ich mir auch gedacht. Leider bin ich im NR200P ziemlich limitiert was die Netzteile angeht und würde ein stärkeres Modell der SF Serie verbauen wollen. Ich hoffe ein SF600 Platin ist angemessen, was meinst du?
Wenn du etwas Undervolting betreibst, dann wird es mit Sicherhit reichen. Verwende für meine 6900xt ein Straight Power 11 750W das wird aber für dein Case zu groß sein.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Straight Power 11 750W
Wenn ein neues Netzteil, dann würde ich auch genau dieses empfehlen.
Habe mir dasselbe mit 850 Watt in Platinum verbaut.

Ansonsten würde ich es auch mit UV und ggf. mit einem Powerlimit versuchen.

Aber solange nichts neu startet, ist es auch in Ordnung. Bei mir hat meine neue 3080 Grafikkarte mit meinem altem 550 Watt Netzteil sogar mit einem PW von 50% neu gestartet. Zwar dann nicht mehr so schnell, aber gänzlich verhindern konnte ich es damit auch nicht. Aber mein neues Netzteil war damals bereits bestellt und unterwegs zu mir.
 
Oben Unten