RTX2060 Blackscreen bei hoher Auslastung

Crezer

Schraubenverwechsler(in)
  • Intel i7-4790K: …
  • 32GB (RAM): …
  • Asus Z87-Plus Mainboard : …
  • 750W Corsair 750RM: …
  • Dual-RTX2060-O6G-EVO 6GB : …
  • Bildschirm MSI Curved G27CQ4PDE 2560x1440 244Hz

Moin zusammen,

da der aktuelle Grafikkartenmarkt ja mehr oder wenig im Arsch ist, war ich dazu gezwungen mir eine gebrauchte zu kaufen. Ich
konnte dann relativ "günstig" eine RTX2060 ergattern für 400€.
Grafikkarte ist gestern angekommen, angeschlossen und funktioniert. Schnell die aktuellen Treiber installiert (Geforce Experience) und dann erstmal ein Ründchen League of Legends gezockt, alles läuft einwandfrei. (Auslastung der GPU liegt so zwischen 5-15%) Naja kommen wir zum Problem, sobald ich Rust (Ein sehr Grafikintensives Game) starte läuft die ersten 1-5Minuten alles fein dann plötzlich Blackscreen, es lässt sich nichts mehr bedienen. Es hilft nur noch der manuelle Neustart. Während des Blackscreens läuft der PC aber weiter, Lüfter usw. sind alle noch am arbeiten bzw. die Lüfter der Grafikkarte fangen an extrem zu arbeiten. (Bildschirm zeigt an das kein Signal mehr erkannt wird). Daraufhin habe ich den ganzen Prozess mal mit dem Task-Manager überwacht und konnte beobachten das die Grafikkarte nahezu 100% ausgelastet ist sowie der Grafikspeicher. Die Temperatur ist im moderaten Bereich so 60 Grad.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!
 

Heisenberg23

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich würde den Fehler bei der GPU oder beim Netzteil vermuten. Hast du die Möglichkeit das gegen zu testen, also die Karte in einem anderen System bzw. ein anderes Netzteil im vorhanden System zu testen? Wie alt ist das Netzteil? Welche GPU hattest du vorher verbaut? Nehme an mit der hattest du das Problem nicht?

Die GeForce experience ist übrigens nicht notwendig, nutzt du die Software überhaupt? Ansonsten kannst du drauf verzichten. Hatte deinen Post so verstanden, dass du annimmst das die Experience=Treiber ist?
 
Oben Unten