RTX 3090 Zotac Trinity Temp Probleme ThermalPads und Deshroud und Ghetto Mod

TE
TE
A

AlexanderLu

PC-Selbstbauer(in)
So könnte ich noch einen draufsetzen, aber leider passt es nicht auf mein itx Board.
Habe soeben pcie 4.0 riser bestellt. Dann kann ich es mal versuchen mit zwei solcher Kühlungen. Aber ich denke ich komme bei der 3090 nicht um ein custom Loop...
Habe nun 3mm und 2mm Pads erneuert, Mal schauen wie es nun wird...
 

Anhänge

  • IMG_20211016_110636.jpg
    IMG_20211016_110636.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 34

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Siehtr vom Grundsatz her nicht schlecht aus, ich würde dir aber eher zu so einem Kühler raten wie bei mir auf dem Bild, da kompakter und ausreichend. Soviel wärme kriegst du aus der Rückseite nicht rausgezogen, außer du kannst direkt auf den Ram auflegen.
 
TE
TE
A

AlexanderLu

PC-Selbstbauer(in)
Also ich habe heute mal meine alte riser Verlängerung verbaut. Davor im BIOS Update gemacht und auf pcie 3.0 umgestellt und die Karte dann 10 cm. vom Tisch runterhängen lassen.
Selbe settings im msi afterburner und siehe da, 95 Grad anstatt 110 und regelmäßiges throttlen...
Also scheint es doch was ganz klassisches gewesen zu sein. Gehäuseluftungzirkulation hat gefehlt....
Werde nun noch die AiO anstatt der Backplate hinten verbauen und schauen wie sich das nochmals verhält. Berichte wieder ;-)

Immerhin liegt die 420er AiO nun rum ;-)
 
N

NatokWa

Guest
Den 4.0 Risser kannst eh gleich in die Tonne kloppen/zurück schicken wenn du schon 3'er hast. Die liefern nämisch auch nur PCIe3. Hier im Forum sind nicht gerade wenige unterwegs die sich 4'er Risser gekauft haben und trotzdem nur 3'er PCIe haben. Aber ist auch klar ..... wenn auf dem Mainboard Strecken von ~10cm schon Verstärker brauchen bei PCIe4 .... wie soll das ein KABEL schaffen PCIe4 zu übertragen ?
Will nicht wissen was für ein Aufwand bei PCIe5 fällig wird .... :-)
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Den 4.0 Risser kannst eh gleich in die Tonne kloppen/zurück schicken wenn du schon 3'er hast. Die liefern nämisch auch nur PCIe3. Hier im Forum sind nicht gerade wenige unterwegs die sich 4'er Risser gekauft haben und trotzdem nur 3'er PCIe haben. Aber ist auch klar ..... wenn auf dem Mainboard Strecken von ~10cm schon Verstärker brauchen bei PCIe4 .... wie soll das ein KABEL schaffen PCIe4 zu übertragen ?
Will nicht wissen was für ein Aufwand bei PCIe5 fällig wird .... :-)
Ich glaube es gibt mittlerweile 4.0 Riser , aber die Kosten so ca 100€ und sind auch nur 10 oder 15 cm lang. Habe da letztens glaube ich News hier gelesen.

Zum Thema Mining nur kurz:
Deine RX580 macht am Tag ca 1€ Profit bei einem Strompreis von 0,30 € (kp was du zahlst) .
Deine 3090 macht so ca 4-6€ im Moment eher Richtung 6€ Also nein 4000€ hast du noch keine gemacht. Aber eine Schöne summe Trotzdem.
 
TE
TE
A

AlexanderLu

PC-Selbstbauer(in)
Habe den Riser zwar bestellt, aber den werde ich wohl zurückschicken. Aktuell ist der Leistungsunterschied zu gering zwischen 3.0 und 4.0.
Bei Spielen läuft die Karte aktuell eben auf 50-70 Grad GPU und bis zu 96 Grad Memory Junction.
Werde mal schauen ob ich paar Fans davor, daneben basteln kann und ob diese helfen.
Aber grundsätzlich geht nichts um ein Waterblock herum. Danke für die Infos hier!

Ich hoffe nur ich kann die arctic 420 irgendwie mit verbauen, nutzen bei dem Vorhaben....
Laut Homepage sind es 6mm Innenmaß Schläuche werde da mal ins Custom Watercooling Forum stöbern.
Danke.


Bzgl. Mining
weiß ich wie hoch mein rtx 3090 wallet ist und gut ist....
Will das hier komplett trennen in diesem Thread.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Bzgl. Mining
weiß ich wie hoch mein rtx 3090 wallet ist und gut ist....
Will das hier komplett trennen in diesem Thread.
Das ist aber immer noch nicht der gewinn des Ganzen außer du musst deinen Strom nicht bezahlen.
Und mir geht es nicht darum dein Mining madig zu machen tue es ja selber wenn ich nicht Zocke.
Wollte das nur nochmal klarstellen nicht das jetzt irgendein jemand das liest und mit seiner 290x Anfängt zu Minen.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die 70Ti macht mit unlock aktuell etwa 4,5€ am Tag.
Das ist aber immer noch nicht der gewinn des Ganzen außer du musst deinen Strom nicht bezahlen.
Und mir geht es nicht darum dein Mining madig zu machen tue es ja selber wenn ich nicht Zocke.
Wollte das nur nochmal klarstellen nicht das jetzt irgendein jemand das liest und mit seiner 290x Anfängt zu Minen.
 
TE
TE
A

AlexanderLu

PC-Selbstbauer(in)
Gut, wenn so viele Kommentare über Mining sind.
Hier der Link zum Profitcalculator Nicehash.

Am besten eth minen und direkt auf alt Coins verteilen einen großen Teil.
Den Rest auf ETH oder BTC lassen.

Steigt alles, läufts. Wenn nicht eben nicht.
Stromkosten muss jeder selbst verrechnen, ich z.B. nutze eine 50Kw Anlage aufm Dach mit 11Kw Speicher im Keller.
Solange kein E Auto dran hängt, reicht es dicke für das Mining.....

Aktuell schürft man weniger als noch vor 1 Jahr aber ok....

Ab Januar/Feb. Gibt es bei ETH ein Hardfolk sodass evtl. GPU Mining nicht mehr mit ETH möglich/sinnvoll ist. Somit werden wohl die GPU Verfügbarkeiten um Neujahr stark zunehmen. Alle werden die 100€ 580er 8 Gb dann für 300€ schnell verkaufen wollen....
Also gedulden fürn Upgrade....
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
@AlexanderLu
Wie viele mh machst du denn mit deiner 3090 ? ich mach bei ca 250 Watt verbrauch 122MH.
Tipp von mir für die Kühlung des Rams sind auch besser Wärmeleitpads die von Alphacool mit 11W/kelvin sind ziemlich gut und haben bei mir mit Wasserblock ca 20C gebracht.
 
TE
TE
A

AlexanderLu

PC-Selbstbauer(in)
Da bist du effizienter als ich. Welche settings hast du drauf ? Vcore, und co.

Ich bin bei 285 Watt und 121 mh/s.

Aber leider wieder mit 70prozent Fans bei der Stockkühlung... Das ist eben nicht mehr silence leider. Deswegen überlege ich wirklich mit dem waterblock.

Aber das macht nur Sinn wenn ich die AiO 420 irgendwie mit nutzen könnte. Ansonsten wären es wieder 100€ mehr...

Denke gegen Januar/Feb kommt sowieso eine weitere GPU dazu. 3090 super oder so. Und die jetztige kommt ins rig zu den 5700ern... Dann ist es egal wie laut das ist....
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Da bist du effizienter als ich. Welche settings hast du drauf ? Vcore, und co.

Ich bin bei 285 Watt und 121 mh/s.

Aber leider wieder mit 70prozent Fans bei der Stockkühlung... Das ist eben nicht mehr silence leider. Deswegen überlege ich wirklich mit dem waterblock.

Aber das macht nur Sinn wenn ich die AiO 420 irgendwie mit nutzen könnte. Ansonsten wären es wieder 100€ mehr...

Denke gegen Januar/Feb kommt sowieso eine weitere GPU dazu. 3090 super oder so. Und die jetztige kommt ins rig zu den 5700ern... Dann ist es egal wie laut das ist....
Habe Gerade nochmals nachgeschaut ich brauche 270W-280W bei 122Mh/s wenn die chips kühler sind brauche ich 270 Watt wenn sie wärmer sind 280W
 
Oben Unten