RTX 3080 Ti aber welche

Chronik

PC-Selbstbauer(in)
Guten Tag,
ich habe vor mir einen neuen Rechner zusammenzustellen. Mein bisheriger PCGH ist aus dem Jahre (anfang) 2017 (da habe ich ihn bestellt, d.h. geplant wurde er vermuttlich mitte/ende 2016?!), mit ner GTX1070, nun er hat langsam ausgedient. Darum jetzt die Frage zu welcher dieser Grafikarten würdet ihr eher greifen? Da ich kein selbst schrauber bin, muss ich immer ein komplett PC kaufen (aber hier geht es ja um Grafikkarten) Also ich habe 6 Grafikkarten zu auswahl (bei Dubaro):
12GB ASUS RTX3080TI ROG STRIX,
12GB Gainward RTX3080Ti Phoenix,
12GB Gigabyte RTX3080Ti Gaming OC,
12GB EVGA GeForce RTX3080Ti FTW3 Ultra Gaming,
12GB MSI RTX3080Ti GAMING X TRIO und
12GB MSI RTX3080Ti SUPRIM X
zu welcher würdet ihr eher greifen? Es soll aufjedenfall eine RTX 3080 Ti werden! In wie weit spielen die anderen Komponenten eine Rolle bei der Grafikkarte? Wie z.B. Ram oder Mainboard/Motherboard?
Danke, Gruß

sry falls, falsches unterforum
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Zu den Grafikkarten kann ich gar nicht zu sagen, aber aus Erfahrung, aus der Vergangenheit würde ich die ROG STRIX und die GAMING X TRIO vorziehen. Die Leistungen waren immer recht gut und auch recht leise.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
12GB ASUS RTX3080TI ROG STRIX ->eine der leisesten Karten, hohes max. Powerlimit, insgesamt guter Kühler, aber groß
12GB Gainward RTX3080Ti Phoenix, ->schwacher, rel. Kühler, festes max. Powerlimit, keine Karte fürs OC, Platz sparende Abmaße, baugleich mit PNY und Palit Varianten
12GB Gigabyte RTX3080Ti Gaming OC, ->mittelmäßiger Kühler, der ein angenehmes Laufgeräusch erzeugt, Speicherkühlung grenzwertig bis zu schwach für Mining, weitesgehend baugleich mit Vision OC und Eagle OC
12GB EVGA GeForce RTX3080Ti FTW3 Ultra Gaming, ->vergleichbar mit der Strix, nur noch etwas höheres max. Powerlimit, Abmaße beachten
12GB MSI RTX3080Ti GAMING X TRIO ->durchschnittliche Karte, wie die Gigabyte 3080Ti, etwas leiser
12GB MSI RTX3080Ti SUPRIM X ->hohes Powerlimit, eine der leisesten 3080Ti, große Abmaße

Die Suprim X, Rog Strix und die FTW3 UG sind wegen ihres Kühlers und des hohen max. Powerlimits die Top Karten. Die Gaming OC und Gaming X sind Mittelklasse. Die Phoenix am unteren Ende.

Ich persönlich würde die Phoenix (und Karten mit gleicher Bauart) meiden, da Kühler und die eingeschränkten OC Möglichkeiten bei einer Graka in der Preisklasse völlig unangemessen ist.

Edit:
Nimm die Strix. Die hat von den gelisteten Modellen das beste PCB samt VRM.
Völlig irrelevant, es sei denn man möchte OC Weltrekorde aufstellen.
 
TE
TE
C

Chronik

PC-Selbstbauer(in)
Danke für Eure Antworten, vorallem Birdy84! Danke für das (ausführliche) Review der Grakas.
Ich habe die 4 Karten (also Suprim X, die ROG STRIX, die FTW3 Ultra Gaming und die GAMING X TRIO auch schon mal über versus.com verglichen und da kam herraus das ich mit der Asus gut dran bin (im vergleich)! naja gut mit der Suprim X wäre ich ein Prozent besser aber was ist schon 1 Prozent, außerdem schluckt mir die Karte zu viel 400 Watt (TDP), ich habe doch kein A-Kraftwerk im Keller!
Ich habe mich jetzt für die Asus entschieden.
Danke nochmal!!!
Gruß, bleibt alle Gesund

Edit: sagt mal wenn man auf OC nicht so viel wert legt, gibt es da von den Karten einen Favoriten? Die OC Karten, performen ja eh besser!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten