• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3060Ti FE - sporadisches Spulenfiepen?

Swiggle

PC-Selbstbauer(in)
Hallo in die Runde,

ich habe mal eine kurze Frage zu meiner Grafikkarte und ob jemand ähnliche Erfahrungen hat.
Ich spiele viel Guild Wars 2 in WQHD auf Ultra.

Nun ist es bei diesen Settings so, dass ich meist zwischen 100-140FPS habe und die Grafikkarte wie wild Geräusche macht.

Stelle ich nun beispielsweise alles auf Low (ca 300-400FPS) gibt die Karte keinen Ton von sich.

Kann man da irgendwas fixen oder gibts da eine einfache Erklärung für?

Viele Grüße
 
TE
S

Swiggle

PC-Selbstbauer(in)
Wie genau du das meinst mit Vsync.
Einfach die Ingame Option aktivieren?
Ist es denn normal dass ich das Problem auch nur bei diesem einen Spiel habe?
 

Spieler22

Software-Overclocker(in)
@Swiggle
Jedes Spiel, jede Berechnung, jede Auflösung belastet die Grafikkarte unter Umständen anders. Vllt liegt es auch an der Temperatur der Karte. In dem Sinne ist es normal, dass die Karte nur bei bestimmten Lastzuständen und bei bestimmten Temperaturen fiept. Wenn du also die Auslastung durch eine Begrenzung der Framerate reduzierst, wird vermutlich auch das Fiepen sich verändern. Da kann Vsync das Mittel der Wahl sein, ich persönlich finde aber die Auswirkungen auf die Steuerung immer ein wenig suboptimal. Daher versuche mal den "Rivatuner Statistic Server" den man mit dem MSI Afterburner installiert. Dort kann man ein Framelimit einstellen und hat nicht diese schwammige Steuerung.
Bei deinen 300-400 Fps wird die Karte so hoch fiepen, dass du es gar nicht mehr wahrnehmen kannst.
 
Oben Unten