Router Kaufempfehlung

Cloky

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin,

ich werde in Kürze umziehen. Habe für meine neue Wohnung bereits einen Telekom Anschluss "Magenta Zuhause L - VDSL 100 Mbit (40 up)" abgeschlossen. Da ich oft Probleme mit dem Speedport von der Telekom hatte, würde ich mir dieses mal gerne selbst einen Router zulegen.

Kurz zur Wohnung damit WLAN etc eingeschätzt werden kann: 45qm2, 2 Zimmer.
Im Wohnzimmer möchte ich Fernseher, Soundbox und alles am Schreibtisch mit LAN anbinden. WLAN wird entsprechend nur für Smartphone, Tablet etc. genutzt werden, sollte aber bitte auch im zweiten Zimmer (3m Luftlinie) funktionieren. Zwischen den beiden Zimmern ein LAN-Kabel verlegen ist nicht möglich.

Der Router soll bitte ein Komplettpaket sein (inkl. modem). Switch zum Verbinden von mehreren Geräten habe ich.

Bei kurzer Recherche sind mir die FritzBox 7530 und die 7590 aufgefallen. Was würdet ihr mir für die genannten Zwecke empfehlen? Sollte um die 150-200€ kosten.

Beste Grüße

Edit: Kabelgebunden nutze ich meinen PC zum Daddeln, für die Arbeit (auch Homeoffice) und möchte auf meinem Fernseher gerne 4k streamen können).
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Die Fritz-Teile sind für Leute, die nur ins Internet wollen ausreichend, sonst bieten die was Netzwerktechnik angeht recht wenig (im vergleich zu professionellen Produkten, z.B. von Cisco). Immerhin können die aber IPv6 und damit ist man auch für die Zukunft gerüstet.
 
TE
TE
C

Cloky

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Fritz-Teile sind für Leute, die nur ins Internet wollen ausreichend, sonst bieten die was Netzwerktechnik angeht recht wenig (im vergleich zu professionellen Produkten, z.B. von Cisco). Immerhin können die aber IPv6 und damit ist man auch für die Zukunft gerüstet.
In wie weit brauche ich denn "mehr" Netzwerktechnik für meine Ansprüche? Und hast du konkrete Empfehlungen für mich?
 
Oben Unten