Roccat Vulcan 122

drspeed

PC-Selbstbauer(in)
Hallo
Ich habe nach vielen Jahren nun meine Logitech G19 in Rente geschickt.

Nun habe ich mir die Roccat Vulcan 122 gekauft in Kombi mit der Kone AIMO.

Jetzt lese ich gerade bei Amazon sehr viel schlechtes über die Tasten der Tastatur. Es blättert wohl schnell ab.

Wie sind da eure Erfahrungen mit?
Bin nun natürlich an grübeln ob ich das Zeil dann lieber zurück geben soll.
Ich finde die Vulcan echt schick und wirkt auf mich hochwertig.
Amazon ist ja auch oft nicht so Aussage kräftig.


Mfg
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mir vor ca. 10 Jahren eine roccat kone + Maus gekauft und nutze sie bis heute.
Aber bei roccat scheiden sich irgendwie die Geister. Die einen sind zufrieden und wollen die Geräte nicht mehr missen, für die anderen ist es nur teurer e Schrott...

Falls du Alternativen suchen solltest: hier hatte jemand auch erstaz für eine g19 gesucht Beratung Gaming Tastatur mit USB-HUB| G19 soll in Rente geschickt werden

Ich habe mir für meine alte Tastatur mittlerweile eine g. Skill Ripjaws KM780 besorgt. Allerdings in der alten Version ohne RGB, da war sie nur halb so teuer ;-).
 
N

NatokWa

Guest
Nur so am Rande : Was zur Hölle soll den bitte bei den Tasten "Abblättern" ?

Ansonsten kann ich die G910 gut empfehlen . ist zwar NICHT lautlos oder wenigstens leise wie die gerne behaupten, tippt sich aber recht angenehm und die Macro-Tasten tun was sie sollen.
 
TE
TE
D

drspeed

PC-Selbstbauer(in)
Nur so am Rande : Was zur Hölle soll den bitte bei den Tasten "Abblättern" ?

Ansonsten kann ich die G910 gut empfehlen . ist zwar NICHT lautlos oder wenigstens leise wie die gerne behaupten, tippt sich aber recht angenehm und die Macro-Tasten tun was sie sollen.

Screenshot_20200705_123952.jpg

Solche Bilder gibt es zu hauf
 
N

NatokWa

Guest
Uff ok ?!? Sowas sehe ich zum ersten Mal, sieht aber unangenehm aus ..... Solange die Tasta an sich aber noch funzt (die Schalter) würde ICH einfach die KeyCaps austauschen. Hab extra nachgeschaut, die "Standart"Caps passen von der Aufnahme her alle.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Uff ok ?!? Sowas sehe ich zum ersten Mal, sieht aber unangenehm aus ..... Solange die Tasta an sich aber noch funzt (die Schalter) würde ICH einfach die KeyCaps austauschen. Hab extra nachgeschaut, die "Standart"Caps passen von der Aufnahme her alle.

Exakt, wenn ich es richtig im Kopf habe sind hier normale cherry mx Schalter verbaut. Somit kannst du quasi jede alte Tastatur mit mx Tasten kaufen, die Tasten einmal in die Spülmaschine tun und danach bestücken
 
N

NatokWa

Guest
Nein es sind KEINE Cherrys verbaut sondern ein Eigenbau von Roccat welcher ÄHNLICH aber nicht baugleich/identisch ist. Die Caps-Aufnahme selbst ist aber die übliche.
So sagen es die Website von Roccat und auch die Tests zu den verschiedenen Ausführungen der Tasta. (die 122 ist "nur" die Silberne Variante der 120)
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Das "Abblättern" der Tastenbeschichtung scheint an einer fehlerhaften Marge Tastenkappen gelegen zu haben und anscheinend tritt dieser Fehler
auch sehr schnelle auf. Innerhalb von 24 Monaten hat man für diesen Fall eine Gewährleistung/Mängelhaftung vom Verkäufer und dieser muß
bei einem solchem Mangel entweder neue Tastenkappen oder eine neue Tastatur liefern.
Die Gewährleistung hat nichts mit der Garantie vom Hersteller zu tun.
Ich habe schon einige Tastaturen und Mäuse von diversen Herstellern genutzt und solche Probleme treten bei jedem mal mehr oder
weniger auf, aber dafür kann man sich dann ja eben auf das 14 tägige Rückgaberecht und die Gewährleistung berufen.
 

JackA

Volt-Modder(in)
1. Ich denke nicht, dass hier Roccat ihre eigenen Schalter fertigt. Die haben da irgend nen billigen OEM wie Outemu und ändern die nur optisch etwas ab, damit es nicht direkt auffällt. So macht es Logitech (Omron), Razer (A4Tech) and many more. Also sind wir hier bei den typischen Cherry-MX-Klonen, die man bereits bei 40€ China-Mechas findet.
2. Viele sprechen immer nur von der guten Optik der Vulcan Tastaturen, dabei sollte man sich nur mal ansehen, wie diese Optik zu Stande kommt, und zwar einzig und allein durch die verkleinerten Tastenkappen. Hier werden extra kleinere Tastenkappen eingesetzt, damit der Abstand zu den Tasten vergrößert wird, somit mehr von der Plate sichtbar wird und natürlich auch mehr vom RGB und Schalter sichtbar ist. Mehr ist das nicht. Und für die Materialeinsparung zahle Ich dann nochmal extra Geld. Win Win für Roccat.
 
N

NatokWa

Guest
zu 1. Über die Omrons von Logitech kann man ja vieles behaupten aber sie sind KEINE Kopie von Cherrys . Habe selbst ne Tasta mit Omrons (G910) und der Aufbau der einzelnen Tasten ist komplett Grundverschieden. Da passt nicht ein Einzelteil vom Aufbau her auch nur Optisch mit einem Teil der Cherry-Tasten.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Die Aussage betraf nicht nur die Gleichheit zu Cherry-MX, sondern dass Firmen wie Logitech, Razer und co. auf die Schalter anderer OEMs ihre eigenen Namen drauf klatschen (Logitech verheimlicht es nur nicht so, aber schau dir nur mal die Creative K08 an) und sie nicht selten (siehe Razer) als ihre eigene Entwicklung verkaufen, obwohl sie nichts mit der Entwicklung zu tun hatten.
 
Zuletzt bearbeitet:

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
Das "Abblättern" der Tastenbeschichtung scheint an einer fehlerhaften Marge Tastenkappen gelegen zu haben und anscheinend tritt dieser Fehler
auch sehr schnelle auf. Innerhalb von 24 Monaten hat man für diesen Fall eine Gewährleistung/Mängelhaftung vom Verkäufer und dieser muß
bei einem solchem Mangel entweder neue Tastenkappen oder eine neue Tastatur liefern.
Ok wo steht das, dass es nur eine fehlerhafte Marge sein soll und das so etwas nicht unbedingt auftreten muss? Eigentlich sollte da grob Jahre erst mal nichts abblättern. Irgendwie bin ich bei der Vulcan 121 jetzt aber unsicher :(
 

Thelun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde gerne mal bisschen ausgraben hier.
Ich hab mir heute eine Vulcan 121 gekauft. Von den hängenden Tasten nach Monaten und den abbläternden Tasten hab ich jetzt auch gelesen.. toll... :x

Ich hab bis heute Mittag die Microsoft Sidewinder X4 benutzt. Sie tut ihren Dienst immernoch. 3 Tasten haben ihren Klavierlack zur hälfte nicht mehr. Sonst nix zu beanstanden.. und gekauft habe ich sie wohl 2010...

Gibts neue Erfahrungen mit der Vulcan 121 Tastatur? Was sagt ihr?
Noch kann ich sie ja umtauschen.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Ich vermute mal, dass sie dieses Qualitätsproblem mittlerweile angegangen haben, alles andere wäre grob peinlich. Es gibt bessere Tastaturen.
 

Thelun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das mag sein... ich wollte aber kein Risiko eingehen... hab mir ne neue Tastatur bestellt...
Ne Cherry MX10.0N. Die Roccat werd ich wieder abgeben, sobald die Cherry da ist. Denke mal, da ist mein Geld besser aufgehoben.
 
Oben Unten