• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ROCCAT Kave: Sprachwiedergabe klingt wie ein Schuhkarton

sitting_tesys

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

habe mir das ROCCAT Kave gekauft, mit der Verarbeitung bin ich super zufrieden, die Kabelfernbedienung ist spitze. Trotzdem, ich kann nicht mal sagen daß es immer "GUT" klingt, dabei bin ich nicht sonderlich anspruchsvoll.

Betreiben tue ich es an einer Soundblaster X-FI Titanium (PCIe) unter XP.
Mit Standardeinstellungen der Soundkarte (Crystalizer, EQ, 3D-Surround usw auf AUS) klingen die Stimmen zB: bei BF2 (die Sprüche) als ob sie aus einem Karton kommen würden, und sind der Kategorie "no-go" einzustufen. Beim Musikhören, sind die Stimmen deutlich gedämpft. Bei DVD gucken klingen die Stimmen auch irgendwie leiser und gedämpfter.
Bass und Höhen sind ok, auch die Subwoofer (Umleitung) funktioniert.

Um subjektiv gleiche Verständlichkeit zu haben wie bei anderen Headsets oder Lautsprechern zu haben, muss ich beim EQ die Frequenz 250Hz stark absenken, und die höheren dafür anheben. So, dass die Regler ein flaches "V" ergeben.

Ist das typisch für dieses Headset oder ist da irgendwas faul ?
Muss man für das ROCCAT Kave immer mit EQ nachbessern oder sollte es mit Default-Einstellungen gut klingen ?

Wie ist Eure Erfahrung mit dem Headset ?

Edit: was sind Eure Einstellungen bei der Fernbedienung und bei der Soundkarte? Muss man hier etwas besonderes beachten ?

Gruß
sitting_tesys
 
Zuletzt bearbeitet:

Arctosa

PC-Selbstbauer(in)
Das scheint ein häufigeres Problem beim Kave zu sein.
Ich hatte die Fernbedienung und Soundkarte immer Auf Standard... keine Probleme.
Probier es mal bei einem Kumpel, wenn das Problem dann immer noch besteht, klopf am besten mal beim Support an.
 
TE
sitting_tesys

sitting_tesys

Schraubenverwechsler(in)
wer ein ROCCAT Kave hat könnte ein kleines Experiment wagen:

- Windows Lautstärkeregelung öffnen: dort Mikro-Wiedergabelautstärke auf MAX (Mute auch wegnehmen), man muss jetzt sich selbst im Hörer hören
- jetzt Mikro vom Headset abnehmen (oder an der Fernbedienung "Muten", wobei Abnehmen besser ist), man hört sich jetzt logischerweise nicht mehr
- dann an der Fernbedienung lauter machen (am besten auf MAX)
- das Rauschen wird deutlich lauter
- jetzt die Klappe der Fernbedienung einfach hin und her bewegen oder fallen lassen
- hört ihr das Klicken des Lautstärkereglers im Kopfhörer ??? Die Geräusche der Klappe ??? Als ob da ein Mikro in der Fernbedienung drin steckt.

Wie ist das möglich ?

Mechanische Übertragung über Kabel fällt flach, da die Lautstärke dieser Geräusche am PC reguliert werden kann.

Der ROCCAT Support (übrigens bis jetzt sehr freundlich und sehr hilfsbereit, an der Stelle dickes Lob an ROCCAT) sagt das hört sich nach einem Hardwaredefekt an, denn dort gibt es definitiv kein zweites Mikro. Das dumme: ich habe heute Ersatz von meinem Händler bekommen: hier ist das gleiche Problem. Langsam fange ich an zu zweifeln, kann mir nur schwer vorstellen, daß ALLE Kave Headsets so sind.

Wie ist sonst die Sprachwiedergabe bei Euch beim DVD Schauen (alle Soundeinstellung auf NORMAL, Schalterstellung: MOVIE) ?

Gruß
sitting_tesys
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten