[Review] EVGA Geforce GTX 560 Ti 448 Cores Classified im PCGHX-Check - Schnelle Geforce GTX 560 Ti 448 Core als Geforce GTX 570 Killer?!

ile

BIOS-Overclocker(in)
Ich liebe deine GraKatests! :daumen: Da muss ich nicht extra googlen, wie die Minimaldrehzahl der Lüfter ist, so ist das top! :)
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
Ab kommenden Tests füge ich zusätzlich zur Prozentangabe auch noch die wirkliche Drehzahl hinzu.
So kann man sehen, das zum Beispiel 30 Prozent 1.400 U/Min entspricht. ;)
 

Jolly91

BIOS-Overclocker(in)
Was jetzt noch fehlt, eine GTX 570 mit den selben Taktraten wie die GTX 560 448, dann könnte man sehen, wie es sich verhält, wenn beide mit Max. Clock laufen.


Schöner Test muss man sagen.
 

Marcimoto

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Angaben für die Gtx 560 Ti Reverenz sind falsch. Der GPU-Takt liegt bei 822 MHz und nicht bei 882 MHz. Das kann zu Verwirrungen führen. Ich gehe mal von einem Schreibfehler aus, da von Reverenz die Rede ist. ;)
 

loddar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Finde die Karte top, und überlege gerade ob eine Asus oder die Evga zu nehmen.

Nun hatte ich eine 260GTX und die hat gefiept ohne Ende und sowas will ich nicht mehr!

"Wenn ich das aber richtig verstanden habe, kann man die Karte ohne Leistungsverlust untervolten"...

Wie funktioniert das? Was braucht man dazu? Muss man das dann mit der Evga machen oder welche Nachteile hat man, wenn man es nicht macht?
Danke!
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
Wie funktioniert das? Was braucht man dazu? Muss man das dann mit der Evga machen oder welche Nachteile hat man, wenn man es nicht macht?
Danke!

Brauchst nur MSI Afterburner dafür. Der Vorteil von Undervolting ist, dass du die gleiche Leistung bei geringerer Leistungsaufnahme bekommst.


Grüße
 
TE
TE
xTc

xTc

Volt-Modder(in)
Schritt für Schritt rantasten. Wenn die Karte in Spielen abstürzt liegt zu wenig Spannung an. ;)


Grüße
 

BautznerSnef

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hey xTc,

erstmal nen :daumen: für diese sehr ausführliche Review. Mich würde es Interessieren wie die Temperaturen (natürlich undervolted) in einem Gehäuse aufallen?
Wie warm wird die Karte im passiv Betrieb? Falls der Peter trotz Eigendesign drauf passen sollte, würde es sichs lohnen?
Danke im voraus.


Mfg BautznerSnef
 
Oben Unten