• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
[Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Der Zotac-Vergleich:
Zotac 8800GT Amp! vs. Zotac 8800GT Amp! SLI vs. Zotac GTX260 Amp²! 55nm vs. Zotac GTX280

Einleitung:

Zotac gehört spätestens seit letztem Jahr zu einem der besten Hersteller und Vertreiber von Nvidia-Karten. Dabei begeistern vor allem die von Haus aus übertakteten Amp!-Versionen der Grafikkarten die Fans von Zotac!

Auch ich konnte der Versuchung im Februar 2008 nicht widerstehen und legte mir meine erste Zotac 8800GT Amp! zu, die damals mit besonders hohen Taktraten, einem schicken, orange-leuchtendem Lüfter und Leistung auf Niveau der 8800GTX/8800GTS-512 zu einem Preis von 229 Euro glänzte - ein echtes Schnäppchen zu der Zeit!

Im August legte ich mir dann für nur noch 120 Euro eine weitere 8800GT Amp! zu. Die Preise waren auf Grund der starken, roten Konkurrenz gefallen und mich lockte die Versuchung, SLI einmal auszuprobieren, schließlich kam die 8800GT in 1680x1050 auf sich allein gestellt schon teilweise an ihre Grenzen!

Da in meinem zweiten Rechner jedoch noch eine betagte ATI X1900XTX werkelte, die nur noch mit heulendem Lüfter und Bildfehlern glänzte, musste nach Weihnachten 2008 wieder eine neue Karte her! Der Plan bestand darin, die Zotac GTX260 Amp²! 55nm zu kaufen, ihr eine 8800GT Amp! als Physikbeschleuniger zur Seite zu stellen und mit der übrigen 8800GT Amp! die betuchte ATI zu ersetzen. Leider erhielt ich ein Exemplar der neuen GTX260-216 55nm, die mit einem dauerhaften hochfrequenten Fiepen, selbst im Idle, ausgestattet war. So ging diese Karte dann nach einer kurzen Testphase wieder zurück und wurde gegen die Zotac GTX280 getauscht!

Für mich stellte sich nun die Frage, wie gut die neuen GTX-Karten im Vergleich zu meinen beiden 8800GT's im SLI abschneiden würden. Dies veranlasste mich dazu, die vier Karten durch einen kleinen Benchmark-Parcours zu jagen! Die Ergebnisse möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Dies ist mein erstes Review, daher bitte ich bei eventuellen Fehlern etwas Nachsicht walten zu lassen! In einige Benchmarks fehlt leider die GTX260 Amp²! 55nm, da ich wegen dem Problem mit dem Fiepen nicht alle Tests durchführen konnte.

Die Grafikkarten:

Zotac Geforce 8800GT Amp!:

In meinen Augen darf die Zotac 8800GT Amp!-Edition durchaus als die Beste 8800GT bezeichnet werden. Sie basiert auf Nvidias G92-Chipsatz und arbeitet mit 112 Shadereinheiten. Der Grafikchip arbeitet mit einer Taktfrequenz von 700Mhz (Standard 600Mhz), die Shader takten mit 1700Mhz (Standard 1500Mhz). Hinzu gesellen sich 512MB GDDR3-Ram, die mit 2000Mhz (Standard 1800Mhz) takten und an ein 256bit breites Speicherinterface angebunden sind! Mit diesen Taktraten kann die 8800GT Amp! selbst einer GF8800GTS-512/GF9800GTX mit Standardtaktraten Paroli bieten und war somit ein echter Preisleistungstipp! Die Ausstattung der Karte ist recht spartanisch, es gibt lediglich die normalen Adapter und eine Treiber CD, dafür kommt die Karte jedoch mit einem gemoddeten Lüfter, der im Betrieb in schickem Orange leuchtet!

73556d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-verpackung.jpg


Die Verpackung der Zotac 8800GT Amp!

73558d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-verpackung-rueckseite.jpg


Die Rückseite der Verpackung hat ein Sichtfenster, so dass man bereits einen Blick auf die schicke Karte werfen kann!

73557d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-verpackung-inhalt.jpg


Innen ist alles schön aufgeräumt und übersichtlich

73559d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-zubehoer.jpg


Das Zubehör der 8800GT Amp!, die üblichen Adapter sowie Treiber-CD und Handbuch, ein Spiel liegt nicht bei!

73553d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-pic4.jpg


Die Karte von oben

73554d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-pic5.jpg


Nahaufnahme des Lüfters, der in Betrieb in einem schicken Orange leuchtet!

73555d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-rueckseite.jpg


Die Rückseite der Karte!

attachment.php



Die beiden GT's mit SLI-Brücke

73526d1234700497-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-sli.jpg


73525d1234700497-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-pic2.jpg


Eine 8800GT Amp! eingebaut

73524d1234700497-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-pic1.jpg


Nahaufnahme des Kühlers

73523d1234700497-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-8800gt-amp-betrieb.jpg


Auf diesem Foto kann man das Sahnehäubchen der 8800GT Amp! sehen: Den orangeleuchtenden Lüfter, sieht in einem Moddinggehäuse einfach super aus!

Zotac Geforce GTX260 Amp²! 55nm:

Die Zotac Geforce GTX260 Amp²! 55nm zählt mit Sicherheit heute zu den beliebtesten GTX260-216-Karten. Wie von Zotac gewohnt, kommt auch die GTX260 Amp²! mit von Haus aus erhöhten Taktraten daher. Die 216 Shadereinheiten takten mit 1400Mhz (Standard 1240Mhz), der GPU-Kern läuft mit 650Mhz (Standard 575Mhz). Beistand leisten dieses Mal 896MB GDDR3-Ram, die mit einer Taktrate von 2100Mhz (Standard 2000Mhz) arbeiten und an ein 448bit Speicherinterface angebunden sind. Zwar ist die GTX260 Amp²! nicht die schnellste OC-Version der GTX260-216 am Markt, allerdings kommt sie ihrer großen Schwester, der GTX280, gefährlich nahe! Im Lieferumfang der Karte befinden sich neben sämtlichen, benötigten Adaptern (Stromadapter, DVI-zu-HDMI, etc.) auch noch das Spiel Race Driver Grid und der 3DMark Vantage in der Advanced Edition! Die Karte kostet ihrer Leistung angemessen 239 Euro - wenn sie denn nicht fiept.

attachment.php

attachment.php

Zotac GTX280:

Die Zotac GTX280 ist die einzige Grafikkarte in diesem Review, die mit Standardtaktraten gegen die starke Konkurrenz antritt. Dennoch bringt sie mit vollen 240 Shadereinheiten, angetrieben mit 1296Mhz, und einer GPU, die mit 602Mhz taktet, einige gute Argumente im Kampf gegen die Kontrahenten mit! Zudem arbeiten 1024MB GGDR3 Ram auf der Karte, die mit 2214Mhz takten und an ein 512bit Speicherinterface angebunden sind! Der Lieferumfang gleicht der GTX260 Amp²!, allerdings packt Zotac zusätzlich einen 8-Pin Stromadapter mit in den Karton - sehr vorbildlich! Für mittlerweile 289 Euro ist die GTX280 durchaus eine Überlegung wert, denn sie ist kaum langsamer als die neue GTX285, kostet aber 50 Euro weniger!

attachment.php


Die Verpackung der Zotac GTX280

73560d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-gtx280-verpackung-inhalt.jpg


So schaut es in der Verpackung aus, die Karte war - im Gegensatz zur GTX260 Amp²! 55nm - sogar in einer Antistatiktüte verpackt, sehr vorbildlich!

73561d1234708388-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-gtx280-zubehoer.jpg


Das Zubehör der GTX280: Neben sämtlichen Adaptern liegt noch das erstklassige Spiel Race Driver Grid und der 3DMark Vantage in der Advanced-Edition bei!

gtx280-001-jpg.73686


Die GTX280 von der Seite

73687d1234719283-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-gtx280-010.jpg



Zwar nicht ganz so hübsch, wie der Drache auf den Amp!-Versionen, aber immerhin!

73688d1234719283-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-gtx280-014.jpg


Für mich persönlich ein richtiger Hingucker: Der Geforce-Schriftzug auf den GTX-Karten!

73689d1234719283-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-gtx280-016.jpg


Nahaufname des Lüfters

gtx280-019-jpg.73690


Noch einmal ein Foto des 27cm langen Monstrums!

Testsystem und Benchmarks:

Getestet werden die vier Karten allesamt in meinem privaten Rechner. Hier die Komponenten:

CPU: Intel Core 2 Quad Q6600@2,4Ghz@Zalman CNPS9700LED
Mainboard: MSI P7N SLI Platinum (NForce 750i SLI)
Ram: 8GB DDR2-800 Ram OCZ CL4-4-4-15@2,2V
Festplatten: Samsung 1TB HD103UJ + Samsung 500GB HD501LJ
Soundkarte: Auzentech X-Fi 7.1 Prelude (Creative X-Fi Chip)
Betriebssystem: Windows Vista Home Premium SP1 64bit
Grafikkartentreiber: Geforce 180.48 WHQL

Folgende Programme und Spiele kommen als Benchmark zum Einsatz:

3DMark Vantage v1.1 Performance Test 1280x1024
Lightsmark 2008 (1680x1050)
Supreme Commander: Forged Alliance Perftest (1680x1050, 4xAA, max. Details)
Supreme Commander: Forged Alliance Perftest (1680x1050, 8xAA, max. Details)
TrackMania United Forever integrierter Benchmark (1680x1050, 4xAA/16xAF, max. Details)
TrackMania United Forever integrierter Benchmark (1680x1050, 8xAA/16xAF, max. Details)
GTA IV integrierter Benchmark (1680x1050, max. Details, Texturqualität Mittel, Sichtweite 50%)
Company of Heroes: Opposing Fronts v2.301 integrierter Benchmark (1680x1050, 4xAA, max. Details)
Company of Heroes: Opposing Fronts v2.301 integrierter Benchmark (1680x1050, 8xAA, max. Details)
World in Conflict v1.07 integrierter Benchmark (1680x1050, 4xAA/16xAF, max. Details)
World in Conflict v1.07 integrierter Benchmark (1680x1050, 4xAA/16xAF, max. Details)
Crysis v1.21 PCGH-Ice-Benchmark (1680x1050, Very High, kein AA/AF)
Crysis v1.21 PCGH-Ice-Benchmark (1680x1050, Very High, 4xAA)
Crysis v1.21 PCGH-Ice-Benchmark (1680x1050, Very High, 8xAA)

VSync ist während der Benchmarks immer ausgeschaltet! Ich habe mich, außer bei Crysis, auf integrierte Benchmarks beschränkt, da ich einen solchen Test zum ersten Mal durchführe!

3DMark Vantage Performance Test 1280x1024:

Der 3DMark ist seit jeher einer der beliebtesten Benchmarks, um die Leistungsfähigkeit moderner Grafikkarten auszuloten. Dennoch handelt es sich um einen rein synthetischen Test, der zwar eine Tendenz anzeigen, dennoch aber keine richtige Aussage über die Spieleleistung einer Grafikkarte machen kann! Leider konnte ich keinen Wert für die GTX260 Amp²! ermitteln, da 3DMark Vantage mit einer Fehlermeldung abstürzte und mir, auf Grund des Fiepens der Karte, die Zeit fehlte, die Software noch einmal neu zu installieren. Hier die Ergebnisse:

attachment.php


Erwartungsgemäß liegen die beiden 8800GT Amp! Karten im SLI-Verbund im 3DMark in Front, denn 3DMark profitiert sehr stark von Multi-GPU-Lösungen. Dennoch ist die GTX280 mit nur knapp 500 Punkten Rückstand den beiden 8800GT's dicht auf den Fersen und kann bereits hier ihre Power demonstrieren. Eine 8800GT liegt zwar hier abgeschlagen zurück, erreicht mit 7127 Punkten aber dennoch ein ordentliches Ergbnis, dass auch mit auf die Physx-Unterstützung der Nvidia-Karten zurückzuführen ist, wodurch diese alleine einen Vorteil von etwa 1000 Punkten auf die rote Konkurrenz von ATI haben.

Lightsmark 2008:

Der Lightsmark ist ähnlich wie der 3DMark Vantage ein Programm zum Überprüfen der Leistungsfähigkeit von Grafikkarten, sagt aber über die eigentliche Spieleleistung wenig aus. Er lässt die Grafikkarte verschiedene Beleuchtungs- und Schattenarten berechnen und gibt am Ende ein Gesamtergebnis aus.

attachment.php


Wie man an den Ergebnissen sehen kann, profitiert der Lightsmark 2008 überhaupt nicht von Multi-GPU-Lösungen, denn das 8800GT SLI-Gespann liegt mit einer 8800GT Amp! praktisch gleichauf. Die GTX260 Amp²! kann das Duell gegen die GTX280 um 1 FPS für sich entscheiden - ein Sieg im Rahmen der Messungenauigkeit, dass Duell geht ebenfalls unentschieden aus!

Supreme Commander: Forged Alliance Perftest:

Supreme Commander: Forged Alliance ist ein immer noch beliebtes und innovatives Echtzeitstrategie-Spiel, dass vor allem mit den Massen an Einheiten und der gelungenen Zoomfunktion zu begeistern weiß. Zwar ist SupCom:FA vorrangig CPU lastig und selbst moderne Vierkerner kommen ins Schwitzen, wenn sich bei einer Partie 4 gegen 4 mal eben 8000 (!) Einheiten auf dem Schirm tummeln, dennoch verlangen die hübschen Explosionen und andere nette Grafikeffekte auch der Grafikkarte einiges ab! Um die Leistungsfähigkeit zu überprüfen, haben die Entwickler einen kleinen Benchmark eingefügt, der die Leistungsfähigkeit des Computers ebenfalls in Punkten bewertet.

attachment.php

attachment.php




Die Ergebnisse verdeutlichen die Vermutung, dass die CPU die Grafikkarten limitiert. Lediglich die 8800GT Amp! fällt etwas ab, aber die Schwankungen und schlechtere Werte der GTX280 bei 4fach-Kantenglättung gegenüber 8xAA zeigen deutlich, dass alle vier Grafiklösungen stark genug sind, um Supreme Commander problemlos mit maximalen Details darzustellen! Trotzdem kann das SLI-Gespann aus zwei Mal 8800GT Amp! hier den Sieg davon tragen!

Track Mania United Forever:

Track Mania United Forever ist mit dem innovativen Spielkonzept und den beinahe unbegrenzten Möglichkeiten eines der beliebtesten Multiplayer-Rennspiele. Auch die Grafik weiß immernoch zu überzeugen, auch wenn Spiele wie Race Driver Grid mittlerweile deutlich besser aussehen. Trotzdem ist gerade die Popularität von Track Mania ein Grund, es in den Benchmarkparcours mit aufzunehmen!

64787d1232662761-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-tmunitedforever-4xaa.png


Bei 4xAA liegen die GTX280, die GTX260 Amp²! und das 8800GT-SLI-Gespann nahezu gleichauf, die Unterschiede liegen im Bereich der Messungenauigkeiten. Lediglich die einzelne 8800GT muss hier Federn lassen, liegt aber noch im sehr gut spielbaren Bereich!


attachment.php


Bei 8xAA trennt sich die Spreu vom Weizen. Die GTX280 bricht hier fast überhaupt nicht ein und kann den Sieg davon tragen. Die GTX260 Amp²! verliert ebenfalls nur wenig Leistung, muss sich aber ihrer großen Schwester klar erkennbar geschlagen geben. Das SLI-Gespann erfährt hier den größten Einbruch von knapp 10 Prozent, auch die 8800GT bricht verhältnismäßig stark ein - 8xAA scheint dem G92 nicht besonders gut zu liegen.

GTA IV:

GTA IV ist wohl eines der meisterwarteten PC-Spiele aller Zeiten gewesen - umso größer war die Enttäuschung bei den Fans, als sie ihren Liebling endlich in den Händen halten durften. In der Verkaufsversion wimmelt es vor Fehlern, die Onlineaktivierung ist eine echte Farce - kurz um, RockStar hätte GTA mit einer Packung Snickers verkaufen sollen - die Installation dauert gut eine Stunde. Seit dem Patch 1.1 dürfen nun auch ATI-Fans mitspielen und die größten Fehler sind behoben. Trotz veralteter Grafik hat GTA IV horrende Systemanforderungen und ist ohne einen Quadcore praktisch nicht flüssig spielbar. Wie sich die Grafikkarten im Spiel schlagen, soll der integrierte Benchmark zeigen!

attachment.php


Da GTA IV vor allem VRam abhängig ist, kann sich die GTX280 auch hier mit 2 FPS Vorsprung vor die GTX260 Amp²! setzen! Diese wiederum distanziert die einzelne 8800GT Amp! ebenfalls um 2 FPS. Das SLI-Gespann und die einzelne 8800GT Amp! liegen gleichauf - SLI wird von GTA IV (noch) nicht unterstützt!


Company of Heroes: Opposing Fronts:

Company of Heroes setzte zu seinem Erscheinen neue Maßstäbe im Echtzeitstrategie-Genre! Dies war den Entwicklern aber nicht genug und so folgte mit dem Erscheinen von Windows Vista und den ersten DX10-Karten ein Patch, der dem Spiel hübsche DX10-Effekte einhauchte und die Optik weiter aufpeppte!

attachment.php


Bei 4xAA liegen die beiden GT200-Karten wieder gleichauf. Unerklärlich ist für mich der extrem niedrige Min-FPS-Wert der GTX260 - vielleicht ein Messfehler. Das SLI Gespann aus den beiden 8800GT Amp! Karten fällt bereits um 2fps zurück. Die 8800GT Amp! liegt abgeschlagen zurück, liefert aber immernoch vollkommen flüssige Framerates!

attachment.php


Die beiden GTX-Karten verzeichnen auch mit 8xAA überhaupt keinen Einbruch - hier können sie offensichtlich die große Speicherbandbreite ausspielen. Das SLI-Gespann verliert erneut 2 FPS auf seinen 4xAA-Wert, ähnlich sieht es bei der einzelnen 8800GT aus, die allmählich an ihrem Limit angelangt ist. Auch hier werfen die schlechten Min-FPS-Werte der GTX260 ein Fragezeichen auf.

World in Conflict:

Auch World in Conflict kann im Bereich der Strategiespiele grafisch neue Maßstäbe setzen. Neben der spitzen Optik liefert auch die tolle Spielidee, die an "Battlefield" erinnert, jede Menge Multiplayer-Spaß!

attachment.php


Bereits mit 4xAA kann die GTX280 ihre Stärke voll ausspielen und distanziert das 8800GT-SLI-Gespann um mehr als 20%! Die einzelne 8800GT liefert hier nur noch bedingt spielbare Werte.

attachment.php


Trotz 8xAA bricht keine der vier Karten wirklich ein (maximal 1 FPS Verlust), hier hat Nvidia offenbar gute Arbeit geleistet und die Treiber erfolgreich optimiert. Dennoch gibt es mit der GTX280 erneut einen klaren Sieger - die Karte kann die GTX260 um 2FPS distanzieren!

Crysis:

Crysis gilt wohl als der Maßstab für die beste Grafik in allen derzeit erhältlichen Computerspielen. Neben der grandiosen Optik kann der Shooter aber auch noch mit einigen innovativen Spielideen punkten und zählt somit zum Besten in dem Genre.

attachment.php


Ohne Kantenglättung kann das SLI-Gespann in der Ice-Timedemo seine volle Rohleistung entfalten und setzt sich sogar vor die GTX280 - mit den beiden 8800GT's ist beinahe ein flüssiges Spielen mit maximalen Detais möglich. Die GTX280 gewinnt das Duell gegen die GTX260 Amp²! knapp, auch die beiden Karten sind beinahe schnell genug, um Crysis flüssig darzustellen! Die einzelne 8800GT ist absolut überfordert.

attachment.php


64782d1232662681-review-der-zotac-vergleich-8800gt-amp-vs-8800gt-amp-sli-vs-gtx260-amp-vs-gtx280-crysis-8xaa.png



Mit 4xAA und 8xAA liefert dann keine der Karten spielbare Ergebnisse. Auffällig ist jedoch, dass die GTX280 bei den Min-FPS die 8800GT's - egal ob SLI oder Einzelkarte - regelrecht deklassiert und sich auch sonst wieder an die Spitze der Benchmarks setzen kann!

Performancerating:

Hier möchte ich von zwei Standpunkten aus auf die Ergebnisse schauen: Einmal stellt die 8800GT die 100%-Marke, einmal die GTX280!

attachment.php


Das SLI-Gespann ist rund 38,3% schneller als die Einzelkarte - ein doch recht beachtlicher Zuwachs, angesichts der Tatsache, dass die Multi-GPU-Lösungen immer noch nicht ausgereift und stark treiberabhängig sind! Die GTX260 Amp²! kann sich um 43,5% von der 8800GT Amp! absetzen, während die GTX280 mit 47,2% Zuwachs in Front liegt!

attachment.php


Betrachtet man die GTX280 als Maßstab, so liegt die GTX260 Amp²! nur 2,5% zurück - ein sehr geringer Wert, angesichts der Tatsache, dass die GTX280 rund 40 Euro mehr kostet! Das SLI-Gespann wird um knapp 6% distanziert - Respekt vor der Leistung der beiden 8800GT's, die heute neu ebenfalls 40 Euro günstiger sind als eine GTX280, aber die üblichen Multi-GPU-Probleme mitbringen. Die 8800GT Amp! ist rund 33% langsamer, dafür aber auch 50% billiger als eine GTX280!

Fazit:

Alle vier Grafiklösungen wissen in ihrer Preisklasse zu gefallen. Die 8800GT Amp! (jetzt 9800GT Amp!) liefert für knapp 120 Euro immer noch in fast allen Spielen in 1680x1050 flüssige Framerates bei maximalen Details. Meistens reichen die Reserven sogar noch für 4xAA, 8xAA bringt die 8800GT aber an ihre Grenzen. Dennoch ist die 8800GT Amp! in ihrer Preisklasse, vor allem dank der deutlichen Übertaktung, immer noch eine Empfehlung wert und mehr als nur ein würdiger Gegner der ATI HD4830!

Die GTX260 Amp²! und das SLI-Gespann aus den beiden 8800GT Amp! Karten liegen leistungstechnisch und preistechnisch praktisch gleich auf! Daher geht hier die Empfehlung ganz klar in Richtung der neueren und etwas stärkeren Single-GPU-Karte! Sie krankt nicht an den Multi-GPU-Problemen, hat mehr Speicher und mehr Reserven bei höheren Auflösungen und AA-/AF-Stufen! Damit bietet die GTX260 Amp²! die deutlich bessere Zukunftssicherheit. Dennoch muss ich hier vor dem "Fiepen" warnen, von dem zumindest meine Karte betroffen war - den Bewertungen bei Alternate nach zu urteilen war meine Karte aber leider kein Einzelfall.

Dieses Problem hat mich dann letzlich zu meiner GTX280 gebracht! Die GTX280 hat in den Benchmarks gezeigt, dass sie die stärkste Karte ist und konnte sich praktisch durchweg an die Spitze setzen. Dazu wird sie preislich attraktiv und bietet gegenüber der 40 Euro günstigeren GTX260 das deutlich bessere Übertaktungspotential, womit sich der Vorsprung von den geringen 2,5% schnell auf mehr als 10% vergrößern könnte.

Dennoch geht meine Kaufempfehlung ganz klar an die GTX260 Amp²! 55nm, denn sie bietet mit 240 Euro und Leistung auf dem Niveau der 50 Euro teureren GTX280 bei geringerer Wärmeentwicklung und Leistungsaufnahme einfach das bessere P/L-Verhältnis - wenn sie denn nicht fiept!

Anmerkung: Eventuell folgen demnächst noch ein paar Fotos sowie Werte zur Temperatur der GTX280 und der 8800GT! Jetzt würde ich mich über euer Feedback zu meinem ersten Review freuen, damit ich weiß, was ich in Zukunft besser machen kann!
 
Zuletzt bearbeitet:

rabensang

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Bitte die Bilder auf max. 900Pixel Breite machen.
 

D!str(+)yer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Echt gelungener vergleich ;)

schön gemacht, Respekt!
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Schöner Test =)

Da ist er also ;)

Schön schön!!!!danke ;)
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

So, noch die restlichen Pics!

Ich hoffe, so ist es besser! Ich werde die Benchmark-Diagramme morgen noch verkleinern, bin aber jetzt echt platt... Sitze seit mehr als 4 Stunden an dem Review...

Ich hoffe, es gefällt euch ein wenig! :)

Wenn es sonst noch Vorschläge zur Verbesserung gibt, gebt mir einfach Bescheid! :daumen:

Brauche nun erstmal eine kleine Pause, habe mittlerweile Rücken vom herumsitzen...
 
Zuletzt bearbeitet:

kavka

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

isn schöner artikel find ich, lässt sich angenehm lesen und ich denke dass ich mir meiner gtx 260 AMP² doch nix falsch gemacht hab, muss alerdings mal schaun ob meine auch so grässlich fiept.

hab den artikel gern gelesen, find er is dir echt gelungen:daumen:
 

rabensang

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Jetzt iss er sehr gut, der Test.:daumen:
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Die Diagramme kannst du gerne so lassen!

Vielen Dank für den super Test! :daumen: (ich würde mir noch ein paar Bilder der Testkandidaten wünschen :))
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Die Diagramme kannst du gerne so lassen!

Vielen Dank für den super Test! :daumen: (ich würde mir noch ein paar Bilder der Testkandidaten wünschen :))

Danke für euer Lob! :)

Die Bilder folgen spätestens nächste Woche, zumindest von der 8800GT kann ich aber evtl. morgen schon welche liefern, denn eine ist gerade (original-)verpackt!

Die GTX280 kann ich euch leider nur im eingebauten Zustand fotografieren, denn ich möchte jetzt nicht wieder herumschrauben. Das Gefiepe und mein MSI-Board hat mich genug Nerven gekostet... :ugly:

Und die Diagramme sind echt nicht zu gigantisch so? Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, wegen meinem 19-Zoll-Röhrenmonitor mit der "riesen" Auflösung von 1024x768 Pixeln... :ugly:
 

Svenne

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Genialer Test mach weiter so
 
K

K4R4cH0w

Guest
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Sehr schönes Review!
Könnte es nicht sein das bei den Bemchmarks, bei denen die Gt200 Karten (fast) gleichauf liegen, dein Prozessor limitiert? Ist nur eine Vermutung, aber ich denke das du mit mehr CPU Power die leistung deiner GTX280 noch steigern könntest. Vllt. sollte man (testweise) mal ein "bischen" übertakten.
LG K4R4cH0w
 

kstoeger

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Echt schöner Review! :daumen:
Schön zu lesen und übersichtliche Diagramme.

Gruß
kstoeger
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Sehr schönes Review!
Könnte es nicht sein das bei den Bemchmarks, bei denen die Gt200 Karten (fast) gleichauf liegen, dein Prozessor limitiert? Ist nur eine Vermutung, aber ich denke das du mit mehr CPU Power die leistung deiner GTX280 noch steigern könntest. Vllt. sollte man (testweise) mal ein "bischen" übertakten.
LG K4R4cH0w

Da hast du Recht, die CPU limitiert die beiden GT200 Karten mit Sicherheit, aber auch andere Tests haben bereits gezeigt, dass die GTX260 Amp²! der GTX280 ganz dicht am Heck hängt!

Ich bin selber nicht so der Freund vom Übertakten, auch wenn ich meinen Q6600 mit Sicherheit ohne große Mühe auf 3Ghz treiben könnte! Ich finde, die 4x2,4Ghz reichen im Moment immer noch mehr als aus und wollte daher gerade einen Test schaffen, der mal ein Mittelklassesystem mit einer Highend-Graka betrachtet!

Daher werde ich, solange die Leistung reicht, vorerst nicht übertakten, denn es ist ja nicht notwendig! Aber mein System ist generell dafür ausgelegt (Zalman CNPS9700, DDR2-1066 Ram@800Mhz, gute Gehäusekühlung)!

Wenn ich es dann doch mache, werde ich die Ergebnisse posten! ;)
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Cooler Test, die GTX260 hat fast die selben leistungen wie die GTX280 ich denke der einzige unterschied ist das die 280 1024 Mb Ram hat.
 
TE
Falcony6886

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Cooler Test, die GTX260 hat fast die selben leistungen wie die GTX280 ich denke der einzige unterschied ist das die 280 1024 Mb Ram hat.

Ja, aber wie du schon sagst, die GTX260-216 OC-Versionen (!) haben eben nur "fast" die selbe Leistung wie die GTX280, eine Stock-GTX260-216 ist doch ein gutes Stück (~10-15%) von der GTX280 entfernt!

Der Speicher ist aber nicht der einzige Unterschied, auch hat die GTX280 mehr Shadereinheiten, höhere Taktraten und das größere Speicherinterface!

Hier noch ein Update der 3DMark Vantage Werte: Mit meiner GTX280 und dem 181.22 WHQL komme ich nun auf richtig gute 12672 Punkte! Die GTX280 ist eben doch ne Topkarte für 299 Euro! :daumen:
 

Uziflator

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Schöner test!:daumen:
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Ein test der SLI mit einbezieht.
Da kann ich nur sagen danke.:daumen:
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Jup, geb ich True Monkey recht ;)


Sehr schön erläutert
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

@ Uzi : Jup , ein paar Bilder von der GTX280 hät ich auch gern gesehen, kannst du aber auch noch machen ;)
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Die GTX280 kann ich euch leider nur im eingebauten Zustand fotografieren, denn ich möchte jetzt nicht wieder herumschrauben. Das Gefiepe und mein MSI-Board hat mich genug Nerven gekostet... :ugly:

Ich kann vielleicht im laufe der kommenden Woche gerne Bilder meiner neuen GTX280 beisteuern wenn du das willst ;)

Da ich wie schon gesagt meine neue Zotac GTX280 erst nächste Woche von der post abhole, würde ich gerne mal von dir wissen wie sich die GTX280 so unter Last verhält was die Lautstärke und die Upm des Lüfters angeht. Ich muss nämlich unbedingt wissen ob bei der GTX280 von Zotac vielleicht sogar eine gute Gehäusedämmng ausreicht oder ob ich die GPU tatsächlich undervolten muss, was ich wegen des Garantieverlustes ungerne machen würde ;)
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Ich dacht du wollst die GTX280 wieder zurückschicken :ugly:

Pass auf am ende wird die beschlagnahmt :ugly:
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

mal sehen wie ich die GTX280 halbwegs leise bekomme, hoffe das vielleicht Dämmaten ausreichen ;)
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Die GTX280 von Zotac ist nicht laut, keine Angst
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Echt? woher weißt du das?
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Weil Zotac die leiseste GTX260/280 bauen... nur ich weiss nicht wie laut eine GTX280 ist^^

Ich hab eine GTX260 von Zotac. die hört man nicht
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Du hast ja auch die 55nm, außerdem sind alle GTX280 im Referenzdesign und somit gleich, deshalb kann ich mir nicht vorstellen dass da ein Hersteller leiser Karten anbietet als die anderen Hersteller.
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Nein, ich hab die 65 nm^^
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Naja, kann ich mir trotzdem nicht vorstellen, die GTX2XX-Karten sind alle laut, leider :(
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Ja na sicher xD

Nein ernsthaft, die Karte hört man nicht erst ab gut 50-60 % nimmt man sie wahr
Aber sie läuft immer auf 40 % im 2 D im 3D modus hab ich sie auch noch nie gehört, ich weiss garned mit wie viel % sie da läuft
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Teste das doch mal mit Riva-Tuner der GPU-Z ;)
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Kann ich machen, aber heute zocke ich nicht mehr, morgen mach ich es dann sag ich dir bescheid

Edit: oder doch mal sehen, vll. später so um Halb 3

MfG
 

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Würde dann extra noch so lange warten.
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Dann mach ich es jetzt :ugly:

Bis gleich

Edit: lustiger weiße bleibt sie bei 40% , entweder mach ich was falsch oder es ist so!
Aber nach 3 Stunden Crysis sind meine Temps bei 60-70 grad
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Cox

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Echt omg, kannst du mal bitte nachschauen wie viel Spannung bei 3D an der GPU anliegt?
 

BamBuchi

Software-Overclocker(in)
AW: [Review] Der Zotac-Vergleich: 8800GT Amp! vs. 8800GT Amp! SLI vs. GTX260 Amp²! vs. GTX280

Ja, aber später jetzt nicht mehr :ugly:
 
Oben Unten