• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Reihenfolge des Kühlkreislaufes

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Reihenfolge des Kühlkreislaufes

Mein Kühlkreislauf geht folgendermaßen ab (Temperaturangaben mit Everest Ultimate 4.00.xxx mit FSB 1333 und 20,3°C Raumtemperatur):

1. GPU (8800GTX @ 576/900Mhz)
2. CPU (E6700 @ 3,333Ghz)
3. NB (Intel Broadwater P965 @ standard)
4. SB (dito)
5. Spannungswandler

Temperaturen (idle):

1. GPU Diode 42°C
2. CPU Kerne 31° bis 35°C
3. Motherboard 29°C

Temperaturen Last 100% (mit Intel T.A.T. erzeugt, nach 30 Minuten ):

1. GPU Diode 44°C
2. CPU Kerne 57° C
3. Motherboard 30°C

Ich bin am Überlegen, ob ich nicht die Reihenfolge 1. und 2. vertausche. Hat jemand Argumente für eine Änderung der Reihenfolge oder dagegen? Vielleicht sogar Erfahrungswerte?
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Es ist egal in welcher Reihenfolge die Komponenten in den Kühlkreislauf eingebunden werden.
Nach spätestens einer Stunde hat das Wasser überall die selbe Temperatur. Für diesen Effekt gibt es sogar einen speziellen Namen, der fällt mir momentan nur nicht ein :/

Daher ist es eher eine ästhetische Frage *g
 
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Es ist egal in welcher Reihenfolge die Komponenten in den Kühlkreislauf eingebunden werden.
Nach spätestens einer Stunde hat das Wasser überall die selbe Temperatur. Für diesen Effekt gibt es sogar einen speziellen Namen, der fällt mir momentan nur nicht ein :/

Daher ist es eher eine ästhetische Frage *g

Sehr gut. Letzten Endes geht es ja bei dieser Geschichte auch um Schlauchradien. Und wenn eine bestimmte Reihenfolge sinnvoller wäre, könnte das ja zur Folge haben, dass eine zu starke Krümmung aufgrund der Komponentenabstände eher nachteilig ist (verminderter Querschnitt), Alles klar.

Wenn Dir der Name zu diesem Effekt einfällt, poste ihn mal. Interessiert mich.
 

Sebastian84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Poste doch mal ein Bild von deiner Wakü, sieht man besser was man ändern könnte.

Habe bei mir den Radi nach den AGB und direkt vor der CPU und das hat ca. 5°C gebracht.
 
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Poste doch mal ein Bild von deiner Wakü, sieht man besser was man ändern könnte.

Habe bei mir den Radi nach den AGB und direkt vor der CPU und das hat ca. 5°C gebracht.

Ja, mach ich. Der Radi ist ne Thermaltake Symphony mit wirklich allen Vor- und Nachteilen, insofern habe ich nicht diese Möglichkeiten. Ich lass morgen die Bilder hier erscheinen, logischerweise vom Innenleben. Ich muss die erst noch machen und wenn ich das jetzt mache, steigen mir Frau und Kind auf den Kopf, obwohl sie schon schlafen. :rolleyes:
 

Anhänge

  • 29172.jpg
    29172.jpg
    433,5 KB · Aufrufe: 26
  • 29173.jpg
    29173.jpg
    591,3 KB · Aufrufe: 35
  • 29174.jpg
    29174.jpg
    260,2 KB · Aufrufe: 5
  • 29175.jpg
    29175.jpg
    606,5 KB · Aufrufe: 5
  • 29176.jpg
    29176.jpg
    617,8 KB · Aufrufe: 6
  • 29507.jpg
    29507.jpg
    479,6 KB · Aufrufe: 7
  • 29505.jpg
    29505.jpg
    411,3 KB · Aufrufe: 10
  • 29504.jpg
    29504.jpg
    504,8 KB · Aufrufe: 4
  • 30138.jpg
    30138.jpg
    473,1 KB · Aufrufe: 5
  • 30137.jpg
    30137.jpg
    388,1 KB · Aufrufe: 14
  • 30136.jpg
    30136.jpg
    535,2 KB · Aufrufe: 9
  • 30135.jpg
    30135.jpg
    492 KB · Aufrufe: 20
  • 30134.jpg
    30134.jpg
    374,2 KB · Aufrufe: 27
  • 30159.jpg
    30159.jpg
    503,6 KB · Aufrufe: 4
  • 30160.jpg
    30160.jpg
    354,3 KB · Aufrufe: 8
  • 30161.jpg
    30161.jpg
    578,3 KB · Aufrufe: 4
  • 30162.jpg
    30162.jpg
    599,1 KB · Aufrufe: 5
  • 30191.jpg
    30191.jpg
    234,4 KB · Aufrufe: 8
  • 30190.jpg
    30190.jpg
    571,7 KB · Aufrufe: 6
  • 30189.jpg
    30189.jpg
    623,4 KB · Aufrufe: 4
  • 30188.jpg
    30188.jpg
    222,7 KB · Aufrufe: 5
  • 30796.jpg
    30796.jpg
    491,3 KB · Aufrufe: 6
  • 30795.jpg
    30795.jpg
    605,9 KB · Aufrufe: 5
  • 30794.jpg
    30794.jpg
    727,6 KB · Aufrufe: 5
  • 30793.jpg
    30793.jpg
    729,7 KB · Aufrufe: 5
  • 30792.jpg
    30792.jpg
    300,8 KB · Aufrufe: 6
  • 30791.jpg
    30791.jpg
    374,2 KB · Aufrufe: 5
  • 30790.jpg
    30790.jpg
    250 KB · Aufrufe: 6
  • 30789.jpg
    30789.jpg
    177,6 KB · Aufrufe: 4
  • 30817.jpg
    30817.jpg
    382,7 KB · Aufrufe: 5
  • 30816.jpg
    30816.jpg
    284,1 KB · Aufrufe: 7
  • 30815.jpg
    30815.jpg
    409,3 KB · Aufrufe: 5
  • 30814.jpg
    30814.jpg
    408,2 KB · Aufrufe: 4
  • 30813.jpg
    30813.jpg
    308,7 KB · Aufrufe: 4
  • 30812.jpg
    30812.jpg
    322,8 KB · Aufrufe: 5
  • 30810.jpg
    30810.jpg
    409,5 KB · Aufrufe: 5
  • 30809.jpg
    30809.jpg
    286 KB · Aufrufe: 4
  • 30808.jpg
    30808.jpg
    225,4 KB · Aufrufe: 4
  • 31003.jpg
    31003.jpg
    120,5 KB · Aufrufe: 3
  • 31002.jpg
    31002.jpg
    516,5 KB · Aufrufe: 4
  • 31001.jpg
    31001.jpg
    242,8 KB · Aufrufe: 27
  • 31000.jpg
    31000.jpg
    405,2 KB · Aufrufe: 28
  • 30999.jpg
    30999.jpg
    399,8 KB · Aufrufe: 5
  • 30998.jpg
    30998.jpg
    399,5 KB · Aufrufe: 7
  • 30997.jpg
    30997.jpg
    280,9 KB · Aufrufe: 7
  • 31167.jpg
    31167.jpg
    875 KB · Aufrufe: 5
  • 31166.jpg
    31166.jpg
    599,2 KB · Aufrufe: 6
  • 31165.jpg
    31165.jpg
    724,3 KB · Aufrufe: 5
  • 31164.jpg
    31164.jpg
    577,8 KB · Aufrufe: 5
  • 31163.jpg
    31163.jpg
    556,1 KB · Aufrufe: 12
  • 31162.jpg
    31162.jpg
    484,1 KB · Aufrufe: 4
  • 31161.jpg
    31161.jpg
    122 KB · Aufrufe: 4
  • 31160.jpg
    31160.jpg
    503,9 KB · Aufrufe: 4
  • 31159.jpg
    31159.jpg
    527,2 KB · Aufrufe: 5
  • 31158.jpg
    31158.jpg
    500,6 KB · Aufrufe: 6
  • 31295.jpg
    31295.jpg
    400,8 KB · Aufrufe: 4
  • 31294.jpg
    31294.jpg
    515,2 KB · Aufrufe: 5
  • 31293.jpg
    31293.jpg
    362,2 KB · Aufrufe: 6
  • 31292.jpg
    31292.jpg
    385,2 KB · Aufrufe: 4
  • 31291.jpg
    31291.jpg
    402,3 KB · Aufrufe: 6
  • 31290.jpg
    31290.jpg
    167,9 KB · Aufrufe: 4
  • 31289.jpg
    31289.jpg
    525,1 KB · Aufrufe: 6
  • 31288.jpg
    31288.jpg
    428,3 KB · Aufrufe: 6
  • 31287.jpg
    31287.jpg
    405,6 KB · Aufrufe: 4
  • 31286.jpg
    31286.jpg
    641,5 KB · Aufrufe: 30
  • 31299.jpg
    31299.jpg
    544,1 KB · Aufrufe: 5
  • 31297.jpg
    31297.jpg
    431,6 KB · Aufrufe: 6
  • 31296.jpg
    31296.jpg
    687,7 KB · Aufrufe: 5
  • 31452.jpg
    31452.jpg
    644,8 KB · Aufrufe: 10
  • 31451.jpg
    31451.jpg
    727,2 KB · Aufrufe: 4
  • 31450.jpg
    31450.jpg
    586,2 KB · Aufrufe: 5
  • 31449.jpg
    31449.jpg
    474,6 KB · Aufrufe: 5
  • 31448.jpg
    31448.jpg
    709,3 KB · Aufrufe: 9
  • 31447.jpg
    31447.jpg
    725,3 KB · Aufrufe: 4
  • 31446.jpg
    31446.jpg
    540,4 KB · Aufrufe: 7
  • 31445.jpg
    31445.jpg
    514 KB · Aufrufe: 5
  • 31444.jpg
    31444.jpg
    227,2 KB · Aufrufe: 6
  • 31443.jpg
    31443.jpg
    355,6 KB · Aufrufe: 9
  • 31641.jpg
    31641.jpg
    418,1 KB · Aufrufe: 14
  • 31640.jpg
    31640.jpg
    416,1 KB · Aufrufe: 6
  • 31639.jpg
    31639.jpg
    107,2 KB · Aufrufe: 7
  • 31638.jpg
    31638.jpg
    611,6 KB · Aufrufe: 10
  • 31635.jpg
    31635.jpg
    702,1 KB · Aufrufe: 23
  • 31634.jpg
    31634.jpg
    765,1 KB · Aufrufe: 7
  • 31633.jpg
    31633.jpg
    398,9 KB · Aufrufe: 5
  • 31632.jpg
    31632.jpg
    674,8 KB · Aufrufe: 38
  • 31701.jpg
    31701.jpg
    494,8 KB · Aufrufe: 15
  • 31700.jpg
    31700.jpg
    515,9 KB · Aufrufe: 7
  • 31699.jpg
    31699.jpg
    181,8 KB · Aufrufe: 6
  • 31698.jpg
    31698.jpg
    464,5 KB · Aufrufe: 7
  • 31697.jpg
    31697.jpg
    459,2 KB · Aufrufe: 7
  • 31696.jpg
    31696.jpg
    436,5 KB · Aufrufe: 6
  • 31695.jpg
    31695.jpg
    378,2 KB · Aufrufe: 10
  • 31694.jpg
    31694.jpg
    530,3 KB · Aufrufe: 6
  • 31693.jpg
    31693.jpg
    441,7 KB · Aufrufe: 4
  • 31692.jpg
    31692.jpg
    495 KB · Aufrufe: 8
  • 31706.jpg
    31706.jpg
    546,7 KB · Aufrufe: 32
  • 31705.jpg
    31705.jpg
    384,4 KB · Aufrufe: 8
  • 31704.jpg
    31704.jpg
    535,5 KB · Aufrufe: 8
  • 31703.jpg
    31703.jpg
    437,8 KB · Aufrufe: 5
  • 31702.jpg
    31702.jpg
    593,1 KB · Aufrufe: 5
  • 31750.jpg
    31750.jpg
    587,1 KB · Aufrufe: 5
  • 31749.jpg
    31749.jpg
    175,8 KB · Aufrufe: 7
  • 31748.jpg
    31748.jpg
    534,5 KB · Aufrufe: 5
  • 31747.jpg
    31747.jpg
    388,1 KB · Aufrufe: 6
  • 31746.jpg
    31746.jpg
    373,1 KB · Aufrufe: 6
  • 31745.jpg
    31745.jpg
    360,7 KB · Aufrufe: 6
  • 31744.jpg
    31744.jpg
    420,4 KB · Aufrufe: 5
  • 31743.jpg
    31743.jpg
    605,8 KB · Aufrufe: 30
  • 31742.jpg
    31742.jpg
    616,5 KB · Aufrufe: 6
  • 31741.jpg
    31741.jpg
    595,4 KB · Aufrufe: 3
  • 31755.jpg
    31755.jpg
    588,1 KB · Aufrufe: 5
  • 31754.jpg
    31754.jpg
    415,5 KB · Aufrufe: 4
  • 31753.jpg
    31753.jpg
    585 KB · Aufrufe: 38
  • 31752.jpg
    31752.jpg
    639,5 KB · Aufrufe: 5
  • 31765.jpg
    31765.jpg
    606,6 KB · Aufrufe: 7
  • 31764.jpg
    31764.jpg
    538 KB · Aufrufe: 5
  • 31763.jpg
    31763.jpg
    517,3 KB · Aufrufe: 15
  • 31762.jpg
    31762.jpg
    338,4 KB · Aufrufe: 5
  • 31761.jpg
    31761.jpg
    393,2 KB · Aufrufe: 5
  • 31760.jpg
    31760.jpg
    207,9 KB · Aufrufe: 5
  • 31759.jpg
    31759.jpg
    315,3 KB · Aufrufe: 15
  • 31758.jpg
    31758.jpg
    488 KB · Aufrufe: 4
  • 31757.jpg
    31757.jpg
    542,5 KB · Aufrufe: 6
  • 31756.jpg
    31756.jpg
    616,3 KB · Aufrufe: 5
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Gut, hier ein Bild. Nachdem Henry geschrieben hat, dass das Wasser im Kreislauf sowieso einmal überall gleich warm ist, will ich nur am Rande erwähnen, dass ich bei der Schilderung meines Wasserkreislaufs NB und SB vertauscht hatte.

Der Vorlauf beginnt vom Radi kommend mit der Winkelverbindung auf der Graka. Wichtig waren mir in erster Linie möglichst große Radien, um den Durchfluss nicht zu sehr zu mindern. ich bleib auch bei 6/8 mm Durchmesser, weil der Thermaltake Symphonymit seinen zwei Pumpen und dem Wärmetauscher so ausgelegt ist.

Ansonsten Feuer frei für Anregungen, Kritik und selbstverständlich Fragen. Die Beseitigung des Kabelverhaues ist ein gesondertes Thema, welches ich demnächst mal aufnehmen werde.

@ Henry: Der Kabelverhau ist eher ein Fall fürs Casemodding. Soll ich hier anfangen, oder wird dafür mal ein Extrathema eingerichtet?

attachment.php
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Du solltest mal über die Benutzung von mehr Winkeln nachdenken, das würde die Verschlauchung erheblich aufräumen.
Ich würde folgendermaßen verschlauchen (vorausgesetzt die Radien werden nicht zu eng):

SB->Graka->NB->CPU->Spawas

Den CPU Kühler (auf IN und OUT achten!) würde ich um 90° drehen, damit ein Überkreuzen der Schläuche vermieden
wird.

MfG
GoZoU

: Bitte räum dein Case etwas auf und verstau die Kabel die Kabel irgendwo, so sieht das echt nicht schön aus, noch dazu behindern sie den Luftstrom durchs Gehäuse.
 

Sebastian84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Hallo,
bei dem GPU Kühler ist es doch möglich den Einlass auf der Unterseite anzuschließen, dann auf die CPU, obere Spawa-Reihe, linke Spawa-Reihe, NB und danach erst auf die SB. Winkelverschraubungen würde ich keine mehr einbauen, die erhöhen den Durchflusswiderstand.

MfG
seb
 

Anhänge

  • 29867.jpg
    29867.jpg
    398,9 KB · Aufrufe: 9

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Die Erhöhung des Widerstands ist für den Otto-Normal Anwender zu vernachlässigen, es sei denn du bist einer von den Highflow-Fanatikern:p
Wenn ich deinen Weg richtig verstanden habe, dann kommt es wieder zu einer Überkreuzung der Schläuche. Ich würde dann von der CPU erst zu den linken Spawas und dann über die oberen und über NB und SB zurück. Ist aber auch alles Geschmackssache hier;)

MfG
GoZoU
 

Anhänge

  • mein Dektop neu.png
    mein Dektop neu.png
    1,7 MB · Aufrufe: 25

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

also ich würde versuchen den geringsten weg zu gehen, also so wenig schlauch benutzen wie möglich.

Außerdem solltest du dir wenn möglich irgend eine reihenfolge ausdenken.
z.b. von oben nach unten das ganze durchziehen und nicht wild runter und wieder rauf und wieder runter usw.

würde vom oberen spawa in den linken spawa (mit 2 winkel anschlüssen)
von dem linken spawa dann in die cpu, von der cpu in den nb kühler (evtl den nb kühler um 180° drehen, damit der bogen größer wird)
von der nb in die sb und von dort dann in die graka und dort die beiden unteren anschlüsse nutzen.
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

@ Henry: Der Kabelverhau ist eher ein Fall fürs Casemodding. Soll ich hier anfangen, oder wird dafür mal ein Extrathema eingerichtet?

Das ist mir eigentlich egal ;)

Der Übersichtlichkeit würde ich persönlich nen neuen Thread aufmachen - im Grunde liegt es aber an dir ;)
 
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Meine Herren, Danke für Eure Vorschläge. Sie sind durchweg gut! Ausführung folgt und dann natürlich ein Bild.
 

Oliver

Inaktiver Account
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Die Reihenfolge ist wie schon gesagt relativ egal und auch kaum messbar. Auf wundersame Weise viel bessere Temperaturen zu bekommen, wird nicht durch eine umsortierung passieren.

Ich versuche immer unnötige Verschlauchung zu vermeiden. Sieht aber in erster Linie nur besser aus :)

Außerdem habe ich die Schlauchlängen so gewählt, dass ich noch das Mainboard tauschen kann ohne die Waku (teilweise) abzubauen. Wenn man im Wochenrythmus die hardware tauscht, dann kann das praktisch sein, auch wenn es nicht mehr so gut aussieht.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Ich versuche immer unnötige Verschlauchung zu vermeiden. Sieht aber in erster Linie nur besser aus :)
Wirklich? ;)
Oder gibts da doch den einen oder anderen Positiven Effekt z.B. durch weniger (Strömungs) Widerstand.

Von daher sollte das auch die bevorzugte Option sein -> Schläuche so kurz wie möglich, möglichst keine Knicks und sonstiges, was den Durchfluss des Wassers irgendwie behindern kann.


Und immer schön den Zustand der Schläuche kontrollieren...
 

Oliver

Inaktiver Account
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Der Strömungswiderstand ändert sich wohl nur geringfügig, wenn man statt 2,0m Schlauch nur noch 1,80m nutzt. Wenn man natürlich Highflow-Fanatiker ist, dann muss man noch eine ganze Menge mehr Details beachten, aber um die Temperaturen im Kommabereich zu verbessern, ist das mir persönlich die Mühe schlicht und ergreifend nicht wert.
 

Anhänge

  • 33012.jpg
    33012.jpg
    127 KB · Aufrufe: 7

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

ich würde mir auch mal eine richtung einfallen lassen also von oben nach unten oder umgekehrt und nicht im zick zack mal hoch mal runter, aber schaus dir mal an ich werde gleich mal ein bildchen posten

*edit*
nier nun die bilder gut bei mir geht es auch nicht direkt von oben nach unten aber so fast. hängt bei mir mit den biegeradien zusammen
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Hi, wo hast Du denn diese Messingteile auf NB usw. her?

Ich hab mal einen im Web gesehen, der fräst das Zeug selbst bzw. nach Vorgabe. Ist das sowas?
 

Anhänge

  • 39398.jpg
    39398.jpg
    210,9 KB · Aufrufe: 13
  • g4 (2).jpg
    g4 (2).jpg
    90,9 KB · Aufrufe: 24
  • 1083848_a85595.jpg
    1083848_a85595.jpg
    29,5 KB · Aufrufe: 22
  • 1083848_e024d7.jpg
    1083848_e024d7.jpg
    28 KB · Aufrufe: 25
  • cube 3.jpg
    cube 3.jpg
    33,5 KB · Aufrufe: 23
  • ly6.jpg
    ly6.jpg
    60,1 KB · Aufrufe: 26
  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    120,1 KB · Aufrufe: 42
  • 472857_462252977188993_2073765229_o.jpg
    472857_462252977188993_2073765229_o.jpg
    148,3 KB · Aufrufe: 764
  • Cube41.jpg
    Cube41.jpg
    225,6 KB · Aufrufe: 31
  • cube43.jpg
    cube43.jpg
    115,5 KB · Aufrufe: 23
  • cube45.jpg
    cube45.jpg
    123 KB · Aufrufe: 28
  • cube50.jpg
    cube50.jpg
    175,2 KB · Aufrufe: 22
  • C_projekt.jpg
    C_projekt.jpg
    114,3 KB · Aufrufe: 19

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

ich würde zuerst die CPU vor der GPU nehmen da die GPU eine viel größere Heizliste ist als die CPU d.h. wenn das wasser schon sehr warm zur CPU geht ist da nicht so viel temp. drin aber wenn du die CPU als erstes kühlst ist das Wasser noch nicht so heiß wie wenn du zuerst die GPU kühlst ist aber im Endeffekt deine Entscheidung (hab ich ma wo gelesen und auch selber probiert. Sind zwar nur paar Grad aber immerhin :D )
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Guck mal auf Seite 1 ;)

Es ist total egal was als erstes kommt... die Wassertemperatur ist nach höchstens einer Stunde sowieso überall gleich...
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

hab das schon gesehen aber wie gesagt hab die erfahrung gemacht das so alles ein paar grad kühler ist
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Das ist wissenschaftlich belegt mit der Temperatur...
 
Zuletzt bearbeitet:

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

muss ich henry recht geben in welcher reihenvolge ist völlig wurscht hauptsache es kommt wasser an aber es sieht schöner aus wenn du nen roten faden drinn hast (rein bildlich gesehen)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Das ist wissenschaftlich belegt mit der Temperatur...

hängt wohl auch vom waküsystem ab. (zu "wissenschaft" gehören immer auch die rahmenbedingungen...)
ich z.b. hab bei mir durchaus 2-3°, kürzlich mit verstopfung im system sogar an die 4° temperaturunterschied im kreislauf.
allerdings hatte ich da auch umwälzzeiten von 12-13minuten. (und mein system ist so aufgebaut, dass eine möglichst große temperaturdifferenz erreicht wird)


aber das sollte die ausnahme sein und auch wenn n externes symphony vielleicht n bissl länger unterwegs ist - 1° unterschied rechtfertigt noch lange keine neue verschlauchung.
von daher mein tip: so lassen, solange es läuft und sich niemand am aussehen stört.

aber wenn du eh mal wieder am basteln bist, könntest du dir vermutlich einiges an entlüftungszeit sparen, wenn du den kreislauf konsequent von unten nach oben aufbaust.
irgendwo muss die luft zwar eh mal nach unten transportiert werden, aber in einem glatten schlauch geht dass wesentlich besser als durch 3 bögen und 2 kühler.
 

Anhänge

  • 38151.jpg
    38151.jpg
    26,6 KB · Aufrufe: 7

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufs

Guck mal auf Seite 1 ;)

Es ist total egal was als erstes kommt... die Wassertemperatur ist nach höchstens einer Stunde sowieso überall gleich...
Da würd ich mal behaupten, das das auf die Durchflussmenge und Geschwindigkeit ankommt...

Bei einer geringen Durchflussmenge bei dünnen Schläuchen dürfte das tatsächlich einen Unterschied machen...
 

Anhänge

  • 38149.jpg
    38149.jpg
    58,3 KB · Aufrufe: 6
  • 38148.jpg
    38148.jpg
    66,8 KB · Aufrufe: 135
  • 38147.jpg
    38147.jpg
    75,7 KB · Aufrufe: 6
  • 38146.jpg
    38146.jpg
    63,1 KB · Aufrufe: 124
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

Hmm, das wesentliche einer Wasserkühlung ist für mich, möglichst viel Wärmeenergie aufzunehmen und auf der anderen Seite möglichst viel davon wieder abzugeben.

Grundlegend dafür ist einmal eine möglichst große Wärmeaustauschfläche auf dem zu kühlenden Gegenstand und auf der anderen Seite beim Radiator. Und noch nicht einmal das.

Wenn Henrys Feststellung richtig ist und davon gehe ich aus, da es sich um eine physikalische Gesetzmäßigkeit handeln muss, ist die Menge des vorbeiströmenden Wassers egal, da sich die Temperaturdifferenzen überall gleich einpendeln. Wichtig ist nur noch die dem Kühlsystem zugeführte Wärmemenge und die daraus abgegebene Wärmemenge. Und die hängt ja dann von der Umgebungstemperatur und natürlich der Aufheizung der Komponenten ab.

Hat jemand Ahnung genug von Thermodynamik?

Nachtrag:

Mich hat gewundert, dass die Symphony von Haus aus mit einem Leitungsquerschnitt von 8/6 mm daher kommt. Dem Hersteller unterstelle ich, dass es Ihm egal gewesen wäre, einen größeren Querschnitt zu verwenden, wenn dies wirklich messbar was gebracht hätte. Ich meine, die fünf 120er Lüfter mit den dahinter liegenden Kupferleitungen und den zwei Pumpen sind Holz genug für meine obige Annahme. Irgendwie hab ich auch das Gefühl wir nähern uns dem "Henne und Ei" Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

musste mich n bissl mit thermodynamik quälen - aber viel braucht man dafür auch nicht.

1. wärmeübergang geht umso schneller, je größer der temperaturunterschied ist. d.h. man will möglichst kaltes wasser im kühler, möglichst heißes im radiator.
da das wasser im letzten kühler immer einen tick wärmer ist, als im ersten, man der wärmequelle da aber nicht möglichst hohe temperaturen zumuten kann, sollte man also den idealzustand "überall gleich" anstreben. (oder ne kompressorkühlung nehmen, bei der die flüssigkeit im kühler kälter als im radiator ist)
große durchmischung erfordert hohe fließgeschwindigkeit.

2. wärmeübergang geht umso schneller, je geringer der abstand ist, über den die wärme durch wärmeleitung transportiert werden muss - ebenfalls wichtig für den wärmeübergang ist also die grenzschicht:
man will die wärme vom stehenden kühler ins fließende wasser bzw. umgekehrt vom fließenden wasser in den stehenden radiator bekommen - zwischen beidem gibt es aber eine schicht langsam fließenden wassers, durch die die wärme nur via wärmeleitung oder verwirbelung durch kommt.
fließt das wasser nun schneller, ist auch die grenzschicht von nahezu stehendem wasser dünner - und es gibt mehr verwirbelungen.
schnell fließendes wasser ist also wieder wünschenswert.


also sind hohe fließgeschwindigkeiten schon von vorteil.

der trick ist aber: die wärmemenge, die ein pc abgibt, ist im vergleich zur wärmekapazität des wassers in einer wasserkühlung ziemlich gering, man kriegt es also nicht soweit aufgeheizt, dass punkt 1 problem wäre.
und punkt 2 greift zwar in vollem umfang, aber da neben der geschwindigkeit der wärmeabgabe auch die größe der fläche, auf der diese stattfindet, eine rolle spielt, kann man auch statt auf einen guten wärmeübergang auch auf eine große oberfläche = feine strukturen setzen. in denen fließt das wasser dann eh langsamer, die leistung bleibt aber fast gleich. (siehe z.b. nexxos xp gegen heatkiller 2.5, die seinerzeit quasi identische ergebnisse trotz radikal unterschiedlichem konzept hatten)


der schlauchdurchmesser symphony (der afaik nicht 8/6 beträgt, sondern einen ähnlichen, in imperialen einheiten "glatten" wert hat) ist übrigens schlicht der gleiche, wie bei allen anderen thermaltake produkten - und da gibt wahrscheinlich eher ne kleine big water den richtwert vor.


@henry: hab dein post nur als aufhänger genommen, nicht alles von mir war eine reaktion auf etwas, dass du gesagt hast ;)
 

Thosch

Software-Overclocker(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

Kann ein zusätzlicher Single-Radi der zwischen CPU und GraKa "hängt" vorteilhaft sein ? Das so zusagen schon Wärme aus dem System genommen wird bevor es in die GraKa geht ?
Der schon weiter vorne angesprochene Zeitraum bis im ganzen System die Temp. gleich ist, könnte die nicht auch von der Größe des AGB bzw. der Menge des Wassers darin abhängen ?
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

@Wassermenge, jop.

@Radi zwischen CPU und Graka.
Nein. wenn das Wasser überall die selbe Temperatur hat, bringt das nichts ;)
 

Anhänge

  • 64103.jpg
    64103.jpg
    85,6 KB · Aufrufe: 5.680

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

egal, wie groß der radiator ist - seine effizienz hängt nur von der temperatur des wassers in ihm und von dessen fließgeschwindigkeit ab.
wenn beides im gesamten system gleich ist -und wie bereits mehrfach erwähnt wurde, ist das annähernd so- ist er auch überall gleich sinnvoll.
eine temperaturverbesserung kommt also nur zustande, weil halt ein zusätzlicher radiator da ist, aber nicht weil der zwischen cpu und graka hängt.

mehr wasser im agb hat auch nur dadurch einen einfluss, dass es halt länger dauert, bis alles wasser mal durch die kühler geflossen ist, aber dann ists auch überall gleich warm.
(und bei gängigen 1-2l/min fließgeschwindigkeit und agb volumen von 0,25-2l kann man sich leicht ausrechnen, wie groß die veränderung durch mehr wasser tatsächlich ist)
 

Josha

Kabelverknoter(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

das ist eigentlich egal wie die reienfolge ist...

...die wassertemps unterscheiden sich ungefähr ca. 1-2 K
 

dereinzug

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

Hallo,

ich habe in meinem Kreislauf 2 Inline-Temperaturfühler (rote Kreise auf dem Bild). Einer sitzt vor den zu kühlenden Komponenten (also nach den Radis) und der andere sitzt nach den zu kühlenden Komponenten (also vor den Radis).
Der Temperaturunterschied betrug bisher (ich hab die Wakü seit September) nie mehr als 4 °C. Der Durchfluss liegt bei 0,5-0,6 Liter/Minute. Da dabei der Core 2 Duo noch nie wärmer als 50 °C und die Geforce 8800 GTX nie wärmer als 60 °C wurde ist es wohl eigentlich egal an welcher Stelle die Komponenten sitzen. Auch bei den Festplatten ist es wohl ziemlich egal ob die jetzt 31°C oder 35 °C warm werden.
Das die GPU als vorletzte und die Festplatten an zweiter und dritter Stelle sitzen hat sich eigentlich nur durch die günstige Verlegung des Schlauches ergeben.

mfg Tom
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

huh?
0,5-0,6l/min mit dem system?
was hängt denn da noch extern dran, dass das so wenig ist?
(ich dachte, die hpps wäre soooo stark und die ganzen inno kühler soooo hochentwickelt, dass sie das wasser fast schon selbst durchsaugen - und sonst seh ich da jetzt auch keine bremse, die erklären könnte, warum du den gleichen durchfluss wie ich mit ner eheim1046, feinstrukturierten watercool kühlern und radi-ohne-ende hast)
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

Wo gehen denn die Schläuche hinter dem Case hin?

MfG
GoZoU
 

dereinzug

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

Hallo,

unter dem Link hab ich glaub ich alle gekühlten Komponenten aufgelistet
http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?p=27534#post27534
Dort sieht man auch ein Bild vom externen passiven Radi.
Das Wakü-Netzteil hat den Durchfluss z.B. um knapp einen Liter/Minute verringert. Die Schnellverschlusskupplungen (2x) dürften den Durchfluss auch ganz schön ausbremsen. Was sich für ein Durchfluss ohne passiven Radi einstellt habe ich noch nicht überprüft.
Die HPPS Plus betreibe ich im Normal-Modus.

EDIT wie komme ich Depp nur auf 1 Liter/Minute. Soviel macht der NT-Kühler natürlich nicht aus. Der Unterschied liegt bei 0,1 Liter/Minute.

mfg Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

ED101

Freizeitschrauber(in)
AW: Reihenfolge des Kühlkreislaufes

Hast du Temperaturvergleich zwischen den verschiedenen Konstelationen, sprich mit und ohne NT und/oder Schnellkupplung
 
Oben Unten