• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Reicht ein Q6600 noch,oder soll was besseres her?

Spartaner25

PC-Selbstbauer(in)
Die Situation ist folgende, mein alter pc (2 jahre) soll gegen einen neuen "ersetzt werden". Die Daten des Alten:

CPU: Q6600
Mainboard: Fujitsu G31 Micro-ATX
Gafikkarte: Geforce 8600 GS
Monitor: Fujitsu 22" Widescreen 1680x1050

Was ich denke zu spielen wäre unternderem: Far Cry 2, S.T.A.L.K.E.R usw.
Daher wende ich mich an das Forum meines Vertrauen :hail::
Die Frage ist, sollte ich für meinen "neuen" meine alte CPU behalten, oder doch auf einen Phenom 9x5 "upgraden"?
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein Intel Core 2 Quad Q6600 reicht für die meisten Spiele absolut aus - er lässt sich vor allem problemlos auf über 3Ghz übertakten, auf einen AMD Phenom umzurüsten bringt in meinen Augen überhaupt nix - eine neue Grafikkarte bringt weit mehr Performance.;)
 
TE
Spartaner25

Spartaner25

PC-Selbstbauer(in)
Ok Danke :),
Es ist ja nicht so als wollte ich die Pixel bremse behalten :wow:,
Da kommt schon was neues her, aber vielnen Dank :daumen:
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ein umstieg von einem Q6600 auf einen anderen Quad bringt nicht grade so viel. Warte lieber noch ein Jahr dann gibt es 6 Kern CPU`s. Was dir jetzt helfen würde wäre eine neue Grafikkarte.
 

Bruce112

BIOS-Overclocker(in)
Hast du den password von Bios
wenn nicht dann geh auf die Fujitsu siemens Forum und die sollen dier den Passwort geben .

Normalerweise müßen die sogar den passwort dier geben weil die 2 jahre garantie vorbei sind .
der mainboard ist mit FSB 1333 ausgelegt

hatte den gleichen pc damals gekauft

als einziges was ich noch benutze ist der Cpu .+Festplatte

bei meinen war der Cpu mit G0 stepping

dann mußt du schon
wenn du denn Gehäuse von Fujitsu siemens noch benutzt ,
ne gtx passt da nicht rein
gehäuse kaufen + Asgard 30 euro
Netzteil kommt drauf an welche grafikarte du einbauen willst .
400 watt netzteil ist das (FSP) und hab den mit ne 8800gt +3.6 ghz +120mm kühler Xigmatek +120mm gehäuse lüfter +80mm lüfter benutzt


Kühler +30 bis 40 euro /mugen 2 /Brocken

also ich geh davon aus das du bisher nichts gewechselst hast .

Kühler =35 euro

Gehäuse = zb Asgard 30 euro

Grafikarte =120 euro

deine speicher sind DDR 2 (333mhz ) samsung

Ich weiß 100 prozent genau das der mainboard 1333 FSB hatt ,
andere Oc Funktionen weiß ich nicht mehr

Die bremse ist die grafikarte

3 Dmark 06 =2900 Punkte
 
Zuletzt bearbeitet:

fpsJunkie

PCGH-Community-Veteran(in)
Bau dir einfach eine neue Graka ein, sowas wie eine GTX 260/ HD 4870 und deine Kiste rast.
Der Q6600 reicht noch vollkommen!
 
H

hulkhardy1

Guest
Der Q6600 ist ne super CPU bei 3GHz ist der auf dem Level von einem Phenom II 945, mehr als ausreichend.
 
TE
Spartaner25

Spartaner25

PC-Selbstbauer(in)
Also ich danke für so viele Antworten, jedoch hatte ich eigentlich vor "nur" denn Q6600 weiter und denn DVD weiter zu verwenden, der Rest wird verkauft/ abgegeben.
Wenn ich mir überlege das mein Frontlüfter an dem Stromanschluss der Led leiste hängt und mit Kabelbinder befestigt ist :D.
Also neues Gehäuse, Gafikkarte usw.
 
TE
Spartaner25

Spartaner25

PC-Selbstbauer(in)
Wollen ist was anderes als können :D.
Kann bis 1000 €.
Gedacht hab ich mir folgendes:
Asus Maximus II Gene
Antec Mini weiss
4 x bequiet silent wings
1 x 1TB Samsung F3
Prolimatech Megahalems
coolermaster M500 o. be quiet straight power cm 480 Watt
Gafikkarte? Zu viel auswahl, da würde ich noch warten
 

Ahab

Volt-Modder(in)
Also ich würde das System soweit behalten und lediglich in ein neues Netzteil, gute, vor allem leise Kühlung und eine neue Grafikkarte investieren. Bei letzterer würde ich zur 5870 raten oder noch auf Fermi warten. Denn der Q6600 ist noch voll spieletauglich! Auch ohne Übertaktung.
Das Geld das du dabei sparst, kannst du ja auch in schöne neue Peripherie investieren! Guter Sound ist nie zu verachten! :)
 

tRauma

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du schon nen 1000er investieren willst würde ich die Stromschleuder nicht mehr behalten.
Hol dir dann direkt eine 1156 oder AM3 CPU wie z.B. den i5 750 oder 965BE und vertick den 6600er noch für ein paar €.
Hat auch spätere aufrüst Vorteile die du mit dem 775 Sockel dann wahrscheinlich nicht mehr hast.
 

Jack ONeill

Volt-Modder(in)
Las es so wie es ist, eventuell ne stärkere Grafikkarte. Und mitte bis ende nächsten Jahres kannst du ja auf die 6 Kern CPUs umrüsten.
 
TE
Spartaner25

Spartaner25

PC-Selbstbauer(in)
Kamen 6-Kerner nicht nur auf Sockel S1366 / AM3 ?
Oder auch auf denn alternden S775?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Spartaner25

Spartaner25

PC-Selbstbauer(in)
CPU beibelassen, und wenn du bei einer Graka noch warten könntest, warte den Fermi Release ab um den besten Preis einer AMD/NV Karte zu sichern.
Aber "alte" CPU?

Also,was meint ihr als "Profis"?
Alte Cpu oder eine neue?
Ati 5870/5850/5770 oder auf Fermi warten ?

Ist ja eigentlich unverschämt frei wählen zu können :ugly:
 

Krachbummente

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ich würde noch garnicht umrüsten, sondern erst bis mitte januar nächsten jahren warten... ich selber bedauere nämlich total das ich noch ne gtx 285 usw gekauft habe wenn die sowieso nicht mehr hergestellt wird und die neuen ati karten sind meine ich sowieso atm nur sehr rar. also warten... mache ich auch erstmal :D

und zu fermi: ja also was fps angeht lohnt sich fermi schon mehr als ne cpu oder so aber preis/leistungsmäßig würde ich da doch eher zu ner ATI raten... der nvidia vorteil vonwegen physics und so wird sowieso nirgendwo unterstützt
 
H

hulkhardy1

Guest
Also eigentlich brauchst du nur ne neue Grafikkarte, die 5870 wird dein System in Spielen mehr als um das Fünffache beschleunigen gegenüber deiner alten Grafikkarte. Wenn du dein System noch im allgemeinen beschleunigen willst, also unter Windows dann hol dir noch eine SSD Platte. Den Unterschied wirst du richtig heftig merken. Programme, Windows Start, Spiele alles lädt erheblich schneller.
Und zuguterletzt noch ein wirklich gutes Geheuse das wird nämlich heutzutage leider oft vernachlässigt. Bei Kühlung, mehr oder größere Lüfter, mit entkoppelung, leisere Komponenten ja mit einem richtig gutem Gehäuse kannst du viel beeinflussen.
 
Oben Unten