• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Referenzdesign erkennen

puruq

Kabelverknoter(in)
Wie mache ich das genau, bzw. was bezeichnet man genau als Referenzdesign, was nicht? Ist Hersteller basiertes OC schon kein Referenzdesign?
Was genau kann sich denn alles dabei verändern? Wenn ich mir eine Referenzkarte im Internet anschaue, kann ich dann problemlos zwischen Referenzdesign und non Referenz unterscheiden?

Sry,...Ich glaube sowas wurde schon tausendmal gefragt :D, nur habe ich im Internet irgendwie nie ne eindeutige Antwort gefunden. Wäre nett, wenn mir das hier mal jemand erklären könnte.
 

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Das ist ja mal ne Frage. ^^

Referenzdesign bezeichnet einfach das Standardmodell, so wie es von nvidia/ati an die handelspartner übergeben wird. D.h. alle Karte, die den "normalen" Dualslotlüfter haben und den vom Chiphersteller vorgesehenen Standardtakt haben. (=es wurde nichts an den Karten verändert. MAl abgesehen vom eigenen AUfkleber den jeder Partner hat ;))
 
G

Gast XXXX

Guest
Naja es gibt da schon Graka im Referenzdesign die haben auch mehr Takt als der Chiphersteller empfiehlt. ;) Vorrangig gehts natürlich um das PCB-Layout, selbst mit lüftertechnischen Veränderungen seitens der Vertragspartner.
 
TE
puruq

puruq

Kabelverknoter(in)
Genau das meine ich. Alle Nachrüstkühler für Grakas sind eigentlich für das Referenzdesign ausgelegt, aber wissen, ob das jetzt passt oder nicht kann man doch dann gar nicht, außer man hat sie neben sich liegen, oder nicht?
 

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Es heißt ja Referenz. Es wird also zum vergleich herangezogen. Da sollte der Takt meiner meinung nach auch eine rolle spielen.

Aber es stimmt, dass im wesentlichen der Kühler gemeint ist, wenn man vom referenzdesign spricht.
 

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Genau das meine ich. Alle Nachrüstkühler für Grakas sind eigentlich für das Referenzdesign ausgelegt, aber wissen, ob das jetzt passt oder nicht kann man doch dann gar nicht, außer man hat sie neben sich liegen, oder nicht?


Wenn du eine hd4870 hast und auf dem Kühler steht, dass er die hd4870 unterstützt, tut er das auch.

Die Platine (der eigentliche chip/grafikkarte) ist vom design immer gleich. Da ist es egal, ob du die günstigste hd4970 gekauft hast oder eine mit vorinstalliertem bonzenlüfter. du kannst immer einen kompatiblen drauf machen. Allerdings geht bei kühlerwechsel die garantie verloren
 
G

Gast XXXX

Guest
@puruq

Genau, je länger eine Karte auf dem Markt ist, umso stärker ist davon auszugehen das bei irgentwelchen Revisionen seitens des Vertragspartners das PCB-Layout "verschlimmbessert" wurde.
Genaueres kannst du aber auch direkt beim jeweiligen Hersteller der Graka erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hyper Xtreme

Freizeitschrauber(in)
gibts eigentlich irgendwo eine Seite wo man die Referenz Design Karten kaufen kann? Ich mag diese modifizierten Grakas von EVGA und den ganzen anderen Herstellern nicht.
 
G

Gast XXXX

Guest
... Aber es stimmt, dass im wesentlichen der Kühler gemeint ist, wenn man vom referenzdesign spricht. ...

Eben nicht, da es auch (zwar nicht bei Release einer Graka) andere Kühllösungen abweichend vom Releasekühler gibt. Karten die zum Beispiel 2 Monate nach Release vom Partner mit einem besseren Kühler wie z.B. einem AC-Kühler ausgestattet wurden, aber keine PCB-Layoutveränderung erfahren haben. Beim Referenzdesign wird nur von dem PCB-Layout ausgegangen.

EDIT: @ Hyper Xtreme

Nein das wär mir neu, wenn du jetzt Karten ohne Vertragspartneraufkleber meinst. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Eben nicht, da es auch (zwar nicht bei Release einer Graka) andere Kühllösungen abweichend vom Releasekühler gibt. Karten die zum Beispiel 2 Monate nach Release vom Partner mit einem besseren Kühler wie z.B. einem AC-Kühler ausgestattet wurden, aber keine PCB-Layoutveränderung erfahren haben. Beim Referenzdesign wird nur von dem PCB-Layout ausgegangen.

oha. dann hba ich wohl immer am thema vorbeigeredet, denn immer wenn über referenzdesign diskutiert wurde ging es um kühler ^^
 
G

Gast XXXX

Guest
Hier mal zur Veranschauung 2 mal GTX 285, aber unterschiedliche PCB-Layouts der Kühler spielt dabei keine Rolle.
 
TE
puruq

puruq

Kabelverknoter(in)
Hmm..
Die Platine (der eigentliche chip/grafikkarte) ist vom design immer gleich.
Genau, je länger eine Karte auf dem Markt ist, umso stärker ist davon auszugehen das bei irgentwelchen Revisionen seitens des Vertragspartners das PCB-Layout "verschlimmbessert" wurde.

Verstehe ich das jetzt falsch? Was ist denn nun richtig? Wird das PCB herstellerseitig verändert oder nicht, weil wenn das verändert wird, hat man doch keine Garantie, dass jeder x-beliebige Kühler (der für das Referenzdesign ausgelegt ist) immer noch drauf passt.

EDIT: @ ConNerVos
Also werden die Plätze des Chips, VRAM's, SpaWa's etc. also nie verschoben?
 
G

Gast XXXX

Guest
Ja, natürlich können Veränderungen seitens der Vertragspartner (XFX,ASUS, ...) vorgenommen werden (aber erst nach einer gewissen Zeit die Vertraglich festgelegt wurde) und zwar andere Kondensatoren oder Chips wie Spannungswandler etc. diese sind dann eventuell höher oder passen dann größentechnisch nicht mehr in vorbereitete Löcher oder Ausfräsungen bei Komplettkühlern für Wakü zum Beispiel.

Edit: @ puruq

Deswegen sagte ich ja anhand deiner Rev.Nr. kannst du beim Vertragspartner erfragen ob die noch im Referenzdesign des Herstellers (nVIDIA, AMD/Ati) gefertigt wurde.
Wegen deinem Edit siehe Bild oben das wird deine Frage beantworten. Wobei Typ 1 das Referenzdesign bei Release war, also das "Original" sozusagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

phenomgamer²

PC-Selbstbauer(in)
Das mit der Vertragszeit hab ich schonmal gehört. Aber kann es nicht auch passieren, dass der partner hinterher minderwertige elektronik verarbeitet? (um Geld einzusparen?)
 
G

Gast XXXX

Guest
Das ist natürlich auch möglich, steht ja jedem Vertragspartner frei was er dannach mit dem Layout macht. Daher ja auch "verschlimmbessern". ;)
 
Oben Unten