Red Dead Redemption Online: Rockstar sagt rassistischen Trollen den Kampf an

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Red Dead Redemption Online: Rockstar sagt rassistischen Trollen den Kampf an

Rockstar Games hat in einer neuen Version von RDR Online eine Erkennung von KKK-NPCs implementiert. So soll es zu keinen Übergriffen von Hackern kommen. Manche Spieler sind gar Opfer von rassistischen Handlungen geworden. Vor dem Hintergrund von Blacklivesmatters hat Rockstar wohl reagiert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Red Dead Redemption Online: Rockstar sagt rassistischen Trollen den Kampf an
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
So geht Werbung für das eigene Produkt, dann auch noch so mit einer Betroffensheitsnote und Gutseinwollensansatz, sehr geil! Mit aktuellem Bezug!

Ich sage jedoch: "Mehr Menschlichkeit wagen!" RDR baut nun einen Georg Floyd NPC ein, denn so kann das Spiel selbst eine Form des Antirassismus werden. Das wäre ein Statment. Stark und sendungsbewußt, wie wir unsere Freunde aus Übersee kennen.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Ich sage jedoch: "Mehr Menschlichkeit wagen!" RDR baut nun einen Georg Floyd NPC ein, denn so kann das Spiel selbst eine Form des Antirassismus werden. Das wäre ein Statment. Stark und sendungsbewußt, wie wir unsere Freunde aus Übersee kennen.

Warum sollte Rockstar den Namen eines Kriminellen in dem Spiel huldigen? Was wäre das für ein Statment? :wall:

Da gebe es sicherlich bessere alternative Namen zum würdigen, wenn es um das Thema Rassismus bzw. Gewalt gegen Schwarze in Amerika geht. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dedde

Software-Overclocker(in)
aha, darum kümmern die sich gleich. um die ganzen restlichen mods die seit jahren gta o und rdr o den leuten den spaß verderben wird nix unternommen. sauerrei
 

James-Francis

PC-Selbstbauer(in)
Würde man jemanden als "Weißbrot" beledigen, hätte das auch folgen ?
Oder kann man in dieser Welt nur Farbige, Moslems und Juden rassistisch beleidigen und der Rest der Welt, einschließlich Eskimos und Indianer, muss sich beleidigen lassen, ohne das einem zur Seite gestanden wird von Firmen, oder Politikern ?
Wie ich HEUCHELEI doch HASSE !!!
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Würde man jemanden als "Weißbrot" beledigen, hätte das auch folgen ?
Oder kann man in dieser Welt nur Farbige, Moslems und Juden rassistisch beleidigen und der Rest der Welt, einschließlich Eskimos und Indianer, muss sich beleidigen lassen, ohne das einem zur Seite gestanden wird von Firmen, oder Politikern ?
Wie ich HEUCHELEI doch HASSE !!!

Ja es ist Heuchelei, auch die "Ureinwohner" von Amerika haben heute noch Ihre Reservate. Das scheint niemanden zu stören. Allerdings sollten wir selbst in Deutschland vor unserer eignen Haustür anfangen zu kehren. Ich vermisse die Demos und Solidaritätsbekundungen nebst Konzerten für die armen Kinder als Opfern von Kinderschändern. Was da montan ans Licht kommt ist unerträglich. :heul:

Aber da hört man nix, ist halt gerade nicht "trend". :nene:
 
Zuletzt bearbeitet:

SimonG

Software-Overclocker(in)
Dass es überhaupt mit Hacks möglich ist NPCs auf dem Server zu spawnen ist eine Katastrophe. Muss ja ein richtiges Paradies für Hacker sein. Eine Lösung dafür scheint es von Rockstar wohl auch nicht zu geben.
 

LoversGonnaLove

Kabelverknoter(in)
aha, darum kümmern die sich gleich. um die ganzen restlichen mods die seit jahren gta o und rdr o den leuten den spaß verderben wird nix unternommen. sauerrei

Klarer Fall von Whataboutism. Wieso freust du dich nicht einfach über die Nachricht? Dass es noch viele weitere Punkte gibt, die man verbessern könnte steht doch außer Frage. Hier eine kleine Formulierungshilfe für dich:
"Ich finde gut, dass das entfernt wurde. Rassismuss hat in unserer Gesellschaft und damit auch in Spielen keinen Platz! Als nächstes bitte dann die anderen Mods und Exploits und was weiß ich nicht alles entfernen, die der Spielerschaft das Leben schwer machen, danke!"
Bitte.



Würde man jemanden als "Weißbrot" beledigen, hätte das auch folgen ?
Oder kann man in dieser Welt nur Farbige, Moslems und Juden rassistisch beleidigen und der Rest der Welt, einschließlich Eskimos und Indianer, muss sich beleidigen lassen, ohne das einem zur Seite gestanden wird von Firmen, oder Politikern ?
Wie ich HEUCHELEI doch HASSE !!!

Du kannst jede Beleidigung zur Anzeige bringen. Worauf willst du hinaus? Du willst doch wohl nicht etwa die Bezeichnung "Weißbrot" mit jahrhunderte langem Rassismus vergleichen oder? Das wäre ja nicht so klug.

Der Rest deines Postings ergibt irgendwie auch nur so bedingt Sinn.
Ja, es gibt Rassismus gegen Inuit und andere indigene Völker im nördlichen Polargebiet (oder "Eskimos" wie du sie alle vereinheitlicht bezeichnest...). Ja, es gibt Rassismus gegen die indigene Bevölkerung Nordamerikas (oder "Indianer" wie du sie alle verheinheitlicht bezeichnest...). Es gibt aber auch Menschen, die täglich dagegen ankämpfen. Ihr Kampf erfährt nur leider nicht so viel mediale Aufmerksamkeit, das ist wahr.
Wir reden hier aber von einer Maßnahme in einem Spiel. Eine Maßnahme gegen Rassismus. Was hat das mit anderen Firmen, Politikern und Heuchelei zu tun? Klingt für mich eher nach viel Mimimi aus deiner Richtung.



Ja es ist Heuchelei, auch die "Ureinwohner" von Amerika haben heute noch Ihre Reservate. Das scheint niemanden zu stören. Allerdings sollten wir selbst in Deutschland vor unserer eignen Haustür anfangen zu kehren. Ich vermisse die Demos und Solidaritätsbekundungen nebst Konzerten für die armen Kinder als Opfern von Kinderschändern.

Wie gesagt, es gibt genug Menschen, die täglich gegen alle möglichen Arten von Ungerechtigkeiten und Verbrechen kämpfen und das auf die unterschiedlichsten Weisen. Nur weil du das nicht mitbekommst, heißt das nicht, dass es nicht existiert. Und ist es nicht auch irgendwie heuchlerisch nur Demos und Konzerte zu fordern, aber keine zu organisieren? Nimm das doch selbst in die Hand.

Aber da hört man nix, ist halt gerade nicht "trend". :nene:

Also ich habe etliche Artikel und Videobeiträge zu dem Thema gefunden. Musst vielleicht nochmal ein bisschen genauer nachschauen. Schaffst du bestimmt. Ich drück ganz dolle alle Däumchen.



Warum sollte Rockstar Games einen Vergewaltiger und Schwerverbrecher in ihr Spiel einbauen?

Wärst du so gut und könntest hier einmal bitte eine Quelle mit einer Liste seiner Verbrechen verlinken? Ach was, lass' sein. Ich mach das schon:

George Floyd, Black Lives Matter martyr, struggled with drugs, crime - Washington Times

Background Check: Investigating George Floyd’s Criminal Record

Zusätzlich noch aus Wikipedia: "Im Zeitraum von 1997 bis 2007 wurde Floyd nach Recherchen der Daily Mail im Gerichtsbezirk Harris County neun Mal wegen Straftaten verurteilt. Die ihm vorgeworfenen Rechtsverstöße umfassten dabei Drogendelikte, Diebstahl, Hausfriedensbruch, Weigerung der Identifizierung gegenüber einem Polizeibeamten sowie Raub mit einer tödlichen Waffe. Nach mehreren Gefängnisaufenthalten von jeweils unter einem Jahr wurde Floyd wegen eines Raubüberfalls zum Nachteil einer schwangeren Frau, begangen 2007, im Jahr 2009 zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Nach seiner Haftentlassung 2014 zog er gemeinsam mit Freunden nach Minneapolis, um dort ein neues Leben zu beginnen."

Hmm... Da steht ja gar nichts von Vergewaltigung. Hast du etwa gelogen? Oder einen falschen Fakt einfach so übernommen?
 

mkm2907

Freizeitschrauber(in)
RDR. Online. Good and Fine. I ride the Bull with Jens and Jenson. Why the Bull and not the Horse? Because we had only Bulls.
 
Oben Unten