• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Red Dead Redemption 2: Dank einer Mod jetzt auch in VR spielbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Red Dead Redemption 2: Dank einer Mod jetzt auch in VR spielbar

Luke Ross, der Ersteller der R.E.A.L-GTA-5-VR-Mod, hat jetzt auch eine VR-Mod für Read Dead Redemption 2 herausgebracht. Diese befindet sich zurzeit für seine Patrons im Early Access und soll in Zukunft noch weiter verbessert werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Red Dead Redemption 2: Dank einer Mod jetzt auch in VR spielbar
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Frage : würde mir HEUER noch eine "richtige" VR Brille gönnen wollen.
Hab mir zwar schon vor einiger Zeit die Oculus Go für 179 € gekauft um rein zu schnuppern,
aber jetzt hätte ich gerne was Gescheites !
Welches Modell wäre da von Euch zu empfehlen ?!?

Danke, Onkel Föhn.
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Frage : würde mir HEUER noch eine "richtige" VR Brille gönnen wollen.
Hab mir zwar schon vor einiger Zeit die Oculus Go für 179 € gekauft um rein zu schnuppern,
aber jetzt hätte ich gerne was Gescheites !
Welches Modell wäre da von Euch zu empfehlen ?!?

Danke, Onkel Föhn.
Wenn du keine so hohen Ansprüche und kein Problem mit Facebook hast dann kann ich dir die Quest 2 empfehlen.
Ein großer Vorteil dabei ist dass man sie mit und ohne PC nutzen kann.
Auflösung und FOV sind dabei vollkommen ausreichend, wenn man keine so hohen Ansprüche dabei hat, wie schon gesagt.
Fliegengitter Effekt kaum bis garnicht wahrnehmbar mMn ebenso wenig der Screendoor Effekt.
Kurzum ich persönlich bin damit sehr zufrieden und kann sie dir mit bestem Gewissen empfehlen.
Ansonsten halt die Valve Index, die ist natürlich top, vor allem als Gesamtpaket, aber auch sehr teuer und ein PC wird immer vorausgesetzt.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
und kein Problem mit Facebook hast
Erstmal dank Dir recht sackrisch für Deine schnelle und ausführliche Reaktion/Antwort !
Doch, genau das habe ich ("Problem" mit FB) !
Stelle mir gerade einen fetten "Automat" zusammen (5950X + 6900XT + 128 GB RAM).
Und irgendwas hab ich neulich gelesen, dass NEUE VR Brillen in Bälde auf den Markt kommen sollen.
Und was haltest Du von der Pimax 8K ??


Mfg Föhn.
 

JonnyFaust

Freizeitschrauber(in)
Erstmal dank Dir recht sackrisch für Deine schnelle und ausführliche Reaktion/Antwort !
Doch, genau das habe ich ("Problem" mit FB) !
Stelle mir gerade einen fetten "Automat" zusammen (5950X + 6900XT + 128 GB RAM).
Und irgendwas hab ich neulich gelesen, dass NEUE VR Brillen in Bälde auf den Markt kommen sollen.
Und was haltest Du von der Pimax 8K ??


Mfg Föhn.
Darf ich mal fragen, was das Problem sein soll sich bei FB mal eben einen Acc zu anzulegen?

Ich hatte noch nie einen FB Account und hab mir für die Brille einfach mal einen angelegt. Ist da so ein "Es geht ums Prinzip"? Bis auf deine E-Mail Adresse haben die doch dann auch keine Informationen von dir.

Ansonsten ist das eine echt geniale Brille. Mein Rechner steht im Keller und ich zocke Half Life Alyx und andere VR Games mal im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder Schlafzimmer, Je nachdem was frei ist. Diese Freiheit bietet ansonsten keine VR Brille für den Preis.
 

Susi-Skywalker

PC-Selbstbauer(in)
Darf ich mal fragen, was das Problem sein soll sich bei FB mal eben einen Acc zu anzulegen?

Ich hatte noch nie einen FB Account und hab mir für die Brille einfach mal einen angelegt. Ist da so ein "Es geht ums Prinzip"? Bis auf deine E-Mail Adresse haben die doch dann auch keine Informationen von dir.

Ansonsten ist das eine echt geniale Brille. Mein Rechner steht im Keller und ich zocke Half Life Alyx und andere VR Games mal im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder Schlafzimmer, Je nachdem was frei ist. Diese Freiheit bietet ansonsten keine VR Brille für den Preis.
Wie machst du das denn mit der Quest und Alyx spielen?
Ich kenne es nur über Oculus Link aber dafür braucht man doch eine Kabelverbindung.

MfG
 

twack3r

Software-Overclocker(in)
Erstmal dank Dir recht sackrisch für Deine schnelle und ausführliche Reaktion/Antwort !
Doch, genau das habe ich ("Problem" mit FB) !
Stelle mir gerade einen fetten "Automat" zusammen (5950X + 6900XT + 128 GB RAM).
Und irgendwas hab ich neulich gelesen, dass NEUE VR Brillen in Bälde auf den Markt kommen sollen.
Und was haltest Du von der Pimax 8K ??


Mfg Föhn.
Ich würde an Deiner Stelle noch ein paar Wochen warten und die ersten Reviews der HTC Vive Pro 2 abwarten. Nach allem was man derzeit weiß wird das der technische Nachfolger der Index. Dieses Ökosystem ist Steam-basiert und verwendet das SteamVR Tracking System, heißt 2 Infrarotlaser in die Ecke gehängt und prima kombinierbar mit den exzellenten Valve Index Controllern für Deine Hände. Nachteil: wireless ist schwierig, wenn auch nicht unmöglich und das Paket aus zwei Basisstationen (etwa €150 pro Stück), zwei Controllern (€250) plus Brille (€750) ist nicht ohne aus preislicher Sicht.

Die deutlich günstigere Alternative die zudem wireless über WLAN und VR in jedem Raum ermöglicht ist die Quest 2 von Facebook. Der Preis ist absolut unschlagbar da massiv subventioniert, Controller die wirklich prima sind sind im Preis inbegriffen und es gibt kein externes Tracking. Dafür aber halt einen verpflichtenden FB Account mit allem was dazu gehört. Für mich persönlich sind das die etwa €1.000 delta nicht wert, aus technischer Sicht aber ein super Produkt.

Ein ähnliches Paket mit besserer Technik da Linsen und Panel aus der Vive Pro 2 aber den Vorteilen der Quest 2 dabei (wireless streaming und inside-out tracking für variableren Einsatz) bietet wohl die HTC Focus 3; da gilt aber das Gleiche wie bei der Vive Pro 2: erst mal die Reviews abwarten, Anfang bzw. Ende Juli beginnt wohl die Auslieferung.

Zu Pimax:

Ich hatte die erste 5K+ in Europa und habe das Unternehmen in den letzten Jahren eng begleitet; die Pimax 8KX mit zwei nativ angesteuerten 4K Panels bietet im Bereich der high FOV Headsets die bei weitem höchste Auflösung, ist als erste HMD aber auf keinen Fall zu empfehlen da schlichtweg zu instabil und mit sehr viel Modding Aufwand verbunden.

Alternative HP Reverb G2:

Hat eine wirklich gute Auflösung, dafür aber WMR typisches so-lala Tracking und mit einem FOV von deutlich unter 100 Grad für meinen Anspruch zu beengend. Preis-/Leistung ist aber prima.

Mein persönlicher daily driver ist seit gut 4 Wochen die Varjo VR-3; die befindet sich aber als grundsätzlich reines B2B Produkt in preislichen Gefilden jenseits von Gute und Böse und ist auch daher auf keinen Fall eine Brille für den Einstieg in 'echtes VR'.

Kleine Anmerkung da Du eine 6900XT als Ziel-GPU angegeben hast und ich Deine Lager-Affinität kennen: in VR hinkt AMD nVidia leider deutlich hinterher. Ich weiß das ist ein rotes Tuch (:ugly:) für Dich, aber in VR kommen jetzt die ersten Titel mit DLSS 2.0 bzw 2.1 Unterstützung und da VR jede GPU immer zerstört ist die Technologie für diesen Einsatz prädestiniert.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Darf ich mal fragen, was das Problem sein soll sich bei FB mal eben einen Acc zu anzulegen?

Ist da so ein "Es geht ums Prinzip"?
Genau jenes welches !
Aber Gesetzt der Fall, genau an dieser VR Brille sollte KEIN Weg daran vorbei führen,
wird mir wohl oder "übel" nix anderes übrig bleiben und mich im über den Schatten springen üben müssen tun :ugly:

MfG Föhn.
 

twack3r

Software-Overclocker(in)
Wie machst du das denn mit der Quest und Alyx spielen?
Ich kenne es nur über Oculus Link aber dafür braucht man doch eine Kabelverbindung.

MfG
Das geht seit längerer Zeit auch drahtlos über das WLAN via Virtual Desktop. AFAIK hat Oculus letzten Monat ihre hauseigene Alternative 'Oculus Air' eingeführt die genau das Gleiche macht. Bild und Ton werden lokal am Rechner komprimiert, über WLAN an die Quest/2 geschickt, dort lokal entpackt und angezeigt. Das Stack ist wohl mittlerweile wohl auch recht performant.
Genau jenes welches !
Aber Gesetzt der Fall, genau an dieser VR Brille sollte KEIN Weg daran vorbei führen,
wird mir wohl oder "übel" nix anderes übrig bleiben und mich im über den Schatten springen üben müssen tun :ugly:

MfG Föhn.
Denk halt für den Fall dran:

Einfach nur bare account mit eMail Adresse einrichten wird nicht genügen. FB entscheidet ob der Account aus ihrer Sicht 'echt' und 'belebt genug' ist. Wenn nicht wird er gelöscht und Du hast erstmal ein paper weight.

Die Gruselgeschichten auf r/oculus sind beeindruckend.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Kleine Anmerkung da Du eine 6900XT als Ziel-GPU angegeben hast und ich Deine Lager-Affinität kennen: in VR hinkt AMD nVidia leider deutlich hinterher. Ich weiß das ist ein rotes Tuch (:ugly:) für Dich
Mensch, das nenn ich mal ne KNORKE Ausführung in die VR Gefilden, Schankedön !! :daumen:

Nein, KEIN "rotes Tuch", hab ja ne RTX 2060 im Laptop :nicken:
Aber ich hab ein Budget für ca. 5000 € (+) für PC und VR Brille und da leiht es KEINE 3090 für über 3000 €.
Die 3080 Ti für 999 € wäre mein Favorit, aber zu dem Preis wird´s die wohl kaum geben ... :motz:

MfG Föhn.
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Erstmal dank Dir recht sackrisch für Deine schnelle und ausführliche Reaktion/Antwort !
Doch, genau das habe ich ("Problem" mit FB) !
Stelle mir gerade einen fetten "Automat" zusammen (5950X + 6900XT + 128 GB RAM).
Und irgendwas hab ich neulich gelesen, dass NEUE VR Brillen in Bälde auf den Markt kommen sollen.
Und was haltest Du von der Pimax 8K ??


Mfg Föhn.
Also der Rechner wird schon mal ein Beast :D
Aber wie einer vor mir schon gesagt hat ist für VR eher eine Nvidia Grafikkarte zu bevorzugen, d.h. 3080 oder gar 3090, wenn das Geld vorhanden und sie für einen akzeptalen Preis zu finden ist :)
Ich persönlich halte von der Pimax, ausser dem großen FOV nicht so viel.
Wenn das Geld locker sitzt würde ich persönlich zum jetzigen Zeitpunkt die Valve Index kaufen (die bietet ein richtig gutes Gesamtpaket für VR mMn) oder aber auf die HTC Vive Pro 2 warten und mal sehen wie sie sich in der Praxis so schlägt.
Sobald eine wireless Valve Index (2) erscheint, dann werde ich von meiner Quest 2 upgraden, solange bleibe ich bei meiner Quest 2, denn VR ohne Kabel ist einfach was anderes :cool:
Wie machst du das denn mit der Quest und Alyx spielen?
Ich kenne es nur über Oculus Link aber dafür braucht man doch eine Kabelverbindung.

MfG
Über Virtual Desktop oder seit neuem über Oculus Air Link kannst du das machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Darf ich mal fragen, was das Problem sein soll sich bei FB mal eben einen Acc zu anzulegen?

Ich hatte noch nie einen FB Account und hab mir für die Brille einfach mal einen angelegt. Ist da so ein "Es geht ums Prinzip"? Bis auf deine E-Mail Adresse haben die doch dann auch keine Informationen von dir.

Bei Einsatz einer Oculus-VR-Brille hat Facebook zwangsläufig Zugriff auf dein gesamtes VR-Gaming. Inklusive Einkäufe, Spielzeiten, Freundeslisten, theoretisch sogar die Aufnahmen der IR-Kameras aus deinem Zimmer (werden aber "nicht genutzt"), alle technischen Daten deines PCs, wenn du sie nicht als stand-alone nimmst sowie ständig deine aktuelle IP, über die dann jeder gleichzeitig erfolgende Zugriff auf Webseiten mit automatisch ladendem Facebook-Like-Plug-In zugeordnet werden kann, auch wenn keine weitere Eingaben von dir erfolgen. Oculus VR stellt eben das Produkt aus all dem dar, was Facebook und Steam normalerweise über einen wissen. Ob man damit ein Problem hat, ist stark von der eigenen Einstellung zu Datenschutz abhängig. Aber die Informationsmenge ist definitiv nicht ohne und viele von denen, die Oculus von Anfang an kritisch gegenüber standen, sehen die offizielle Verknüpfung mit dem Mutterkonzern jetzt als Nogo.


Bezüglich der Frage zu Alternativen wurde eigentlich alles gesagt: Index oder Reverb G2. Andere Headsets spielen auf dem Consumermarkt praktisch keine Rolle mehr. Die WMR-Alternativen sind wegen der Controller kaum einen Blick wert, die Rift-S macht gegenüber der Quest 2 beinahe gar nichts besser und die Cosmos hat so viele kleine Macken, dass sie ihren Preis einfach nicht wert ist. Gebraucht gibt es natürlich noch die erste Generation, wenn es einfach nur billig sein soll, und Vive Pro sowie Quest 1, wenn man viel Wert auf OLED legt.
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Darf ich mal fragen, was das Problem sein soll sich bei FB mal eben einen Acc zu anzulegen?

Ich hatte noch nie einen FB Account und hab mir für die Brille einfach mal einen angelegt. Ist da so ein "Es geht ums Prinzip"? Bis auf deine E-Mail Adresse haben die doch dann auch keine Informationen von dir.

Ansonsten ist das eine echt geniale Brille. Mein Rechner steht im Keller und ich zocke Half Life Alyx und andere VR Games mal im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder Schlafzimmer, Je nachdem was frei ist. Diese Freiheit bietet ansonsten keine VR Brille für den Preis.

Neben dem Post von PCGH_Torsten währe wohl auch noch relevant, dass Facebook durchaus erwartet, dass ein Acc "genutzt" wird. "Mal eben einen Acc" iss nicht, da der in kürze gesperrt wird, wenn du ihn nur für VR nutzen möchtest. Juhu.
 

SIR_Thomas_TMC

PC-Selbstbauer(in)
Zum Punkt Grafikkarte, meine Radeon RX 5700XT kommt mit der Vive Pro (1) super klar, die (EDIT: Grafikkarte) hat August 2019 auch nur 400€ gekostet (davor hatte ich die Vive 1 - also ohne pro - und ne GTX 1060, hat auch gut zusammen gepasst). Angeblich soll sie auch mit der Vive Pro 2 zurecht kommen, da bin ich aber irgendwie skeptisch.

Zum Artikel:
Ist der GTA V Mod kompliziert zu installieren und zu nutzen? Und wo bekomme ich den her? Sofern er recht simpel anzuwenden ist, würde ich mir das tatsächlich gerne mal anschauen. Und RDR2 als VR wäre ja ein Traum. Hab grad RDR1 an der X-Box 360 fertig (ja jetzt erst :-)), und da hatte ich letztens erst gesagt, die Landschaft mal in VR und auf dem Pferd oder auch zu Fuß zu durchqueren, das wäre echt top. RDR2 liegt noch ungespielt hier am PC (wolle erst die Story des 1er fertig machen), mit VR muss das doch mega aussehen. Jemand hier dabei der eins der beiden Games mit dem jeweiligen Mod ausprobiert hat?

EDIT:
Oha, wenn das die einfache Anleitung ist, ...
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Bislang habe ich privat gar keines (ich kenn da aber jemanden, bei dem kann ich mir Rift, Vive, Quest, Rift-S oder Index ausleihen ;-)), sondern warte auf die eierlegende Wollmilchsau. Die Vive Pro kam dem Ideal bislang am nahesten, zumindest seit der Verfügbarkeit von Knuckles. Bei allen anderen Head-Sets habe ich immer irgendwas großes auszusetzen, in letzter Zeit vor allem der Einsatz von LCD. Die Vive Pro macht zwar umgekehrt auch in jedem Aspekt von irgendwem geschlagen (zumindest subjektiv), ist dann aber meist zumindest auf Platz 2. Aber zu einer 1.200-Euro-Investitionen (inkl. Knuckles) überredet das mich Perfektionisten nicht. Für 600 Euro weniger wäre ich dagegen sicherlich mal schwach geworden, aber dafür habe ich bislang allenfalls gut gebrauchte Exemplare (meist ohne Lighthouses) gesehen. Und ich weiß, wie sehr man unter dem Ding schwitzt... :-S

Mal gucken, ob sich durch Erscheinen der zwei Abverkaufsangebote ergeben oder gebrauchte Exemplare zu Ramschpreisen mich überzeugen können.
 

twack3r

Software-Overclocker(in)
Update zur Vive Pro 2 - Finger weg!

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten