• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Memphis_83

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

quote_icon.png
Zitat von Memphis_83 3 Worte: Werdet er wachsen :hail:



Sind aber zwei: Werdet erwachsen!

:P

Ist ein Zitat aus "Nur noch 60 Sekunden" ;)
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Aber gut, viele können sich einfach nicht mit Controller, unspielbaren 30Fps, FHD und medium Grafik arrangieren.

So sieht's aus. Wobei FHD und mittlere Grafik für mich kein Problem sind. Aber ich kriege schon einen Knoten im Hirn, wenn ich daran denke, mit dem Controller zu zielen. Und das bei 30 Fps? Ich denke nicht. Aber ich kann auch warten und im Notfall auch verzichten. Das Spiel klingt interessant, aber wenn Rockstar mein Geld will, müssen sie es schon noch für PC rausbringen.
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

2hh7zb-jpg.1010915


Dies ist Kevin, Kevin will sich keine Konsole kaufen! Kevin wartet 2 Jahre lang bis RDR2 evtl auf PC erscheint.
Er weicht 2 Jahre lang letzten Endes vergeblich Storyspoilern aus da das Inet damit verseucht sein wird.


Seih - nicht wie Kevin, komm auf die dunkle Seite und leiste dir folgendes Angebot - PS4 Pro 1tb inclusive RDR2 Blue Ray für 399.

44833035421_a355c849bb_h-755x425-jpg.1010916

Introducing the Red Dead Redemption 2 PS4 Pro Bundle – PlayStation.Blog

sieh dir die Konsole an - sie ist schwarz. Also passend für die dunkle Seite *lock* *lock*

:devil:
 

Anhänge

  • 2hh7zb.jpg
    2hh7zb.jpg
    117,1 KB · Aufrufe: 149
  • 44833035421_a355c849bb_h-755x425.jpg
    44833035421_a355c849bb_h-755x425.jpg
    45,3 KB · Aufrufe: 139

earlcrow

PC-Selbstbauer(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Ich liebe PC Spiele.
Aber um das beste aus allen Weltenzu erleben hab ich auch eine PS4Pro an einem 75zoll OLED mit 4K HDR. Was soll ich sagen? Da kommen nur highlights wie uncharted. Last of us. God of war oder eben nun RDR2 rein.

Ich spiele sonst keine ps4 spiele. Aber ab und an läuft sie dann halt jeden Abend nach der Arbeit
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Dies ist Kevin, Kevin will sich keine Konsole kaufen! Kevin wartet 2 Jahre lang bis RDR2 evtl auf PC erscheint.

Kevin hat wenigstens Prinzipien und das Rückgrat, sie durchzuziehen.

Er weicht 2 Jahre lang letzten Endes vergeblich Storyspoilern aus da das Inet damit verseucht sein wird.

War bei GTA 5 auch kein Problem.
 

simosh

Freizeitschrauber(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Vielleicht sind die günstigen 399 für Kevin auch zuviel. Oder er wartet tatsächlich 2 Jahre und es passiert wie bei RDR1 - es interessiert ihn irgendwann doch nicht mehr. Und vielleicht sind die Zeiten in denen Kevin Konsolen geil fand auch irgendwie 20 Jahre her und das ist alles gar nicht so wichtig ;)
 
H

HannibalLecter32435

Guest
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Rockstar frisst auch die Gier :D no buy.
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

NO, bleibe stark und warte auf PC Release ! :ugly:
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Solange das Teil nicht für den PC kommt, kann es mir gestohlen bleiben :ka:
 

Jabberwocky

Freizeitschrauber(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Jetzt sind es dann doch schon 2 Spiele für die ich mir überlege, die seit dem SEGA Tod, verhasste PS zu holen.
Seien sie verdammt für ihren Proprietären Scheiss.
Nintendo sind mMn die einzigen die sich das leisten dürfen. :ugly:
Naja mal schauen wie es nach dem Release aussieht und ob ich wirklich so viel Geld für lediglich zwei Spiele ausgeben will.
 

RaptorOne

PC-Selbstbauer(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Ich bin absoluter Enthusiast und PC Freak, habe hier nen Rechner stehen denen sich nicht viele leisen wollen oder können! Habe vor Jahren genau wie manche hier Konsolen gehasst und gebasht, PC MASTER RACE und so ^^ hab auch ne Oculust Rift, Logitech Lenkrad und und und...

ABER! Ich bin irgendwann eingeknickt (2 Jahre her) und habe mir nur für exclusives wie Horizon Zero Dawn, Last of Us und co ne normale PS4 von einem Arbeitskollegen für 160€ gekauft... 1 Monat später das Teil dann bei Gamestop für 100€ drauf in eine PS4 Pro getauscht. Das habe ich nie bereut!!!

Momentan zocke ich Spiderman auf der Playse und in ein paar Tagen Forza Horizon 4 dann auf dem PC, ich bin mit meinem Setup (PC + PS4) komplett abgedeckt und kann fast alles spielen was raus kommt... Achso ne Switch ist inzwischen auch in meinem Besitz ^^

Lange rede kurzer Sinn, macht doch alle was ihr wollt mit eurem Geld und Zeit! Aber hört wirklich mal mit dem mimi auf was die Releasepolitik von Rockstar betrifft :)
 
H

HannibalLecter32435

Guest
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Wie immer gleich alle annehmen es ist ein meisterspiel. gtav war schrott und diese online einführung. Nun auch hier und in allen zuküftigen singleplayergames nice time to be a livve
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Leute geben +1000€ und X für Grafikkarten aus für 1233132x MSAA ULTRA Texturen geil, aber 400€ für ne PS4 Pro oder Xbox One X ist zu viel.

Ich finde es auch schade, dass es nicht für PC kommt, aber wir müssen leider einsehen, dass wir im Gaming Markt nicht die größte Geige spielen.
Darum geht es ja auch gar nicht, sondern dass ich bereit bin, Geld auszugeben, um das Spiel in bestmöglicher Qualität spielen zu können. Jedoch aus irgendwelchen Gründen wird das nicht gewürdigt. Natürlich ist es kein Problem, 400 Euro für eine Playstation 4 Pro auszugeben, aber ich möchte keine Kompromisse und auch keinen Pakt mit dem Teufel eingehen. Ich möchte und kann Red Dead Redemption 2 nicht mit 30 fps spielen. Warum lassen mich die Entwickler nicht ihr Spiel in bestmöglicher Qualität und mit dem technisch Machbaren erleben und genießen? Bei GTA wird meinem Wunsch ja auch entsprochen, warum nicht bei Red Dead Redemption 2? Warum soll ich ihr Spiel mit der Hardwareleistung zig Jahre alter Hardware spielen? Die testen und spielen ihr Spiel doch bestimmt auch auf aktueller und anständiger Hardware, warum soll ich mich der Masse der Blinden und Anspruchslosen anschließen?
Rockstar ist im Grunde ein unabhängiges Unternehmen und entwickelt nicht exklusiv für lahme Rechner. Auf asoziale von Sony und Nintendo finanzierte Exklusivspiele kann ich gut und gerne verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

juko888

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Wie immer gleich alle annehmen es ist ein meisterspiel. gtav war schrott und diese online einführung. Nun auch hier und in allen zuküftigen singleplayergames nice time to be a livve

Der Obertroll hat wieder zugeschlagen - denkt er.
Ja, ich reagiere gerade auf Dich, aber auch nur einmal um zukünftige vernünftige Diskussionspartner vorzubereiten und abzuschrecken.
Leider gibt es hier immer wieder solche Individuen, die ihren einzigen Lebenssinn in anonymen Getrolle sehen. Fast müsste man weinen...
 

Kyuss89

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Darum geht es ja auch gar nicht, sondern dass ich bereit bin, Geld auszugeben, um das Spiel in bestmöglicher Qualität spielen zu können. Jedoch aus irgendwelchen Gründen wird das nicht gewürdigt. Natürlich ist es kein Problem, 400 Euro für eine Playstation 4 Pro auszugeben, aber ich möchte keine Kompromisse und auch keinen Pakt mit dem Teufel eingehen. Ich möchte und kann Red Dead Redemption 2 nicht mit 30 fps spielen. Warum lassen mich die Entwickler nicht ihr Spiel in bestmöglicher Qualität und mit dem technisch Machbaren erleben und genießen? Bei GTA wird meinem Wunsch ja auch entsprochen, warum nicht bei Red Dead Redemption 2? Warum soll ich ihr Spiel mit der Hardwareleistung zig Jahre alter Hardware spielen? Die testen und spielen ihr Spiel doch bestimmt auch auf aktueller und anständiger Hardware, warum soll ich mich der Masse der Blinden und Anspruchslosen anschließen?
Rockstar ist im Grunde ein unabhängiges Unternehmen und entwickelt nicht exklusiv für lahme Rechner. Auf asoziale von Sony und Nintendo finanzierte Exklusivspiele kann ich gut und gerne verzichten.

Ja natürlich, aber es ist eben auch eine unternehmerische Entscheidung.

Spielkonsolen - meistverkaufte Konsole weltweit bis Juni 2018 | Statista

ca. 80 Millionen PS4 und ca. 38 Millionen Xbox Konsolen sind halt einfach ne riesige Plattform. Bugfixing wird sich auch deutlich leichter gestalten auf einer Konsole, da nicht die 527. andere Konfiguration eines Users X berücksichtigt werden müssen. (Annahme, bin kein Entwickler)

PC Gaming erreicht denke ich bei weitem nicht diese Zahlen, genaue Werte, wie viele Gaming-PCs im Umlauf sind, sind schwierig zu finden. Vor allem fängt man da erstmal zu schauen, auf welchem Red Dead Redemption auf irgendeinerweise überhaupt lauffähig wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Ja natürlich, aber es ist eben auch eine unternehmerische Entscheidung.

Spielkonsolen - meistverkaufte Konsole weltweit bis Juni 2018 | Statista

ca. 80 Millionen PS4 und ca. 38 Millionen Xbox Konsolen sind halt einfach ne riesige Plattform. Bugfixing wird sich auch deutlich leichter gestalten auf einer Konsole, da nicht die 527. andere Konfiguration eines Users X berücksichtigt werden müssen. (Annahme, bin kein Entwickler)

PC Gaming erreicht denke ich bei weitem nicht diese Zahlen, genaue Werte wie viele Gaming-PCs im Umlauf sind, sind schwierig zu finden. Vor allem fängt man da erstmal zu schauen, auf welchen Red Dead Redemption auf irgendeinerweise überhaupt lauffähig wäre.

Na aber komm´, als ob Rockstar keine Zahlen von u.a. GTA V, GTA IV etc. vorliegen. Die wissen ganz genau, auf welchen Rechner Red Redemption lauffähig wäre. Die wissen auch ganz genau, wie viele Gaming PC es gibt. Rockstar ist kein völlig verblödeter Neueinsteiger. Außerdem besteht die größere Herausforderung bezüglich Programmierung auf unzähligen Rechnerkonfigurationen nicht erst seit gestern, sondern seit weit über 20 Jahren. Solange ist auch schon Rockstar im Geschäft.

Sollen einfach sagen, es ist nichts geplant. Oder wir lassen es. Dann fährt PCGH vielleicht die News runter und man braucht nicht ständig über die Grütze auf einer PC-Seite zu scrollen.

...und na klar, GTA V hat sich 95 Millionen mal verkauft. Red Dead Redemption 1 hat sich seit 2010 gerade einmal 7,5 Millionen Mal verkauft. Das Western Thema interessiert einfach nicht so die Massen, und Rockstar geht wohl davon aus, dass die paar PC Einheiten den Aufwand im Verhältnis mit GTA V nicht rechtfertigen. Da brauchen wir uns nichts vormachen.
Aber das Rumgeeiere.... Wo ist das Problem zu sagen, es ist nichts geplant. Aber sag' niemals nie (Falls die Verkaufszahlen ähnlich explodierten wie bei GTA V, würde es sich lohnen). Die Kommunikation nach außen ist einfach schwach, und nicht erst seit heute.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Mal ein etwas anderes Setting. Vielleicht hole ich mir das Game später irgendwann auch.:daumen:

Edit: Achso. Das kommt gar nicht für den PC? Schade!
 
Zuletzt bearbeitet:

simosh

Freizeitschrauber(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

Achso ne Switch ist inzwischen auch in meinem Besitz ^^

Lange rede kurzer Sinn, macht doch alle was ihr wollt mit eurem Geld und Zeit!)

Ja zum zweiten Satz :) und zur Switch & Co. Ist echt nicht jedem seins, ich hatte im Herbst eine Switch gekauft wegen dem "Spiel des Jahres". Zelda hab ich glaub 10 Tage gespielt, es war mehr ein Versuch dran zu bleiben weil das ja so toll sein soll, es hat mich aber sowas von nicht gefangen, ich fand's richtig *******. Und dann hatte ich quasi nagelneuen Scheiß und ich Depp hab das mit dem Zurückgeben versemmelt und das Teil dann pickobello als 3 Monate gebrauchte Konsole mit einem Verlust von 100€ verscheuert. Passiert manchmal sowas, und dann ... Controller. Echt jetzt? Ich kann das maximal noch bei FIFA ertragen... Ich werde mich dann eben mit ein paar guten alten rassistischen und frauenfeindlichen John Wayne Filmen über Wasser halten :D
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 angespielt: Die nächste Generation Open-World im Wilden Westen

und statt deinem text, hätttest du einfach bei kauf dir ps4 belassen können

:rollen:

muss ich es dehalb gut finden?


jo, wie RDR1

:rollen:


darf man denn nicht einfach keine Konsole wollen?

Ich antworte dir mal schnell:
Nein, Augenrollsmiley ist kein Argument, Nein, andere Zeiten/kein Vergleich, jaja :rollen::rollen::rollen:, darfst du schon, aber dann heul auch nicht rum(schließlich könntest du es ja ohne großen Aufwand spielen ... )

In der Reihenfolge deiner Zitate.
 
Oben Unten