• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner aufrüsten

SH1511

Schraubenverwechsler(in)
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
dxDiag_System.jpeg


dxDiag_Anzeige1.jpeg
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++​
------------------------
Disk & DVD/CD-ROM Drives
------------------------
Drive: C:
Free Space: 6.6 GB
Total Space: 112.9 GB
File System: NTFS
Model: Intenso SSD Sata III
Drive: D:
Free Space: 98.7 GB
Total Space: 305.2 GB
File System: NTFS
Model: Hitachi HDS721032CLA362
Drive: E:
Free Space: 36.0 GB
Total Space: 114.5 GB
File System: NTFS
Model: KINGSTON SHSS37A120G
Drive: F:
Free Space: 0.1 GB
Total Space: 0.5 GB
File System: NTFS
Model: Intenso SSD Sata III
Drive: G:
Free Space: 79.0 GB
Total Space: 152.6 GB
File System: NTFS
Model: Hitachi HTS543216L9A300
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++​
Netzteil:
Corsair TX550M
Gehäuse:
fractal Define R6
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Monitor 1:
AOC27G4
1920 x 1080
144Hz
Monitor 2 (nur für Chats oder nebenher YouTube schauen):
P19-2
1280 x1024
60 Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Baldmöglichst, aber ohne Zeitdruck

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Haben 3 Kinder und der Rechner gehört einem Jugendlichen - also eine vernünftige Anhebung der Performance die uns nicht an das Hungertuch bindet.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Albion Online
Anno 1800
Counter Strike
Crossout
Rocket League

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Kann man genug haben?

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Welchen Sinn hat welche Schnittstelle bei den derzeit aktuellen Festplatten / Karten?
So, jetzt hoffe ich, dass mir geholfen werden kann. Ich habe versucht, mir in der letzten Zeit einen Überblick zu verschaffen - aber das ist mir mittlerweile echt zu kompliziert geworden ;-(

Den PC, wie er jetzt eingerichtet ist, habe ich vor ca.2,5 Jahren selbst aufgebaut. Mit dem Einbau der Hardware habe ich also keine Probleme. Wo wir uns noch nicht rangewagt haben sind die Begriffe "Übertakten" und ähnliches.


Vielen Dank in die Runde für Tipps und Unterstützung.
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Bitte die Punkte richtig beantworten und keine Floskeln schreiben. Die Aussage zu Budget und Speicher sind leider Schwachsinn.

Wenn du du den PC selber zusammengebaut hast, dann wirst ja wohl die Teile richtig benennen können, dann müssen wir keine Nummern googeln.

Was macht die Quadro in dem Rechner hat die tieferen Sinn?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SH1511

Schraubenverwechsler(in)
Bitte die Punkte richtig beantworten und keine Floskeln schreiben. Die Aussage zu Budget und Speicher sind leider Schwachsinn.

Wenn du du den PC selber zusammengebaut hast, dann wirst ja wohl die Teile richtig benennen können, dann müssen wir keine Nummern googeln.

Was macht die Quadro in dem Rechner hat die tieferen Sinn?
Danke für deine schnelle Stellungnahme.

Bzgl. dem Budget werde ich dir gerne meinen Kontostand via PN senden. Zu dem Speicher gebe ich dir absolut recht. Das hätte ich etwas genauer beschreiben können. Also, es sollten so zwischen 64K und 120TByte sein.

Ansonsten würde ich aber auch antworten von dir gerne ausschließen. Ich habe ungern mit Menschen deiner Art zu tun.


Für alle anderen: Wer mit meiner Art der Beschreibung zurecht kommt und noch etwas genauere Informationen benötigt, würde mich weiterhin über echte Hilfe freuen.

Gruß
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Sehr gut, dann kann ich mir die Arbeit ja sparen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duesterhoeft

PCGH-Community-Veteran(in)
@SH1511 pfff machst Dich ja gleich richtig beliebt was? Gibt auch bestimmt welche die haben keinen Bock auf deine Art.Bist schon bissl pöbelig und hochnäsig unterwegs,wen ich mir das so durchlese...
Why?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Für alle anderen: Wer mit meiner Art der Beschreibung zurecht kommt und noch etwas genauere Informationen benötigt, würde mich weiterhin über echte Hilfe freuen.
Nenn uns lieber das Budget bzw wieviel du maximal ausgeben willst für den Rechner.
Und die Frage nach der Quadro Grafikkarte war schon berechtigt. Normalerweise ist das eine Workstation Grafikkarte.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Verkauf den Ryzen 2200g und die Quadro Grafikkarte. Die Quadro hat nichts in einem Gamer PC zu suchen, da sie nicht die entsprechenden Treiber besitzt, um die Grafik in Spielen beschleunigen zu können.

Deinen Pc würde ich dann mit einem Ryzen 5600x und einer Nvidia rtx 3060 aufrüsten. Eventuell bekommst Du auf dem Gebrauchtmarkt noch zu einem halbwegs ertragbaren Preis eine rtx 2060… Für Gaming unter FHD reichen die Grafikkarten vollkommen.

Zum RAM kann ich mangels Angabe nichts sagen.

Netzteil kann man behalten.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ruhig Blut Leute, wir bekommen das schon hin!
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Haben 3 Kinder und der Rechner gehört einem Jugendlichen - also eine vernünftige Anhebung der Performance die uns nicht an das Hungertuch bindet.
Die Frage dient uns als Orientierung, damit wir etwas im Preisrahmen empfehlen können.

Da geht es auf gar keinem Fall darum das Budget zu bewerten, jeder kann/möchte nun einmal nicht so viel für Hobby XY ausgeben, was vollkommen in Ordnung ist!
9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Kann man genug haben?
Auch die Frage hat etwas mit dem Budget zu tun, wir können eine SSD mit 2TB empfehlen, oder auch eine mit 500GB.

Neben dem Betriebssystem und den genutzten Programmen, sollten in jedem Fall alle Spiele auf eine SSD.

Magnetfestplatten nutzt man eigentlich nur noch für selten genutzte Daten, wie z.B. Filme, Bilder, Videos, Musik...
10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Welchen Sinn hat welche Schnittstelle bei den derzeit aktuellen Festplatten / Karten?
Da hat sich wenig geändert, und dein Mainboard hat alles nötige.

Nun aber zu meinen Vorschlägen; euer GIGABYTE X470 AORUS Gaming 5 WIFI kann mit aktuellem BIOS alle aktuellen Ryzen-CPUs nutzen.
Da werfe ich folgende in den Raum:
- Ryzen 5 3600
- Ryzen 7 3700X
- Ryzen 5 5600X
- Ryzen 7 5800X

Bei den ersten beiden würde ich schauen ob du die gebraucht bekommst, da der Ryzen 5 5600X kaum teurer ist, aber mehr leistet, wie du an folgenden Benchmarks der PCGH sehen kannst:
Es bietet sich in jedem Fall ein besserer CPU-Kühler an, zum einen wegen dem leiseren Betrieb, zum anderen bleibt die CPU kühler, was gut für den Turbotakt ist.
Je nach CPU und Budget, finde ich folgende gut; die Reihenfolge ist aufsteigend zur Kühlleistung:
- Pure Rock 2
- Brocken ECO Advanced
- Brocken 3 / Mugen 5

Beim den 16GB Arbeitsspeicher müsstest du bitte nachschauen welche Geschwindigkeit und Latenz er hat.
Mit CPU-Z kannst du das auslesen:
Zu den vorhandenen Speichermedien würde ich mind. eine SSD mit 500GB, wie z.B. die Western Digital Black SN750, oder besser eine mit einem Terabyte, wie z.B. die Kingston A2000 dazu nehmen.

Die Preise für Grafikkarten sind seit geraumer Zeit leider sehr hoch.
Für FHD finde ich die vorgeschlagene RTX3060 sehr gut, oder auch die RX6600XT.

Ansonsten muss man schauen was der Gebrauchtmarkt her gibt, bei den Preisen kenne ich mich da aber überhaupt nicht aus.
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Das Netzteil kann man weiter nutzen, das Gehäuse sowieso.

Gruß,

Lordac
 
TE
S

SH1511

Schraubenverwechsler(in)
@Lordac und grumpy-old-man:
Großes Danke für die ausführliche Beschreibung, jetzt habe ich schon einmal eine Richtung.

Zuerst die Erklärung für die "unbeliebte" Grafikkarte.
Als ich vor 3 Jahren den Rechner fûr meinen Sohn zusammengestellt habe, habe ich sein Uraltschlachtschiff (einfacher Bürorechner) ersetzen müssen. Nun ost mein Sohn (zum Glück) nicht so anspruchsvoll und ich wollte einen Rechner, der günsmit der Zeit aufgepeppt werden kann. Also habe ich den Rechner erst einmal ohne Grafikkarte aufgebaut (entsprechend der AMD Chip, der Grafik kann). Vor 1,5 Jahren ruckelte dann bei Anno das Wasser und in unserer Firma waren diese Grafikkarten kostenlos verfügbar.
Nach Einbau der Karte war angeblich alles top (laut Sohn).
Nun hat er bei Albion verzögerte Bildreaktionen, laut seinen Gamerfreunden bei 0,3 bis 0,5 Sekunden. Sorry, ich habe deine keine Ahnung von☹️.

Zu den Vorschlägen:
Den RAM werde ich demnächst auslesen und dann noch einmal bekannt geben.

Die Festplatten werde ich erst einmal so lassen und an das Ende schieben.

Bei den Grafikkarten bin ich zurückhaltend bzgl. der Preise. Die beiden genannten sind jeweils teurer als der komplette Rechner vor 3 Jahren. Vielleicht kann der Sohn da mal seine Gamerkumpels auf was gutes, gebrauchtes ansprechen.

Die CPU werde ich bei Gelegenheit tauschen. Zukunftsfähiger wäre vermutlich eine 5xxx, da aktueller als die 3xxx?

So viel Text.
Wie gesagt, vielen Dank für euer Feedback und die Mühe.
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Nun hat er bei Albion verzögerte Bildreaktionen, laut seinen Gamerfreunden bei 0,3 bis 0,5 Sekunden. Sorry, ich habe deine keine Ahnung von☹️.
Bitte mal genauer Nachfragen was damit gemeint ist, nicht das du den PC aufrüstest und trotzdem noch die Probleme bestehen.
Zu den Vorschlägen:
Den RAM werde ich demnächst auslesen und dann noch einmal bekannt geben.
Das ist keiner großer Akt, einfach Programm downloaden und dann findest du in die Infos sehr schnell. :)

1636967553477.png
1636967598502.png


Bei den Grafikkarten bin ich zurückhaltend bzgl. der Preise. Die beiden genannten sind jeweils teurer als der komplette Rechner vor 3 Jahren. Vielleicht kann der Sohn da mal seine Gamerkumpels auf was gutes, gebrauchtes ansprechen.
Alles ab 6GB Vram ist für die Anfang erstmal nicht schlecht, zur Not etwas mit 4GB. Generell sind auf dem normalen Gebrauchtmarkt die meisten Karten auch gerade sehr angestiegen. GTX900 Serie oder besser, oder Vega56/64 oder RX470 oder besser, lieber vorher hier nochmal nachfragen
Die CPU werde ich bei Gelegenheit tauschen. Zukunftsfähiger wäre vermutlich eine 5xxx, da aktueller als die 3xxx?
Kommt halt auch eure Ansprüche an und welche Grafikkarte ihr ergattern könnt. Der 5600X bzw. 5800X ist auch nicht gerade günstig und ohne eine schnelle Karte, limitiert sowieso Grafikkarte, außer vlt in Anno, aber da kann die CPU nicht schnell genug sein.

Ihr müsst dann entsprechend eine Bios Version installieren, welche die Cpu auch unterstützt. Bitte beim Entfernen des unbekannten Kühler darauf achten, dass er nicht an der CPU kleben bleibt und ihr die CPU aus dem Sockel reißt.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Bei den Grafikkarten bin ich zurückhaltend bzgl. der Preise.
neue Karten sind wie geschrieben seit einiger Zeit leider sehr teuer, dies hat sich auch auf den Gebrauchtmarkt ausgewirkt.
Da musst du einfach schauen was der Markt hergibt, und vielleicht ergibt sich ja wirklich was im Freundes-/Bekanntenkreis.
Die CPU werde ich bei Gelegenheit tauschen. Zukunftsfähiger wäre vermutlich eine 5xxx, da aktueller als die 3xxx?
Den Ryzen 5 3600 oder Ryzen 7 3700X sind in der Bucht halbwegs günstig zu bekommen, da würde ich in jedem Fall schauen.
Sollte das Budget für den aktuellen Ryzen 5 5600X da sein, ist die CPU im Moment eine sehr gute Wahl.

Gruß,

Lordac
 
TE
S

SH1511

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

großes Dankeschön an die Unterstützer. Nachdem jetzt einige Zeit erstrichen ist haben wir es endlich vollbracht.
Die CPU ist dem AMD Ryzen 7 5700G gewichen. Laut dem Sohnemann ein voller Erfolg.

Jetzt hat er erst einmal ein paar Monate Zeit um für eine dann vermutlich benötigte Grafikkarte zu sparen.

Danke schön.
 
Oben Unten