• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Raven 2

.::ASDF::.

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

ich wollte mir bald ein neues Gehäuse anschaffen. Das Raven 2 gefiel mir bisher am Besten allerdings hab ich noch ein paar Fragen:
1) Wie sieht das mit der Kühlung aus wenn man eine Fußbodenheizung hat. Ist der "Kamineffekt" dabei von Vorteil, weil die warme Luft vom Fußboden auch nach oben steigt oder ist ein Gehäuse mit einer traditionellen Kühlung besser?
2) Für Grafikkarten hat man bis zu 30 cm Platz. Reicht das für die nächsten Jahre. Die HD 5xxxx Serie passt ja gerade noch so rein bis auf die 5970. Wie sieht denn das mit neuen Serie von Nvidia aus (gibts überhaupt schon genaue Daten?), weil ich hab keine Lust in einem Jahr wieder eine neues Gehäuse zu holen.
3) Da das Gehäuse auf dem Boden stehen soll kommt eine Menge Staub rein, wie gut sind die integrierten Staubfilter. Im Moment hab ich einen Strumpf vorm Lüfter und es kommt nur noch Feinstaub durch.
4) Sonstiges: Brauch ich längere Kabel vom NT aus. Was muss ich sonst noch so beachten. Gibts evtl. bessere Gehäuse in der selben Preisklasse (ca. 150 €).

THX schonmal im Voraus und Frohe Weihnachten!

Mfg .::ASDF::.
 
H

hulkhardy1

Guest
zu 1. Das hat so gut wie keine Auswirkungen, soweit wie ich weiß wird eine Fußbodenheizung 20-25 Grad warm das ist nix. Da ist die Luftínnentemperatur viel entscheidenter.
zu2. Das Raven2 hat ja ein um 90° gedrehtes Motherboard also sind hinter der Grafikkarte keine Laufwerke oder ähnliches, also viel Platz für die Zukunft.
zu 3. Das sind so ne art Plastiksieb mit relative groben Maschen aber völlig ausreichend, du darfst nicht vergessen um so feiner die Maschen um so weniger Luft kommt durch ich denke das Raven2 hat da einen guten Kompromiss gefunden.
zu 4. Also extrem kurz sollten die Kabel nicht sein, so im stile von einem be quiet Dark Power Pro P7 das Netzteil wäre ideal. Für den Preis wirst du schwer was besseres finden ist ein super Teil.
Ich selbst besitze ein Antec 1200 159€ Ist ein super Teil kühlt super auch perfekte verarbeitung und Lüftersteuerung und Festplatenentkoppelung und und.....aber pott häßlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab das Gehäuse seit gestern und bin echt begeistert. Super Verarbeitung, massig Platz und top Kühlung. Wenn die Grakka zu lang ist (was ja nur bei der HD5970 bisher der Fall ist), kann man auch einfach den mittleren Lüfter ausbauen. Mit etwas Geschick lässt sich anstellen dessen sicherlich ein 120er oder 140er einbauen. Das sollte kein Prob sein.

Dank Überdruckprinzip sollte Staub auch kein Problem sein. Außerdem liegen durch das um 90° Grad gedrehte Mainboard auch nur sehr wenige Flächen horizontal im Frei. Der Staub hat also auch nur minimalst Fläche um sich irgendwo abzulegen.
 

Mattmax

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@ .::ASDF::. : gem sysProfile hast Du ja nun das Raven 2. Wie ist Deine Erfahrung damit bezüglich Deinen Eingangsfragen?
 
TE
A

.::ASDF::.

Freizeitschrauber(in)
Meine Erfahrungen mit dem Gehäuse sind eigentlich ganz gut. Zu den von mir gestellten Fragen die Antworten:
1) Ich hab mir zu dem Zeitpunkt auch einen größere Schreibtischplatte geholt, sodass das Gehäuse nun auch auf dem Tisch steht. Die Kühllung ist deshalb normal und wird nicht durch die Fußbodenheizung beeinflusst.
2) Solange man "normale" Highend-GraKa verbaut passt alles ohne Probleme.
3) Das Gehäuse steht halt auf dem Tisch. Dadurch hab ich nicht ganz so viel Staub wie auf dem Fußboden. Allerdings sieht man auch auf dem Foto im SysProfile das doch noch eine Menge Staub angesaugt wird. Deshalb saug ich die Filter und die Fläche unter dem Rechner alle zwei Wochen ab und der Rechner wird ca. 1 mal im Jahr komplett gereinigt (wenn mal wieder etwas umgebaut wird).
4) Die Kabel vom Netzteil (Enermax 500W) sind gerade lang genug um bis zu den Laufwerken zu kommen. Beim ersten Einbau hatte ich noch versucht die Kabel vernünftig zu verlegen dabei brauchte dann Verlängerungen. Da ich mit dem Gehäuse zufrieden bin hab ich auch nicht weiter nach Alternativen geschaut.

Sonstiges: Der Filter für das Netzteil hat nur ein Plastikstecker und ist ein wenig instabil. Bei den anderen Filtern löst sich etwas vom Gitter (Foto). Im Moment ist aber noch alles dicht.
Bei der Grafikkartenwahl bin ich mir immer noch unsicher wie schädlich Nicht-Referenz-Designs für den Airflow ist. Bei der GTX570 Phantom erreiche ich zwar kühlere Werte allerdings steigt auch die Gesamttemperatur im Gehäuse (Bin noch in der Testphase).
Der obere 120mm Lüfter fing an zu vibrieren/klackern und wurde durch ein leiseres Modell ersetzt. Dadurch ist das lauteste im Rechner die Festplatte.

PS: Ich hab nur durch Zufall entdeckt das hier reingeschrieben hast. Vielleicht kannst du nächstes Mal eine PN schicken wenn der Thread schon etwas älter ist.
 

Anhänge

  • IMG_07681.JPG
    IMG_07681.JPG
    105,9 KB · Aufrufe: 40
Oben Unten