Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Hallo,
möchte den Soundprojektor mit einem Subwoofer ergänzen.
Leider habe ich kA welche Leistung dieser haben muss. Gibt es da so eine Art Richtlinie, o.ä.?
Mein Zimmer ist ca. 40 qm groß.
 

Pokerclock

Moderator!
Teammitglied
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Von "Leistung" würde ich nicht sprechen im Zusammenhang mit Subwoofer. Eher "Tiefgang". Oftmals geht nämlich Tiefgang (also untere Grenzfrequenz) und Leistung (du verstehst darunter wohl Schallpegel) einher. Bei größeren Räumen kann man den Tiefgang auch eher ausnutzen, als in kleineren Räumen.

In einem solchen Fall würde ich dir zu einem größeren Modell raten.

Z.B. den Canton AS125 oder den Klipsch RW12D

Von beiden Subs gibt es hier im Forum Testberichte.

http://extreme.pcgameshardware.de/sound-hifi/74471-erfahrungsbericht-canton-125-sc-subwoofer.html

http://extreme.pcgameshardware.de/s...-82-klipsch-rw-12-d-und-denon-avr-1909-a.html
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

ja, die leistung ist da eher nebensächlich. jeder sub kann locker deutlich mehr bass bringen, als es bei "neutralem" sound noch normal wäre, und auch mehr als mit handelsüblichen boxen, selbst wenn die boxen was größer sind. lieber einen sub mit einem ausgewogenen sound nehmen, nicht nur auf die leistung schauen.

kenn mich allerindgs mit modellen nicht aus, daher kann ich da nix empfehlen ;)
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Am Besten wären bei 40 m² zwei kleinere, um die Raummoden effizient auszugleichen. Pokerclock hat dir ja schon welche empfohlen.
 

4clocker

Software-Overclocker(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Bei 40 m² würde ich dir auch zu nem 30 cm oder zwei 20-25 cm.
Habe selbst den Vorgänger vom oben genannten Canton und da geht wirklich richtig die Post ab :daumen:
Was genau meinst du eigentlich mit "Soundprojektor"?
 
TE
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Was genau meinst du eigentlich mit "Soundprojektor"?

Ich meine den Yamaha YTS 7040 für meinen Flat-TV. Der Projektor soll zusammen mit einem, oder zwei, Subwoofer zum Einsatz kommen. Bin da jetzt auch nicht so der Hifi-Experte, deshalb meine Frage in dieser Runde ;)
Leistung ist vmtl. der falsche Begriff, aber ich glaube, ihr wisst was ich meine.
 

Pokerclock

Moderator!
Teammitglied
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Deine Frage zielte auf eine Richtgröße.

Im Grunde ist die Richtgröße die Empfehlung des Herstellers hinsichtlich der Raumgröße. Der AS125 ist für Räume zwischen 30-60m² ausgelegt. Der Klipsch spielt in der gleichen Liga, deswegen denke ich mal, dass für ihn die gleiche Raumgröße gilt.

Mit zwei Subwoofer kannst du Raummoden effektiv bekämpfen. Natürlich kann man bei zwei Subwoofer beide bei moderateren Lautstärken spielen lassen für das gleiche Soundergebnis.
 

faibel

PC-Selbstbauer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Was soll es denn werden ?
Ein Heimkino Sub oder etwas für Musik ?
Oder evtl. sogar ein Spagat für beides ?

Für Musik solltest du einen Sub nehmen der nicht zu tief abgestimmt ist und idealerweise geschlossen arbeitet. Hier fliesst die Raumgröße mit ein. Man berechnet die Raummoden (stehende Wellen) des Raumes und sucht einen Sub der auf diesen Frequenzen schon etwas abgefallen ist. Nur das garantiert dann einen "strammen" Bass der nicht durch die Raummoden ewig nachhallt.

Bei HK kannst du ruhig auf Tiefgang setzen, da ist dann auch BR kein Problem. Die Raummoden helfen hier sogar mehr Pegel zu erzeugen und das lange Ausschwingen des Raumes stört bei HK nicht unbedingt.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Also für 4x5m Fläche ist der Sub des Logitech Z3 mehr als ausreichend.. - falls es die nachbarn nicht stört.. ich bin echt froh, dass ich mir nicht die z 2300 geholt habe..

Die nachbarn bescheren sich ja schon beim z3..^^
 

marques

Komplett-PC-Käufer(in)
Das kommt auch darauf an wieviele Leute in dem Raum sind und wie professioniell du das machen willst ;)

Also für 4x5m Fläche ist der Sub des Logitech Z3 mehr als ausreichend.. - falls es die nachbarn nicht stört.. ich bin echt froh, dass ich mir nicht die z 2300 geholt habe..

Die nachbarn bescheren sich ja schon beim z3..^^


Die Z2300 hab ich auch, bin auch froh, die geben einiges her :devil: hat sogar der nachbar was davon :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

1821984

Software-Overclocker(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

man geht immer vom hörraum aus. Also wenn dein zimmer gute 40qm ist, ist dass schön aber nur für dich, für die lautsprecher ist es egal. wenn dein hörraum aber nur 15 qm ist solltest du dannach gehen. nur must du aufpassen, ob du nen reflexgehäuse nimmst (Wandnahe aufstellung) oder ein, der nach unten abstrahlt (viele Magnat SUB`s), diesen könntest du frei im raum aufstellen. die leistung ist wenniger relevant. Bums kommt da so oder so raus. Nur solltest du reserven haben und der SUB sollte zum restlichen system halbwegs passen. Es bringt ja nichts, wenn du lautsprecher hast, die keine lautstärke können und sofort an der grenze spielen und der SUB wird grad erst warm. Mein hörraum ist gute 20qm und mein SUB hat 150 Watt sinus (wichtiger wert) und der reicht locker. Fährt grad auf halbgas. richtige Trennfrequenz eingestellt und fertig. Sonst hast du rückgaberecht innerhalb von 2 Wochen.
 

marques

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

150 Watt sinus (wichtiger wert) und der reicht locker.

Was bist denn du für einer? Watt Sinus ist die Einheit für die ***** und ist eher unwichtig...das ist einfach für diejenigen die dann sagen woooow ich hab 800watt...das ist ein spitzenwert den kannst vllt ein paar sekunden haben und dann kannst dir was neues kaufen weils dir abgekackt ist.

Was denn Watt angeht ist die Watt RMS Größe Entscheidend! Die mag zwar niedriger sein aber ist besser.

Bsp: Ein Box/Woofer was auch immer hat 500 Watt Sinus, dann ist eine Box/Woffer die 300 Watt Rms hat um ein vielfaches leistungsfähiger.
 
TE
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

das hört sich teilweise sehr kompliziert an, bzw. überfordert mich ;) (Raummoden berechnen, usw.)
Merke schon, hier sind Spezialisten am Werk:daumen:
Nur, das muss für mich keine Doktorarbeit werden, .... werde da auch nicht mit irgendwelchen Messgeräten rumlaufen und schauen ob da wirklich alles passt, ich bräuchte einfach nur ein paar Vorschläge, Hersteller, Typen, dann würde ich mich mal umschauen, ggf. anhören, ob die passen.
Also werden soll es ja dieser Soundprojektor.

Und den gibt es z.B. auch in diesem Bundle mit einem Yamaha FSW 150.

Jetzt frage ich mich, reicht dieser Subwoofer für meinen Raum von 6x7 m?

Nochmals vielen Dank für eure Bemühungen.
 

marques

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Und den gibt es z.B. auch in diesem Bundle mit einem Yamaha FSW 150.

Jetzt frage ich mich, reicht dieser Subwoofer für meinen Raum von 6x7 m?

Sollte passen, den Kopf willst dir ja denk ich mir nicht wegblasen,also passt der schon. sind halt 70 Watt Rms, für einen Raum reicht das und glaub ja nicht das du da 50 leute reinquetscht ;)

Gut positionieren dann hast auch guten sound
 
TE
TE
Tempelritter

Tempelritter

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

ok, das hilft mir jetzt doch. In dem Raum sind maximal 3-4 Leutz, wenn halt eine Spielrunde mit der PS3 ansteht :D, oder ein Filmabend.
Wie gesagt, wenn jmd. noch andere Suwooferalternativen hat, .. nur her damit. Hier ist mir dann doch eher geholfen.
Möchte aber die anderen Meinungen hier nicht schlechtreden, aber ich bin da nicht so anspruchsvoll. Soll einfach ein Gerät sein, dass zu dem Projektor passt und eben nicht unterdimensioniert ist für die Raumgröße.
 

marques

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

ich glaub wenn du das bundle nimmst dann reicht das schon vollkommen aus ;)

immerhin musst die anderen noch fertig machen können wenn sie sch**** baun xD
 

faibel

PC-Selbstbauer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Was bist denn du für einer? Watt Sinus ist die Einheit für die ***** und ist eher unwichtig...das ist einfach für diejenigen die dann sagen woooow ich hab 800watt...das ist ein spitzenwert den kannst vllt ein paar sekunden haben und dann kannst dir was neues kaufen weils dir abgekackt ist.

Was denn Watt angeht ist die Watt RMS Größe Entscheidend! Die mag zwar niedriger sein aber ist besser.

Bsp: Ein Box/Woofer was auch immer hat 500 Watt Sinus, dann ist eine Box/Woffer die 300 Watt Rms hat um ein vielfaches leistungsfähiger.

RMS und die DIN Sinusleistung unterscheiden sich von den Angaben her um ca.20%. Die DIN Sinusleistung beschreibt keinen Spitzenwert sondern eine Dauerleistung wie RMS nur mit einem anderen Meßverfahren u. Signalen. Bei RMS mit Rosa Rauschen, bei der Sinusleistung mit Sinustönen dessen Energiegehalt geringer ist.

Dein letzter Satz ist eigentlich falsch. Die elektrische Leistung die ein Subwoofer verträgt hat nichts mit der Leistungsfähigkeit zu tun. Man kann also nicht zwei Subwoofer vergleichen wenn man von beiden NUR die Leistung kennt. So kann ein 300W Subwoofer deutlich Leistungsfähiger sein als ein 500W SUbwoofer. Die Kombination aus Chassis und Gehäuse macht den Sub, nicht die Potenz eines Verstärkers. Wirkungsgrad ist ein Begriff ?

Was wäre deiner Meinung nach "Leistungsfähiger" ? Ein kleiner geschlossener Sub der wenig Wirkungsgrad hat aber mit 1kW befeuert wird oder eine Hornkonstruktion mit 200W Verstärker ?
Während der kleine Sub bei bespielsweise 50W RMS oder Sinus (ist mir egal) nur Müde zuckt stellt das Basshorn bereits einen nachbarschaftsfeindlichen Pegel zu Verfügung.
 

marques

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Dir ist schon klar das er nur wissen wollte was er ungefähr braucht.:huh:

ich habe nur versucht in einfachen worten was klar zu machen, glaubst die die mehrheit der leute kann mit all dem was anfangen???:huh:

schreib doch gleich auch das es entscheident ist wieviel Ohm der Woofer hat,apropos Woofer,wenn du schon so auf spezifischen niveau schreibst,dann doch auch bassbox etc und nicht woofer oder sub...,
dann wäre da noch die impedanz entscheident,frequenzbereich genauso, db bei 1 meter entfernung, und wieviel herz, was für ummandelung bzw gehäuse, wie es mit der verzerrung ausschaut....
und dann raumgröße,wie hoch der raum ist,wieviele leute und und und

glaub nicht das es sinn ist sowas jemanden zu sagen wenn er was einfaches wissen möchte ;)
 

faibel

PC-Selbstbauer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Ja, das ist mir klar. Ich hatte weiter oben geschrieben was Sinn macht. Es macht jedoch keinen Sinn nur auf die Leistung zu schauen bzw. etwas zu kaufen was nach der höchsten Leistungsangabe ausgesucht wurde. Und ob du nun eine Aktivelektronik hast die 150W Sinus oder RMS hat ist relativ egal. Das wären max. 30W Unterschied in der Praxis was sich Lautstärke mäßig kaum auswirkt. Für 3dB mehr ist die doppelte Verstärkerleistung von nöten.

dann wäre da noch die impedanz entscheident,frequenzbereich genauso, db bei 1 meter entfernung, und wieviel herz, was für ummandelung bzw gehäuse, wie es mit der verzerrung ausschaut....
und dann raumgröße,wie hoch der raum ist,wieviele leute und und und

Die Impedanz ist bei einem aktiven Sub irrelevant. Es ist vllt. nett zu wissen was verbaut ist aber für die Kaufentscheidung ist es relativ egal da ohnehin eine Aktivelektronik davor sitzt. Zum Frequenzbereich habe ich mich weiter oben schon geäußert (Thema Raummoden). Die Empfindlichkeit ist auch Zweitrangig da aktiv regelbar.
Dann wären wir wieder beim Gehäuse (Geschlossen oder Bassreflex) und beim Raum.

glaub nicht das es sinn ist sowas jemanden zu sagen wenn er was einfaches wissen möchte ;)
Es macht aber auch keinen Sinn stur auf eine hohe RMS Angabe zu schauen, auch wenn es sich einfacher erklären lässt.
Das Thema Subwoofer ist eben nicht so einfach wie man sich das vorstellt. Irgendeinen Sub zu kaufen, aufstellen und Glücklich sein klappt in den seltensten Fällen.
 

marques

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Raumgröße - welche Subwooferleistung?

Es macht aber auch keinen Sinn stur auf eine hohe RMS Angabe zu schauen, auch wenn es sich einfacher erklären lässt.
Das Thema Subwoofer ist eben nicht so einfach wie man sich das vorstellt. Irgendeinen Sub zu kaufen, aufstellen und Glücklich sein klappt in den seltensten Fällen.


Da hast auch wieder recht ;)

Aber die meisten kaufen halt nur nach der Wattgröße, alles was mehr ist wird gekauft :ugly:
 
Oben Unten