Ram wird nicht korrekt erkannt

drusc

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
Ich habe mir ein neues Board mit neuem Ram gegönnt. Allerdings funktioniert dieser noch nicht wie er soll.

Erstmal mein Setup:
Mb: Asus Rog Strix Z690-A Gaming Wifi D4
CPU: Intel i5 12600k
GPU: Gigabyte RTX3060ti
Ram: G.Skill F4-5333C22-8GVK (2x)
Nt: Fractal Ion 660w

Angezeigt wird mein Ram im MB eigenen Tool so, wie im Bild zu sehen. Bei CPU-Z zeigt er gar keine Infos außer das es sich um 16gb Ram handelt.

Er steckt in Slot A2 und B2, so wie es in der Betriebsanleitung empfohlen wird.

Aktiviert habe ich im Bios mal XMP. Daraufhin startete der Pc nicht mehr.
Was kann ich tun bzw. muss ich einstellen um den Fehler zu beheben?
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-04-06 114654.png
    Screenshot 2022-04-06 114654.png
    43,7 KB · Aufrufe: 39
  • bios.png
    bios.png
    31,5 KB · Aufrufe: 37
TE
TE
D

drusc

Schraubenverwechsler(in)
Bios habe ich nun geupdatet.
Kann ich denn nichts tun außer den RAM zu wechseln?
Irgendwelche Einstellungen vornehmen oder dergleichen?
 

donmarcos

Schraubenverwechsler(in)
Schätze die RAMs musst du zurückschicken. Dieser Typ (F4-5333C22-8GVK) ist auch nicht in der Kompatibilitätsliste zu deinem Board.
Ich hatte das Problem auch schonmal, RAM wurde nicht richtig erkannt, stellt man die Werte von Hand ein, stürzte das System reproduzierbar ab.
 
TE
TE
D

drusc

Schraubenverwechsler(in)
Könnt Ihr mir denn anderen Ram empfehlen?
Wollte eigentlich etwas gutes kaufen.
Deshalb den dieser Typ speziell.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Na ja, oberhalb von 3600 ist ein Leistungszuwachs eher mit homöopathischen Dosen zu vergleichen.
Das sind gaaanz wenige einstellige Prozentpunkte.
Igor hatte da mal was getestet.
Zw. 4800 und 5333 sind es gerade mal ca. 1% "Vorteil".
"Gefühlt" bekommst du zw. 3600 und 5333 evtl. 5-6% mehr Speed.
den Mehrpreis hätte ich eher in einen 12700k gesteckt (sorry)
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Also man könnte jetzt versuchen XMP zu laden und dann etwas an der System Agent Spannung herumzuspielen und anderen Spannung und vlt noch den Takt etwas zu veringern.
Aber ehrlichgesagt falls möglich RAM und CPU zurück und normalen 3600 cl16 RAM kaufen gerne auch cl16 16 16 36 und vom dem gesparten Geld lieber einen 12700k kaufen.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Stell kein xmp ein, stell den Takt mal auf 3200mhz, das ist die Frequenz für ddr4 die der Speichercontroller Stock kann. Alles andere ist oc. Läuft das kann man gucken was noch geht. So ein hoher Takt ist aber für ddr4 schon sportlich.
 
Oben Unten