RAM Vollbestückung oder doch besser 2x16GB

mumble_GLL

Freizeitschrauber(in)
Hallo Leute

Ich muss in Zukunft deutlich mehr Videoschnitt durchführen
und habe aktuell 16GB (2x8) zur Verfügung.
Jetzt denke ich natürlich über ein RAM Upgrade nach weil man ja für Videobearbeitung möglichst viel haben sollte.
Mein aktueller RAM ist dieser hier:
https://geizhals.de/corsair-vengean...16gb-cmw16gx4m2c3200c16-a1828434.html?hloc=de

Soll ich jetzt dieses Kit jetzt einfach nochmal kaufen oder doch lieber die jetzigen 2x8 GB raushauen
und dafür diese 2x16GB https://geizhals.de/corsair-vengean...32gb-cmw32gx4m2e3200c16-a2364701.html?hloc=de
reinhauen?
Ist eine Vollbestückung mit dem Ryzen 7 1800X überhaupt möglich?

Meine übrige Hardware:
Gigabyte Aorus X470 Gaming 7 Wifi
Ryzen 7 1800x (ja ich weiß, nicht der aktuellste)
Radeon RX Vega 56
und die 2x8GB RAM
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ist eine Vollbestückung mit dem Ryzen 7 1800X überhaupt möglich?
Natürlich, sonst würden sich die Hersteller doch das Geld für vier Sockel sparen.
Das Problem sind die User, die ihr RAM immer schneller betreiben wollen, als der Speichercontroller zulässt (z.b. 3,2Ghz weils ja so schön ist, oder weil man es halt kaufen kann^^).



1647779034025.png


Du kannst Dich also glücklich schätzen, das Deine 3.2Ghz laufen (oder lässt Du die vielleicht nur mit 2.133Mhz laufen, weil es schneller nicht ging?), weil Du damit den Speichercontroller schon völlig überfährst, bzw. heftiges Speichercontroller-OC betreibst.

Du verstehst auf was ich hinaus will? Nicht Vollbestückung ist das Problem, sondern die User, die keinen Plan davon haben was der Speichercontroller kann bzw. für was er ausgelegt ist, und was er nicht kann. (Nicht böse gemeint, nur eine Feststellung)

Und weil die User sich nicht damit auseinandersetzen kommen solche Sachen wie "Vollbestückung ist ein Problem" zustande, oder gar "geht Vollbestückung überhaupt".

Gut das Du fragst, damit wir das ändern können^^
Und mich würde ja unheimlich ein CPU-Z-Screenshot vom Memory-TAB von Dir interessieren.
Es ist nämlich relativ unwahrscheinlich dass Dein 3,2Ghz-Speicher in Deinem Rechner mit diesem Prozessor auf 3.2Ghz läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Nice. Wie gesagt. Ist bereits heftiges Speicher-Controller OC und so viele 1er Ryzen schaffen das nicht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Es ist halt kein "wissentliches" OC. Sondern "unwissentliches" OC.
Du übertaktest ja den Speicher nicht, sondern den Speichercontroller.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Da kommt noch was anderes dazu, das wird dabei oft gar nicht mit bedacht.
16 GB Arbeitsspeicher sind meist sind 2x Rank und 8 GB sind meist (nach 2016) 1x Rank. Bedeutet.... 2x 16 GB => 4 Rank + 2x 8 GB => 2 Rank.

Macht zusammen => 6 Rank.
Über 4 Rank wird meist nicht laufen, macht der Controller nicht mehr mit.

Kauf dir entweder nochmal 2x 8 GB dazu und versuche es mit deinen zusammen.
Oder kauf dir 2x 16 GB oder 2x 32 GB neu und verkaufe deine alten Speicher.

Kauf dir entweder nochmal 2x 8 GB dazu und versuche es mit deinen zusammen.
Wobei das auch fraglich ist, ob sie problemlos zusammen laufen werden, da unterschiedliche Chips immer Probleme machen können. Das könnte sogar selbst dann passieren, wenn du deine Arbeitsspeicher wieder kaufen würdest, weil Hersteller je nach Produktionszeit alles möglich an Chips verbauen. Daher werden auch Arbeitsspeicher als Sets verkauft, damit mehrere einzelne Module aus derselben Produktion kommen.
 
Oben Unten