Ram oder Board kaputt kein Bild mehr ?

TE
TE
R

Reaper91652

Kabelverknoter(in)
Du kannst im UEFI festlegen,wenn mindestens 2 GPU,s in welcher Form auch immer vorhanden ist.Ob,s jetzt Onbaord( IGPU) oder ein sepparte GPU wie deine 6900XT ist.Welcher von dem als Primär Ausgabegerät agieren soll und welcher als sekundär.Oder ganz auf dem 6900XT einstellen,so das die IGPU garnicht mehr genutzt wird.
Das sollte bei deinem UEFI auch möglich sein.Und welche UEFI Verion hat das Board überhaupt.das würde hier garnicht beantwortet?

Äm also die Version ist 2.21.1278 Ich habe gestern noch ein Bios Update gemacht
( War die neuste obere Version ) und er meinte Erfolgreiche. Also sollte das die aktuelle sein ^^ )

Ich kann die Onboard nicht ausschalten.


Ich habe dort nur eine Option und da steht Primäre Anzeige und die habe ich von Auto auf PCIE
Aber mir ist schon vor 1 Woche aufgefallen auch wenn ich auf Speichern und Verlassen klicke, er stellt das von selber immer und immer wieder auf Auto.

Laut Video müsste ich da noch IGPU Multi Monitor stehen haben, aber das ist nicht der Fall
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Die aktuellste UEFI BIOS Version wäre" BIOS 1402 " und Vorgänger Version war 1203 usw.
Ich rede nicht von Treiber oder andere dingen,was da bei Asus sonst noch gibt,s.Deine Angaben kann ich nichts anfangen.Schau mal im UEFI Hauptmenü ,oben links steht dann die BIOS .....Version bzw.dein das Mainboard Model ect.So wie hier als beispiel,

1651345972851.png
 
TE
TE
R

Reaper91652

Kabelverknoter(in)
Es ist 1402 hab gerade geschaut sry.


Aber als ich dann nach dem UEFI den PC wieder hochgefahren habe, direkt Blackscreen -.-
Jetzt will er wieder meine Treiber nicht laden egal wie offt ich den pc neustarte



Und was auch sehr sehr komisch ist. Er ändert jedesmal nach dem Blackscreen mein Sperrbildschirm auf Standart.
Normal habe ich da ein Bild drin, das ist aber jedesmal weg und das Standart Bild von Windows drin.
Error.png




So sieht dann mein GPUZ aus und rechts der Fehler wenn ich die Treiber starten will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Lade mal die Treiber von AMD Website herunter und dann am besten auch den Vorgänger Treiber Version(siehe unten link).Haste Win 11,oder ?
Und lade dir das Tool DDU(DisplayDriver Uninstaller),aber vorher die Treiber von AMD herunterladen.Und dann DDU,erstmal dein System von deinem versuch reinigen.Anschließend eine neue Installation versuchen.


Hab mal einige Frage zu deinem System,welche CPU-Kühler wird genutzt und wurde auch der 1700er Mounting-Kit für dein Kühler verwendet?
Läuft das System aktuell im Standard Modus,ohne jeglichen OC,s bzw.übertaktungen?Dann diese erstmal auf (UEFI)Standard Settings belassen.
Ich sehe auch das du 4 Ram Riegel im System verwendest,wurde diese überhaupt mal geprüft?Ob sie überhaupt richtig und vorallem fehlerfrei funktionieren mit Memtest 86+.
 
TE
TE
R

Reaper91652

Kabelverknoter(in)
Lade mal die Treiber von AMD Website herunter und dann am besten auch den Vorgänger Treiber Version(siehe unten link).Haste Win 11,oder ?
Und lade dir das Tool DDU(DisplayDriver Uninstaller),aber vorher die Treiber von AMD herunterladen.Und dann DDU,erstmal dein System von deinem versuch reinigen.Anschließend eine neue Installation versuchen.


Hab mal einige Frage zu deinem System,welche CPU-Kühler wird genutzt und wurde auch der 1700er Mounting-Kit für dein Kühler verwendet?
Läuft das System aktuell im Standard Modus,ohne jeglichen OC,s bzw.übertaktungen?Dann diese erstmal auf (UEFI)Standard Settings belassen.
Ich sehe auch das du 4 Ram Riegel im System verwendest,wurde diese überhaupt mal geprüft?Ob sie überhaupt richtig und vorallem fehlerfrei funktionieren mit Memtest 86+.
Habe ich leider alles schon gemacht, ich habe Memtest durchlaufen lassen ohne das er einen Fehler gefunden hat.
Wenn es der Ram wäre würde das System ja glaub nicht Fehlerfrei im hintergrund weiterlaufen.

Die Temperaturen sind auch alle ok ich habe ne gescheide Wasserkühlung sind auf dem Desktop bei 22C und im Spiel auch selten über 60C auch die Temperatur der Grafikkarte ist super.
ARCTIC Liquid Freezer II 360 RGB und jup mit dem 1700 tool.
Er hat nur ab und zu ziemlich spitzen das liegt wohl Laut internet daran das kein Powerlimit gesetzt ist bei dem Board.
Hatte das auch mal unten aber hat leider nicht geholfen.

Nein ich habe aktuell wieder Win 10 drauf.
Die Treiber sind die aktuellen von AMD.
Habe auch eine andere Version benuzt.
Aber ich schließe einen Treiberfehler aus, da es ja selbst mit Nvidia zu dem Blackscreen kamm, nur das danach alles nach dem Neustart wieder ging.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Was du mal versuchen kannst,mit HWINFO 64 Tool starten(only sensors)und schaun ob unter Windows Hardware Erros(WHEA) oder ob bei andere Einträge bei Frequenzen bzw.Spannungen bei CPU,GPU,RAM oder Datenträger fehler vorhanden sind?Diese sind Rot hinterlegt,oder sagen aus das da was nicht stimmt mit dieser Komponenete.wenn ein Hardwarefehler vorliegen würde?
Das wäre zumindest ein hinweis darauf,wenn was im Rot hinterlegter Eintrag ist.Das da was nicht stimmt oder nicht richtig funktioniert.Oder nicht korrekt eingestellt wurde vom BIOS wenn es den der Fall ist?Ansonsten gehen mir die ideen langsam aus und Fehlermeldungen unter Windows Ereignissanzeigen könnte man auch schaun.
Ob da irgendwelche Meldungen sind.
Ansonsten könnte man nochmal die CPU ausbauen und nochmal die Pins im CPU-Sockel schaun.Ob sie auch alle korrekt ausgerichtet sind.Und nochmal neuverbauen und überkreuzt und gleichmäßig den CPU-Kühler anziehen
und nochmal versuchen.Das Board ist neu oder neuwertig?Man könnte auch den Asus Support mal kontaktieren,ob sie eine Lösung parat haben.Oder man müßte zumindest einen anderen Board deine Komponenten darauf nochmals Testen,um Festzustellen ob,s ein Boardproblem ist,oder was ein andere Komponenete das verursacht.
Noch was ,es gibt,s auch viele Nutzer wo die Installation von AMD Adrenalin Software probleme hatten und da solltes du recherien welche möglichkeiten versucht wurden sind.Um dieses problem zu beheben ,falls es daran liegen sollte?
Hab das gefunden zu diesem Thema auf der AMD Website,vielleicht haste da eine Lösung.

 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei meinem letztem Asus konnte ich auch nur PCIe als Bevorzugung einstellen. Ist bei meinem aktuellem MSI Board auch so. Was jedoch deaktiviert sein sollte, ist, Mulitmonitor, denn sonst wird die interne Grafik mit dazu geladen. Asus stellt allerdings von sich aus auf die iGPU und gibt darüber auch ein Bild aus, wenn die Grafikkarte ein Problem hat und nicht eingebunden werden kann. Hatte ich mal als mir mal eine Grafikkarte durchgebrannt ist. Da musste ich die Grafikkarte nicht extra ausbauen, da das Mainboard auch so direkt auf die IGPU umstellte.

In deinem Fall wird entweder das Mainboard oder die Grafikkarte eine Macke haben.
Gegentesten kannst du aber nur mit anderer Hardware.
 
TE
TE
R

Reaper91652

Kabelverknoter(in)
Also ich habe nun nochmals meine 1080 eingebaut und ein neues Netzteil. Leider tritt der Fehler trotzdem auf, nur mit der Nvidia findet er danach alle Treiber und ich muss sie nicht neu instalieren.

@IICARUS den Multimonitor kann ich nicht ausschalten, die Option ist wie auf dem Bild einfach nicht vorhanden.

@Brexzidian7794 Ich habe nun den CPU Kühler leicht gelockert ( er sitzt noch fest genug und die Temperaturen sind auch ok )
Die CPU sitzt aber normal und es ist nix verbogen.
Konnte bei Sensor auch nichts auffälliges finden.

Bei der Fehleranzeige konnte ich nur 2 finden.

Beim Gerätetreiber für das Trusted Platform Module (TPM) ist ein nicht behebbarer Fehler in der TPM-Hardware aufgetreten, der die Verwendung der TPM-Dienste (z. B. Datenverschlüsselung) verhindert. Wenden Sie sich an den Computerhersteller, um weitere Hilfe zu erhalten.


Und
Windows-Fehler beim Schnellstart mit Fehlerstatus "0xC00000D4".

Also die AMD Software schliese ich komplett aus, da ja der fehler mit Nvidia auch passiert,
Nur die Nvidia Software scheint wohl besser zu sein und nach dem Fehler noch funktionieren.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

"Random LockUps and Bluescreens". Jay führt es auf sein ASUS Mainboard zurück...
 
Oben Unten