• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RAM OC stabil? 3200 Mhz auf 4000 Mhz Crucial Ballistix! Bitte um Kontrolle

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
Mahlzeit,


habe 2x 16 GB verbaut. Crucial Ballistix.
Ich habe gestern Abend mittels der Bios Funkiton "Memory Try It" ausprobiert.
Bin da gleich auf 4000 Mhz hinauf.

Danach 5 Stunden Memtest ausgeführt.
Hier das Ergebniss:


20210103_125600.jpg
20210103_125439.jpg
20210103_125456.jpg
20210103_125506.jpg
20210103_125515.jpg
20210103_125203.jpg
20210103_125214.jpg
20210103_125223.jpg




Habe ich nun 4000 Mhz stabil am laufen?
Spricht man hier von "guten" Ram Sticks oder eher Durchschnitt?
Ist alles gut / optimal eingestellt?


Ich muss dazusgen dass ich mich nicht lange mit RAM OC beschäftigt habe und dafür fehlt mir auch die Zeit. Wenn ihr sagt, die Settings sehen gut aus. Passt das für mich. Für 0,1 % Mehrleistung sitze ich keine Stunden lang am PC um auszuloten (:

Schönen Sonntag noch.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Naja allerdings ziemlich schlechte Timings am Ende .Statt 16 18 18 hast du jetzt 18 24 24 und Command Rate 2?
Da müsste man halt mal Benchmark Ergebnisse vergleichen mit Aida64 zb. um zu sehen was mehr Leistung bringt.
Bessere Timings mit niedrigerem Takt wie 3600-3800 oder hohem Takt und schlechteren Timings
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Stimmt die Timings sind echt mies. 18|24|24|CR2 wäre mir die 4.000 MHz nicht wert, dann lieber mit dem Takt ein Stück runter und die Timings straffen.
 
TE
amer_der_erste

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
Gut - eure Antworten sind eindeutig! xD

Ich würde es gern einfach und effektiv angehen .. auf Stundenlanges testen habe ich leider keine Lust und die Zeit dafür fehlt mir ehrlich gesagt.

Woher weiß ich in welchen Schritten ich die 18/24/24 absenken kann ?!
Gibt es denn kein TUT für Neulinge?

Also eher 3800 Mhz mit ..... .... .... ..... ?!
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ram OC funktioniert so leider nicht ;)
Wenn du OC willst und nicht viel Zeit investieren möchtest dann halt einfach mit dem XMP zufrieden sein oder einfach nur den Takt Schrittweise erhöhen und die Dram Voltage und schauen was geht ,ohne groß an den Timings was zu machen.
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Woher weiß ich in welchen Schritten ich die 18/24/24 absenken kann ?!

Das kannst Du nur selber ausprobieren, das kann man pauschal schlicht nicht sagen.
RAM- OC war und ist schon immer sehr sehr zeitaufwändig gewesen, da hilft nur probieren und testen, das dauert einfach, es kann durchaus mal Wochen in Anspruch nehmen das letzte rauszuholen.

Wenn Du nicht viel Zeit investieren willst:

Würde eher zu 3.600 MHz raten, und versuchen mit den Timings auf CL16 zu kommen.
Das sollte einigermaßen schnell von statten gehen, und von der Performance her ist es absolut ausreichend.

Man muss sich halt auch die Frage stellen, was bringt es mir?
Klar ist mehr Takt immer nett, aber machst Du da auch Gebrauch von? - Wenn nicht, ist es sowieso "sinnlos".
Wenn Du RAM intensive Anwendungen fährst, oder ständig im CPU- Limit bist, bringt es durchaus etwas
Wenn das nicht der Fall ist, hast du davon auch keinen wirklichen Mehrwert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
amer_der_erste

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
Würde eher zu 3.600 MHz raten, und versuchen mit den Timings auf CL16 zu kommen.

Aktuell ist 3200 Mhz verbaut CL16.
Ob 3600 Mhz so viel mehr bringt.
Ich dachte ich mach bissl was und es läuft.
Mir ging es nie um die letzten 2% oder so.
Einfach so viel wie möglich mit wenig Aufwand erreichen (;
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Die Chips kannst du mit Intel vergessen, da lohnt sich Ram OC eher weniger. Mit B-Dies würde die Welt schon anders aussehen. Allerdings gilt auch da das du dich umfangreich einlesen musst, das ist alles nicht in einer Stunde erledigt ;)
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Dann lad nur das XMP/DOCP Profil und lass es so laufen, dann brauchst nichts mehr machen.
Bzw. scheint es ja geladen zu sein, bei 3.200 MHz CL16 - Also so laufen lassen, und damit Glücklich sein.

Aus Erfahrung würde ich sagen das 3.600 MHz CL16 bei 1,38- 1,42V laufen sollten.
Ob der Mehrwert gerechtfertigt ist kannst Du dir nur selber beantworten, bei Intel würde ich sagen nein, bei AMD die etwas besser schnellem RAM skalieren unter Gewissen umständen vielleicht schon. Aber das liegt in deinem Ermessen. ;)
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Bitte was? Comet Lake skaliert sehr viel besser mit schnellen Ram als Zen 3, zusätzlich geht auch noch sehr viel mehr beim Ram ;)

Aha, woher kommt die Info?
Schau Dich mal im Netz um, der Mehrgewinn ab 3.200 MHz ist praktisch nicht mehr gegeben...
Ryzen skaliert besser mit schnellem RAM wegen dem IF- Takt, den gibt es bei Intel nicht. :D
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Ich habe es nur überflogen, und vertraue einfach mal drauf das die Werte korrekt sind. ;)

Aber auch hier sehe ich ich AMD meistens vorne was das Performance plus angeht, Intel hat aufgeholt, keine Frage, aber AMD skaliert nach wie vor etwas besser. Ich schau es mir nachher mal in Ruhe an.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe es nur überflogen, und vertraue einfach mal drauf das die Werte korrekt sind. ;)

Aber auch hier sehe ich ich AMD meistens vorne was das Performance plus angeht, Intel hat aufgeholt, keine Frage, aber AMD skaliert nach wie vor etwas besser. Ich schau es mir nachher mal in Ruhe an.
Dann lies dir das am besten noch mal in Ruhe durch ;)
Vor OC war der 5900X sowohl im Avg als auch P1 um 11% vorne. Diesen Vorsprung hat der 10900K, nachdem beide übertaktet wurden, komplett aufgefressen.
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
Aktuell ist 3200 Mhz verbaut CL16.
Ob 3600 Mhz so viel mehr bringt.
Ich dachte ich mach bissl was und es läuft.
Mir ging es nie um die letzten 2% oder so.
Einfach so viel wie möglich mit wenig Aufwand erreichen (;
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
zwar keine Anleitung aber dafür sehr informativ und aufschlussreich.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
zwar keine Anleitung aber dafür sehr informativ und aufschlussreich.
Finde ich nicht. wenn Ram OC in Spielen nicht skaliert, macht man es entweder falsch oder testet nicht im CPU Limit ;)
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
das vid angeschaut ?
Ja, da ist fast keine Skalierung zu sehen. Eig sollten es gerade beim Intel eher so 30% sein ;)
Und das in so gut wie allen Spielen.

Wenn man Ram OC richtig betreiben will ist das nun mal richtig aufwendig. Da reicht es nicht nur ein XMP Profil zu laden und dann planlos die Haupttimings einzustellen. Die Leistung holt man bei den Subtimings.
 
Oben Unten