Raja verlässt RTG...

LawZero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Raja verlässt RTG...

Sehr viele kennen ihn, ist er doch einer der besten GPU Architekten auf der Welt und einige gingen sogar so weit zu sagen, dass der "König" zu AMD zurück gekehrt sei im Jahre 2013.

The King is Back: Raja Koduri Leaves Apple, Returns to AMD

Nun spielt sich anscheinend wieder ein Deja Vu ab, wie es mit Jim Keller der Fall war, der AMD Ende 2015 verließ und nun für Tesla arbeitet.
Er arbeitete 3 Jahre lang für AMD und stellte ein sehr fähiges Team aus Ingenieuren auf und man sieht nun an Ryzen, was daraus geworden ist.

Dasselbe könnte (mit Betonung auf KÖNNTE) man 1 zu 1 auf Raja Koduri übertragen, da er RTG gegründet hat und ebenfalls die Aufgabe hatte, ein sehr fähiges Team aufzustellen, das auch ohne ihn operieren und brauchbare GPUs entwickeln kann (hoffe ich mal).
Daher, bevor jetzt einige irgendetwas schwarzmalen, oder RTGs Untergang beschwören, will ich besonders betonen, dass dies keines Wegs bedeuten muss, dass die GPU Sparte von AMD auch nur irgendwie darunter leidet (Die Auswirkungen von seinem Abgang wird man spätestens bei Navi sehen, von daher abwarten...) .
Jim Keller war auch weg und einige hatten dermaßen Angst, dass Zen floppen wird, weil er weggegangen ist und die schlauen und scharfsinnigen unter uns, ich auch (lol), haben gedacht und gesagt, dass er nur sein Job erledigt hat und
nun einfach weiterzieht.

Dieselben scharfsinnigen Beobachter haben ebenfalls schon gemunkelt und behauptet, dass Raja mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht zu AMD nach dem Sabbatical Urlaub zurückkehren wird und man nannte verschiedene, plausible Gründe dafür;

Raja Koduri, Head of AMD's RTG, to go on Sabbatical until December -> In der Memo von ihm kann man schon "erahnen", dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht zu RTG zurückkehren wird.


Anscheinend wurde ein neues Memo von ihm geleakt (was meiner Meinung nicht wirklich nach einem Fake aussieht, da sehr gut und plausibel geschrieben, aber offen ist noch alles, bis ein Statement direkt von AMD kommt).

Ich poste mal einfach das ganze Memo hier:

"To my AMD family,

Forty is a significant number in history. It is a number representing transition, testing and change. I have just spent forty days away from the office going through such a transition. It was an important time with my family, and it also offered me a rare space for reflection. During this time I have come to the extremely difficult conclusion that it is time for me to leave RTG and AMD.

I have no question in my mind that RTG, and AMD, are marching firmly in the right direction as high-performance computing becomes ever-more-important in every aspect of our lives. I believe wholeheartedly in what we are doing with Vega, Navi and beyond, and I am incredibly proud of how far we have come and where we are going. The whole industry has stood up and taken notice of what we are doing. As I think about how computing will evolve, I feel more and more that I want to pursue my passion beyond hardware and explore driving broader solutions.

I want to thank Lisa and the AET for enabling me to pursue my passion during the last four years at AMD, and especially the last two years with RTG. Lisa has my utmost respect for exhibiting the courage to enable me with RTG, for believing in me and for going out of her way to support me. I would also like to call out Mark Papermaster who brought me into AMD, for his huge passion for technology and for his relentless support through many difficult phases. And of course, I want to thank each and every one of my direct staff and my indirect staff who have worked so hard with me to build what we have now got. I am very proud of the strong leaders we have and I'm fully confident that they can execute on the compelling roadmap ahead.

I will continue to be an ardent fan and user of AMD technologies for both personal and professional use.

As I mentioned, leaving AMD and RTG has been an extremely difficult decision for me. But I felt it is the right one for me personally at this point. Time will tell. I will be following with great interest the progress you will make over the next several years.

On a final note, I have asked a lot of you in the last two years. You've always delivered. You've made me successful both personally and professionally, for which I thank you all from the bottom of my heart. I have these final requests from you as I leave:

. Stay focused on the roadmap!
. Deliver on your commitments!
. Continue the culture of Passion, Persistence and Play!
. Make AMD proud!
. Make me proud!

Yours"
Raja

Credits to -> Exclusive: Raja Koduri, Radeon Technologies Boss, leaves AMD - Graphics - News - HEXUS.net

Ich gehe jetzt bewusst nicht auf das geleakte Memo ein und versuche diesen zu analysieren, da ich nicht wirklich einen Wall of Text hier stehen haben will, aber eines steht fest:

Der gute Mann hat höchstwahrscheinlich nicht mehr vor, nur als ein GPU Architekt zu arbeiten und die Quellen dafür liefere ich jetzt (bzw. habe ich schon im aller ersten Link oben von Anandtech) :


'Update: Some have asked for clarification on Raja's LinkedIn, reflecting his position as Technical Advisor to Makuta (Raja is full time with AMD, Makuta is a side project of his). I asked Raja and he offered the following response:

"I always had the dream of building a Pixar like company in India and I got an opportunity to engage with a group of people who have the same mission. AMD allowed me to stay engaged on this endeavor and that's one of the reasons I chose AMD."

Whether or not the past several high profile hires are enough to save AMD is something we won’t know for sure until 2015/2016. One thing is certain, AMD is trying to assemble a group of folks crazy enough to try and turn this company around.'


Nachtrag :

Ich weiß nicht was ich von dieser News halten -> soll Exclusive: Raja Koduri Will Be Seeking New Horizons At Intel

Wenn und die Betonung liegt auf WENN dies stimmen sollte, dann hat Raja AMD, RTG und einfach alle AMD Fans aber wirklich getrol*t... erst in Präsentationen sagen, dass RTG mit Radeon Pro eine blaue Farbe benutzt, das nicht toxisch ist, im Gegensatz zu einer gewissen Konkurrenz, wie er meinte und dann darüber lachen und dann auch noch zu dieser Konkurrenz überlaufen, die ja, seiner Meinung nach, eine toxisch blaue Farbe benutzt... (ich kanns nicht fassen, aber in der Buisness-Welt ist einfach alles möglich)

Aber hey, warten wir auf ein offizielles Statement ab, denn ich bevorzuge sehr stark die erste Variante, dass er nämlich einfach seinen Traum verwirklichen will, eine Pixar ähnliche Firma aufzubauen.

2.Nachtrag :

Jup, er arbeitet ab jetzt TATSÄCHLICH für Intel. Also persönlich freut es mich jetzt nicht (vor allem für AMD nicht) aber objektiv betrachtet, ist ein dritter Wettbewerber im Conumser Graka Bereich sehr gut für den Consumer Graka Markt (was ich aber nicht glaube, dass es so kommen wird).

Abwarten und Tee trinken.

3.Nachtrag :

Sieht sehr stark danach aus, dass er für Intel eher an professionellen dedizierten Grakas als an Consumer Grakas arbeiten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
AW: Raja verlässt RTG...

Also zu Jim Keller, das war doch von Anfang an klar das der nur für die Entwicklung der nächsten CPU Generation angestellt wird, der wurde auch soweit ich mich entsinne auch nur für die Zeit angeheuert und um ein gewisses Team aufzustellen das AMD in der CPU Sparte wieder auf die Füße hilft.
Als die Architektur soweit fertig war, hat er logischerweise AMD wieder verlassen.
Das war auch nicht das erstemal, wenn ich mich recht erinnere, das er nur für eine begrenzte Zeit angeheuert wurde, ich entsinne mich an ein Interview lange vor Zen wo er sagte das er nicht gern fest immer an einem einzigen Projekt arbeiten möchte.


Und zu Raja, naja, die letzten Sachen die er bzw. vielmehr sein Team abgeliefert haben waren jetzt nicht unbedingt so toll, auch hat Raja in seiner führenden Position wohl kaum noch groß etwas selbst gemacht sondern Leute zugewiesen und hin und wieder vlt. mal einem Brainstorming beigewohnt und das wars, abseits seiner Bühnenauftritte.

Als ich hörte das er seinen Urlaub noch verlängern würde für einen Sabbatical Holiday oder wie auch immer, ein Mann in seiner Position, habe ich mir schon gedacht das der doch nicht so durchschlagende Erfolg von Vega auch personelle folgen gehabt haben könnte, auch wenn das mit Sicherheit keiner so unverblümt sagen würde.

Ich denke nicht, wenn ihm nicht zuviele von seinem Team folgen, das es einen Unterschied für AMD oder RTG macht ob Raja weiter dort arbeitet oder nicht.
 

seahawk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Raja verlässt RTG...

Wie sich das auf AMD auswirkt wird man erst sehen wie die RTG neu strukturiert wird.
 

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Raja verlässt RTG...

Jetzt bekommt Intel das Know How umsonst und freut sich.
Schade für AMD aber Raja war schon länger umstritten bei AMD. Mal sehen was AMD jetzt macht und wie in Zukunft die RTG aussehen wird.
 
Oben Unten