• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radiator horizontal oder vertikal?

emazemc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
huhu

ich bin bei AT über ein paar radiatoren von koolance gestoßen. und da steht bei manchen vertikal mit dran. macht das wirklich einen unterschied?

hatte halt vor mir noch nen singel radi vorn im laufwerksschaft einzubauen. und muss ich da so nen speziellen nehmen oder kann ich auch einfach nen günstigen von magicool nehmen?

sind die von koolance denn gut?

viele grüße
 

dorow

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also für mich ist bei dem Koolance Radiator kein Unterschied zu einem normalen Radiator zu erkennen. Außer das er links und rechts Gewinde hat wie ein Laufwerk. Somit kann er in einem freien 5,25 Schacht eingebaut werden. Aber für mich währe das kein Kaufargument wenn du einen 120mm Lüfter in der Front hast und du einen normalen Radiator dort verbauen könntest. Da empfehle ich dir einen MagiCool Slim Single 120mm Radiator! Die haben einen sehr guten Wirkungsgrad mit langsam drehenden Lüftern.
Im A-C Shop soll es morgen 10% Rabat geben!!
 

Henninges

PCGH-Community-Veteran(in)
meine auch das es dem durchfluss nicht schadet ob er nun horizontal oder vertikal eingebaut wird...habe sowohl horizontale als auch vertikale radiatoren im einsatz...
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Bezüglich der Radiatoren:
Wie man unschwer erkennen kann, bezieht sich das auf die Position der Anschlussgewinde. Koolance bietet auch Radiatoren an, bei denen die Anschlüsse auf der Schmalseite sitzen, statt auf einer der Lüfterseiten.
Wie man die Radiatoren letztlich ausrichtet, ist bei aktiven egal - man muss nur Zu- und Abluft trennen. (wobei Belüftung von unten nach oben 1-2 potentielle Probleme vermeidet)

Für die Montage in Laufwerksschächten empfehlen sich einfache Winkel ausm Baumarkt.
 

Lifty

Kabelverknoter(in)
Bei den Koolance Radiatoren scheint es aber zwischen den vertikalen/horizontalen in gleicher Baugröße schon noch weitere Unterscheide zu geben als nur die Ausrichtung der Anschlüsse:

Z.B. nehmen wir da mal die Koolance Radiator 3x120mm Horizontalb und Koolance Radiator 3x120mm Vertikal:

Horizontal:
Abmaße: (B x H x L): 12,6cm x 4,4cm x 42cm
Lüftergewindegröße: M4
Gewicht: 1400g

Vertikal:
Abmaße: (B x H x L): 12,6cm x 3cm x 39,5cm
Lüftergewindegröße: M4
Gewicht: 794g

Der Horizontale ist also "dicker" und länger. Wiegt auch einiges mehr. Ich denke daraus folgt dann auch das er leistungsfähiger ist?!
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Hmm - das stimmt. Ist mir noch nie aufgefallen. Mehr Lamellenfläche bedeutet i.d.R. auch mehr Leistung. (wobei sich auch das Leistungsmaximum verschieben kann. Da sind Tests bei den gewünschten Lüfterdrehzahlen hilfreich)
 
Oben Unten