Radeon RX 7000: Leaker widersprechen sich bezüglich Navi-31-Tape-Out

raffnix84

Komplett-PC-Käufer(in)
Also AMD gewinnt Immer bei der Sympahtie!

Die karten von AMD sind durchaus konkurrenzfähig ist wen man sich nicht durch unbrauchbare "Sonderausstattungen" wie RayTracing oder DLSS blenden lässt. Ich habe mich aufgrund der Preislage und der Fragwürdigen Entscheidungen durch Nvidia dann doch für AMD entscheiden. Ich fand es auch durchaus Amüsant wie Nvidia seiner Treusten Kundschaft - Gamer die sich die 3090 gekauft haben - erneut in die Kronjuwelen getreten hat und die 3080 Ti raus gebracht hat... Das war wie damals mit der Titan und dann der 2080Ti ... Erst schöne die ungeduldigen Melken und direkt danach die zweite Reihe.

An dieser Stelle Herzlichen Dank an AMD für VRR das du uns Branchen-weit ohne Zusatzmodule und Mehrkosten gebracht hast. Vielen Dank für einen offenen RayTracing Standard und auch vielen Dank für das offene "AMD FidelityFX". Vielen Dank das du unsere Karten nicht künstlich in der Rechenleistung Kastrierst und so tust als ob es gegen Miner helfen würde.

Möge deinen Konkurrenten Ihre Gier und "Exclusivität" im Halse stecken bleiben!
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Früher hätte ich mich vielleicht noch über solche Texte aufgeregt...heute amüsiert es mich eher, daß gerade die Leute deren Hardware mal überhaupt nichts mit den neuen Features anfangen können am lautesten krähen was RT/DLSS doch für ein Blendwerk ist.
Bei manchen sitzt der Frust wohl sehr tief.
 

raffnix84

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich finde mit der 3090 TUF GAMING OC und mit der 6900XT Nitro+ habe ich durchaus Hardware bei denen Ich das gut vergleichen kann. Meinem Empfinden nach kann ich den Hype um "RT/DLSS" überhaupt nicht verstehen, es geht einfach so viel Detail verloren da kann man auch direkt in der niedrigeren Auflösung spielen und das sieht meist für mich sogar besser aus. Bei RayTracing wird IMMER außer acht gelassen das die Leveldesigner Lichtquellen Platzieren um eine Grundstimmung zu erreichen. Die Belichtung ist physikalisch vielleicht nicht ganz korrekt aber sie erfüllt Ihren Zweck. Bei RayTracing ist die Belichtung vielleicht Physikalisch korrekt aber der ganze Flair geht verloren und die Räume wirken nicht mehr so wie sie ursprünglich sollten. Es reicht nicht einfach RTX ON... hier muss der Level Designer extrem an den Lichquellen schrauben und ganz genau überlegen welche Gegenstände wo plaziert werden sollten um mit den Reflexionen die ursprüngliche Atmosphäre nach zu bilden.

Beispiel: Dunkle Ecken bei RTX OFF wo furchtsame Kreaturen lauern könnten werden bei RTX ON öfters mal schwach ausgeleuchtet weil die Reflexionen nicht haarklein berücksichtigt wurden. Dadurch das die Ecken jetzt einsehbar sind und man sieht das dort nichts lauert, wird auch keine "Furcht" oder düstere Atmosphäre mehr aufgebaut.

Klar sehen Lens-Flairs und God-Rays schön aus aber die gab es auch schon früher und auch ohne deises "Fancy Dancy" RTX.
 
Oben Unten