• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6800 XT & Co. kaufen: High-End-Grafikkarten werden günstiger

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6800 XT & Co. kaufen: High-End-Grafikkarten werden günstiger

Weiterhin lassen sich Grafikkarten wie die AMD Radeon RX 6800 XT oder RX 6700 XT bei Händlern problemlos kaufen. Shops wie Alternate oder Amazon verfügen über eine Auswahl an lieferbaren GPU mit Radeon 6000. Von Schnäppchen sind wir bei Big Navi zwar immer noch weit entfernt, doch fallen die Preise für die High-End-Grafikkarte Radeon RX 6900 XT.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 6800 XT & Co. kaufen: High-End-Grafikkarten werden günstiger
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
jenachdem welche karte man gerade hat,
kann man auch einfach zb auf RT verzichten sowie in 1080p spielen und
schwupps!! tut's auch ne ältere karte

oh gott, plasphenie!
ich verderbe der wirtschaft ihre horrenden gewinne!
steinigt mich, werft mich aus dem forum!

oder benutzt einfach euer hirn und stellt fest,
das ab einer bestimmten preisgrenze,
man soetwas wie eine grafikkarte schlicht nicht haben MUSS,
sondern auch verzichten zb einen gang zurück schalten kann........
 

Maddino

Kabelverknoter(in)
Eine 6800XT für fast 1300 EUR?
Schnäppchen.... Da bleibe ich bei meiner direkt von AMD für ca. 650 EUR...
 

eddwald

Komplett-PC-Käufer(in)
Wett? Auf der AMD Shop Seite ist immernoch keine der Karten im Normalpreis Segment zu haben. Wenn dann wie gehabt nur per Glückspiel..
Never ever. Wenn sich das Preis-Leistungsniveau der Consumer Karten nicht um mindestens 40% nach oben korrigiert, kauf ich nie wieder eine Grafikkarte. Dann is Schluß mit dem PC Zocken, so weh es tut. Will einfach nicht als Goldeselchen für diese feisten Schlipsträger der Groß Unternehmen herhalten.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ähm, es ist schon jedem klar, dass das ein reiner Clickbait-Artikel ist und man nur die Affiliate Links posten wollte?

---

Was kosten die günstigsten RX-6000-GPUs bei Alternate

Radeon RX 6700 XT ab 869 Euro
Radeon RX 6800 derzeit nicht bestellbar
Radeon RX 6800 XT ab 1.299 Euro
Radeon RX 6900 XT ab 1.499 Euro

---

Das ist doch alles Schwachsinn. :ugly:
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Naja, Cyberpunk läuft noch mit einigen Details abgedreht auf fast max WQHD auf ner 5,5 Jahre alten Mühle, da wurde halt mal vor 1,5 Jahren ne 2060s nachgeschoben. Wenn Gott die gute Mühle am Leben hält, dann geht das auch noch ein paar Jahre so weiter.

Irgendwelchen Parasiten überhöhte Preise in den Poppo zu blasen, das geht mal garnicht klar. Da verfreß und versauf und verrauch in das Geld lieber, das ist besser angelegt. Das ist eher so ne Prinzip Frage, irgendwann ist das Maß voll. Die Graka UVPs waren schon vor dem aktuellen Debakel über Jahre 50-100 Euro zu teuer.

Ich sag da einfach, wie es ist und bin ehrlich, tut mir (nicht) leid, ist meine Meinung und das ist gut so: "FICKT EUCH PARASITEN!"

Bei dem Markt, dem Umsatz und den Gewinnsummen hätten schon lange hier einige Chipschmieden in Europa entstehen können, da kann mir keiner mehr erzählen, daß das normal ist, mit ein paar nordamerikanischen Anbietern, die bei ein paar Hanseln in Asien fertigen. Das ist Gleichschaltung, das ist Monopol, das ist P.A.R.A.S.I.T.E.N.T.U.M. Das kann toleriert werden wenn es funktioniert, aber nu ist das Maß voll!
 

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Ehm, eine Breaking News und die Preise sind immer noch Jenseits der Rechtfertigung!?! 1200 Euro fuer ne 6800XT??
Also ich sehe keine Preissekungen. Paar Euro Jucken bei den Hohen Preisen nicht. Und bei Alternate braucht man sowieso nichts Kaufen, da hat der Apotheker Nebenan, sicher ne Billigere.
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Die Preise dieser Gen sind mir mittlerweile egal. Meine 2080 läuft, hat erweiterte Garantie und wird die Zeit bis zur nächsten Gen dank DLSS auch anstandslos überbrücken. :ka:
 

DieLutteR

PC-Selbstbauer(in)
Gibt es jemanden hier im Forum, der die Preisverläufe von UVP - Release und nach 6 Monaten seit der GTX980er Generation gesammelt und parat hat? ^^

Ich bin immer noch entsetzt, dass die UVP einer Radeon RX 6900XT bei 999€ liegt, die derzeit billigste füe 1.449€ zu haben ist. Lagen die Karten sonst nicht immer unter der UVP, zumindest nach einem halben Jahr?
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
@DieLutteR Du kannst "sonst immer" nicht mit der aktuellen Situation vergleichen. Ne weltweite "Pandemie" mit all ihren Auswüchsen gabs noch nie, zumindest nicht seit ich auf dieser Welt bin...
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Nein die letzte vergleichbare Situation war die Spanische Grippe. Da waren wir hier alle noch nicht auf der Welt. Die dadurch entstandenen Probleme waren vergleichbar. Jedoch gabs zu dieser Zeit keine solche globalen Lieferketten/Beziehungen und generelle globalen Wirtschaftsbeziehungen. Und wie sensibel und zerbrechlich diese Konstrukte sind, sieht man aktuell.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Ja genau deswegen explodieren GPU Preise. Bei den Office Dingen würde ich es ja noch verstehen aber ein BWL Hengst brauch sicher keine 6900. Ich kaufe einfach nicht und Gottseidank muss ich auch nicht diese dünnen „News“ lesen. Jetzt werden die News schon auf repeat geschaltet siehe UE5 und 3500 Dreiecke. PCGH brauch echt mal eine vernünftige QS oder andere Tipper, mehr als tippen oder C&P passiert zu 90% nicht mehr.
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Nicht nur gpu Preise. Versuche aktuell mal ein Haus zu bauen.... alleine die Holzpreise sind jenseits von gut und Böse. Die Preise haben sich verdreifacht. Versuch mal Verpackungsmaterial zu kaufen. Aktuelle Lieferzeiten von 30 Wochen!!!!! Und das ist nur ein kleiner Teil. Die Firmen nutzen natürlich auch die aktuelle Situationen um schon lange geplante "Preisanpassungen" durchzuführen. Die Pandemie dient oftmals nur als vorgeschobenes Argument. Und das geht eben bei dem Personal so weiter....
 
Zuletzt bearbeitet:

AyC

PC-Selbstbauer(in)
Wer jetzt immer noch nicht kauft, ... der macht weiterhin alles richtig! Eigentlich sind Grafikkarten 1 Jahr nach Release unter UVP zu haben, weil eben die neue Generation in Reichweite ist. Die nächste Generation wird erstmal 4k nativ richtig befeuern können, ohne Kompromisse.
 

Maddino

Kabelverknoter(in)
Da ja die Karten im AMD Shop so einfach zu kaufen sind, und jeder der mag dort welche bekommt...
Ich hatte auf den zweiten Anlauf Glück. Das schreiben auch gar nicht so wenige, dass man nicht lange braucht, um da zum Zug zu kommen, wenn man sich ein paar Wochen am jeweiligen Droptag dahinterklemmt.
 

gesc72

Schraubenverwechsler(in)
Mann bin ich angepisst - jetzt hatte ich heute das Glück bei der AMD-Lotterie bei deren eigenem Onlineverkauf in der Warteschlange ganz vorne zu sein und jetzt produzierte die Homepage beim checkout zumZahlen einen Error!!! :daumen2::wall::wall::wall:

Screenshot 2021-08-05 150651.jpg
 
Oben Unten