• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

huntertech

Volt-Modder(in)
Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Bei der HD 5850 kann man ja Kühler & Grundplatte trennen und letztere wieder draufschrauben, wodurch die VRMs ja gekühlt sein dürften. Kann man auch eine EKL Alpenföhn Heidi auf die GPU setzen und die Grundplatte drauflassen? Oder passt das nicht bzw. überhitzen die VRMs trotz Grundplatte? Und muss man bei der (wie bei dem Accelero S1) die Lamellen verbiegen, damit es passt?


Danke schon mal für eure Hilfe!
 

SPIRITus-96

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Mit 99%-ger Wahrscheinlichkeit wird es passen, aber selbst wenn, würde ich an deiner Stelle diesen Kühler vergessen. Der ist nach unten viel zu dick, deckt aber nicht die ganze Karte ab und kühlt somit nicht so gut die umliegende Bauteile. Hol dir besser den Scythe Musashi oder den Xigmatek Bifrost.

EDIT:
Der Bifrost wird in Verbindung mit der Originalkühlplatte ohne zu schleifen nicht passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Eben das will ich ja vermeiden ;)

Das soll n Silent PC werden (komplette Kühlung von 5x Sharkoon Silent Eagle 800 PCGH Edition, 4 im Gehäuse, einen aufm CPU-Kühler) und da soll natürlich auch die GraKa leise sein.

Von der Lautstärke her käm der AC Twin Turbo noch in Frage, der hat auch gute Temp. Werte. Der Svythe Musashi würde auch noch in Frage kommen.

Passen die beiden denn? Oder muss ich da wieder an der Grundplatte schleifen?
 
TE
H

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Sicher? ;)

Und die Kühlung der VRMs übernimmt dann nur die Grundplatte oder wie?
 

SPIRITus-96

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Ah jetzt willst du auch noch Garantie was?;)
Also ich selbst habe keine HD5850, aber nach der Auswertung aller mir verfügbaren Informationen und Bilder, bin ich ziemlich sicher, dass der Musashi passt. Ich selbst mache mir nie Gedanken darüber, ob ein Kühler passt oder nicht. Was nicht passt, wird einfach passend gemacht.:nicken:

Und die Kühlung der VRMs übernimmt dann nur die Grundplatte oder wie?
Das ist der Plan.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Das ist aber ein doofer Plan, der nur teilweise funktioniert.

Ich würde dir raten, auf Kühler für die Spannungsregler zu warten oder welche für eine HD4870/90 zu versuchen.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Kann mir jemand zur HD5850 sagen was ich da für Hardware brauche? Steht niergends.+

Es steht nicht was für Prozzessor ich brauche, das würde mich intressieren.
 
TE
H

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Radeon HD 5850 + EKL Aplenföhn Heidi?

Und das in meinem Thema ;)

Also optimal wär ein Vierkerner, der Phenom II X4 955 BE oder der Intel Core i5 750 (besser aber mit entsprechender Plattform teurer) sind sehr gut und lassen sich auch gut Übertakten.


Aber zurück zu meinem Thema: Auf S. 16 der neuen PCGH 12/2009 steht, dass mit einem Accelero S1 und der Grundplatte bei der HD 5850 schon ein Bq Euie Silent Wings als Lüfter mit 1000 U/min. ausreicht, um die Wandler auf 71 Grad zu kühlen.

Warum soll es dann mit der Musashi nicht auch funktionieren?
 
Oben Unten