PS5-Knappheit: Sony dementiert Produktionserhöhung der PS4

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PS5-Knappheit: Sony dementiert Produktionserhöhung der PS4

Laut einem Bloomberg-Bericht vom Januar 2022 beabsichtige Sony, den Engpass bei der PS5-Verfügbarkeit durch eine erhöhte PS4-Produktion auszugleichen. Gegenüber der japanischen Publikation N Lab hat Sony dies nun dementiert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: PS5-Knappheit: Sony dementiert Produktionserhöhung der PS4
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Sony müsste JETZT PS5 an den Mann bringen. Nach dem MS Deal stehen die mitm Rücken zur Wand und müssen jetzt Kunden binden. Der Ami stellt sich liebend gern für sein COD wieder ne Xbox hin.
 

AltissimaRatio

BIOS-Overclocker(in)
Sturm im Wasserglas .. es war doch eh klar das die Produktion der PS4 erstmal weitergeht. Und nicht weil etwa bei ihrem "we believe in Generations" Slogan gelogen hätte .. Sondern weil es noch nie eine Generationswechsel gab bei dem die zuküftige old Gen Konsole sofort ausgemusstert wurde..
PS2 konnte man noch jahre nach release der PS3 kaufen.. ich glaub sogar bis kurz vor PS4 release.. PS3 wurden auch noch bis weit in die PS4 Gen produziert..
Logisch also das man noch weiter PS4s produziert. :schief:
 
Oben Unten