• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PS5-Controller: Microsoft fragt Nutzer nach Wünschen für Xbox-Controller

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PS5-Controller: Microsoft fragt Nutzer nach Wünschen für Xbox-Controller

Wie die Webseite Techradar berichtet, fragt Microsoft derzeit einige Nutzer der Xbox Series X und S nach ihrer Meinung zum PS5-Dualsense-Controller. Es geht unter anderem darum, ob Xbox-Nutzer auch haptisches Feedback wünschen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: PS5-Controller: Microsoft fragt Nutzer nach Wünschen für Xbox-Controller
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
LOL....hätte man vielleicht vor Release der neuen Xbox Konsolen machen sollen....so wird das Ding nur ein weiteres optionales und teures Zubehör das kaum Unterstützung findet.

Bei der PS5 hat jeder User den DualSense Controller und damit wird die Unterstützung auch recht breit dafür ausfallen wie man bereits jetzt in diversen Games sehen und fühlen kann :)
 

catze

Komplett-PC-Käufer(in)
Um wirklich alle neuen beziehungsweise verbesserten Technologien nutzen zu können, müssen Entwickler ihre PS5-Spiele speziell anpassen. Falls sie dies jedoch bewerkstelligen.
Man Bemerke das Falls ,nicht Das sondern ein Vielleicht sozusagen.Produktabsicherung vom feinsten :devil: :devil:
 

Play2Win

Schraubenverwechsler(in)
Also bis jetzt finde ich das haptische Feedback des Controllers meiner PS5 gut gelungen, aber mit viel Luft nach oben.
Wenn das allerdings sinnvoll in die kommenden Spiele integriert wird, kann ich das durchaus fühlen.
Wobei ich davon ausgehe, dass Sony in naher Zukunft verbesserte Dualsense-Controller rausbringt, da sie doch etwas fehleranfällig sein sollen. Zumindest laut einigen Berichten.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Bisschen spät von MS, denn sowas hätte schon in der Entwicklungsphase der neuen Konsole(n) bedacht werden müssen.

Generell sind die Funktionen recht nett, aber gehen ganz schön auf die Batterie und falls die Controller dadurch noch schneller den Geist aufgeben, kann ich drauf verzichten.

Weiß nicht, ob ich mit alten Analog-Controllern wie für Saturn, PS1 und Dreamcast nur Glück hatte, aber irgendwie fühlt es sich jetzt so an, als könnten die keine Analog-Sticks mehr bauen. Man hört ja die ganzen Stories, aber auch einer unserer Joycons driftet immer wieder leicht, trotz Kalibrierung und ich hatte auch zwei neuere X-Input Controller (keine Billigteile), die ich dank versagender Sticks recht schnell entsorgen durfte. Ebenfalls hat eines unserer beiden Hori Switch Pads Probleme mit dem Stick, welche sich darin äußern, dass der Charakter plötzlich langsam wird und dann vollends stoppt, wenn man den Stick am Anschlag hat.
 

Filz86

Schraubenverwechsler(in)
[...] Ebenfalls hat eines unserer beiden Hori Switch Pads Probleme mit dem Stick, welche sich darin äußern, dass der Charakter plötzlich langsam wird und dann vollends stoppt, wenn man den Stick am Anschlag hat.
Das hatte ich bei einem meiner Hori-Controllern auch. Hab ihn aufgeschraubt und WD40 in die beiden Schieber des Sticks gesprüht. Funktioniert wieder einwandfrei. Aber natürlich kann ich nicht garantieren, dass das bei dir auch hilft oder keine Schäden verursacht.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Ich könnte mir vorstellen dass die Verbesserungen in den nächsten Elite-Controller einfließen.

Bis vor kurzem hatte ich knapp 15 Jahre den 360-Controller im Einsatz und habem mir nun den neuen normalen Series-X/S Controller gekauft. Bin rundum zufrieden und dass die Schultertasten vibrieren hilft in Rennspielen ordentlich beim Feedback zur Traktion.
Auch dass Sie weiterhin auf AA-Batterien/Akkus statt fest verbaut setzen finde ich super, mit Eneloops halten die ewig und sind immer sofort Einsatzbereit.

Wenn irgendwann die nächste normale Generation noch weitere Features unterstützt wie beim DualSense dann nehme ich das gerne mit. Für 150€ werde ich aber ganz sicher keinen (Elite) Controller kaufen.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Das hatte ich bei einem meiner Hori-Controllern auch. Hab ihn aufgeschraubt und WD40 in die beiden Schieber des Sticks gesprüht. Funktioniert wieder einwandfrei. Aber natürlich kann ich nicht garantieren, dass das bei dir auch hilft oder keine Schäden verursacht.
Ja, hatte ihn auch schon offen und mal unter den Stick geblasen, was für Abhilfe (wenn auch nicht 100%ig) geschafft hat, obwohl er ohnehin sauber war. WD40 kann ich ggf. auch mal testen, falls es wieder vermehrt störend auffällt. Danke für die Idee.
 

Ja---sin

Freizeitschrauber(in)
Das hatte ich bei einem meiner Hori-Controllern auch. Hab ihn aufgeschraubt und WD40 in die beiden Schieber des Sticks gesprüht. Funktioniert wieder einwandfrei.
WD40 ist so ein Wunderzeug! Irgendwann werden alle Weltprobleme durch WD40 gelöst sein :fresse:

@topic, hab bisher paar Spiele auf PS5 gespielt und finde, dass tatsächlich nur Astros Playroom die Effekte des haptischen Feedback gut demonstrieren konnte, bei allen anderen ist definitiv noch Luft nach oben. Ich erwarte aber auch, dass nur die Exklusives die Haptik Features vollumfänglich nutzen werden. Aber sofern tatsächlich Microsoft mitziehen wird, würden beide Lager profitieren, da viel mehr Entwickler sich dem annehmen würden, da es beide Systeme dann unterstützen. Also können die Spieler nur hoffen, dass Microsoft die Sache pusht.
 

czk666

PC-Selbstbauer(in)
Find ich toll wenn das auch beim Xbox Controller und am PC Einzug erhalten würde. Nur kriegen die es ja noch nicht mal bis heute hin, diese Funktionen in den Triggertasten einzubauen.
Bei den paar Spielen wo es geht finde ich es Klasse. Forza Reihe, Death Stranding, ...
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Der Xbox Controller bietet doch schon seit der Xbox One sogenannte "Impuls Trigger". Die fühlten sich in Forza schon gut an. MS kann da gerne noch etwas verbessern. Aber mal ehrlich, so etwas sollte zum Start verfügbar sein und als Standard anerkannt werden. Auch die Impulse Trigger wurden nur spärlich unterstützt von 3rd Partys und auch wenn der DS bei der PS5 mehr Unterstützung bekommt, wird es leider mehrheitlich ein Gimmick bleiben.

Und wenn die Dinger dann gleich schnell kaputt gehen wie der DS von der PS5, dann lieber auf solche Spielereien verzichten. Einen Elite Series 3 würde ich da eher begrüssen.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Und wenn die Dinger dann gleich schnell kaputt gehen wie der DS von der PS5, dann lieber auf solche Spielereien verzichten. Einen Elite Series 3 würde ich da eher begrüssen.
Weil vereinzelt Controller Probleme haben, schließt du nun auf die Gesamtheit der DS!?
Bevor man derartige Aussagen trifft, sollte man vielleicht etwas länger abwarten.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Weil vereinzelt Controller Probleme haben, schließt du nun auf die Gesamtheit der DS!?
Bevor man derartige Aussagen trifft, sollte man vielleicht etwas länger abwarten.

Du schliesst ja auch auf "vereinzelt", was macht deine Aussage nun wahrheitsgetreuer? Und ja, grundsätzlich hat der DS wegen seiner Mechanik mehr Schwachstellen, das ist nun mal so. Ich habe lieber weniger bewegliche Teile in einem Gerät welches doch oft auch wenig zimperlich behandelt wird.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Du schliesst ja auch auf "vereinzelt", was macht deine Aussage nun wahrheitsgetreuer? Und ja, grundsätzlich hat der DS wegen seiner Mechanik mehr Schwachstellen, das ist nun mal so. Ich habe lieber weniger bewegliche Teile in einem Gerät welches doch oft auch wenig zimperlich behandelt wird.
Die Konsole ist erst seit sehr kurzer Zeit auf dem Markt. Wenn es nicht vereinzelt wäre, gäbe es mehr Berichte, ziemlich einfach, oder?

Ja, Deine Aussage bezieht sich auf die Gesamtheit, was einfach nicht belegt ist. Das macht meine Aussage wahrheitsgetreuer und Deine zur Spekulation. Kannst gerne noch eine Quelle von Xboxdynasty dranhängen. ;)
 

MircoSfot

Freizeitschrauber(in)
Das einzige was das XBOX Gamepad endlich benötigt ist ein Gyroskop wie der im Dualshock/Dualsense und Steams Gamepad. Der Gyroskop ist ein Gamechanger! Zumal er auch das Bedienen von virtuellen Tastaturen extrem vereinfacht wie damals die Wii Controller.

Hier ein Beispiel warum der Gyroskop ein Gamechanger ist: Gyro Gaming - YouTube
 
Oben Unten