Project Cars 2: Rennspiel wurde von Steam entfernt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Project Cars 2: Rennspiel wurde von Steam entfernt

Vor knapp einem Monat kündigten die Entwickler der Slightly Mad Studios an, dass die Rennspiele Project Cars und Project Cars 2 aus den digitalen Stores entfernt werden sollen. Für Project Cars 2 war es nun so weit: Der Titel ist für immer von Steam, den Stores von Microsoft und Playstation sowie weiteren Shops verschwunden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Project Cars 2: Rennspiel wurde von Steam entfernt
 

WhiteBeard

Komplett-PC-Käufer(in)
Dass diese ganzen Lizenzen immer auf Zeit laufen und nicht für DAS EINE PROJEKT, finde ich immer noch shaise. Da wünscht man sich manchmal die physischen Boxen zurück. Ist das im Film genau so?
 

Neawoulf

Software-Overclocker(in)
Project Cars 2 war zumindest in Teilen noch ganz spaßig und durchaus eine Verbesserung gegenüber Project CARS 1, auch wenn Physik und KI je nach Fahrzeug und Strecke qualitativ sehr stark variierten. Das Spiel fühlte sich einfach rundherum lieblos und unfertig an, auch wenn die zugrunde liegende Technik teilweise doch sehr beeindruckend war.

Davon abgesehen: Project CARS Schöpfer Ian Bell scheint wieder was Neues zu planen, einen Nachfolger der GTR-Reihe:


Ich hab da aber meine Zweifel, da weder der Name Ian Bell, noch das Thema GTR 3 besonders Hoffnung in mir auslösen. Mit seinen großen, nicht eingehaltenen Versprechungen für Fast & Furious und Project CARS 3 hat er definitiv diverse Vögel abgeschossen. Und dann war da noch die peinliche Geschichte mit der Madbox... nee, danke. Der spielt für mich in der gleichen Liga, wie inzwischen Peter Molyneux und Richard Garriott, was die Vertrauenswürdigkeit angeht.

Davon abgesehen: Was würde ein GTR mit aktuellem Content denn bieten? Die GT1 und GT2 Klassen von damals gibt es nicht mehr. Also wieder die üblichen GT3 Fahrzeuge? Nee, danke. Das ist Content, der gefühlt in jeder anderen Sim schon 100x zerkaut wurde und auch in der angekündigten eSport Simulation Rennsport wieder die Hauptrolle spielen wird. Muss nicht sein.
 

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Ich fande Project Cars (1) gelungen und habe es geliebt, in VR da mit der Karre lang zu brettern! Heißt aber, die die es gekauft haben, haben es noch ? Nur Neukäufe sind nicht mehr möglich, richtig?
 

Bloodrock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Joa die Gurken mit der Nvidia Marketingkampagne, der durchwachsenen Grafik, dem mangelhaften Inhalt und der großen Klappe des Hauptakteurs, können sie auch gerne aus meiner Steamlist löschen. Hab ACC, ist in allen Belangen geiler.

Force Feedback und KI waren ok. Rest war unterdurchschnittlich und das Game bekam nur durch Kickstarter so viel Aufmerksamkeit. Es zeigt auch gut warum es Kickstarter braucht. Weil es schlecht war. MP war sinnlos durch Milliarden von Cheatern und mangelhaftem Netcode. Jedes andere Rennspiel bis hin zu Bleifuß is besser
 

crackajack

PCGH-Community-Veteran(in)
Sinn dahinter muss man nicht verstehen oder? Wüsste nicht dass Filme je verschwinden weil die Product Placement Produkte nur begrenzte Laufzeiten erlauben. Es wird ja eben andersherum bezahlt. Autos, Limonaden, Uhren, Mode zahlen um präsentiert zu werden. Bei Spielen müssen die wohl die Cola Company bezahlen um Coca schreiben zu dürfen... Eig. sollten Autohersteller und Strecken froh sein wenn ihre Marken genutzt werden, nicht auch noch Geld dafür verlangen.
Wäre ja auch noch verständlicher wenn es eben ein Rennspiel treffen würde, wo es den Entwickler oder Publisher nicht mehr gibt, aber so würde man ja meinen die haben doch auch heute laufende Verträge für Hockenheim, Silverstone, Audi, Suzuka und all die Sachen. Wie kommt man da auf die Idee dass da irgendwas zu Ende gehen müsste. EA hat ja glaube ich auch nicht mehr alle F1 Spiele aktiv gelistet. Anstatt dass man nun Dekadenbundles anbieten könnte, will man unbedingt aktuellere F1 verkaufen? Zumidnest als DLC eben nicht nur einzelne Klassikerstrecken, sondern den ganzen F1 2004 Schmozes unverändert oder gar mit AI Remaster Magie importieren lassen?
 

DaBlackSheep

Software-Overclocker(in)
Na logisch! Gekauftes bleibt runterlad- und spielbar.

Na so logisch ist das nun auch nicht. Immer erwirbt man ja nur eine Lizenz Produkt XY zu nutzen. Da steht gewiss ganz klein irgendwo, dass man die Lizenz aus irgendwelchen Gründen auch verlieren kann und dann aus der Ofen. :)

BTT: Na wenn die Lizenzen für Strecken und Fahrzeuge auslaufen, dann ist das halt so. Aber ich frage mich warum andere Hersteller ihre Spiele samt Markenrechten etc. wesentlich länger online halten können.
 

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
Aber ich frage mich warum andere Hersteller ihre Spiele samt Markenrechten etc. wesentlich länger online halten können.
Unter anderem Geld. Einige Studios haben mehr Budget und können das für Lizenzvereinbarungen nutzen. Auch spielt da sicher die Größe/Reichweite des Studios eine Rolle. Electronic Arts wird ggf. bessere Deals bekommen, als Hans-Peter aus der Nachbarschaft der ein Soloprojekt gestartet hat.
 

wollev45

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Erster Kommentar und dann gleich wieder negativer Müll. Läuft mit der elendigen Menschheit :daumen2:
klar ist das negativ, nenn mir mal was positives von diesem Mist.
Der multiplayer war/ist das letzte und lief (zumindest zu Anfangs) nicht vernünftig.
Es ist kein Wunder das diese beiden Spiele nie wirklich "wichtig" wurden.
ich hab zwei mal in die braune pampe gegriffen und ärere mich heute noch über das rausgeschmissene Geld.

wieso soll ich da lügen und lobhudelei posten !

nur weil der Kommentar nicht deiner Meinung entspricht muss es nicht falsch sein und da frag ich mich was mit der "elenden Menschheit" ist !?
 

StorageHunter-81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na so logisch ist das nun auch nicht. Immer erwirbt man ja nur eine Lizenz Produkt XY zu nutzen. Da steht gewiss ganz klein irgendwo, dass man die Lizenz aus irgendwelchen Gründen auch verlieren kann und dann aus der Ofen. :)

BTT: Na wenn die Lizenzen für Strecken und Fahrzeuge auslaufen, dann ist das halt so. Aber ich frage mich warum andere Hersteller ihre Spiele samt Markenrechten etc. wesentlich länger online halten können.
Hm, das wissen die Verantwortlichen wohl selbst nicht einmal...
Mein Post, dass bzw. wo man das Spiel auch nach der Entfernung bekommen könnte, ist nun gelöscht, was ich auch verstehe. Das ist ok!
Nur finde ich, wird man bei dieser willkürlichen Beraubung (fühlt sich halt so an) erst recht zur Piraterie animiert.
Besonders wenn man früher alles auf seinem Modul, der Disc oder sonstwas gekauft hat und einem das ja auch kein Urheber weggenommen hat, nur weil der Kalender 5 Jahre später anzeigt.
Ganz prima ist das bei Forza Horizon. Gerade mal VIER Jahre nach Release nehmen die das Spiel offline. Eine derbe Sauerei!!
In dem Sinne, sollen die Entferner bleiben wo...usw. 🤨
 

ak1504

BIOS-Overclocker(in)
ich hab zwei mal in die braune pampe gegriffen und ärere mich heute noch über das rausgeschmissene Geld.

Vielleicht mal lernen das Internet richtig zu benutzen. Ist ja nicht so als gäbe es nicht genug Informationen über alles. Da braucht man nicht dem Game die Schuld geben wenn man nicht fähig ist diese Informationsflut zu nutzen um sich eine Meinung zu bilden und Fehlkäufe zu vermeiden.
 

Lars986

Schraubenverwechsler(in)
Hm, das wissen die Verantwortlichen wohl selbst nicht einmal...
Mein Post, dass bzw. wo man das Spiel auch nach der Entfernung bekommen könnte, ist nun gelöscht, was ich auch verstehe. Das ist ok!
Nur finde ich, wird man bei dieser willkürlichen Beraubung (fühlt sich halt so an) erst recht zur Piraterie animiert.
Besonders wenn man früher alles auf seinem Modul, der Disc oder sonstwas gekauft hat und einem das ja auch kein Urheber weggenommen hat, nur weil der Kalender 5 Jahre später anzeigt.
Ganz prima ist das bei Forza Horizon. Gerade mal VIER Jahre nach Release nehmen die das Spiel offline. Eine derbe Sauerei!!
In dem Sinne, sollen die Entferner bleiben wo...usw. 🤨
Da bin ich ganz bei dir. Aber das Problem gibt's überall. Im Google Play Store etwa verschwinden auch oft Apps einfach so, die man damals noch alle gekauft hat. Nur Mal um ein Beispiel zu nennen: Photoshop Touch - Wurde schon nach relativ kurzer Zeit durch eine andere App ersetzt, gratis aber nicht umsonst, da mit in App Käufen usw. finanziert.
 

wollev45

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielleicht mal lernen das Internet richtig zu benutzen. Ist ja nicht so als gäbe es nicht genug Informationen über alles. Da braucht man nicht dem Game die Schuld geben wenn man nicht fähig ist diese Informationsflut zu nutzen um sich eine Meinung zu bilden und Fehlkäufe zu vermeiden.
alter schwede, bei der google suche findet man auch sehr viele informationen über zukünftige bugs und fehler.
deine antwort steht in keinem zusammenhang zu meiner aussage.
das einzige was richtig ist, ist die tatsache das Du mich nun zum zweiten mal Persönlich angreifst !

JA, ich gebe dir recht Du bist der Allwissende !
bin raus hier ist mir zu blöd...
 

crackajack

PCGH-Community-Veteran(in)
Besonders wenn man früher alles auf seinem Modul, der Disc oder sonstwas gekauft hat und einem das ja auch kein Urheber weggenommen hat, nur weil der Kalender 5 Jahre später anzeigt.
Tut ja auch jetzt keiner. Digitales gehört* dir weiterhin (*wie bisher, also eig. nicht), der Gebrauchtmarkt kann weiterhin Disks bewegen. Gebrauchte PC Spiele gibt's wegen Steamvorherrschaft und DRM aber wohl kaum mehr, somit ist gebraucht wohl nur mehr mit Konsole möglich.
Aber es wird selbst MS kein Forza 1, Sony kein GT1, CM/EA kein Colin McRae 1 mehr pressen dürfen... man möge mich korrigieren, aber keiner bietet das auf Gamepass, PS+ oder EA Play an. Auslaufende Rechte sind einfach nur sichtbarer beim digitalen Vertrieb oder dessen Einstellung.
 
Oben Unten