• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme mit neuen Pc, umtausch?

Beware

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Tag zusammen,

Ich habe letzte Woche Samstag meinen neuen PC in einzelteilen von Hardwareversand.de bekommen.

Komponente:
4GB-Kit GEIL Value PC3-10600 DDR3-1333 CL9

AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3

ASUS M4A785TD-V EVO, Sockel AM3, ATX

BE Quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7

LanCool K62, ATX, ohne Netzteil

Scythe Kama Master 5,25" schwarz

Seagate Barracuda 7200.12 500GB, 16MB, ST3500418AS


Seit dem versuche ich das Ding zum laufen zu bekommen und habe in der Zeit schon 3 mal Win7 neu installiert. Immer früher oder später verschiedene Bluescreens/Fehlermeldungen bekommen. Manchmal konnte ich garnicht booten und manchmal, wie z.B gestern konnte ich den Rechner die ganze Zeit fehlerfrei benützen (WoW lief den kompletten Samstag fehlerfrei durch).

Heute morgen bekam ich schon wieder Bluescreens und Fehlermeldungen. Nach dem ich den Fehlercode (0x85100086) mal gegoogelt habe bin ich auf folgende mögliche Ursachen gestoßen:

- fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte
- fehlerhafter RAM (Arbeitsspeicher)

Anschließend habe ich mal einen Ram-Riegel ausgebaut und die Kiste lief wieder! Zwar etwas langsam aber alle Programme funktionierten.

Jetzt wäre es natürlich nahe gelegen zu sagen, dass ich den offensichtlich defekten Ram-Riegel umtauschen soll und dass dann alles läuft.

Nur habe ich mir eigentlich vorgenommen, alles zurück zu schicken, wenn ich den Rechner dieses Wochenende nicht zum laufen bekommen. Denn wenn ich den Arbeitsspeicher umtausche, also ich den weg schicke und auf den neuen Warte, sind mit sicherheit 4 Tage um und so auch mein 14-Tage Rückgaberecht.

Außerdem sei dann ja auch nicht gesagt, dass alles läuft.
Denn iergentwie kommts mir auch nicht zu glauben, dass der Ram-Riegel defekt ist, da der PC gestern mit beiden Riegeln funktionierte.


Jetzt stehe ich vor der Frage: Alles zurück schicken, mir nen PC von der Stange kaufen und damit ne Menge Nerven spaaren, oder nur den RAM zurück schicken, hoffen das es danach läuft und mein Rückgaberecht auslaufen lassen.

Hoffe ihr könnt mir helfen und vielleicht auch sagen was ich wie testen muss, um andere Fehler auszuschließen.

lg
Beware
 

Hate

Komplett-PC-Käufer(in)
Nur habe ich mir eigentlich vorgenommen, alles zurück zu schicken, wenn ich den Rechner dieses Wochenende nicht zum laufen bekommen. Denn wenn ich den Arbeitsspeicher umtausche, also ich den weg schicke und auf den neuen Warte, sind mit sicherheit 4 Tage um und so auch mein 14-Tage Rückgaberecht.

rams zurückschicken und rückerstattung fordern... in nächsten pc-laden fahren...ram kaufen... gucken obs funzt. dann kannst immer noch alles zurückschicken weil das alles an einem tag passiert. und wenn du dir nicht sicher bist obs am ramliegt, dann teste den ram doch einfach mal mit MemTest...

achja und ich habe das bei meinem derzeitigen sys auch dassich manchmal tagelang durchzocken kann und an anderen tagen hab ich dauerhaft bluescreens. bei mir hab ich aber den prozzi vor längerer zeit verheizt. das kann durchaus sein, dass es mal gut läuft und mal ne zeitlang wieder nicht...
 
TE
B

Beware

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke, das ist ne gute Idee.
Prozessor überhitzt dürfte bei mir nicht das Problem sein. Der war noch nie wärmer als 45°, dem guten Case sei dank.

MemTest - Läuft das unter Windows? Kann nämlich mit dem 2. Riegel drinnen nichtmehr booten.
 

Hate

Komplett-PC-Käufer(in)
Warum sollte Memtest auf Win nich laufen? Bei 7 weiß ich nicht obs geht, denke aber mal schon... auf den andern Win-Sys läufts auf jeden Fall
 
A

amdintel

Guest
ihr du braust kein Mem Test,
Vista und Windows 7 haben extra dafür ein eigens Tool mit von Bord zu testen
des Ram Speichers.
man hat Gesetzlich 2 Wochen Rückgabe Recht wenn man über das Internet Bestellt hat.
 
G

ghostadmin

Guest
Warum sollte Memtest auf Win nich laufen? Bei 7 weiß ich nicht obs geht, denke aber mal schon... auf den andern Win-Sys läufts auf jeden Fall

Ich weiß jetzt nicht von welchem Memtest ihr redet, aber für gewöhnlich wird memtext86 gebootet und nicht im OS ausgeführt.^^
 
TE
B

Beware

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe den Memtest mal durchlaufen lassen, mit nur dem einen Riegel eingebaut.
Ergebnis: Keine Fehler.

Den 2. kann ich nicht Testen, da der Rechner nicht bootet, wenn er eingebaut ist.
Ich werde morgen mit HWV.de kontakt aufnehmen, die RAMs einschicken und das Geld zurück verlangen. Ich schaue, dass ich dann im Conrad mir ein paar neue kaufe und teste diese.


Als Grafika habe ich eine Nvidia 6700 xl (Als übergangslösung bis es die 5850 gibt). Bei der gibts keine Probleme.
 
Oben Unten