• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme beim Spielen...Netzteil zu schwach? Bin ratlos

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe mir folgendes System zusammengebaut:

Q6600 (Normaltakt 4x2,4 Ghz)
nvidia 8800 GT
EKL GrossClockner CPU Kühler
3 x 120mm Gehäuselüfter Noiseblocker Multiframe S-Series
Asus P5Q Mainboard
2 x 2GB DDR2 800Mhz Elixir
4 x HDD 1TB samsung (sata2)
Enermax Liberty 500W
Cooltek K2 Gehäuse

das system lief einwandfrei unter XP und mit der Beta\RC1 x64 von win7

Nun habe ich mir vor 2 Monaten von edelgrafikkarten.de eine XFX GTX 275 green Silent Performance Edition zugelegt und noch 2 x 2GB Ram Bänke dazugelegt und benutze derzeit Win7 pro x64

Seitdem ich die Karte eingebaut habe bekomme ich bei einigen Spielen schwere Programmabstürze (Anno1404,NFS Shift, Cod4/5/6) indem ich erst einen Bildfreeze und dann eine Meldung bekomme, dass der nvidia-Treiber neu gestartet wird.
Lustigerweise kann ich Crysis und GTA4 problemlos über mehrere Stunden zocken,ohne das etwas passiert.
(Spiele auf einem 37"LCD mit 1980x1080 auflösung und meist mit allen Details., bkomme aber auch starke haker bei einer 1280x720 was ja nun wirklich nicht sein darf^^)

Habe in den zwei monaten vom Verkäufer immer stabiler auswirkendere Bios-Versionen bekommen, die aber immer nicht wirklich viel Besserung gezeigt hatten.

Temperaturen liegen bei der GPU im 70°C Bereich....CPU bei 50°C im vollen Spielbetrieb und Treiber/Bios sind aktuell!

Heute dann der Einbau in ein zweitsystem eines Kollegen mit einem 550 Watt (silence game oder so) Netzteil, einer Festplatte und einem Dual-core AMD Prozessor (2x3,2Ghz) und es lief alles ohne Probleme....also habe ich die Befürchtung dass mein Netzteil zu schwach sein könnte....

Speicher habe ich schon durchgetauscht und Mem-Test sagt auch nix.

Habt ihr eine Idee? bin langsam mit meinem Latein am Ende, bitte helft mir!!

gruß!
 

Chucky1978

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde wenn, dann auf ein defekt an dem Enermax tippen... kann sein, das es ab und zu mal Leistungseinbrüche hat. Allerdings hört sich der rest für mich ansonsten an wie reguläre Game- und Treiber-Probleme... Mit Anno haben ja einige probleme mit diversen Grafikkarten.

Wenn allerdings das problem behoben werden konnte mit dem tausch des NTs wird es wohl zu 99% daran liegen.. ob das an den 50W liegt, oder wirklich an einem "hau" deines Enermax kann man ja niht unbedingt ausschliessen.

Edit: habe etwas zu schnell gelesen -> lese gerade die GraKa wohl nur in ein zweitsys eingebaut... Bau das NT deines Kollegen mal in deinen PC ein mit dem Q6600 und der 275er Graka.. dann kann man bessere Vermutungen anstellen... Solange kann es auch einfach nur Problem mit deinem Sys sein wegen CPU usw wegen evtl. übertaktet o.ä.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
Das mit der übertakteten Graka hatte ich ja auch überlegt....wäre das einzige, was ich je mit einer modifikation verändert habe...

aber da das ding bei meinem Kollegen ja einwandfrei funktioniert hat, würd ich davon erstmal absehen....

ich persönlich glaube wirklich an einen defekt des Netzteils...eine andere interessante Geshichte habe ich noch, die mir auch seit kurzem Kopfzerbrechen macht:

Ich habe den PC mit einem digitalem Coax-Kabel an einen AVR-Receiver angeschlossen und bemerke dabei auch ein interessantes Phenomen:

Szenario: PC läuft und ich spiele Musik über den PC ab.
Der Ton kommt digital an dem AVR an und wird abgespielt...nun schaltet jemand in meiner Wohnung oder in der Nachbarwohnung nen Lichtschalter und mein AVR bekommt nen Aussetzer. Der Ton ist kurz weg, und der Soundmodus muss neu geladen werden (ca 1sec)...das passiert mir aber nicht, bei normalen Radio,Tv oder DVD-Ton wenn der PC aus ist, sondern nur wenn der PC Tonsignale abschickt....hat das was damit zu tun? Im Handbuch des AVR steht, das so ein Aussetzer von dem internen Überspannungsschutz kommen kann....
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
das würde ich auch sagen teste mal mit anderen NT

bevir du aber das vom bekannten einbaust, was für ein´s ist es genau, er hat ja ein deutlich schwächeren PC!

wie alt ist das enermax?

könte auch an deinem Board oder an einbem treier liegen , nutzt der Bekannte auch 7 x64?

lass mal Prozessexplorer im hintergrundlaufen, verhalten sich irgendwelche Prozese merkwürdig, viel CPUzeit oder RAM verbrauch ?



Wohnag : Altbau ?
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
Also das enermax liberty hab ich bei ebay gebraucht bekommen... ich weiß, sowas macht man nicht, aber hatte nach dem ganzen Umbau nicht mehr viel übrig und hab dann nur 30€ bezahlt und das ist etwa ein jahr her (Dezember 08)...seitdem bestand die zuerst genannte Config und lief alles einwandfrei.

dann kam vor drei monaten der Umbau mit neuen Festplatten (IDE raus ;sata rein) und dann einen Monat später die Graka und die neuen Ram-Riegel.

Mein Kumpel hat auch win7x64 und ein coolermaster rp-550 (550Watt) NT.

Wohnung ist zwar Altbau, aber dies Art von Problemen kam bisher noch nie vor.

Ich bekam im übrigen auch dir Grakafehler unter XP mit COD4, was bis dato immer ohne Probleme mit der 8800gt lief.
 

MUMU1

Gesperrt
Hallo,

ich habe mir folgendes System zusammengebaut:

Q6600 (Normaltakt 4x2,4 Ghz)
nvidia 8800 GT
EKL GrossClockner CPU Kühler
3 x 120mm Gehäuselüfter Noiseblocker Multiframe S-Series
Asus P5Q Mainboard
2 x 2GB DDR2 800Mhz Elixir
4 x HDD 1TB samsung (sata2)
Enermax Liberty 500W
Cooltek K2 Gehäuse

das system lief einwandfrei unter XP und mit der Beta\RC1 x64 von win7

Nun habe ich mir vor 2 Monaten von edelgrafikkarten.de eine XFX GTX 275 green Silent Performance Edition zugelegt und noch 2 x 2GB Ram Bänke dazugelegt und benutze derzeit Win7 pro x64

Seitdem ich die Karte eingebaut habe bekomme ich bei einigen Spielen schwere Programmabstürze (Anno1404,NFS Shift, Cod4/5/6) indem ich erst einen Bildfreeze und dann eine Meldung bekomme, dass der nvidia-Treiber neu gestartet wird.
Lustigerweise kann ich Crysis und GTA4 problemlos über mehrere Stunden zocken,ohne das etwas passiert.
(Spiele auf einem 37"LCD mit 1980x1080 auflösung und meist mit allen Details., bkomme aber auch starke haker bei einer 1280x720 was ja nun wirklich nicht sein darf^^)

Habe in den zwei monaten vom Verkäufer immer stabiler auswirkendere Bios-Versionen bekommen, die aber immer nicht wirklich viel Besserung gezeigt hatten.

Temperaturen liegen bei der GPU im 70°C Bereich....CPU bei 50°C im vollen Spielbetrieb und Treiber/Bios sind aktuell!

Heute dann der Einbau in ein zweitsystem eines Kollegen mit einem 550 Watt (silence game oder so) Netzteil, einer Festplatte und einem Dual-core AMD Prozessor (2x3,2Ghz) und es lief alles ohne Probleme....also habe ich die Befürchtung dass mein Netzteil zu schwach sein könnte....

Speicher habe ich schon durchgetauscht und Mem-Test sagt auch nix.

Habt ihr eine Idee? bin langsam mit meinem Latein am Ende, bitte helft mir!!

gruß!

Versuche es doch einfach mal mit diesem Netzteil (ist echt der Hammer):

ATELCO COMPUTER - Artikel-Information - Super-Flower Crystal Twilight SSI-EPS 80plus 800W
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
@MUMU1:

Hast Du Dir mal sein System genau angeschaut? Wozu zum Henker braucht er ein 800W NT? Ein funktionierendes Marken NT um die 500 W reicht locker!!!
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
war heute beim computerladen meines vertzrauens und habe einen Komponententest für das Netzteil machen lassen....musste 14,90 bezahlen, aber dafür weiß ich, dass das Netzteil voll funktionstüchtig und fehlerfrei arbeitet....

werd nun heut nacht windows neu installieren und schauen ob das was bringt ....
 

0815-TYP

PCGH-Community-Veteran(in)
@ sonnyhh

Wenn Crysis läuft und Spiele wie COD4/5 und NFS-Shift dagegen nicht,das Bild freezed und der Grafikkartentreiber zurückgesetzt wird,deutet das erfahrungsgemäß zu 99% auf instabile OC-einstellungen der Graka.Takt etwas reduzieren,würde wetten daß es dann besser bzw fehlerfrei läuft.Crysis ist längst nicht so empfindlich (was OC betrifft) wie COD,auch wenn es immer noch am meisten Leistung benötigt.
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
hab ja eune OC-Graka aber hab auch vom hersteller 4 neue Bios-varianten bekommen die immer stabiler eingestellt wurden...sprich lüfterdrehzahl und voltage hoch und takt runter....hat aber auch nicht so wirklich gefruchtet...aber wenn ich da selber am bios rumschraube, verliere ich ja die Garantie...
 
Zuletzt bearbeitet:

0815-TYP

PCGH-Community-Veteran(in)
Takt und Lüfterspeed kannst Du mit EVGA-Precision regeln.Spannung normalerweise überhaupt nicht weil die GTX 275 eine 55nm-Karte ist und bei denen keine Spannung geändert werden kann.(Nur durch Löten)
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
das ist mal interessant zu wissen mir der Spannung...

dann werden nur die taktraten geändert....mit dem neuem beta.nvidia-beta treiber und dem dazugehörigem Performance Tool lassen sich auch recht schnell die lüfterdrehzahl und bei Belieben die Taktrate anpassen....

folgende Raten stehen mir per geschicktem Bios zu Verfügung:

--------Lüfter: -----Grafiktakt:----- Clock:----- ProzessorTakt:
Bios_1 __34%______ 650 Mhz____ 1150 Mhz______1440 Mhz
Bios_2 __40%______ 650 Mhz____ 1100 Mhz______1440 Mhz
Bios_3 __40% ______633 Mhz ____1130 Mhz______1404 Mhz

Also derzeit läuft sogar Bios_1 einigermaßen stabil, solang ich den Lüfter aufreiße [70%]....aber nach ner Stunde zocken von COD6 geht der spaß im 10minuten Takt wieder los :-/

CoreTemp meldet Max-Temperaturen 55°C und GPU_Z sagt max 69°C
 

MUMU1

Gesperrt
@MUMU1:

Hast Du Dir mal sein System genau angeschaut? Wozu zum Henker braucht er ein 800W NT? Ein funktionierendes Marken NT um die 500 W reicht locker!!!

Ein bißchen stört mich diese Aussage:......ein funktionierendes Marken NT....... Soll das etwa heißen, Super Flower wäre kein Marken NT? Da würde ich mich doch wohl vorher, selbst wenn Sie persönlich Super Flower nicht kennen, erst einmal genauer informieren. Super Flower ist einer der ganz wenigen echten Netzteilhersteller. Da gibt es Modelle, die regelmässig besser abschneiden, als die sogenannten "Marken NT".
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
@MUMU1:

Mir gings um die 800W, die völliger Unsinn sind, zumindest bei seinem System. Eine Wertung der Marke "Super Flower" habe ich in meinem Post nicht vorgenommen!

@Topic:

Reduziere doch mal manuell die Taktraten der Grafikkarte (Riva Tuner, MSI Afterburner, EVGA Precision ...). Ich habe nach dem Lesen den Verdacht, daß entweder die GraKa nen Schaden hat oder das NT.

Wie die in dem Coumputerladen getestet haben weißt Du nicht zufällig oder? Jede Leitung einzeln oder das ganze NT unter Vollast?
Ich würde es trotzdem nochmal mit nem anderen Netzteil probieren.
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
also für den netzteiltest haben die so ein kleiens gerät mit nem blauem bildschirm an das hauptkabel geklemmt und das Netzteil angeschaltet...danach hat er das kommentiert, dass 12v und 3v schiene stabil arbeiten und ich glaube irgendwas von "300ms sind im Rahmen"

Habe ja die Grafikkarte bei nem Kollegen eingebaut und da lief das alles wunderbar...

habe irgendwie das Mainboard im Verdacht...dass da irgendwo was zu heiß wird....habe auch bemerkt, wenn ich den lüfter der Graka aufreiße reduzieren sich auch die anzahlen der Freeze-symptome....aber die Temps aus cpu und gpu scheinen noch im rahmen zu sein...

kann das denn ein hitzeproblem sein?
 

Raeven

Software-Overclocker(in)
Das NT sollte ausreichent sein. Mach doch mal einen Stresstest mit der Grafikkarte und lass im Hintergrund z.B: den HWMonitor laufen. Dann hast du gleich die Temps.:D
Bei den Spielen kannst du ja mal den Kompatibilitäts Modus testen. Stürzt nur das Spiel ab oder der ganze PC?
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
bisher nur das spiel....

seit 1 stunde auch mal der ganze Rechner mt Bluecreen und allem drum und dran....könnte echt kotzen....vielleicht kann mir einer helfen, wenn ich mal den log reinschreibe? wäre echt toll...gruß
 

Philipus II

Software-Overclocker(in)
Das was die getestet haben bringt nichts.
Wenn hätte man das Netzteil voll auslasten müssen.
Eine andere Idee:
Starte mal OCCT Power Test.
Wenn der PC dabei abschaltet, liegts am Netzteil oder dem Mainboard.
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
sorry aber die 15€ hättest du lieber in ein neues NT investieren sollen :( oder uns vorher fragen

diese PSU schnell tester sind nicht besonders aussagekräftig :( wie Philipus II schon gesagt hat!

Bsp mein NT hat mit Stromschläge verpasst XD der händler meinte ist OK

@MUMU1

irgendwie habe ich denn verdacht du suchst streit mit Folterknecht

und zur wertung deiner Super Blumen, die Bauen Gute Netzteile, aber auch denn letzten schrott!
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
Was diesen NT-Test anging hatte ich den Verdacht, daß die nur einzelne Leitungen und das "Power good Signal" oder wie das heißt testen. Ich bin zwar kein NT-Experte aber vermutlich ist dieser Test der einzelnen Leitungen wenig aussagekräftig, denn im PC verbaut wird ein NT ja auch nicht nur auf einer einzelnen Leitung belastet.

Wie gesagt ein anderes NT testen und oder mal die GraKa manuell runter takten. Ansonsten wirst Du Probleme haben den Fehler irgendwie ein zu grenzen.
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
das hätte ich echt mal vorher wiossen sollen....und zu dem laden geh ich seit 6 jahren *kopf schüttel*

also mit dem OccT-Test hat es nicht mal 3 minuten gedauert, bis sich der grafiktreiber verabschiedet hat....
schaut euch doch bitte mal den verlauf der 12V schiene an...ist das normal??!

die 5V und 3V schiene haben einen horizontalen geraden Verlauf
 

Philipus II

Software-Overclocker(in)
Ich würde auf jeden Fall mal ein anderes Netzteil testen.
Als bastler sollte man eigentlich sich eh mal eins zulegen oder einen Kumpel mit Reservegerät haben.
Wenn OCCT Power Test aussteigt, dann liegt es meist an der Stromversorgung. Grundsätzlich können das auch Board und Grafikkarte mit ihren Wandlern sein, aber als erstes verdächtige ich das Netzteil.
 
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
alles klar....habe eben nochmal den power supply test gemacht und der hat nichtmal 2 minuten durchgehalten....

besorge mir in der kommenden woche ein anderes Netzteil und dann versuche ich das nochmal...wenn das nicht klappt, schicke ich die graka ein und wenn das auch schief geht bleibt ja echt nur noch das Mobo....

habe euch mal die Graphen des power-supply laufes zum auswerten gegeben:

habe eben nochmal den infinite gpu test mit occt gemacht und das lief 5 minuten superstabil...auch die 12 V kennlinie waagerecht und 0 ausreißer.....
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

sonnyhh

Schraubenverwechsler(in)
hab ich ja schon gemacht----aber hat kaum verbesserung gemacht...dann hab ich gestern abend mit nem kollegen das mobo-bios auf herz und nieren geprüft und die spannungsregelung für ram und cpu reguliert....dann wurde es auch ein bisserl besser, aber heute abend ging der ganze mist schon wieder von vorne los...:daumen2:
 
Oben Unten