• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme bei Neustart

Zinured

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tag Leute,

ich habe seit paar Jahren ein Problem.
zb. : Windows 10 macht ein Update und installiert es, danach fragt es ob es neu starten soll.
PC startet neu und folglich BLUE SCREEN.

Meine aktuelle Lösung ist nach dem Blue Screen:
- PC ausschalten
- in UEFI starten
- Bootpriorität ändern (Windows ist auf Samsung 120 GB installiert)
- wenn ich 1. Prio auf die Crucial lege und 2 und 3 deaktivier, sowie händisch im UEFI sage Boote von Crucial
DANN bootet alles richtig und funktioniert

aber natürlich solange bis ich den Rechner wieder neu starte dann alles wieder von Anfang

ich verstehe das Problem einfach nicht ganz. ich hoffe auf Hilfe von hier XD
weil Windows ja auf der Samsung SSD 120GB installiert ist und NICHT auf der Cruial 500GB.

Mein System
Windows 10 64bit
 

Anhänge

  • daten.png
    daten.png
    60,5 KB · Aufrufe: 31
  • ddddf.png
    ddddf.png
    34 KB · Aufrufe: 25

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Kann ich das im Nachhinein ändern ohne Windows neu auf zu setzen?
Das hat doch Dooma beschrieben:
 
TE
Zinured

Zinured

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja stimmt xD
Aber gibt es das ganze auch auf deutsch?
Würde ungern was falsch machen? :/
 
TE
Zinured

Zinured

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hier noch die Bios Einstellungen:
 

Anhänge

  • IMG_4383.jpg
    IMG_4383.jpg
    665,6 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_4384.jpg
    IMG_4384.jpg
    633,8 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_4385.jpg
    IMG_4385.jpg
    542,5 KB · Aufrufe: 16

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Siehste, da ist das "Problem":
1628249454250.png


Der Bootmanager sitzt auf einer anderen Platte, als Windows.
An sich ist das aber kein Problem, wenn du die Bootreihenfolge eben entsprechend richtig einstellst.

Und so bootet das System aktuell? :what:

*edit*
Boot Option 1 ist normalerweise der "Windows Boot Manager". Zumindest findet das Board dann sofort das entsprechende Betriebssystem.

Und ja, die EFI PArtiton kann man verschieben. Anleitungen dazu findet man auch auf Deutsch ganz schnell ;)
Ist aber halt auch ein wenig arbeit und gefrickel und man sollte auf jeden Fall das System absichern, falls etwas schief geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Zinured

Zinured

Komplett-PC-Aufrüster(in)
genau das ist die Sache!
wenn ein Windows Update ausgeführt wird bootet Windows in ein Blue Screen!
Wenn ich die Hard Drive BBS Prio wie folgt ändere funktioniert alles wieder_:
Boot Option 1: Crucial
Boot Option 2: Disable
Boot Option 3: Disable

danach klicke ich händisch auf Boot Aussetzung P8 Crucial.

Folglich Bootet Windows wieder normal ohne Blue Screen.

Jedesmal muss ich die Punkte wiederholen wenn ein Update ausgeführt wird und der Rechner neustarten will...
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Ach, ich glaub mein *edit* kam zu spät, deshalb Selbstzitat:
Boot Option 1 ist normalerweise der "Windows Boot Manager". Zumindest findet das Board dann sofort das entsprechende Betriebssystem.

Und ja, die EFI PArtiton kann man verschieben. Anleitungen dazu findet man auch auf Deutsch ganz schnell ;)
Ist aber halt auch ein wenig arbeit und gefrickel und man sollte auf jeden Fall das System absichern, falls etwas schief geht.
Hast du denn die Boot Priority #1 schon mal auf den Windows Bootmanager eingestellt?
 
TE
Zinured

Zinured

Komplett-PC-Aufrüster(in)
weiß ich ehrlich gesagt nicht... müsste ich mal ausprobieren.
Kann ich die EFI Partion so lassen wie es ist oder ist es wichtig zu verschieben?
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Wenn es nach der Umstellung richtig bootet und auch nach Updates weiterhin funktioniert, kannst du es auch so lassen.

Du musst nur beachten, dass du erstmal nicht mehr booten kannst, wenn du die große Samsung mal ausbaust oder die kleine Partiton irgendwie löscht :D

Ich würde an deiner Stelle Windows bei Gelegenheit mal komplett neu installieren.
Dabei lässt du dann nur die SSD dran, auf die Windows (+der Anhang, wie die EFI-Partition) soll.
So landet auf jeden Fall Alles auf der einen, richtigen Platte ;)

Wenn das dann alles klappt, kannst du auch die "fremden" Partitionen auf der Samsung löschen.
 
TE
Zinured

Zinured

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also verstehe ich das Richtig:
Wenn ich alles irgendwann neu aufsetzten sollte.
1. nur die SSD eingebaut lassen worauf Windows kommt
2. die anderen SSDs ausgebaut lassen
3. wenn Windows instatlliert hat, alles anderen wieder einbauen
4. die im nachhinein eingebauten SSDs formatieren

Danke für deine Hilfe :D
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
1. nur die SSD eingebaut lassen worauf Windows kommt
2. die anderen SSDs ausgebaut lassen
3. wenn Windows instatlliert hat, alles anderen wieder einbauen
Ja, so geht man zu 100% auf Nummer Sicher.

Zu Punkt 4: Eine Formatierung löscht nur die Daten auf einer Partition, nicht die Partitionen selbst.
Da musst du dann später in die Datenträgerverwaltung und kannst die zwei kleinen Partitionen auf der Samsung löschen und die große, verbleibende Partition dann entsprechend vergrößern.
Formatieren brauchst du da eigentlich nix.
Die Windows-Platte musst du natürlich während der Installation "löschen".

Deshalb: Datensicherung nicht vergessen! ;)
 
Oben Unten