• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Problem mit e6850

Duster2k9

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich hab mir vor einer Woche eine Radeon 4890 zugelegt und wollte meinem alten e6850 nochmal ein bisschen Beine machen, damit alles ein bisschen flotter läuft.

Habe den FSB der CPU auf 380 angehoben und den Multi auf 9 gelassen, was wiederum einen Takt von 3.42ghz ergibt. Den Ramteiler habe ich so gesetzt, dass mein ram mit 780mhz läuft. Normalerweise läuft er mit 800.
Die CPU Voltage hab ich von 1.5 auf 1.65 angehoben.
Gekühlt wird die CPU per Luft, die Temps sind alle in ordnung und alles läuft Primestable.

So, jetzt habe ich das Problem, dass wenn ich den PC einschalte, er kurz den FSB von 380 übernimmt, mir 3.42ghz anzeigt, dann aber wieder den PC abschaltet und mit Standard FSB erneut hochfährt. Ich weiß nicht woran das liegen kann, also wende ich mich an euch ;)

Sys:

INTEL E6850
2x2gb Corsair XMS2 DDR2 800mhz
GIGABYTE DS3-P rev 1.2
ATI Radeon 4890
600W BeQuiet E5
Win 7
 

Infin1ty

BIOS-Overclocker(in)
Die CPU Voltage hab ich von 1.5 auf 1.65 angehoben.
Das ist "etwas" zu viel des guten, liegen die 1,65 V etwa
unter Last an :ugly:

An deiner Stelle würde ich mir ne andere CPU besorgen, ich hatte
den E6850 2 Jahre und bin Primestable auf max. 3,8 GHz gekommen,
der geht nicht so gut.

So, jetzt habe ich das Problem, dass wenn ich den PC einschalte, er kurz den FSB von 380 übernimmt, mir 3.42ghz anzeigt, dann aber wieder den PC abschaltet und mit Standard FSB erneut hochfährt. Ich weiß nicht woran das liegen kann, also wende ich mich an euch
Dann scheint da etwas nicht stabil zu sein, würde
sagen, das es entweder ein FSB-Hole ist, oder die CPU nicht mitmacht.
Mach mal den Multi auf 6 und teste noch mal
FSB380.

Wie kann er denn Primestable sein wenn du ihn gar nicht mit FSB380 gebootet bekommst ?
 

henmar

PC-Selbstbauer(in)
welche spannung hast du angehoben? es gibt mehrere spannungen, die man bei einem prozessor erhöhen kann. du musst die vcore anheben, aber die ist normalerweise nicht standardmäßig bei 1,5v. von daher denke ich, dass du eine falsche spannung angehoben hast weswegen der rechner auch nicht hochfährt
 
TE
D

Duster2k9

Komplett-PC-Käufer(in)
nein, ich habe mich falsch ausgedrückt.
also ich fahre den rechner normal hoch, gehe dann ins bios, stelle den fsb usw. ein, speicher alles, pc bootet neu und fährt dann auch mit 3.42 ghz hoch.. so, dann bin ich den ganzen tag am pc, alles läuft prima.. am nächsten tag will ich den pc hochfahren und dann startet er nichtmehr mit den settings, also muss ich alles wieder einstellen..

ich starte den pc mal eben neu und mache einfach einen screeny von den einstellungen
 

Infin1ty

BIOS-Overclocker(in)
Hier mal ein paar generelle Verbesserungsvorschläge,
ob sie das Problem lösen musst du probieren:

attachment.php
 

henmar

PC-Selbstbauer(in)
also, mit der spannung sollte es keine probleme geben. probiere mal das prozedere mit fsb 370 und schaue, ob er dann die einstellungen behält
 
TE
D

Duster2k9

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke ihr beiden!
Infin1ty, dein Vorschlag war die Lösung des Problems. Hab die Einstellungen so geändert wie du es markiert hast und jetzt fährt er fröhlich hoch und runter!

Weihnachten steht vor der Tür und ich spiele mit dem Gedanken mir eine neue CPU zu kaufen, aber jetzt nochmal ein Sockel 775?! Ich glaube die Leistungssprünge wären nicht sehr hoch :/ und in ein neues MB + RAM investieren ist auch nicht Sinnvoll, dafür ist die Graka wiederum nicht so Super..
 

Infin1ty

BIOS-Overclocker(in)
Du könntest auf einen Q9550 wechseln,
das ist sinnvoller als ein neues Board und neuen
RAM zusätzlich kaufen zu müssen.

Der Q9550 wird längere Zeit reichen, du kannst ihn mit ner
guten LUKÜ und etwas Geschick auch auf 4 GHz bringen.
 
TE
D

Duster2k9

Komplett-PC-Käufer(in)
so, nachdem mein pc heute wieder neu gestartet hat und ich es langsam leid bin, lass ich mir zu weihnachten nen q9550 schenken
 
TE
D

Duster2k9

Komplett-PC-Käufer(in)
kann man an den speichertimings noch was drehen? vllt liegts ja auch am speicher? ^^

edit* welches stepping soll ich nehmen, e0?
 
Zuletzt bearbeitet:

Infin1ty

BIOS-Overclocker(in)
Jo, nimm nen E0. Es sind fast gar keine C1s mehr lieferbar,
also ist die Wahrscheinlichkeit einen zu erwischen gering.

Die Q9550 mit E0 Stepping gehen alle mindestens so gut wie
ein sehr guter C1.
 

speedstar

PC-Selbstbauer(in)
als nächstes kommt die frage der kühlung auf, will auf jedenfall weiterhin per luft kühlen.
habe zurzeit den Thermalright Ultra-120 auf meinem e6850.

idle:

http://img710.imageshack.us/img710/9898/idled.jpg


last:

http://img197.imageshack.us/img197/4803/lasta.jpg

kennt sich wer mit dem kühler und einem q9550 aus?

Da wirst du keine Probleme haben! Der Kühler ist vollkommen ok. Es mag bessere geben, doch die eins, zwei Grad. Mach lieber den Kühler richtig sauber (Lamellen) und benutze gute Wärmeleitpaste, dann dürften 3,4 Ghz oder mehr kein Problem sein. Und wenn du ganz viel Geld haben solltest oder mehr Takt haben willst, vielleicht ein neues Board. Doch probiere erstmal auf deinem Aktuellen.
 
Oben Unten