• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Jetzt ist Ihre Meinung zu Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

preisenkungen sind immer willkommen ,mal sehn was sich bei den grossen brüdern noch so tun wird den 1366 ér
 

Ska1i

PC-Selbstbauer(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

In der oberen Klasse tut sich ja leider nicht so viel :daumen2:
 

Gunny Hartman

Gesperrt
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Im nächsten Jahr wird Intel in der Oberklasse praktisch fast gar nichts tun. Außer dem 980er XE wirds da nichts geben. Daher hoffe Ich wird AMDs Bulldozer-Architektur Intel kräftig einheizen. Ich hätte kein Problem mir einen Core i7 980 zu kaufen, allerdings nicht für 1000€. Intels Preise sind unverschämt. Das merkt man daran, dass Intel für einen Q9650 noch ca. 300$ verlangt, wogegen ein Phenom II X4 965 grade mal die Hälfte kostet, bei gleicher Performance.
 

Nekrodamus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Dass die (restlichen) 775er nicht nur nicht angemessen verramscht, sondern sogar noch neue Typen aufgelegt werden, finde ich mehr als verblüffend. Aktive Hilfe für AMD?
 

Gunny Hartman

Gesperrt
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Ich kapier auch nicht wie Intel so dumm sein kann und den Q9650 noch für fast 300€ verkauft. Selbst der Phenom II X4 955 ist gleich schnell und 50% günstiger. Aber nein, Ich glaube das ist Intels Arroganz. Die denken doch, Ihre CPU muss schneller sein, also muss sie auch teurer sein.
Wenn man Overclocker ist und einen Core i7 übertakten will, ohne gleich den QPI zu erhöhen, hat man praktisch keine Chance. Man muss sich ein i7 965 oder 975 kaufen, damit man eine CPU mit freiem Multiplikator bekommt. Ich glaube viele hier würden eine Core i7 per Multiplikator übertakten wollen, wenn die Extreme Editions bei 5% mehr Performance nicht 100% teurer wären als das nächst kleinere Modell ohne freien Multi. Warum kann Intel keine freien Multi beim i7 960 oder beim i7 920 einbauen? Die sind so blöd und denken dass nur ganz wenige Leute Ihre CPU überhaupt übertakten wollen. Ich denke, dass gerade die Leute sich einen i7 kaufen, die viel Wert auf Performance legen und Ihre CPUs übertakten. Ich kapier nicht warum Intel das nicht schafft. Mit AMD hat man als Overclocker doch seine Freude. Man bekommt einen Phenom 965 für 140€ und übertaktet Ihn so weit es geht und wenn die CPU verreckt, besorgt man sich für 140€ wieder ne neue. Wäre doch klasse, wenn Intel das auch hinbekäme. Für mich kommt kein Core i7 in Frage, weil Ich es nicht einsehe, dass Ich für 500€ keine CPU mit freiem Multi bekomme und nochmal mindestens 300€ dafür draufzahlen müsste. Wie gesagt, gäbe es einen i7 960 mit freiem Multi, würde Ich Ihn mir vielleicht kaufen, sofern er beim Preis von 500€ bliebe. Ach was solls, Intel zockt die Kunden nur ab. Ich setze meine Hoffnung in AMDs Bulldozer.
 

Sularko

Freizeitschrauber(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Der Q9500 klingt, für den angepeilten sehr interessant. Genau der richtige für mich. :-)
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

seh ich ähnlich :) dann hatt meine e6700 gurke ausgedient .
 

Fachkraft

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Wenn man Overclocker ist und einen Core i7 übertakten will, ohne gleich den QPI zu erhöhen, hat man praktisch keine Chance. Man muss sich ein i7 965 oder 975 kaufen, damit man eine CPU mit freiem Multiplikator bekommt. Ich glaube viele hier würden eine Core i7 per Multiplikator übertakten wollen, wenn die Extreme Editions bei 5% mehr Performance nicht 100% teurer wären als das nächst kleinere Modell ohne freien Multi. Warum kann Intel keine freien Multi beim i7 960 oder beim i7 920 einbauen? Die sind so blöd und denken dass nur ganz wenige Leute Ihre CPU überhaupt übertakten wollen. Ich denke, dass gerade die Leute sich einen i7 kaufen, die viel Wert auf Performance legen und Ihre CPUs übertakten. Ich kapier nicht warum Intel das nicht schafft.

im preis für die frei übertaktbaren modelle ist schon die rücklaufquote wegen defekter cpus dank oc+ ov miteingerechnet...das wird der grund sein...und ich würds genauso machen.

wer gnadenlos auf performance bei gleichzeitig stabilem system angewiesen ist, bezahlt den preis auch. alle andern kaufen billig und kriegen auch nur billig....denn das risiko liegt bei ihnen ;) und nein, ein 960 oder 920 sind eben nicht für overclocker gebaut worden....denn sonst hätten sie nen freien multiplikator....wenn du verstehst was ich meine....ich sag mal als stichwort serverprozessoren. der jeweils schnellste intel einer baureihe gilt auch eher als prestigeobjekt...und sowas kriegt man nicht geschenkt.

amd macht das auch nicht aus sozialem engagement sondern um gegen intel überhaupt noch nen stich zu haben. aber auch das ist nur blendwerk, wenn man bedenkt dass der amd (sogar wenn der intel nur per qpi zu übertakten ist) trotzdem noch in bezug auf das übertaktungspotential den klar kürzeren zieht. da nutzt dann der freie multi auch nix.

ich will damit nicht amd schlecht machen. aber man darf die halt auch nicht wegen der (scheinbar) besseren preise für so ne art sozialamt halten. sind halt verschiedene marketingstartegien...und irgendwie gehen ja wohl auch beide auf. wenn die P/L von intel so schlecht wäre hätten die sicher schon was dran drehen müssen um noch cpus zu verkaufen. und wenn amd bessere bzw schnellere cpus bauen könnte dann würden sie auch das tun... und dann würden deren preise auch mal ganz anders aussehen...
 
Zuletzt bearbeitet:

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Ich kapier auch nicht wie Intel so dumm sein kann und den Q9650 noch für fast 300€ verkauft. Selbst der Phenom II X4 955 ist gleich schnell und 50% günstiger. Aber nein, Ich glaube das ist Intels Arroganz. Die denken doch, Ihre CPU muss schneller sein, also muss sie auch teurer sein.
Wenn man Overclocker ist und einen Core i7 übertakten will, ohne gleich den QPI zu erhöhen, hat man praktisch keine Chance. Man muss sich ein i7 965 oder 975 kaufen, damit man eine CPU mit freiem Multiplikator bekommt. Ich glaube viele hier würden eine Core i7 per Multiplikator übertakten wollen, wenn die Extreme Editions bei 5% mehr Performance nicht 100% teurer wären als das nächst kleinere Modell ohne freien Multi. Warum kann Intel keine freien Multi beim i7 960 oder beim i7 920 einbauen? Die sind so blöd und denken dass nur ganz wenige Leute Ihre CPU überhaupt übertakten wollen. Ich denke, dass gerade die Leute sich einen i7 kaufen, die viel Wert auf Performance legen und Ihre CPUs übertakten. Ich kapier nicht warum Intel das nicht schafft. Mit AMD hat man als Overclocker doch seine Freude. Man bekommt einen Phenom 965 für 140€ und übertaktet Ihn so weit es geht und wenn die CPU verreckt, besorgt man sich für 140€ wieder ne neue. Wäre doch klasse, wenn Intel das auch hinbekäme. Für mich kommt kein Core i7 in Frage, weil Ich es nicht einsehe, dass Ich für 500€ keine CPU mit freiem Multi bekomme und nochmal mindestens 300€ dafür draufzahlen müsste. Wie gesagt, gäbe es einen i7 960 mit freiem Multi, würde Ich Ihn mir vielleicht kaufen, sofern er beim Preis von 500€ bliebe. Ach was solls, Intel zockt die Kunden nur ab. Ich setze meine Hoffnung in AMDs Bulldozer.

Ich habe irgendwo gelesen, dass der Grund, warum Intel außer der Extrem Edition kein freien multi bittet, hat nicht mit Können zu tun, sondern mit Betrug! Besonders in Lateinamerika und in Asien, hattet man das damals sehr oft praktiziert. Jemand kaufte sich ein PC mit z.B. 1,8 Ghz Frequenz, aber in der Tat war er nur übertaktet... somit hat man ein Prozessor deutlich teuer verkauft, der günstiger sein sollte... ;)
 

jojo0077

Freizeitschrauber(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Ich habe irgendwo gelesen, dass der Grund, warum Intel außer der Extrem Edition kein freien multi bittet, hat nicht mit Können zu tun, sondern mit Betrug! Besonders in Lateinamerika und in Asien, hattet man das damals sehr oft praktiziert. Jemand kaufte sich ein PC mit z.B. 1,8 Ghz Frequenz, aber in der Tat war er nur übertaktet... somit hat man ein Prozessor deutlich teuer verkauft, der günstiger sein sollte... ;)

Das sollte Intel aber nicht davon abhalten in Europa günstigere EE-CPUs anzubieten.
Der Grund warum es die hier nicht gibt ist das gute Geld was Intel so verdient. Wenn es günstige EEs gäbe würde die teuren normalen CPUs keiner kaufen. Das will Intel nicht und stellt desswegen lieber nur eine EE her die dann 1000€ kostet.
 

Turbokiffer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Boah wird der Produktdschungel langsam unübersichtlich :ugly:

Vor 5 Jahren konnte man wenigstens noch konkret sagen was wie schnell ist und sich gegenüber einer anderen CPU schlägt, aber heute gibt's allein schon bei Intel 3 verschiedene Sockel mit zig verschiedenen CPU Arten vom Pentium Dual Core bis zum Core i "was weiß ich" und für Notebooks nochmal das selbe.

Wenn man sich mal ein halbes Jahr nicht mit der Materie beschäftigt checkt man da nicht mehr durch :D
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Wo ist den der Unterschied zwischen Q9500 und Q9505, ausser dem Preis finde ich nichts in der Tabelle.
Von den Daten her scheint´s etwa ein Q6600 mit neuem Namen zu sein.
 

GHOT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Wo ist den der Unterschied zwischen Q9500 und Q9505, ausser dem Preis finde ich nichts in der Tabelle.
Von den Daten her scheint´s etwa ein Q6600 mit neuem Namen zu sein.

Das ganze ist ja noch besser vom 9550 zum 9505 sparbröttchen und jetzt kommt ein 9500? Was haben die denn da ausgeheckt die Heckmecker.
Mein Q6600 gebe ich wegen denn noch nicht her. Habe ja gehofft das der 9550 irgendwann mal in die Preisliga kommt aber dank 9505 und 9500 wird das wohl nichts mehr.

Dank Intels Sockel Dschungel werde ich erstmal abwarten was 2011 auf dem Plan steht, außer mein Q6600 raucht ab - dann wird es ein 95?? oder ein 96??.
Sehe noch keine großen vorteile von Virtuelen 8Kerner
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Dann behalte ich meinen Q6600 auch noch.
3,2 GHz macht er stabil mit, mal sehen, was dann mit Wakü noch geht. :devil:
 

A3000T

Software-Overclocker(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Na ja, das allein wirds wohl net sein. ;) Man stelle sich mal vor es gäbe freie Multis, dann würde keiner die teueren Dinger mehr kaufen, weil man bei den Intelteilen mit Übertakten immer recht gut fährt. Wenn ich da an meinen "alten" 4300er denke der von 1800 auf 3200 geprügelt wurde. :D
 

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Trotzdem sind die Preise von Intel einfach nur unfair, mein lieber A3000T ;) Bist du Intel Fanboy? :D
 

A3000T

Software-Overclocker(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Fanboys werden heute leider (teilweise durch ihr eigenes Verhalten) immer schlecht dargestellt. Ich betrachte mich inzwischen lieber als Intel-Nerd... Na ja, auch nicht besser, aber handzahmer als das was sich heutzutage so Fanboy schimpft. Früher haben wir AMD und Intel gegenseitig runtergemacht, so wie die asozi... sozial benachteiligten Rapper und Hippgehopser, heute ist es nur noch "Menno AMD ist besser, weil Intelbenutzer ihre eigene Mutter... äh... streicheln". Oder "AMD ist nur was für Hartz IV Empfänger..." Das muss nicht sein, das ist ein Niveau was mich als Fanboy erster Stunde krämt. :D Früher gings halt mehr darum, die möglichst absurdesten Sprüche dem "Gegner" an den Kopf zu werfen. ;)

Wegen den Preisen. Dich zwingt doch keiner Intel zu kaufen. :p Man muss aber auch bedenken das Intel ne Firma ist, die (Wunder oh Wunder) Geld verdienen will. Das will ich auch und mein Chef hat noch nie zu mir gesagt: "Menno, mein Lieber, du arbeitest zwar gut und zuverlässig, aber kannste nicht ein wenig preiswerter sein?"
 

der_w20

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Tjoa, ist nunmal so, dass man es als Branchenprimus nicht nötig hat, freie Multis anzubieten. AMD würde dies auch nicht tun, wenn sie einen entsprechenden Marktanteil im Heim-Prozessor-Bereich hätten. Sie versuchen damit, denke ich, einen gewissen Anteil an Enthusiasten zu gewinnen, um etwas in dieser Riege gewinnen zu können. Mein C2D E6400 lief damals mit Standard-VCore auch 50 % über Standardtakt, das wird einem bei AMD schwerlich begegnen, da AMD aufgrund der technischen Hürden näher am Limit einer Struktur arbeitet, siehe Phenom-II-Übertaktung unter Luftkühlung nicht über 3,8 bis 4 GhZ.Intel könnte viel mehr, aber warum, wenn man mit wenig Arbeit auch viel verdienen kann, aufgrund des technischen Abstandes?
Core i-3 und 5 sind m.M.n. nur Lückenfüller, um % ggü. dem Phenom II am Markt zu behalten, man könnte i7-basiert viel mehr rocken, aber wozu?

Dies schreibt ein eingefleischter AMD-Freund :)
 

VVeisserRabe

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Ich kapier auch nicht wie Intel so dumm sein kann und den Q9650 noch für fast 300€ verkauft. Selbst der Phenom II X4 955 ist gleich schnell und 50% günstiger. Aber nein, Ich glaube das ist Intels Arroganz. Die denken doch, Ihre CPU muss schneller sein, also muss sie auch teurer sein.
Wenn man Overclocker ist und einen Core i7 übertakten will, ohne gleich den QPI zu erhöhen, hat man praktisch keine Chance. Man muss sich ein i7 965 oder 975 kaufen, damit man eine CPU mit freiem Multiplikator bekommt. Ich glaube viele hier würden eine Core i7 per Multiplikator übertakten wollen, wenn die Extreme Editions bei 5% mehr Performance nicht 100% teurer wären als das nächst kleinere Modell ohne freien Multi. Warum kann Intel keine freien Multi beim i7 960 oder beim i7 920 einbauen? Die sind so blöd und denken dass nur ganz wenige Leute Ihre CPU überhaupt übertakten wollen. Ich denke, dass gerade die Leute sich einen i7 kaufen, die viel Wert auf Performance legen und Ihre CPUs übertakten. Ich kapier nicht warum Intel das nicht schafft. Mit AMD hat man als Overclocker doch seine Freude. Man bekommt einen Phenom 965 für 140€ und übertaktet Ihn so weit es geht und wenn die CPU verreckt, besorgt man sich für 140€ wieder ne neue. Wäre doch klasse, wenn Intel das auch hinbekäme. Für mich kommt kein Core i7 in Frage, weil Ich es nicht einsehe, dass Ich für 500€ keine CPU mit freiem Multi bekomme und nochmal mindestens 300€ dafür draufzahlen müsste. Wie gesagt, gäbe es einen i7 960 mit freiem Multi, würde Ich Ihn mir vielleicht kaufen, sofern er beim Preis von 500€ bliebe. Ach was solls, Intel zockt die Kunden nur ab. Ich setze meine Hoffnung in AMDs Bulldozer.

Schon mal dran gedacht dass intel vllt will das die leute den teureren prozzi kaufen? Warum sollte intel deswegen dumm sein?
Corsair machts doch mit der dominator reihe genauso
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

ich reagiere auf diese anti intel hetzkampagne schon gar nicht mehr...lohnt sich nicht.
 

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Fanboys werden heute leider (teilweise durch ihr eigenes Verhalten) immer schlecht dargestellt. Ich betrachte mich inzwischen lieber als Intel-Nerd... Na ja, auch nicht besser, aber handzahmer als das was sich heutzutage so Fanboy schimpft. Früher haben wir AMD und Intel gegenseitig runtergemacht, so wie die asozi... sozial benachteiligten Rapper und Hippgehopser, heute ist es nur noch "Menno AMD ist besser, weil Intelbenutzer ihre eigene Mutter... äh... streicheln". Oder "AMD ist nur was für Hartz IV Empfänger..." Das muss nicht sein, das ist ein Niveau was mich als Fanboy erster Stunde krämt. :D Früher gings halt mehr darum, die möglichst absurdesten Sprüche dem "Gegner" an den Kopf zu werfen. ;)

Wegen den Preisen. Dich zwingt doch keiner Intel zu kaufen. :p Man muss aber auch bedenken das Intel ne Firma ist, die (Wunder oh Wunder) Geld verdienen will. Das will ich auch und mein Chef hat noch nie zu mir gesagt: "Menno, mein Lieber, du arbeitest zwar gut und zuverlässig, aber kannste nicht ein wenig preiswerter sein?"
Hmm ich mag Intels Produkte ja. Den i5 und den i3 find ich deutlich besser als Phenom II X3 oder Athlon II.... Nur ihre Preise sind übertrieben.
Ich bin kein Fanboy, auch wenn das mein Bild vermuten lässt, ich hab im 2. Rechner ne 8800GT und spiele häufig auf einem Rechner mit P IV :D
Gruß
 

The_Schroeder

Software-Overclocker(in)
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Ist jetzte bestimmt ne doofe Frage, aber meint ihr das vielleicht ne paar Boardhersteller mal neue Baords mit 775 Sockel und zB DDR3 und so bauen oder wird dennen diese Meldung eher sonst wo vorbei gehen?

C2Q q9500....mal ehrlich...was soll das?
Hat der irgendeinen Unterschied zum q9505?
Würde gern mal wissen in wie weit deren Leistung über der meines q9400 liegt, bestimmt nicht genung um 30-40€ mehr auszugeben wenn es nur 5-10% sind ,die ich mit ocen locker bringe...
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: Preise für Clarkdale-CPUs, neue Sockel-775-Prozessoren und Preissenkungen

Es gibt doch schon unzählige Sockel-775-Mainboards für DDR3-RAM. Da keine Intel-Chipsätze für diesen Sockel mehr erscheinen werden, ist da eigentlich nichts mehr zu erwarten.
 
Oben Unten