Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Ausgerechnet im Heimatland des Herstellers Sony sinken die Verkaufszahlen der Playstation 4 rapide und liegen je nach Quelle nur noch zwischen 13.000 und 15.000 Stück pro Woche. Damit liegt die PS4 bei den aktuellen Zahlen hinter dem Nintendo 3DS, der Playstation Vita und nur 3.000 Geräte vor der Playstation 3.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Man sollte dazu sagen, dass Japan mehr und mehr von Heimkonsolen weg und hin zu Mobilkonsolen wechselt. Ausserdem siehts dahinten in Sachen Spielen ähnlich bescheiden aus wie bei uns mit der Nextgen. xD
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Ausserdem siehts dahinten in Sachen Spielen ähnlich bescheiden aus wie bei uns mit der Nextgen. xD
Eher noch schlimmer als bei uns. Während Battlefields und CODs hier Millionenseller sind, können Japaner nicht viel mit westlichen Shootern anfangen. In den letzten Jahren hat sich der japanische Markt drastisch geändert und geht wie du schon sagtest immer mehr von stationären Konsolen weg hin zu Handhelds und Smartphones. Sehr schade, wenn man bedenkt, dass Japan das Heimatland von Sony und Nintendo ist und durch Playstation & Co. eine feste Größe geworden ist.

Liegt vielleicht auch daran, dass Japan eine ziemliche Workaholic-Nation ist bzw. immer mehr wird und so weniger Zeit hat in den eigenen vier Wänden mal die Konsole anzuschmeißen.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Ich denke es liegt an dem relativ kleinen Spieleportfolio und auch daran, dass die Titel der PS3 nicht mehr auf der PS4 laufen.

Ansonsten hätte man die Flaute ja mit den alten Titeln überbrücken können.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Eher noch schlimmer als bei uns. Während Battlefields und CODs hier Millionenseller sind, können Japaner nicht viel mit westlichen Shootern anfangen. In den letzten Jahren hat sich der japanische Markt drastisch geändert und geht wie du schon sagtest immer mehr von stationären Konsolen weg hin zu Handhelds und Smartphones. Sehr schade, wenn man bedenkt, dass Japan das Heimatland von Sony und Nintendo ist und durch Playstation & Co. eine feste Größe geworden ist.

Liegt vielleicht auch daran, dass Japan eine ziemliche Workaholic-Nation ist bzw. immer mehr wird und so weniger Zeit hat in den eigenen vier Wänden mal die Konsole anzuschmeißen.

...dass Japan das Heimatland von Sony und Nintendo ist und durch Playstation & Co. eine feste Größe geworden ist.
Lese ich hier was falsches? :huh:
 

spy303

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Man sollte dazu sagen, dass Japan mehr und mehr von Heimkonsolen weg und hin zu Mobilkonsolen wechselt. Ausserdem siehts dahinten in Sachen Spielen ähnlich bescheiden aus wie bei uns mit der Nextgen. xD

Vielen Dank für Deinen Kommentar bzw. stand alles schon im Text, trotzdem nochmal danke.

@Topic: Denke aber wenn mehr Spiele für die PS4 kommen wird diese sich auch besser verkaufen in Japan.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Wenn die coolen Spiele fehlen ist das eigentlich kein Wunder. :D
 

Pudwerx

PC-Selbstbauer(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Geht halt aber auch nichts über einen guten Desktop PC.
MMORPGs, Shooter und RTS-Spiele machen mit Maus & Tastatur und einen performanten PC mehr Spaß als auf einer Konsole. :daumen:
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Die Ps2 ging weg wie geschnitten Brot weil Sie der erste DVD Player war der bezahlbar. Die neuen Konsolen haben nichts neues bereit für die Japaner. Und jeder 50 Euro Blu ray Player kann mehr als die Konsolen.
 

Iconoclast

Volt-Modder(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Wundert mich nicht. Umso mehr wundern mich die Verkaufszahlen beim Rest der Welt. Playstation kann man das ja nicht mehr nennen, eher Portstation. :ugly:
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Die Japaner spielen halt lieber auf den mobilen Konsolen und wenn dann noch Spiele auf der stationären Konsole fehlen verwundern einen die Verkauf zahlen nicht. Die gute Nachricht ist dann vielleicht das man hier im MM oder bei Amazon mit Glück vielleicht mal eine PS 4 finden kann:)
 
B

buenzli2

Guest
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Die Japaner kaufen sich die Konsole zum spielen. Und noch gibt es keine grossen Titel. Gran Turismo 7 wird das dann ändern.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Und ob Infamous den japanischen Geschmack trifft, würde ich eher bezweifeln.
Mal schauen, villeicht kann Nintendo mit der WiiU in der Heimat noch ein bisschen aufholen.
Mit MK8 + Bayonetta 2 sind sie demnächst ganz gut positioniert.
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Man sollte dazu sagen, dass Japan mehr und mehr von Heimkonsolen weg und hin zu Mobilkonsolen wechselt. Ausserdem siehts dahinten in Sachen Spielen ähnlich bescheiden aus wie bei uns mit der Nextgen. xD

Und selbst die straucheln, wenn man die Verkaufszahlen der Handhelds in Japan mit denen von vor wenigen Jahren vergleicht.


Ein anderer Grund dürfte aber das Spieleangebot sein, wie Atma schon so richtig angedeutet hat. CoD und Co sind in Japan eher Nischenprodukte. Meistgefordertes PS4 Spiel in Japan ist übrigens Knack 2, während im Westen Knack ziemlich unter die Räder kam. Nicht umsonst liegt hier die Wii U nur relativ knapp hinter der PS4 mit etwa 10000 Exemplaren pro Woche
 

mrpendulum

Software-Overclocker(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Habe ich doch schon vor Monaten gesagt. Wer dachte der Japanstart würde die Verkaufszahlen in die Höhe schießen der irrt. Der Trend von stationären Wohnzimmerkonsolen ist schon längst abgeschwächt. Die Japaner wollen Handhelds. Man möchte in der Schulpause mit seinen Freunden gegenüber mit der PSP oder dem 3DS spielen. Man möchte in der Bahn mal ein paar Runden spielen. Man könnte versuchen mit Systemseller die Verkäufe anzukurbeln aber ich bezweifel, dass Sony das noch hinbekommt. Spätestens zu FF XV werden die Japaner wieder zur PS4 oder auch zur Xbox One greifen? Microsoft wird sein System dort auch versuchen gut zu platzieren. Wir werden sehen.

Sony wusste es doch schon lange vorher. Man hat damit gerechnet. Vor allem jetzt wo man finanziell angeschlagen ist.
 

NicoGermanman

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Eher noch schlimmer als bei uns. Während Battlefields und CODs hier Millionenseller sind, können Japaner nicht viel mit westlichen Shootern anfangen. In den letzten Jahren hat sich der japanische Markt drastisch geändert und geht wie du schon sagtest immer mehr von stationären Konsolen weg hin zu Handhelds und Smartphones. Sehr schade, wenn man bedenkt, dass Japan das Heimatland von Sony und Nintendo ist und durch Playstation & Co. eine feste Größe geworden ist.

Liegt vielleicht auch daran, dass Japan eine ziemliche Workaholic-Nation ist bzw. immer mehr wird und so weniger Zeit hat in den eigenen vier Wänden mal die Konsole anzuschmeißen.

Sind die Japaner nicht die, die Lieber PC Gaming betreiben als Konsole?
Korrigiere mich, wenn ich Falsch liege.
 
M

matty2580

Guest
AW: Playstation 4: Verkäufe in Japan brechen stark ein

Ganz im Gegenteil, der PC spielt in Japan keine Rolle.
Dagegen ist der PC in China bisher sehr wichtig gewesen, weil Spielkonsolen bisher dort verboten waren.
Aber das hat sich seit letzten Jahr in China auch geändert.
Damit fällt die letzte PC-Hochburg.

In Japan sind Handheld schon immer sehr stark gewesen, und natürlich auch Handys.
RPGs wie Final Fantasy und besonders Dragon Quest verkaufen sich da gut.
Die Japaner legen aber keinen Wert auf besonders gute Grafik.
Gute Spielmechanik, Storytelling, u.s.w. ist für sie wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten