• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 4: Lightbar des Dualshock 4 war geheimer Teil von Project Morpheus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 4: Lightbar des Dualshock 4 war geheimer Teil von Project Morpheus

Der Dualshock-4-Controller besitzt an der Rückseite einer dauerhaft leuchtende Lightbar, die die Farbe wechseln kann und laut bisherigen Angaben für Multiplayer-Titel gedacht ist. Doch tatsächlich gehörte das LED-Licht von Anfang an zum erst später angekündigten Virtual-Reality-Headset Project Morpheus.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Playstation 4: Lightbar des Dualshock 4 war geheimer Teil von Project Morpheus
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
Wäre ein Tracking der VR Brille aber nicht sinnvoller, um die Kopfbewegungen des Spielers umzusetzen? :huh:
 

bojatzel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
es stand doch im artikel, dass das nicht geht. mach doch einfach bisschen klebeband drüber...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Und ich dachte das wäre von vorne herein klar gewesen dass das Ding die Move-Funktion übernimmt :what:.
 

acc

Software-Overclocker(in)
würde das tracking nicht auch im infrarot bereich funktionieren? das ganze klingt sowieso nach schönreden eines designfehlers seitens sony.
 

Grunkera

Freizeitschrauber(in)
würde das tracking nicht auch im infrarot bereich funktionieren? das ganze klingt sowieso nach schönreden eines designfehlers seitens sony.

Nicht wirklich, da Distanz und Winkel dort nicht korrekt aufgenommen werden können, siehe Wii, welche wenn man mal ehrlich ist extremst ungenau ist.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Tja,
fähige Ingenieure, wie die von Nintendo machen das im Inrarotbereich, unfähige wie die von Sony machen das sichtbar. Wie kann man nur so dämlich sein?
Statusleuchten (die mich auch nerven) kann man zumindest abkleben, das dann jedoch nicht!

es stand doch im artikel, dass das nicht geht. mach doch einfach bisschen klebeband drüber...

Soeit ich weiß meldet sich der Controller an der PS4 damit an und zeigt das er da ist, somit kann man diese Leuchte nicht abkleben.

Nicht wirklich, da Distanz und Winkel dort nicht korrekt aufgenommen werden können, siehe Wii, welche wenn man mal ehrlich ist extremst ungenau ist.

Die Frage ist warum es dann im sichbaren Bereich funktionieren sollte wenn es im IR bereich nicht geht.
 

L-man

Software-Overclocker(in)
LOL und wo ist da der Grund das es nicht abgeschaltet werden kann? Man könnte es so implementieren das es nur eingeschaltet wird wenn es benötigt wird. Das ganze ist ein ganz klar schöngeredeter Designfehler.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Natürlich kann man das auch mit IR machen. Meine Einschätzung wäre eher dass da ein Nintendo-Patent im Weg war. Auch noch mehrere Wellenlängen zu unterscheiden wird im von CMOS Cams noch detektierten Bereich allerdings auch eher eng.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grunkera

Freizeitschrauber(in)
Tja,
fähige Ingenieure, wie die von Nintendo machen das im Inrarotbereich, unfähige wie die von Sony machen das sichtbar. Wie kann man nur so dämlich sein?
Statusleuchten (die mich auch nerven) kann man zumindest abkleben, das dann jedoch nicht!



Soeit ich weiß meldet sich der Controller an der PS4 damit an und zeigt das er da ist, somit kann man diese Leuchte nicht abkleben.



Die Frage ist warum es dann im sichbaren Bereich funktionieren sollte wenn es im IR bereich nicht geht.

Natürlich kann man die Leuchte abkleben, wie soll denn die Ps4 ohne Cam das unterscheiden können? Man kann die Lichtleiste auch relativ simpel abklemmen: http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=723148
Der Sensor der Wii(lustig weil er eben nichts misst) emitiert Infrarotsignale welche von der Wiimote welche die IR Kamera eingebaut hat, aufgenommen wird. Du kannst also praktisch bei der Wii auch einfach 2 Fernbedinungen benutzen für die Bewegungssteuerung ;) https://www.youtube.com/watch?v=JTGSkYRDpWY&eurl=

Es ist also praktisch schon ein ganz anderes System, da man dieses nicht übernehmen kann, da patentiert muss man sich was anderes ausdenken. Sagen wir einfachmal die Controller würden das Signal ausgeben und die Ps4 Cam es aufnehmen. Zur halbwegs korrekten Positionierung brauchst du 2 Orientierungspunkte, die auch möglichst weit voneinander entfernt sein müssen für hohe Genauigkeit. Bedenke das wenn der Abstand zwischen den Punkten 0 wird oder sie auf einer Linie mit dem Empfänger liegen die Postionsbestimmung im Raum fürn Arsch ist, man müsste also einen sehr sehr großen Controller bauen, ähnlich Breit wie die Wii Sensorleiste. So jetzt kommt noch der Abstand hinzu, die Wiimote hat bei mehr als 3 Metern aufgegeben, man muss also eine sehr Empfindliche Kamera haben und starke IR Transmitter, was wiederrum auf Kosten der Batterie im Controller geht und sich naturgemäß im Preis der Kamera wiederspiegelt. Auch hier bedenken bei größeren Abständen rücken die Emitierenden Punkte für den Sensor wieder näher zusammen, es wird also wieder ungenau. Und jetzt noch die Fernbedienungen für die anderen Geräte welche ebenfalls IR Signale von sich geben und somit zu Störungen beim Sensor führen. Du siehst also mit IR gäbe es ebenfalls sehr große Probleme wenn nicht sogar größere.
 
Oben Unten