Playstation 4: Hack der PS4 - mögliche Auswirkungen für PS5

N

Nebulus07

Guest
Es bleibt spannend. Vlt. sollte sich Sony bei DENUVO bedienen. Denuvo hat es tatsächlich geschafft. PC Spiele wo die Dateien frei zugänglich sind, für jedermann. Das die Spiele über Jahre ungeknackt bleiben.
Jahre wohl eher nicht...

1639666911073.png


1639666999641.png


1639667122920.png


1639667155296.png
 

Kupferrrohr

Software-Overclocker(in)
Wie sind die Entwickler aber nun an diesen EXFAT Bug gekommen?
Die Entwickler haben die Firmware 9.00 und die Nachfolgende verglichen. Dabei hat man sich angeschaut, welche Bugs SONY geschlossen hat. Dabei hat man dann EXFAT Bug gefunden. Also Danke Sony! Diesmal wurde der Bug also erst durch das Bugfixing von Sony gefunden.
Ist kein Wunder, dass andere Hacker aufmerksam werden und schnell fündig werden, wenn Leute wie z.B. TheFloW fleißig Bugs melden und sich von Sony dafür bezahlen lassen. Dieser hat seit Start des "bug bounty program" im Sommer letzten Jahres 3 Bugs gefunden und damit 30.000$ verdient.
Der EXFAT Bug wurde in der PS4 und PS5 geschlossen. Wer also darauf hofft, dass ein PS5 Kernel exploit gefunden wird, sollte KEIN Firmwareupdate machen! Dann kann man aber nicht mehr online spielen!
Na, zum Glück liegt hier noch eine PS5 mit Auslieferungsfirmware vom EU-Release herum :devil:
 
Oben Unten