• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCs von hinten: Wie steht es um ihr Kabelmanagement?

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Scheißegal.

PC Deckelzu und sieht eh keiner mehr So wie Bild 17
Von Vorne einigermassen aufgeräumt sonst Egal.

Hauptsache Fast As Hell und Leise beim Nixtun.
Optik im Kabelschacht ist nun echt egal !
 

Grisu8

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kabel...was? Öh.. einfach rein so dass das Ding wieder zu geht und fertig. Zumindest hinter dem Mainboard :D
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Schon ein paar schöne Kunststücke dabei :-) Ja meines habe ich im Griff wenn auch nicht ganz so kunstvoll. Aber hübsch und ordentlich ist es auch.
 

Healrox

Software-Overclocker(in)
Seitdem ich bei Linus Tech Tips gesehen habe, wie wenig Kabelmanagement zum Airflow beiträgt, sehe ich das auch locker.
Die Kiste soll nicht aussehen wie ein Rattennest, aber ich führe da keinen Affentanz auf, das man ja kein Kabel sieht.
 

Xagi

PCGH-Community-Veteran(in)
Gutes Kabelmanagement bedeutet für mich im Wesentlichen den Verzicht auf jegliche Sichtfenster :D

mfg
Xagi
 

Elrank

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da ich sehr viel von meinem Computer zeige über Sichtfenster musste hinten auch viel Kabel versteckt werden - der Kabelbaum sieht sehr groß aus.. massiv. Dafür ist vorne nur zu sehen was auch schön aussieht - inklusive Kamm und Sleeve.
 

Mango2Go

PC-Selbstbauer(in)
Naja vorne sieht mein PC ordentlich aus... Hinten.... Ich hatte für 1 Jahr meine SSDs lose hinters Mainboardtray gelegt^^ so viel dazu. Solange es vorne gut ausschaut und man hinten noch was findet ist das doch ok.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Versuche auch hinten sauber zu verlegen, aber dennoch sammelt sich dann doch einiges an wo ich auch schon drauf achten muss da ich sonst das Seitenteil nicht zu bekomme.
Bei mir muss auch alles nach hinten da es vorne durch das Echtglas Seitenteil schön sein soll. :D
 

da_dEon

Kabelverknoter(in)
In meinem aktuellen Projekt habe ich das selbe Problem. Nach ursprünglicher Planung sollte das auch perfekt werden. Gerade da das Thetis zwei Glasfenster hat.
Da die Seite allerdings zur Wand zeigt und ich es für unmöglich halte, dass ganze optisch ansprechend zu verlegen, habe ich es aufgegeben.

Aber schöner wäre es schon:rollen:
 
D

DedSec

Guest
Ich frage mich, weshalb immer weniger Gehäuse mit 5,25" Schächten angeboten werden???
Für den DVD-Player und das Aquaero brauche ich schlicht und einfach 2 derartige Schächte :(
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Muss man nicht zwingend haben.

Laufwerk gibt es auch als extern und das Aquaero kann auch als LT Variante gekauft werden und einfach intern verbaut werden.
Das muss auch nicht zwingend als Laufwerk verbaut sein,
 
D

DedSec

Guest
Einen DVD-PLAYER wollte ich nicht extern betreiben.
Welche Alternativen gibt es?
Über USB_3?
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Manches Kabelmanagement empfinde ich schon als beeindruckend gut. Liegt aber vlt. auch daran, dass ich nie großen Wert auf sowas gelegt habe.

Nachdem ich mir kürzlich neue Hardware, inkl. modularem Netzteil, gegönnt habe, kommt nächsten Monat ein neues Gehäuse dran und dann wird sich das auch mit dem Kabelmanagement bei mir zum positiven ändern.
 

GamesPlay

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich muss sagen, als jemand der schon so viele Rechner zusammengebaut hat, dass ein gutes Kabelmanagement auch ein einigermaßen gutes Gehäuse voraussetzt. Leider sind viele Gehäuse eine ziemliche Katastrophe. Oft billig gestanztes Stahlblech oder gespritztes Plastik und dann miserabel zusammengeschustert. Von den Designfehlern ganz zu schweigen. Die Hersteller denken sich wohl: "Hauptsache wir machen ein paar Euro Gewinn und haben ein paar mehr oder minder gutes Gehäuse in unserem Portfolio." Und die, die dann einen PC zusammenbauen haben die "Arschkarte". Allein der Platz, der dem Kabelmanagement zur Verfügung gestellt wird, ist teils kaum eine Hand breit. Selbst hochwertige Gehäuse von bekannten und beliebten Herstellern haben diese eklatanten Schwächen.
 
M

Metamorph83

Guest
Ich muss sagen, als jemand der schon so viele Rechner zusammengebaut hat, dass ein gutes Kabelmanagement auch ein einigermaßen gutes Gehäuse voraussetzt. Leider sind viele Gehäuse eine ziemliche Katastrophe. Oft billig gestanztes Stahlblech oder gespritztes Plastik und dann miserabel zusammengeschustert. Von den Designfehlern ganz zu schweigen. Die Hersteller denken sich wohl: "Hauptsache wir machen ein paar Euro Gewinn und haben ein paar mehr oder minder gutes Gehäuse in unserem Portfolio." Und die, die dann einen PC zusammenbauen haben die "Arschkarte". Allein der Platz, der dem Kabelmanagement zur Verfügung gestellt wird, ist teils kaum eine Hand breit. Selbst hochwertige Gehäuse von bekannten und beliebten Herstellern haben diese eklatanten Schwächen.

True Words, Lian Li...
 
L

Leonidas_I

Guest
Das blödste am PC-Bau ist das Verlegen der Kabel. Alles andere ist spaßig. :D
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Ich habe sehr aufgeräumte Rechner und das Gegenteil. Sie laufen alle gleich. Kein Unterschied. Und ein Sichtfenster brauche ich nicht, da ich nomalerweise auf den Monitor schaue und weniger auf eine Platine.
 

pedi

Software-Overclocker(in)
bin recht zufrieden damit.
 

Anhänge

  • IMG_2825.JPG
    IMG_2825.JPG
    682,1 KB · Aufrufe: 95

Acgira

Software-Overclocker(in)
Irgendwann werden ja Kabelsysteme angeboten werden die auch einen Stylekonzept folgen. ein Kabeldesign in Star Wars-Design; Da denke ich, dass es im Gehäuse dann aussieht wie in einen Imperalen Sternenkreuzer auch von hinten.

...der Tomb Raider, Call of duty oder Assassins Creed - Optik. Spätestens dann würden die Leute zwei Seitenfenster haben wollen, wenn nicht gar ganz Transparent. Zu Cyberpunk eine Kabeldesignphilosophie zu entwickeln ist sicher auch nicht unmöglich. Aber zuerst müssen die Gehäuse Hersteller auch daran denken, das Innere ganzheitlich Stylegerecht aufzubauen, Letztlich ist es nur eine Frage des Geschmacks, des Preises und der Vermarktung, ob die Kunden das haben wollen.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Mein Konzept: Sind möglichst keine Kabel zu sehen, die unvermeidbaren einigermaßen ästhetisch angeordnet und geht das Gehäuse rückseitig noch ohne Ausbeulen zu, ist alles in Ordnung. :D

Zwischen Tray und Außenblech sieht's dementsprechend manchmal etwas abenteuerlich aus, trotz reichlich Kabelbinder. Daher hier nur der unspektakuläre Innenraum.

(Und ja, da ist ebenfalls noch Platz für ein paar mehr Festplatten. 4 x 8 TByte reichen aber erst einmal.)
 

Anhänge

  • IMG_20210115_212218_163.jpg
    IMG_20210115_212218_163.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 77

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ich finde es kommt extrem aufs Gehäuse an.

Das sind beides Pc's von mir
mein älteres System im Cooler Master H500P
Das hatte echt ein tolles System fürs Kabel Managment, war gut durchdacht und hatte sogar noch eine abdeckung um die Kabel von hinten auch zu verdecken.
20201002_190344.jpg20201002_190654.jpg20200922_095803.jpg

Bei meinem neuen In Win 309 Build... war das ganze dann irgendwie viel komplizierter... obwohls quasi die selbe Hardware ist (also die selbe Kabel Menge) Ok die 3090 braucht 3 Stromkabel aber ansonsten ists eigentlich zimlich identisch.

Irgendwann hab ichs aufgegeben mit schön! habe mir eigentlich vorgenommen es einmal noch schön zu machen... aber Naja es läuft ja jetzt =)
20201001_200652.jpg20201130_223155.jpg
 

pedi

Software-Overclocker(in)
das ist das problem, wenn man kabel ordentlich verlegen will.
schon oft versucht, geändert hat sich am verhau ansich nichts-er sieht nur anders aus,:lol:
 

Arzila

PC-Selbstbauer(in)
Manchmal frag ich mich echt, wie manche Leute das so schön machen können, wird bei mir auch immer ne halbe Katastrophe, allerdings ist da noch weit schlimmeres bei den Bildern dabei...

mfg, crae
Denk ich mir auch jedes mal... Jedes mal sage ich dieses mal mach ich es perfekt aber unmöglich jedes mal reicht entweder von irgendwas der kabel nicht oder es wird danach so eng das ich nicht mal mehr den tür zu krieg :D

Jetz mach ich es halt so das es von vorne gut aussieht von hinten ist mir echt egal^^
 

takan

Software-Overclocker(in)
Denk ich mir auch jedes mal... Jedes mal sage ich dieses mal mach ich es perfekt aber unmöglich jedes mal reicht entweder von irgendwas der kabel nicht oder es wird danach so eng das ich nicht mal mehr den tür zu krieg :D

Jetz mach ich es halt so das es von vorne gut aussieht von hinten ist mir echt egal^^

hab auch 4 mal mein case neugemacht und jedes mal fluch ich über bqs netzteil herum weil die kabel für die cpu zu kurz sind. und dann sooo wenig platz hinterm mainboard tray fürs atx kabel, oje oje.

glaube beim nächsten pc rüste ich wieder alles auf einmal auf, versuch alles sauber zu legen und wenn nicht gibts zurück an händler und sich mir was neues aus. :ugly:
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
hab auch 4 mal mein case neugemacht und jedes mal fluch ich über bqs netzteil herum weil die kabel für die cpu zu kurz sind. und dann sooo wenig platz hinterm mainboard tray fürs atx kabel, oje oje.

glaube beim nächsten pc rüste ich wieder alles auf einmal auf, versuch alles sauber zu legen und wenn nicht gibts zurück an händler und sich mir was neues aus. :ugly:
Hatte auch das Bequiet Dark Base 900 Pro allerdings die Rev. 1. Schön das es so modular war aber kaum Platz!! Hab es nach ca. 5 Jahren endlich abgestoßen und mir (mangels Alternativen) das Thermaltake View 71 TG RGB Plus, Big-Tower-Gehäuse geholt. Gut Platz drin und überall Glas. Poste in Kürze mal die Rückseite mit dem Kabelmanagement in besser.
 

Anhänge

  • Rückseite RIG.jpg
    Rückseite RIG.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 11
  • Front Rig.jpg
    Front Rig.jpg
    961,6 KB · Aufrufe: 13
Oben Unten