• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Xqish

Schraubenverwechsler(in)
PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Hallo erstmal an alle im Forum.
Mein alter PC ist nun endgültig im Hardwarehimmel. Daher habe ich mir mit Hilfe der PG Games Hardware Ausgabe 12/2009 einen PC zusammengestellt, den ich hier mal vorstellen wollte um eventuellen Fehlern in der Konfiguration vorzubeugen und noch Ratschläge in einigen Fragen einzuholen, bevor ich mir die Sachen bestelle. Wollte ihn aber noch vor Weinachten bestellen/bekommen um die paar freien Tage dafür zur Verfügung zu haben.

Fangen wir also an:

Gehäuse: XIGMATEK Midgard
Netzteil: CoolerMaster Silent Pro M500
CPU: Intel Core i5 750 (Boxed, Lüfter kommt später mal)
Mainboard: ASRock P55 Pro (anscheinend mal ein gutes von ASRock)
RAM: 4GB G.Skill Ripjaws F3-12800CL9D-4GBRL (gibt's was besseres für ~80€ ?)
GraKa: Powercolor HD 5770 1024MB GDDR5 (lieber Sapphire aber die hier ist verfügbar)
HDD: Seagate Barracuda 7200.11 - 1.5 TB - SATA-300
DVD-Brenner: Sony Optiarc AD-7240S - DVD±RW (±R DL)
OS: Windows 7 Ultimate 64bit (SB)

Bestellen will ich das Ganze bei Hardwareversand.

Soundkarte: Soundblaster X-Fi Fatality (die erste Version mit Front-panel und Fernbedienung; wird vom alten PC übernommen)

Nun zu meinen Fragen:
1. Reicht das Netzteil noch aus, wenn ich den PC in etwa 2 Jahren mit einer neueren Grafikkarte, doppelt so viel RAM, einer weiteren Festplatte ausstatte und ihn noch etwas übertakte?
2. Kann man auf dem neuen Board noch IDE HDDs anschließen? Ich möchte mir auf einer alten IDE eine Win XP Partition machen um auch noch ältere Spiele, die mit den 64bit Probleme haben, zu spielen.
3. Welche Lüfter für Gehäuse bzw. CPU sind für das System empfelenswert? Taugen die im Gehäuse enthaltenen Lüfter was?
4. Ist der DVD-Brenner ok oder sollte ich besser einen anderen nehmen? Ich habe mir diesen wegen der komplett schwarzen Frontblende ausgesucht da es optisch besser zum Gehäuse passt.
5. Gibt es noch Verbesserungsvorschläge?

Edit: 6. Weiß jemand ob und wie es möglich ist den PC per Fernbedienung zu steuern (z. B. Mediacenter) ohne das Front-panel der Soundkarte? Da ich da nur den Kopfhörerausgang nutze brauche ich das nicht unbedingt im neuen PC (ist ja schon integriert).

Als Monitor will ich mir nächstens den Samsung P2450H 24 Zoll HD LCD holen.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten.

Viele Grüße
Xqish
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Hallo und willkommen im Forum!

Gehäuse: XIGMATEK Midgard --> Taugen die im Gehäuse enthaltenen Lüfter was?
Ich würde die verbauten Front-/Hecklüfter gegen Scythe Slip Stream / S-Flex oder Noiseblocker Pro austauschen.

Netzteil: CoolerMaster Silent Pro M500 --> Reicht das Netzteil noch aus, wenn ich den PC in etwa 2 Jahren mit einer neueren Grafikkarte, doppelt so viel RAM, einer weiteren Festplatte ausstatte und ihn noch etwas übertakte?
Ja, wenn du lieber etwas mehr Puffer haben möchtest, kannst du auch das Cougar CM 550W nehmen.

CPU: Intel Core i5-750 (Boxed, Lüfter kommt später mal)
Die Nordwand würde sich gut darauf machen.

Mainboard: ASRock P55 Pro (anscheinend mal ein gutes von ASRock) --> Kann man auf dem neuen Board noch IDE HDDs anschließen?
Es sollte noch ein Anschluß vorhanden sein an dem man zwei Laufwerke laufen lassen kann.

RAM: 4GB G.Skill Ripjaws F3-12800CL9D-4GBRL (gibt's was besseres für ~80€ ?)
G.Skill DDR3 1333 CL7

GraKa: Powercolor HD 5770 1024MB GDDR5 (lieber Sapphire aber die hier ist verfügbar) --> Als Monitor will ich mir nächstens den Samsung P2450H 24 Zoll HD LCD holen.
Ich würde die Sapphire Vapor-X 4890 nehmen da sie mehr Leistung hat.

Nimm lieber eine aktuelle Festplatte von Samsung oder Seagate.

DVD-Brenner: Sony Optiarc AD-7240S - DVD±RW (±R DL) --> Ist der DVD-Brenner ok oder sollte ich besser einen anderen nehmen?
Wahnsinnig viel nehmen sich die Brenner nicht mehr, kannst also kaufen!

Ich würde die Home Premium-Version kaufen, ausser du brauchst die weiteren Funktionen von Ultimate.

Weiß jemand ob und wie es möglich ist den PC per Fernbedienung zu steuern (z. B. Mediacenter) ohne das Front-panel der Soundkarte? Da ich da nur den Kopfhörerausgang nutze brauche ich das nicht unbedingt im neuen PC (ist ja schon integriert).
Da kann ich dir leider nicht helfen.

Gruß

Lordac
 
TE
X

Xqish

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Hi.
Danke für deine schnelle Antwort. Ich kam gestern leider nicht mehr dazu dir zu antworten.
Ich habe einige deiner Tips in mein System übernommen und es mir gestern bestellt. Den RAM habe ich ausgetauscht und eine neue Seagate ausgesucht (1TB 7200.12). Da man ja mehr als 2 SATA-HDDs in ein System einbauen kann machen die 500GB weniger auch nichts aus, zumal ich schon eine externe 1TB Seagate habe. Beim Netzteil habe ich mich gegen das Cougar wegen der hohen Geräuschentwicklung unter Volllast entschieden und dafür das CoolerMaster Silent Pro 600W genommen um ganz sicher zu sein. Auch bei der Grafikkarte bin ich bei der 5770 geblieben da diese deutlich weniger Strom braucht als die 4890. Die 4890 braucht im 2D schon soviel wie die 5770 im 3D und in ~2 Jahren kommt eh ne neue rein. Die Lüfter für Gehäuse und CPU hol ich mir später mal wenn ich mich ans übertakten mache.


Eine Frage habe ich noch, betreffend der Jumpersettings für die Festplatten da ich noch nie mit SATA-HDDs zu tun hatte.

Werden die SATAs auch wie die IDEs mit Master/Slave gejumpert oder gibt es da ein neues System? Und muss ich meine 2 IDEs die ich in den PC stecken will auf Slave stellen oder wie funktioniert das Zusammenspiel der verschiedenen HDDs?


Ich möchte hier auch mal einen Tip geben, wenn jemand bei hardwareversand.de bestellen will:
geizhals.at hat mit denen einen Werbevertrag oder sowas ähnliches. Jedenfalls bekommt man über geizhals (Link benutzen) die Ware etwas günstiger als bei einem Direktkauf.
Es reicht wohl wenn man einfach nur über den geizhals-Link auf hardwareversand geht und schon hat man alle Artikel günstiger. Ich habe mir erst einen Merkzettel mit allen Komponenten bis auf einen gemacht und hab den letzten dann über den geizhals-Link in den Warenkorb gelegt. Danach die restlichen Sachen vom Merkzettel reingeladen. Am Ende hatte ich eine Preisersparnis von über 35€ gegenüber dem Direktkauf.

Viele Grüße
Xqish
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Eine Frage habe ich noch, betreffend der Jumpersettings für die Festplatten da ich noch nie mit SATA-HDDs zu tun hatte.

Sata braucht man nicht Jumpern, weil man ein Sata Gerät pro Controller anschließt und nicht zwei, wie bei IDE

Werden die SATAs auch wie die IDEs mit Master/Slave gejumpert oder gibt es da ein neues System? Und muss ich meine 2 IDEs die ich in den PC stecken will auf Slave stellen oder wie funktioniert das Zusammenspiel der verschiedenen HDDs?

Die zwei IDE Platten schließt du an, wie du es gewohnt bist, eine als Master, die andere als Slave.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

ich kann mich Lordac nur anschließen... ich überlasse ihm auch den Thread, bin meist 100% seiner Meinung..

5770 spart strom, ok... aber viel geld wirst du da nicht sparen.. ;) die 4890 hingegen bietet deutlich mehr leistung für weniger Geld ;) :D

edit: ach quanti ist auch aufgeacht.. :P
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Hier hast du die beste Beratungselite vom Forum :D.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Callboy?? sss.... Ich bin Personal Trainer für reiche Spieler-Frauen ;) :D

Ganz ehrlich: ich habe heute einen nicht unerheblichen Anteil meines Arbeitstages gesurft..^^ der Chef war heute nicht im Büro... naja morgen gib ich Gas.. :P
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Callboy?? sss.... Ich bin Personal Trainer für reiche Spieler-Frauen ;) :D

Callboy im Frauengefängnis. :D

Ganz ehrlich: ich habe heute einen nicht unerheblichen Anteil meines Arbeitstages gesurft..^^ der Chef war heute nicht im Büro... naja morgen gib ich Gas.. :P

Das mache ich immer so und wenn mein Chef kommt.... ähhh. nee, der kommt ja nicht, weil ich mein eigener Chef bin. :banane:
quantenslipstream-albums-smileys-1463-picture17625-sonstige-57.gif


Na ja, um wieder zum Thema zurück zu kommen... Lordacs Paste&Copy klappt wie immer hervorragend. ;)
 
TE
X

Xqish

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Danke für die Info mit den HDDs.
Wie funktioniert das dann mit dem Booten wenn ich die SATA als Hauptplatte haben will bzw. auf die IDE wechseln möchte. Einfach im Bios die Bootroutine (z.B. HDD-0) entsprechend einstellen?

Die 4890 Vapor-X geht bei geizhals ab 155€ los. Die 5770 habe ich für 141€ bekommen. :)
Da ich den PC wahrscheinlich sehr viel im Idle laufen lasse, war mir die Leistungsaufnahme schon ein wichtiges Kriterium. Für die Spiele die ich darauf spielen will sollte die auch reichen. Habe ja ein paar Jahre nachzuholen und aufgrund der Arbeit kaum Zeit dafür ^^. Einzig Crysis wird wohl an der Leistungsgrenze kratzen.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Danke für die Info mit den HDDs.
Wie funktioniert das dann mit dem Booten wenn ich die SATA als Hauptplatte haben will bzw. auf die IDE wechseln möchte. Einfach im Bios die Bootroutine (z.B. HDD-0) entsprechend einstellen?

Wieso wechseln? :huh:
Du hast die Sata und die IDE doch eingebaut, also laufen sie auch gleichzeitig. Weiß jetzt nicht, wieso du hin und her schalten willst.
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Jou, wenn du meinst auf beiden hdds Betriebssystem zu betreiben, macht das der bootloader :).
 
TE
X

Xqish

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Ich will auf einer der IDEs Win XP komplett unabhängig zu Win 7 installieren für ältere Spiele die mit Win 7 und den 64bit nicht zurecht kommen. Um Win XP dann zu booten wollte ich dann einfach die Bootroutine im Bios ändern. Habe das so mit meinem alten PC und Win XP bzw. Win 2000 gemacht. Oder gibt's da eine andere sinnvolle Lösung?

Edit: Krass, hier kommen die Antworten schon vor den Fragen. oÔ
Aber ne IDE sollte für Win XP und die alten Games ausreichen?
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Jou, das geht auch, aber wenn er die Platte von nem anderen Rechner reinhängt, meint er bestimmt (oder ähnliches).
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Ich will auf einer der IDEs Win XP komplett unabhängig zu Win 7 installieren für ältere Spiele die mit Win 7 und den 64bit nicht zurecht kommen. Um Win XP dann zu booten wollte ich dann einfach die Bootroutine im Bios ändern. Habe das so mit meinem alten PC und Win XP bzw. Win 2000 gemacht. Oder gibt's da eine andere sinnvolle Lösung?

Das würd ich einfacher mit dem Bootloader lösen. Brauchst dann nich als in BIOS und du kannst das zw. post screen und os ladebildschirm wählen, welches os du gern verwenden möchtest.
 
TE
X

Xqish

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Ok danke, das werd ich dann mal versuchen.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Ich will auf einer der IDEs Win XP komplett unabhängig zu Win 7 installieren für ältere Spiele die mit Win 7 und den 64bit nicht zurecht kommen. Um Win XP dann zu booten wollte ich dann einfach die Bootroutine im Bios ändern. Habe das so mit meinem alten PC und Win XP bzw. Win 2000 gemacht. Oder gibt's da eine andere sinnvolle Lösung?

Ich würde deine neue Sata mit mehreren Partition versorgen und auf einer Win7 installieren und auf der anderen Win XP.
Für XP benutzt du dann die IDE, dort kommen die Programme drauf, Daten oder was auch immer.
Aber mit der schnelleren Sata hast du den Vorteil, dass XP ebenfalls schnell ist und nicht an den trägen IDEs gebunden ist.

Edit: Krass, hier kommen die Antworten schon vor den Fragen. oÔ
Aber ne IDE sollte für Win XP und die alten Games ausreichen oder?

Wie gesagt, die IDE nur noch als Datenträger benutzen, nicht als primäre Partition.
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Ich würde deine neue Sata mit mehreren Partition versorgen und auf einer Win7 installieren und auf der anderen Win XP.
Für XP benutzt du dann die IDE, dort kommen die Programme drauf, Daten oder was auch immer.
Aber mit der schnelleren Sata hast du den Vorteil, dass XP ebenfalls schnell ist und nicht an den trägen IDEs gebunden ist.
Wie gesagt, die IDE nur noch als Datenträger benutzen, nicht als primäre Partition.

dito :daumen:
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

IDE Platten bremsen die Sata sehr aus. Am besten ist es natürlich, wenn du die IDEs komplett entfernst und sie in Gehäuse packst, für exteren Festplatten, das ist der sinnvollste Weg.
 
TE
X

Xqish

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Ok, dass Problem ist nur das ich gelesen (glaube in der PCGH) habe das man erst komplett WinXp inkl. aller Treiber installieren muss und danach Win 7 um keine Konflikte zu haben wenn man beide auf einer Platte hat.

Was für eine Partitionierung haltet ihr für sinnvoll bei zwei OS auf einer Platte (1TB = 931GB)?
Ich dachte da an 3 Partitionen: 300GB für Win 7, 550GB für Spiele und andere Daten, 81GB für Win XP. Oder reichen auch 31GB für Win XP, wenn ich die Spiele auf einer anderen Partition installiere?

IDE Platten bremsen die Sata sehr aus. Am besten ist es natürlich, wenn du die IDEs komplett entfernst und sie in Gehäuse packst, für exteren Festplatten, das ist der sinnvollste Weg.

Das Problem ist nur das ich das Gehäuse (ist wohl auch Sata) der externen Seagate Dektop Drive nicht aufbekomme ohne es kaputt zu machen. Das ist sehr komisch verschlossen. Ich müsste mir also noch 1-2 externe Gehäuse dazukaufen. Na ja mal sehen was der Januar bringt und wie viel Geld ich nach dem neuen Handy noch über habe. :)

So ich hau mich jetzt hin und schau morgen wieder vorbei. Evtl. steht die Hardware dann schon auf meinem Tisch.
Guts' Nächtle
 
Zuletzt bearbeitet:

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Ok, dass Problem ist nur das ich gelesen (glaube in der PCGH) habe das man erst komplett WinXp inkl. aller Treiber installieren muss und danach Win 7 um keine Konflikte zu haben wenn man beide auf einer Platte hat.

Wenn du den Windows eigenen Boot Loader benutzen willst (der völlig ausreichend ist), musst du das ältere Windows vor dem neueren installieren, völlig richtig.
Mit allen Treiber hat das aber nichts zu tun.
Es geht darum, dass Sieben sonst den Boot Loader von XP überschreibt, dann wäre XP nicht mehr bootbar.

Was für eine Partitionierung haltet ihr für sinnvoll bei zwei OS auf einer Platte (1TB = 931GB)?
Ich dachte da an 3 Partitionen: 300GB für Win 7, 550GB für Spiele und andere Daten, 81GB für Win XP. Oder reichen auch 31GB für Win XP, wenn ich die Spiele auf einer anderen Partition installiere?

Also, 60GB für Sieben, 15GB für XP, für Spiele machst du eine extra Partiton und dann noch eine für persönliche Daten (Blder, Videos was auch immer).
Also 4 Partitionen.
die Spiele musst du dann immer auf die große Parttion installieren (bei den Games nicht einfach auf "install" drücken, sondern den Pfad erstellen zur anderen Partiton).
Wenn dein Windows mal verreckt, sind wenigstens nicht alle anderen Daten im Eimer, sondern nur Windows selbst.

Das Problem ist nur das ich das Gehäuse (ist wohl auch Sata) der externen Seagate Dektop Drive nicht aufbekomme ohne es kaputt zu machen. Das ist sehr komisch verschlossen. Ich müsste mir also noch 1-2 externe Gehäuse dazukaufen. Na ja mal sehen was der Januar bringt und wie viel Geld ich nach dem neuen Handy noch über habe. :)

Festplattengehäuse für IDE Platten sind nicht teuer.
 
TE
X

Xqish

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Hallo nochmal.
Hardware ist gerade angekommen. Jetzt noch den Tisch freimachen und los geht's.
Du schreibst das 60GB für Win7 ausreichen. Kann man denn Windows so einstellen das die "Eigenen Dateien" auf einer anderen Partition gespeichert werden? Gerade in dem Ordner sammeln sich recht schnell mal ein paar GB an, die die Partition vollstopfen.
Wie hälst du es mit dem Platzmanagement auf der C: Partition?
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC Zusammenstellung - Kritik und Tips erwünscht

Du schreibst das 60GB für Win7 ausreichen. Kann man denn Windows so einstellen das die "Eigenen Dateien" auf einer anderen Partition gespeichert werden? Gerade in dem Ordner sammeln sich recht schnell mal ein paar GB an, die die Partition vollstopfen.
Wie hälst du es mit dem Platzmanagement auf der C: Partition?

Du kannst auch 100GB nehmen, die 60 ist nur eine Begrenzung, die recht wilkürlich ist, aber in der Regel reicht.
Du kannst die Ordner untereinander verknüpfen, dass die Sachen zwar in Eigenen Dateien angezeigt werden, aber woanders sind (eben auf der anderen Partition). Das geht mit Windows Sieben ganz gut.

Öhm, welches Platzmanagment?
 
Oben Unten