• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Upgrade ohne GPU

maurice07

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich möchte nach vielen Jahren meinem PC ein neues Herz geben:) Geplant ist es eine CPU+Mainboard+RAM+SSD zu besorgen und so möglichst preiswert wieder aktuelle Spiele spielen zu können.

Ich habe bereits einige Komponenten herausgesucht und will nur eure Meinung wissen. Eventuell gibt es ja für Preis-/Leistung bessere Alternativen.

Komponenten für PC-Upgrade:
CPU: Ryzen 5 5600X ~262€
MB: Gigabyte B550 Gaming Plus ~115€
RAM: G.Skill RipJaws V 32GB DDR4-3600 CL16 ~177€
SSD: Samsung SSD 980 PRO 1TB ~178€

Gesamtkosten: ~732€

Ich möchte also mein altes Gehäuse und das Netzteil wiederverwenden als auch den Boxed-Kühler verwenden, um Geld zu sparen. Wird das funktionieren?


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

Prozessor: Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
Mainboard: ASRock Z68 Pro3 Gen3, Sockel 1155, ATX
Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER CM BQT E9-CM-580W 80+Gold
Lüfter: Thermalright HR-02 Macho
Grafikkarte: GTX 1060, 6GB
Gehäuse: Cooler Master HAF 912 schwarz, ohne Netzteil
RAM: TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U
Speicher: alte 1TB HDD und 500GB SSD Crucial MX500

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1920 × 1080 (60Hz) ich möchte allerdings auf 1920 × 1080 (144Hz) umsteigen

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU und RAM

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Innerhalb der nächsten Wochen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
bis zu 850€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Battlefield 2042, neues Far Cry etc.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
max. 1 TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
---



Vielen Dank im Voraus!
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Hallo Maurice!

Das sieht doch nach einer gelungenen Zusammenstellung aus.

Beim Macho HR-02 bin ich mir nicht sicher, ob Du den Rev. A oder schon den Rev. B hast. Da solltest Du mal nachschauen, ob ein AM4-Kit beiliegt. Ansonsten gibt es vielleicht beim Hersteller die Möglichkeit, das Kit für kleines Geld nachzuordern.

Das Netzteil hat wohl schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Ist ein „altes“ Gruppenreguliertes Netzteil (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe). Mittlerweile gibt es doch weitaus aktuellere Technik. Da solltest Du über kurz oder lang auf ein neues sparen. Aber vorerst sollte das noch gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Moin!
Wird das funktionieren?
Grundsätzlich ja.
Aber dein ~10 Jahre(?) altes Netzteil könntest du ruhig in den Ruhestand schicken.

Geld sparen ließe sich definitiv noch bei der SSD:
oder

Einen Unterschied zwischen PCIe 4.0 und 3.0 wirst du im normalen Gamer-Alltag nicht bemerken.

Dann bleibt mehr Luft für ein neues Netzteil und auch einen vernünftigen CPU-Kühler ;)
Falls dein vorhandener nicht passt, wie @grumpy-old-man vorgeschlagen hat.
Den Boxed würde ich tatsächlich nur nehmen, wenn das Budget sehr eng ist und man nicht mal ~25€ übrig hat für z.B.:
oder

Netzteile in der 550W Klasse gibt es sehr viele gute und bezahlbare von den üblichen Verdächtigen. Für eine Mittelklasse Grafikkarte würde sowas auch weiterhin reichen.
 
Oben Unten