PC Upgrade - CPU/Board/Netzteil

target2804

Volt-Modder(in)
Liebe Community,

mein i7 6700k wird so langsam etwas schwach und ich würde gerne CPU, Board und Netzteil in diesem Zuge austauschen.

Meine aktuelle Konfiguration:
i7 6700k
32GB DDR4 3200 Mhz CL 16
GTX 1080
be Quiet Straight Power 10 CM 550w
Asus z170 Pro Gaming Mainboard

Geplant ist:
i7 12700K
Asus TUF Gaming Z690-Plus D4
be Quiet Straight Power 11 750w

Den großen Unterschied zu DDR5 sehe ich irgendwie nicht. Daher wollte ich hier wenn möglich einsparen.


Meine Frage nun:
Ist die Umrüstung sinnvoll? Gerade bei GTA5 RP habe ich das Problem, dass bei den ganzen Aufnahmen, die ich im Hintergrund laufen habe, die CPU wohl nicht mehr hinterherkommt. Da würden ein paar mehr Kerne meiner Meinung nach gut tun.

Geplant ist, falls mal wieder verfügbar, auch eine neue Grafikkarte zu kaufen. Da es aktuell aber nichts zu ordentlichen Preisen gibt, will ich hier etwas warten.

Kann ich meine Custom Wakü, die ja auf Sockel 1151 sitzt, weiternutzen? Ist der Formfaktor da gleich? Oder muss ich hier auch nachkaufen?

Gibt es sinnvolle Alternativen?
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Meine Frage nun:
Ist die Umrüstung sinnvoll?
Wenn du uns das hier ausführlich beantwortest, sehen wir weiter ;)

Kurz zur Kühlung:
Sockel 1700 (für die 12er Intel) und Sockel 1151 sind nicht 1:1 kompatibel.
Da müsstest du den Hersteller deiner WaKü/CPU-Block mal anschreiben, ob die da was machen können oder planen.

Gibt es sinnvolle Alternativen?
Nach wie vor die Ryzen 5000er von AMD.
8+ Kerne und ein solides B550 Board und du kannst deinen vorhandenen RAM ebenso weiter nutzen.
(Und kommst wohl auch günstiger weg. Aber Budgetplanung fehlt halt noch)

Ein neues Netzteil brauchst du erstmal nicht, sofern du bei deiner aktuellen GPU bleibst.
Und auch das vorhandene Netzteil stemmt locker noch Grafikkarten vom Kaliber RTX 3070 oder RX 6800 bspw.
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich würde gerne auf Intel setzen und bin im Bereich 750€ liegen geblieben. Falls ich die Wakü tauschen muss, würden wohl nochmal 150€ anfallen. Glaube nicht, dass es für meinen alten Kraken x62 noch den Adapter gibt.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

auch hier die Frage, hast du deinen i7-6700K schon bis an sein sinnvolles Limit übertaktet, und mit dem MSI-Afterburner (siehe Punkt 3.) der Anmerkungen zum Fragebogen) geschaut was die CPU leistet?

Welche Aufnahmen lässt du denn im Hintergrund laufen, sind die nötig/wichtig?

Falls es etwas neues sein muss/soll, würde ich auch über AMD nachdenken.

Die CPUs sind in Anwendungen nach wie vor sehr gut, du kommst beim Mainboard günstiger weg, und je nachdem welche Variante der Kraken x62 du hast, kannst du sie weiter nutzen, oder ggf. günstig kompatibel machen.

Gruß,

Lordac
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kann ich meine Custom Wakü, die ja auf Sockel 1151 sitzt, weiternutzen? Ist der Formfaktor da gleich? Oder muss ich hier auch nachkaufen?
Mit Asus kannst dein Kühler weiter nutzen, weil Asus als einziger Hersteller von Board die Löcher für LGA 1151 (LGA 1200) und LGA 1700 mit dabei hat. Die Höhe ändert sich aber auch, daher müssen Schrauben ein durchgehendes Gewinde haben, damit der Kühler weit genug festgeschraubt werden kann oder falls Federn vorhanden sind, muss sichergestellt sein, das genug Andruck auf dem Prozessor besteht.

Glaube nicht, dass es für meinen alten Kraken x62 noch den Adapter gibt.
Was hast du jetzt custom oder AIO?

Weil mit einer AIO kann es wegen des Aufbaus des Rahmens anders aussehen. Aber wie bereits geschrieben ist das Problem nur die Höhe, die niedriger ausfällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
auch hier die Frage, hast du deinen i7-6700K schon bis an sein sinnvolles Limit übertaktet, und mit dem MSI-Afterburner (siehe Punkt 3.) der Anmerkungen zum Fragebogen) geschaut was die CPU leistet?
Meine CPU läuft am Limit, ja. Sie ist der Flaschenhals bei meinem aktuellen Usecase.
Welche Aufnahmen lässt du denn im Hintergrund laufen, sind die nötig/wichtig?
OBS nimmt auf und mein 3440x1440p Bildschirm wird zugleich in 1920x1080 gebracht. Da fehlt am Rand etwas, aber das ist nicht so wild. Sonst sind die Dateien so groß.


Mit Asus kannst dein Kühler weiter nutzen, weil Asus als einziger Hersteller von Board die Löcher für LGA 1151 (LGA 1200) und LGA 1700 mit dabei hat. Die Höhe ändert sich aber auch, daher müssen Schrauben ein durchgehendes Gewinde haben, damit der Kühler weit genug festgeschraubt werden kann oder falls Federn vorhanden sind, muss sichergestellt sein, das genug Andruck auf dem Prozessor besteht.


Was hast du jetzt custom oder AIO?

Weil mit einer AIO kann es wegen des Aufbaus des Rahmens anders aussehen. Aber wie bereits geschrieben ist das Problem nur die Höhe, die niedriger ausfällt.
Ich habe die erste Version der NZXT Kraken x62. Sockel 1151 Rahmen.
 

DaPopCOH

PC-Selbstbauer(in)
Nur so als tipp bis du dein neues setup hast: du kannst deine gameaufnahme auch über die Grafikkarte laufen lassen dann hast du im Prinzip keine last auf deinem Prozessor jnd mit den richtigen Einstellungen sieht es auch qualitativ nicht viel schlechter aus.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe die erste Version der NZXT Kraken x62. Sockel 1151 Rahmen.
Ist keine custom Wakü, ist eine AIO und da kenne ich den Aufbau dazu nicht.
Manche Hersteller bieten dazu aber Umrüstsatz an. Zum Beispiel Corsair, wo die Schrauben dazu ausgetauscht werden. Schreib mal den Hersteller dazu an, vielleicht können sie dir solch ein Satz verkaufen.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Gibt es sinnvolle Alternativen?

Jo...........
Schau zu das du ein 11700k/11900k bundle von einem wechsel wütigen Abgreifst
CPU und Board
Und schon bist du fertig :)

Billiger geht es wahrscheinlich nicht........mein Junge hat einen 11700k billig abgegriffen (1,37v 5,5 Ghz ac /Wasser)

Ok ....der Verkäufer war in der Familie ;)
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Wenn das der einzige Unterschied ist, wäre das ja eine valide Option. Wo ist die CPU aktuell für 400 zu haben?

Ein paar kurze Fragen noch:


Hab hier zwei verschiedene Boards. Das obere sollte doch eigentlich reichen, oder? Ich habe vor eine NVME SSD zu verbauen für Windows. Die restlichen "alten, normalen" SSDs, die ich habe, sollen erst mal bleiben. Ich verbaue sonst nur eine Grafikarte und Ram mit 3200 Mhz.

Reicht das "kleinere" Board aus?

Schafft meine 280mm AiO Wakü die neuen CPUs oder ist das Ding evt. zu schwach? Wie ist die Hitzenetwicklung der neuen CPUs?
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Natürlich reicht dieses Mainboard aus und auch deine 280er AIO.

Ich würde aber bei diesen Prozessoren P1 auf 125 Watt stellen und P2 auf 241 Watt oder niedriger stellen. Mit der AIO wirst du mit Benchmark und 241 Watt oder sogar ohne ein Limit Probleme mit der Temperatur bekommen. Aber mit realen Anwendungen und Spiele wirst kaum Probleme bekommen.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Hab hier zwei verschiedene Boards.
es gibt noch kaum Tests zu Z690-Mainboards, ich würde auch folgendes in die Auswahl nehmen:
Ich habe vor eine NVME SSD zu verbauen für Windows.
Ich würde das aus zwei Gründen nicht machen, zum einen bezahlt man bei geringerer Kapazität mehr für das Gigabyte, zum anderen sind die Werte beim Lesen/Schreiben oft schlechter, wie du an diesem Vergleich siehst:
Dazu kommt das man im Allgemeinen mit einer NVMe-SSD in einem Spiele-PC (noch) keinen großen Vorteil hat:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Gruß,

Lordac
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Danke erst einmal für den ganzen Input. Ich werde wohl noch den Dezember abwarten, bis die ersten Tests raus sind. Evt. werde ich meine AiO auch erneuern und auf 360mm gehen. Gibt aktuell von Corsair wohl manche mit direkter Sockel 1700 Unterstützung, allerdings soll bei der H150i die Pumpe störend laut sein.

Früher war das irgendwie alles mal einfacher :D
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

in der Zeit würde ich den Vorschlag von "DaPopCOH" ausprobieren:
...du kannst deine Gameaufnahme auch über die Grafikkarte laufen lassen, dann hast du im Prinzip keine Last auf deinem Prozessor und mit den richtigen Einstellungen sieht es auch qualitativ nicht viel schlechter aus.
Ich selbst kenne mich damit zu wenig aus, aber im Idealfall löst das vielleicht schon dein Problem!

Gruß,

Lordac
 
TE
TE
target2804

target2804

Volt-Modder(in)
Ich habe den 12700KF plus Board mal bestellt und ordere mir von NZXT ein Kit für Sockel 1700. Werden wohl nur längere Schrauben sein, da die Sockelbohrungen bei Asus wohl vorhanden sind. Habe vor der Kühlung ehrlich gesagt ein wenig Respekt und rechne schon damit, mir mal eine neue aio kaufen zu müssen. Wobei ich für den Preis wohl gleich custom gehen kann…

Die Aufnahmen über die graka zu machen ist bei mir nicht realisierbar. Die GTX 1080 ist mit GTA bei 3440x1440 leider beschäftigt genug.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

sofern das mit der Grafikkarte und den Aufnahmen funktioniert, hätte ich zumindest mal geschaut was der i7-6700K ohne die an FPS im gewünschten Spiel leistet, und ob dir das reicht.

Für den UWQHD würde sich so oder so eine stärkere Grafikkarte wie z.B. die RTX3080 anbieten.
Da würde ich dann aber ein Netzteil mit 750 Watt dazu nehmen.

Gruß,

Lordac
 
Oben Unten