Pc startet nur nach Herunterfahren durch POWER-Knopf

ayPerfiX

Schraubenverwechsler(in)
Das ist mein erstes Mal, dass ich Hilfe in einem Forum suche doch ich bin gerade ziemlich Planlos was ich gegen das Problem machen könnte.

GeForce RTX 2070 OC (von Asus)
i7-6700
16GB RAM
1TB Festplatte
Thermaltake Berlin Pro RGB 650W

Also vor ca. drei Monaten habe ich Metro Exodus gespielt und mein Pc war auf hochtouren, aber es gab keine wirklichen Probleme bis mein kleiner Bruder meinte den Stecker vom Netzteil zu ziehen... Ich weiß nicht genau ob das einen Zusammenhang mit meinem Problem hat, aber seit dem Tritt der Fehler auf. Oft startet mein PC nicht, ich muss oft den Stecker ziehen oder das Netzteil aus/anschalten bis er dann nach mehreren Versuchen aus Zufall angeht. Nachdem start funktioniert alles Reibungslos und ohne Probleme. Selten freezed der Pc aber nur bei Minecraft sonst nirgendswo. In der letzten Woche hat gar nichts mehr funktioniert und er starte jedoch stürzte aber nach 5min grundlos ab. So beschloss ich einfach mal ein neues Netzteil zu kaufen, weil ich dachte es sei kaputt und der PC bekäme zu wenig Strom. Jedoch hat das nichts gebracht...
Ich habe ein wenig in der Hardware geguckt ob am MainBoard irgendwelche Kompensatoren oder sowas kaputt sind, aber alles sah normal aus bis auf ein paar Staubstellen. Nachdem ich dann wieder alles zusammengebaut habe, ging der PC wenigstens einigermassen doch das Problem ist trotzdem nicht 100% behoben. Ich überwinde das Problem indem ich den PC durch den POWER Knopf herunterfahre, weil er danach eig. immer startet ohne Probleme(Ich sehe denn Sinn dahinter nicht? Desktop Herunterfahren anklicken = PC startet erst nach mehreren Versuchen wieder, POWER Knopf drücken = er startet ohne Problem). Trotzdem möchte ich gerne eine Lösung finden bevor durch diesen "Trick" noch irgendwas kaputt geht, denn das kann ich mir gerade nicht leisten. Weitere Infos wären, dass der Pc ausm Laden ist und von Medion.

Ich hoffe die Infos reichen um ein Entschluss zu ziehen, wenn nicht dann einfach fragen bin hier gerade eh am verzweifeln.

Vielen Dank im voraus!
 

Z3Rlot

Software-Overclocker(in)
Du kannst ja erstmal ein Bios Reset durchführen.
1 Pc aus und den Netzstecker ziehen.
2 Pc aufschrauben und die Bios Batterie entfernen.
3 Den Powerkopf c.a. 5 Sekunden drücken und alles wieder einbauen.
4Testen ob Pc läuft.
 
TE
TE
A

ayPerfiX

Schraubenverwechsler(in)
Tut mir Leid hab vergessen zu erwähnen dass ich schon ein Bios reset gemacht habe und die Batterie schon ausgetauscht habe.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wie heißt die MED-SN (8stellig, umdrehen!)?

Der Prozessor kann nicht stimmen, das ist ein i7 2600.
Und die Grafikkarte eine GTX 560.
Der RAM war ursprünglich 8 GB.


Da paßt gar nichts zusammen ... :huh: .
 
TE
TE
A

ayPerfiX

Schraubenverwechsler(in)
Ich weiß nicht genau das stand so in der Msinfo aber der den du geschickt hast mit den Link trifft auf meinen zu bis auf den Speicher ich habe nur eine 1TB HDD
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich weiß nicht genau das stand so in der Msinfo aber der den du geschickt hast

Ich hab gar nichts geschickt, das kam von Dir:
GeForce RTX 2070 OC (von Asus)
i7-6700
16GB RAM
1TB Festplatte
Thermaltake Berlin Pro RGB 650W
in #1 .

Hast Du den PC umgebaut?
Mach mal ein paar Bilder vom PC-Inneren.

Mit cpuz
CPU-Z | Softwares | CPUID
und HWInfo
HWiNFO - Free System Information, Monitoring and Diagnostics
kann man die Komponenten des PCs auch ermitteln.

Wie heißt die MED_ID (8stellig, umdrehen!) ?

Bist Du auch in anderen Foren mit der Frage unterwegs?
 
TE
TE
A

ayPerfiX

Schraubenverwechsler(in)
Also ich habe meine Grafikkarte und mein Netzteil ausgetauscht. GTX 970 auf RTX 2070. Was ich für ein Netzteil habe, weiss ich leider nicht mehr.

Medion AKOYA P5312 I Intel i7-6700 bei notebooksbilliger.de Er ist so ziemlich ähnlich wie der hier, ich kann dir die ID nicht sagen, weil da keine steht, könnte sein dass ich sie abgemacht habe oder so. Außerdem was bringt dir diese Info?

MEDION ERAZER i71000/B673
- Geekbench Browser
Das ist mein PC habe nochmal etwas gesucht im Internet
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Was ich für ein Netzteil habe, weiss ich leider nicht mehr.
Dann fotografiere den PC und stelle die Bilder hier ein.
ich kann dir die ID nicht sagen,
Und Du hast wirklich auf die UNTERSEITE des PCs geschaut?

Außerdem was bringt dir diese Info?
Dann kann ich Dir sagen, was ursprünglich im PC verbaut war.

MEDION ERAZER i71000/B673 ... Das ist mein PC habe nochmal etwas gesucht im Internet
Wenn das stimmt, könnte die RTX 2070 OC (von Asus) laufen.

Das ist aber bei Medion nicht sicher.
Die haben oft Whitelists, das heißt, nur zugelassenen Hardware läuft, sonst nichts.
 
TE
TE
A

ayPerfiX

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe ein ThermalTake Berlin Pro RGB 650W das habe ich oben geschrieben jedoch weiß ich nicht wie mein altes Netzteil heißt, welches von Anfang an beim Kauf drin war. Ich denke die Grafikkarte ist ziemlich unwahrscheinlich, da mein Pc ja ne lange Zeit ohne Probleme lief bis zu diesem einen Vorfall. Der Link den ich geschickt habe stimmt. Das steht auch 1 zu 1 so in den Programmen die du hier reingeschickt hast. Vielleicht hilft dir das: Wenn ich meinen Pc durch das Herunterfahren am Desktop ausmache und dann 100 mal versuche ihn anzumachen passiert es zwischen durch mal, dass der Pc angeht dabei leuchtet der PowerKnopf nicht jedoch sieht/hört man die Netzteil, CPU und GPU Lüfter. Und auch dAS RGB von Netzteil und Grafikkarte.

Also ich vermute dass es am MainBoard oder vielleicht am RAM liegt, aber neues Mainboard kostet was und ist auch sehr riskant auszutauschen deswegen wollte ich keine voreiligen Schlüsse ziehen.
 

Z3Rlot

Software-Overclocker(in)
Hast du die Ram-Module einzeln mal getestet wenn du 2 davon hast.
Wäre ein Versuch wert.
Wenn nicht könnte es wirklich am Mainboard liegen.
Man sollte ja nicht gerade den Netzstecker ziehen im laufenden Betrieb.
Du könntest auch den Rechner auf Minimal Konfiguration testen.
Sozusagen alles ab und dann Testen und eventuell wieder Teile dazustecken.
Eine SSD oder Festplatte kann es auch gerne mal sein.
Hatte mal früher so ein ähnliches Problem da war es am Ende das Mainboard.
Aber muss ja nicht unbedingt sein.
Wenn du noch Garantie hast könnte man es aufjedenfall Versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten