PC mit starker CPU und mindestens 64GB RAM

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

ich bin Softwareentwickler und benötige einen PC mit mindestens 64GB RAM und performanter CPU. Aktuell spiele ich nicht (am PC), da mir die Zeit dazu fehlt, was aber nicht heißt, dass ich es in Zukunft nicht möchte. Doch aktuell reicht mir meine PS5 wenn ich mal Zeit finde. Daher ist mein Plan folgender: starker PC OHNE Grafikkarte aber mit der Möglichkeit jederzeit eine nachzurüsten. Eventuell auch erst mit Release der nächsten Grafikkarten Generation.
Aktuell habe ich noch eine PC mit einer Vega64 und 16GB RAM den ich aber komplett meiner Frau überlassen möchte.

1. ) Wo hakt es:
Zu wenig RAM und mehr CPU könnte es auch sein. Upgraden kommt aber nicht in Frage, da der PC an meine Frau übergehen soll.
2.) PC-Hardware:
2x WQHD Monitor 75HZ, Maus, Tastatur, Headset
3.) Monitor:
2x WQHD einer von beiden soll eventuell durch 21:9-1440p ersetzt werden wenn mal wieder gespielt werden soll. Aber das ist nicht akut und findet evtl auch niemals statt.
4.) Anwendungszweck:
Softwareentwicklung, mehrere Instanzen von lokalen VMs etc. Aktuell keine Spiele, aber die Möglichkeit durch eine spätere Anschaffung einer Grafikkarte soll gegeben sein. Wenn gespielt wurde, dann alles von AAA bis zu Pixel-Indie.
5.) Budget:
+- 2000€, wobei weniger immer besser ist
6.) Kaufzeitpunkt:
Möglichst bald, vor Mitte/Ende März
7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche:
WLAN wäre nice to have
8.) Zusammenbau:
Kann ich selbst
9.) Speicherplatz:
Nach Möglichkeit nur M2 SSDs mit jeweils 2TB

Ich habe mir folgendes bei Geizhals zusammengestellt:

PC günstige Konfiguration i7 2TB ca 1450€:

PC teure Konfiguration i9 4TB ca 1800€:


Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Mir macht die interne GPU noch etwas Sorgen. Außer ab und zu einem Youtube Video zur Unterhaltung auf einem der Monitore arbeite ich nicht mit grafischen Anwendungen. Das Case habe ich erstmal als Platzhalter eingefügt, nach kurzem googlen zu guten Gehäusen. Und bei RAM und M2 SSDs bin ich auch nicht auf dem laufenden. Das Mainboard wurde mal in einem anderen Thread empfohlen. Wasserkühlung ist eine persönliche Vorliebe.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Mir macht die interne GPU noch etwas Sorgen.
Was viel besseres und gleichzeitig massiv CPU-Power wirst du aktuell nicht finden, außer bei den Intel Flagschiffen ;)
Für "2D Desktop-Software darstellen und ab und zu mal YT-Videos abspielen in 4K" reicht das aber locker.

Von deinen Vorgaben und deinen beiden Konfigurationen (die sich ja nur bei der CPU unterscheiden) ausgehend, vermute ich du brauchst maximale CPU Power?
Aber: Wieviele Kerne kann deine Software effektiv ausnutzen?
Ist bei 8 schon schluss oder ist nach oben keine Grenze?

Es gäbe bei Intel auch einen durchaus guten Kompromiss zwischen 12700K und dem 12900K:

(Sofern dieser aktuell gut lieferbar wäre...)
Von der Leistung her entspricht dieser zu 99% dem Modell mit "K"-Suffix, ist nur (normalerweise) bedeutend günstiger.
Und: Man "braucht" dann auch kein teures "Z" Board... da reicht auch easy eines mit B660 oder H670 Chipsatz, was dann wieder insgesamt günstiger wird.

Zum Netzteil:
Falls du in Zukunft nicht mit einer RTX 3090 planst ist das völliger overkill.
Für Beide oben genannten Systeme kommt man auch locker mit einem guten 550W NT aus. (Und könnte dann immer noch, ohne Bedenken, eine RTX 3070 oder RX 6800 nachrüsten)

Zum Arbeitsspeicher:
Der ist reichlich lahmarschig :confused: Wie kommst du auf den? Wahrscheinlich weils der billigste ist, oder? :D
Da würde ich mir doch schon einen kleinen Aufpreis gönnen für ein Kit von denen?

Weil, zur WaKü:
Wenn man die weglässt und stattdessen einen vernünftigen Luftkühler kauft, ist der teurere RAM wieder drin ;)
In dem geschlossenen Case siehst du ja eh nix vom RGB-Gedöns der AiO und z.B. so ein LuKü ist mindestens auf dem Lvl einer recht günstigen AiO:
oder

:ka:

PS: Ich würde mir, fast unabhängig vom Case, jedenfalls noch 1-2 140mm Case-Lüfter dazu bestellen. Mehr Umluft im Gehäuse bedeutet meist weniger Lärm, weil die Lüfter langsamer drehen können.
 
TE
TE
DaneWayne

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo, vielen Dank für deine Antwort.
Von deinen Vorgaben und deinen beiden Konfigurationen (die sich ja nur bei der CPU unterscheiden) ausgehend, vermute ich du brauchst maximale CPU Power?

Die "maximale" CPU Power ist nicht so entscheidend, wenn man für die letzten 5% Leistung 50% mehr zahlt, dann kann ich darauf auch gerne verzichten. Daher tendiere ich eher zu dem i7. Die Anwendungsfälle in denen ich diese maximal ausnutze, kommen nicht in all zu regelmäßigen Abständen vor.

Falls du in Zukunft nicht mit einer RTX 3090 planst ist das völliger overkill.
Ausschließen will ich es nicht. Und dann nochmal das Netzteil tauschen zu müssen wäre dann arg lästig.

Der ist reichlich lahmarschig :confused: Wie kommst du auf den? Wahrscheinlich weils der billigste ist, oder? :D
So ungefähr, habe ein paar Parameter bei Geizhals eingegeben und dann einen genommen wo mir der Hersteller was sagt :-D. Werde ich aktualisieren.
Ich wollte eigentlich schon immer eine Wasserkühlung haben. Früher waren die Preise aber noch deutlich höher bzw. die AIO Lösungen schlechter. Außerdem habe ich vor ca. einem halben Jahr einem Freund geholfen seinen PC zusammen zu bauen und die Montage der WaKü war sehr angenehm im Vergleich zu der meines Alpenföhns vor ein paar Jahren. Außerdem kann er jederzeit problemlos Teile tauschen ohne gleich einen großen CPU-Kühler abzubauen und kommt auch an alles viel besser dran.
In dem geschlossenen Case siehst du ja eh nix vom RGB-Gedöns der AiO
Das Case ist erstmal ein Platzhalter. Wahrscheinlich entscheide ich mich noch für ein anderes. Da bin ich auch jederzeit für Vorschläge offen, da ich hier auch noch Einsparpotential sehe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Finger weg von der Enermax Aquafusion! Zusammen mit der MSI Coreliquid R-Reihe gab es in letzter Zeit quasi wöchentlich Threads hier, bei CB und im Luxx, wo die Dinger verreckt sind (mal schnell zwei Beispiele), während sowas bei anderen AiOs doch eher selten vorkommt. Kann zwar sein, dass es da ne Montagscharge gab, aber mir wäre das Grund genug, dieses Schrottding nicht zu nehmen. Erst recht nicht bei einem PC, mit dem man sein Geld verdient. Deshalb auch der Rat zu Luft. So ein Luftkühler ist praktisch unkaputtbar. Das einzige, was ausfallen kann, ist der Lüfter, und da kann man sich, wenn man will eben einen auf Reserve legen. Bei einer AiO musst du auch die Einbaulage beachten, weil die Dinger fast alle dämlich konzipiert sind und kein Reservoir haben, wo sich Luft sammeln und Wasser nachlaufen kann.
 
TE
TE
DaneWayne

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
Finger weg von der Enermax Aquafusion!
Okay, so eine Wasserkühlung möchte ich dann doch nicht in meinen PC haben. Aber Wasserkühlung sollte es schon sein.
Was ist denn mit der Cooler Master MasterLiquid ML360R? Die hat mein Kolllege und ist bei Toms Hardware auch auf Platz 1. Wahrscheinlich bräuchte ich noch einen Adapter für den CPU-Sockel.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Da weiß ich auf die Schnelle nichts zu, ich bin aber auch mehr im custom-Wakü-Bereich unterwegs. Mir sind die Probleme mit den bestimmten Baureihen von Enermax und MSI nur aufgefallen, weil bei CB nur ein großer Wakü-Bereich vorhanden ist und es da keine Trennung gibt.
Die üblichen Probleme mit nicht vorhandenem Ausgleichsbehälter gibt es eben bei fast jeder AiO. Ich selbst würde entweder zur Arctic Liquid Freezer II (hat die besten Lüfter) oder zur Alphacool Eisbär Pro (hat keinen schlechten Materialmix und einen kleinen Ausgleichsbehälter) greifen.
 
TE
TE
DaneWayne

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
Warum?

Meine Luftkühlung für den Ryzen ist fast wartungsfrei.
Kann ich so leider nicht bestätigen. Ich musste meine einmal ausbauen weil ich nicht an den Ram kam und fast ein zweites mal, weil sich meine Grafikkarte schwierig ausbauen lies. Die Montage sowie ein und ausbau empfand ich als richtigen Krampf im vergleich zu der WaKü meines Freundes. Und aus ästhetischer Sicht gefällt sie mir auch besser. Und ein Ausfall kann dir theoretisch mit jedem anderen Teil auch passieren, wobei ich dennoch Dankbar für Hinweise bin, wenn die ausgewählten Komponenten den Ruf haben nicht zuverlässig zu sein.

Wozu braucht man in der Softwareentwicklung einen 20 Treader?
Ob ich den wirklich brauche und zu 100 Prozent ausnutze kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen. In 90% der Zeit benötige ich nicht viel Leistung. Aber ab und zu gibt es ein paar Anwendungsfälle bei der grundsätzlich viel CPU-Leistung benötigt wird. Außerdem erhoffe ich mir durch eine starke CPU eine längere Lebensdauer des PCs und zum zocken wird der wahrscheinlich auch irgendwann genutzt. Mein aktueller PC wird bald 7 Jahre und die damals recht gute CPU hält bei vielen Dingen noch immer mit. Wäre der Bedarf nach einem PC für meine Frau nicht da, würde ich evtl. noch etwas länger mit dem Gerät auskommen. Ein Beispiel für eine hohe CPU Last ist die Pflege und Aufbereitung von GEO Daten mit denen ich regelmäßiger zu tun habe. Ob das Skript wirklich alle Kerne nutzt kann ich aber aktuell nicht bestätigen. Außerdem arbeite ich hauptsächlich in VMs die auch immer etwas Leistung schlucken.
 
TE
TE
DaneWayne

DaneWayne

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Morgen zusammen, ich habe jetzt noch einmal eine Nacht darüber geschlafen und habe mich doch gegen eine Wasserkühlung entschieden. Man liest dann doch zu viel über Probleme mit AIO Wasserkühlungen.
Ich habe viel gutes über den Fuma 2 gelesen und der ist auch noch eine gutes Stück günstiger.
Das Case soll das be quiet! Pure Base 500DX werden, wobei ich noch einige andere in die Liste gepackt habe, über die ich auch viel positives gehört/gelesen hatte. Das Mainboard habe ich auf das Tomahawk geupgraded. Einzig der RAM bereitet mir noch etwas Sorge, da ich mich diesbezüglich am wenigsten auskenne, wobei ich einen aus der Liste von chill_eule ausgewählt habe.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meiner Konfiguration und auch froh darüber, dass ich den Gesamtpreis noch reduzieren konnte.
Wenn ihr noch Verbesserungsvorschläge habt, wäre ich dennoch sehr dankbar. Ansonsten würde ich heute Abend bestellen.

Vielen Dank nochmal.

edit:
hier nochmal die Links zu den Konfigurationen:

Günstig (favorit):

Teuer:
 
Oben Unten