PC-Konfigurationen Intel + AMD

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi,
da der alte Thread schon sehr sehr lange nicht mehr auf den neusten Stand gebracht wurde, kommt hier jetzt der neue Thread für Zusammenstellungen von Office-, Gaming bishin zu High-End-Systemen.

Ein paar grundlegende Anmerkungen

1. Alle hier genannten Empfehlungen sind eben wirklich nur Empfehlungen.
;)Es ist natürlich nicht zwingend notwendig sich einen PC aus diesen Empfehlungen zu bauen, jeder muss seine eigene optimale Konfiguration finden.

2. Grundsätzlich gehen wir von der Nutzung eines Luftkühlungs-Systems aus.
Will heißen, das wir keine Wasserkühlungs-Produkte empehlen. Es kann jedoch sein, dass wir später mal ein Special zu einem Wakü-System bereitstellen.
Falls ihr es nicht erwarten könnt (was ich verstehen kann) geht es hier entlang ;)

3. Bei allen System fehlen die Festplatten. Ich finde, dass diese PC-Komponente jeder für sich entscheiden sollte. Manche möchten gerne 2 TB zu Verfügung haben, für manche ist es Quatsch.
Grundsätzlich sind aber Seagate, Hitachi und Western Digital zu empfehlen.

4. Ich empfehle keine SSDs, weil ich finde, dass 120 GB für 300 € unangmessen und für Home-Anwender nicht angebracht sind.

5. Ich empfehle alle Prozessoren nur in der boxed-Version. Dieser Version bietet statt 2 Jahren Garantie 3 Jahre und beinhaltet zudem noch den sogenannten Boxed-Kühler.

6. Phenom CPUs empfehle ich nicht mehr, da diese Generation keine Vorteile gegenüber der neuen Generation Phenom II hat.

7. AM3-CPUs passen auf auf Mainbaords mit dem Sockel AM3 oder AM2+. AM2+-CPUs passen allerdings nicht in den Sockel AM3.

8. DDR3-Ram kann man nur nutzen, wenn man eine AM3-CPU auf einem Mainbaord mit einem AM3-Sockel verbaut. Falls man eine AM3-CPU auf einem Mainboard mit Sockel AM2+ nutzen will, kann man nur DDR2-Ram nutzen.

9. Die nächsten CPU-Generationen von AMD werden wahrscheinlich nur noch auf den Sockel AM3 passen und DDR3 unterstützen.
AM3 ist also auf jeden Fall zukunftssicherer, aber im Moment auch noch teurer.


Systemkonfigurationen :

AMD


CPUs:

AM2+

Budget-Gaming
Phenom II X4 920 (2,8 GHz) : 100 €
Phenom II X4 940 BE (3,0 GHz) : 115 €

AM3


Office und Multimedia
Athlon II X2 250 (3,0 GHz) : 50 €
Phenom II X2 545 (3,0 GHz) : 69 €
Phenom II X2 550 BE (3,1 GHz) : 70 €

Budget-Gaming
Athlon II X4 620 (2,6 GHz) : 75 €
Athlon II X4 630 (2,8 GHz) : 95 €
Phenom II X4 945 95W (3,0 GHz) : 130 €
Phenom II X4 945 125W (3,0 GHz) : 135 €

High-End
Phenom II X4 955 BE (3,2 GHz) : 145 €
Phenom II X4 965 BE (3,4 GHz) : 170 €

Mainboards :

AM2+


Asus M4N82 Deluxe : 125 €
Asus Crosshair II Formula : 120 €
Asus M3A78-T : 160 €
Asus M3A79-T Deluxe : 150 €
Asus M4A79 Deluxe : 130 €
Asus M3N-HT Deluxe/HDMI : 90 €
Asus M4N78 Pro : 65 €
Foxconn Destroyer : 130 €
Gigabyte MA770-UD3 Rev.2 : 60 €

AM3

Gigabyte MA770T-UD3
: 70 €
Gigabyte MA790XT-UD4P : 95 €
Gigabyte MA790FXT-UD5P : 130 €
MSI 790FX-GD70 : 135 €
Asus Crosshair III Formula : 145 €

RAM :

DDR2

Corsair XMS2 DIMM Kit 4GB DDR2-1066 CL5-5-5-15 : 66 €
Corsair XMS2 DHX Series DIMM Kit 4GB DDR2-800 CL4-4-4-12 : 66 € <- Heatspreader habe nicht die Standard-Höhe
Kingston HyperX DIMM Kit 4GB DDR2-800 CL4-4-4-12 : 67 €
Kingston HyperX DIMM Kit 4GB DDR2-1066 CL5-5-5-18 : 78 €

DDR3


Grafikkarten :


Office und Multimedia
Budget-Gaming
High-End


Netzteile :

Ohne Kabelmanagment

< 500 W

> 500 W

Mit Kabelmanagment


< 500 W
be quiet ! Dark Power Pro P7 450W : 75 €
be quiet ! Straight Power E7 480W : 75 €

> 500 W
be quiet ! Dark Power Pro P7 550W : 90 €
be quiet ! Dark Power Pro P7 650W : 115 €
be quiet ! Straight Power E7 680W : 115 €


Wir hoffen die meisten Fragen zu Systemkonfigurationen zu beantworten.
Viel Spaß und gutes Gelingen beim PC zusammenstellen und -bauen von Schnitzel und Johnny the Gamer :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD

CPU-Kühler sind auf individuelle Anwendungsbereiche abgestimmt. Es gibt Kühler, die nur auf Leistung abgestimmt sind. Diese besitzen meist von Werk aus schon sehr starke aber laute Lüfter. Manche Lüfter sind zwar leise, diese sind aber meistens nicht so leistungsstark.
Wer einfach nur will, dass sein PC funktioniert, kann den benutzen, der in der Boxed-Packung dabei ist.

CPU-Kühler :

Overclocking

Scythe Mugen 2 : Scythe - Computerbase - Caseking - Geizhals

Prolimatech Megahalems : Prolimatech - Computerbase - Caseking - Geizhals
Retention Modul für AM2+ und AM3 : Caseking

Prolimatech Mega Shadow : Prolimatech - Caseking - Geizhals

Alpenfähn Brocken : Alpenföhn - Computerbase - Caseking - Geizhals

Alpenföhn Nordwand : Alpenföhn - Computerbase - Caseking - Geizhals

Alpenföhn Groß Clock'ner : Alpenföhn - Computerbase - Caseking - Geizhals

Alpenföhn Groß Clock'ner Blue Edition : Alpenföhn - Caseking - Geizhals

CPU-Lüfter :


Noiseblocker NB-BlackSilentFan XLP Rev.3.0 120mm 1000-2000rpm : 9 €

Noiseblocker NV-Multiframe MF12-S3HS 120mm 1800rpm : 19 €

Gehäuse-Lüfter :

Be Quiet ! Silent Wings USC 120mm : 11 €

Gehäuse :

NZXT Panzerbox
Cooler Master HAF 932
Antec Three Hundred
Antec Nine Hundred Two
Antec Twelve Hundred
Sharkoon Rebel 9
Xigmatek Midgard


 
Zuletzt bearbeitet:

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD


Zusammenstellungen Intel



Ein paar grundlegende Anmerkungen

1.
Ich habe in jedem System das Rebel9 verbaut.
Es bietet genug Platz für alle Kühler und Grafikkarten und ermöglicht eine gute Luftführung.
Der Markt für Gehäuse ist genau so groß wie Individuell so das ich die Entscheidung für ein höherpreisiges Case dem geneigten Käufer selber überlasse.
Aus technischer sich spricht jedenfalls wenig gegen das Rebel9.

2.
Auch bei den HDD's habe ich nicht allzu hoch gegriffen,weniger als 500GB lohnt sich aber nicht.
Imho für einen Spiele PC vollkommen ausreichend,wer mehr braucht wird es wissen.

3.
Bezogen auf die Spieleleistung liegen zwischen einem E6300 und einem i7 870 gerade mal 11% Leistungsunterschied.
Der PCGH-Test gibt das meiner Meinung nach leider nicht so gut wieder,deshalb verweise ich hier ausnahmsweise an die Kollegen von CB
Im Zweifelsfall also lieber zur nächstkleineren CPU greifen anstatt an der Grafik zu sparen.

4.
Der Geizhals-Warenkorb nennt die Konfiguration so wie ich Sie als Ideal ansehe.
In den Einzellinks sind auch Alternativen angegeben.(Wird nach und nach ergänzt)

5.
Dem High-End-Sektor in Form von Sockel 1366 Systemen möchte ich mich vorerst verweigern,
es sei den es wird wirklich danach gefragt.
Der Sockel 1366 ist eigentlich eine reine Serverplattform,
der Leistungsgewinn gegenüber einem Sockel 1156 i7 steht in keinem Zusammenhang mit den Mehrausgaben.

6.Der Lynnfield selbst stellt 16 PCIE-Bahnen zur Verfügung.
Daraus ergibt sich das selbst wenn zwei PCIE Plätze auf den P55 Boards verbaut werden,
diese mit maximal acht Lanes angebunden sind.
Zwar ist es Herstellerseitig möglich durch einen Bridgechip zusätzliche Lanes zur Verfügung zu stellen,
solange durch durch Test's nicht festgestellt wird wie stark das die Leistung beeinträchtigt stellt sich die Frage nach Multi-GPU Systemen für mich nicht.

7.
Und last but not least - Bitte die Zusammenstellungen nicht als statische Einheit sehen.
Spätestens ab dem i5 750 hat man mit der Grafikkarte freie Hand nach oben,und die trägt bei einem Gaming-PC nunmal die Hauptlast.
---------------------------------------------------------------

max.400€

Hier ist es das Ziel ein Spielefähiges System im Preisbereich für max. 400 auf die Beine zu stellen.
Hier nehme ich keine Rücksicht auf Hersteller,Lautstärke oder ähnliches.
Einzig auf eine breite Verfügbarkeit habe ich geachtet.
Trotzdem wird auch hier kein Ramsch verbaut.
Notfalls wird eher die Leistung etwas eingeschränkt.

Wer es nicht ganz so eilig hat,auch in diesem Sektor wirft der Sockel 1156 seine Schatten in Form des i3 Vorraus.
Hier ein kleiner Einblick in die Leistungsfähigkeit.


An dieser Stelle einmal der Geizhals Warenkorb

Und als Einzellinks zum PCGH Preisvergleich

Board
MSI P43 Neo-F, P43
Alternativ ASRock P43DE, P43

CPU
E6300
Alternativ Intel Core 2 Duo E7400 oder E3300

Ram
Kingston ValueRAM 4GB
Alternativ Verfügbare DDR2 4GB Kits

Grafik
HD4850
Alternativ Geforce GTS 250 1024MB

HDD
Seagate Barracuda 7200.12 500GB

Laufwerk
LG Electronics GH22NS30

Lüfter
2xScythe Slip Stream 800rpm

Gehäuse
Sharkoon Rebel9 Economy

Netzteil
ToPower SilentEZ 400W ATX 2.3
Alternativ be quiet Pure Power 530W


500€

Hier wird das größere Buget genutzt um in den Entscheidenden Bereichen ein Schüppchen drauf zu legen.
Schon hier habe ich mich entschieden ein NT mit 2 PCIE 6/8 pol Steckern zu verbauen um zukünftigen Aufrüstaktionen nicht im Wege zu stehen.
Bei der Beschränkung des Buget kann mann hier eigentlich keine GTX260 216 empfehlen,da sie bei nahezu gleicher Leistung mindestens 20% mehr kostet.

Auch in dieser Klasse gilt:Warten auf die kleineren i5 bzw. den i3
Hier erstmal nur der link zum Warenkorb.

Board
MSI P45 Platinum
Alternativ: ASRock P45DE

CPU
E6500, 2x 2.93GHz
Alternativ E7500, 2x 2.93GHz, boxed

Kühler
Arctic Cooling Freezer 7 Pro

Ram
G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8000U
Alternativ Verfügbare DDR2 4GB Kits

Grafik
XFX Radeon HD 4870

HDD
Seagate Barracuda 7200.12 500GB

Laufwerk
LG Electronics GH22NS30

Lüfter
2xScythe Slip Stream 800rpm

Gehäuse
Sharkoon Rebel9 Economy

Netzteil
be quiet Pure Power 530W






650€

Gerade geboren und schon wieder geändert
Ich habe mich dazu entschieden zulasten des Speicherplatzes auch hier schon einen i5 einzusetzen.
Auch hier zieht Nvidia aufgrund der mittlerweile angestiegenen Preise für die GTX275 den kürzeren.
Beim Speicher bitte darauf achten das er nahe der 1,5V seine Taktraten erreicht
Spätestens ab hier ist es jedoch ohne Einschränkungen möglich auch eine HD5850/70 zu verbauen.


Warenkorb


Board
MSI P55-CD53

CPU
Intel Core i5-750

Kühler
Arctic Cooling Freezer 7 Pro

Ram
G.Skill DIMM Kit 4GB DDR3-1600)
Alternativ:Verfügbare 4GB DDR3 1600 kits

Grafik
Radeon HD 4890 1024MB

HDD
Seagate Barracuda 7200.12 500GB
Laufwerk
LG Electronics GH22NS30
Lüfter
2xScythe Slip Stream 800rpm
Gehäuse
Sharkoon Rebel9 Economy
Netzteil
be quiet Pure Power 530W


Leider ist es um die Verfügbarkeit der HD5850/70 nicht allzugut bestellt,
besser gesagt sind sie eigentlich gar nicht lieferbar
Wer neu bestellt sollte evt. in Betracht ziehen seine alte Karte noch ein Weilchen zu nutzen.



800€

Auch hier kommt der i5 750 zum Einsatz.
Gepaart mit der endlich verfügbaren (auch wenn sie rar ist) HD5850 sollten auch verwöhnte Naturen auf ihre Kosten kommen.
Allerdings werden hier genau wie bei der 5870 noch saftige Beliebtheitsaufschläge genommen.




Warenkorb


Board
MSI P55-CD53
CPU
Intel Core i5-750
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Ram
G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-12800U
Grafik
PowerColor AX5850
HDD
Western Digital Caviar Green 1000GB, 32MB Cache
Laufwerk
LG Electronics GH22NS30
Lüfter
2xScythe Slip Stream 800rpm
Gehäuse
Sharkoon Rebel9 Economy
Netzteil
be quiet Pure Power 530W


950€

Nach meiner Interpretation sind wir hier schon im Highendbereich angekommen.
Der i860 im Zusammenspiel mit der HD5870 sorgt dafür man sich ziemlich nah am Leistungszenit bewegt.
Allerdings werden hier genau wie bei der 5850 noch saftige Beliebtheitsaufschläge genommen.
Der Aufpreis zum i870,also dem momentanen Topmodell,entspricht wie so oft
auch hier in keiner Beziehung zur erzielbaren Mehrleistung.

Warenkorb


Board
MSI P55-GD65
CPU
Intel Core i7-860
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Ram
G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-12800U
Grafik
Sapphire Radeon HD 5870, 1024MB
HDD
Western Digital Caviar Green 1000GB, 32MB
Laufwerk
LG Electronics GH22NS30
Lüfter
2xScythe Slip Stream 800rpm
Gehäuse
Sharkoon Rebel9 Economy
Netzteil
be quiet Pure Power 530W
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD

Der Thread wurde angepinnt in der Hoffnung auf regelmäßige Aktualisierungen. :)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD

Wird es also jetzt Budget, Mittelklasse und High End Rechner aus beiden Lagern geben?
Ist der 955 kein High End mehr, nur weil der 965 raus ist? :huh:

Ist ein FX Mainboard automatisch High End?
Da gibts aber dann noch andere als die beiden aufgezählten.

Trotzdem, ein Lob an euch, bleibt am Ball. :daumen:
 
G

Gast20141208

Guest
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD

Eigentlich ne gute Idee.

Beim High End System würde ich anderen Ram und eventuell noch eine GTX285 nehmen.
 
TE
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD

Danke für eure Tipps. :daumen:

An dieser Stelle muss ich aber auch sagen, dass sich der Thread wirklich noch in der "Aufbau-Phase" befindet. Spätestens am Wochenende wird mein Teil fertig sein ;)

Danke dir füs's Anpinnen, Stephan :)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD

Eigentlich ne gute Idee.

Beim High End System würde ich anderen Ram und eventuell noch eine GTX285 nehmen.

Man könnte auch zwischen High End und Luxus unterteilen. High End ist ja auch ein 770 Mainboard mit dem 945 und einer GTX 285, dazu braucht es kein FX Board.
Und ob Ein FX Mainboard mit einem 965 und einer 9800GT High End ist, bezweifel ich doch mal stark, High End steht und fällt mit der Grafikkarte.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC-Zusammenstellungen Intel + AMD

Natürlich kauft sich niemand einen 965 und hat dann kein Geld mehr übrig und muss deswegen eine 9500GT nehmen. ;)
Es geht aber darum, dass auch ein X3 720 ein High End System sein kann, je nachdem was für eine Grafikkarte verbaut ist.
Und wenns knapp mit dem Geld ist, nehme ich lieber eine CPU Nummer kleiner und investiere in eine starke Grafikkarte.
Also ein 720 statt des 945 und dafür eine GTX 260 als eine 9800GT.
(ist nur ein Beispiel). :D
 
TE
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC-Konfigurationen Intel + AMD (inkl.CPU-Kühler und Gehäuse)

Meinerseits sind die Konfigurationen jetzt fertig.
Kann sein, dass ich aber trotzdem noch ein paar Sachen ändere.

CPU-Kühler, -Lüfter, Case-Lüfter und Gehäuse werden noch fertiggestellt. :D
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
AW: PC-Konfigurationen Intel + AMD (inkl.CPU-Kühler und Gehäuse)

Du solltest eine klarere Trennung zwischen den Sockeln machen, gerade da kann sonst eine Falltür liegen.
AM3 und DDR3 sollte nicht mit AM2+ und DDR2 vermischt werden.
Genauso beim i5/i7 auf 1156 und 1366/i7.
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: PC-Konfigurationen Intel + AMD (inkl.CPU-Kühler und Gehäuse)

Ich werde kein System auf i7/1366 zusammenstellen.
Das ist eigentlich eine reine Serverplattform,von daher stellt sich für mich die Frage nach dem Sinn.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten