• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Konfiguration (Check + Meinung)

Ma2002rio

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

Da ich aktuell schon Probleme mit meinem alten Dinosaurier habe (schon ca. 10 Jahre alt), möchte ich mir in den nächsten Tagen, bzw. Wochen, einen neuen PC zulegen. Da ich mich lange Zeiten mit "geringer Leistung" zufriedengeben musste (Viele Games garnicht spielbar, aber die wichtigsten Aufgaben gut gemeistert (bis jetzt :) )), gebe ich mich nicht mehr mit dem Mittelmaß zufrieden und würde gerne einen PC haben, mit dem ich locker die nächsten !Jahre!, ohne Probleme, zufrieden sein könnte. Eigentlich wollte ich jedoch auf die neue Generation der Intel CPU's und NVIDIA Karten warten, aber wie die aktuellen Test beweisen (Intel i9 10900K), lohnt es sich nicht, die Neuen zu holen (Watt, Leistung,...). Deshalb habe ich mir eine PC Konfiguration zusammengestellt und würde gerne von euch wissen, ob diese Konfiguration gut zusammenpassen würde (ich würde gerne bei den aufgelisteten Komponenten bleiben). :D

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
- Intel Core 2 Duo
- NVIDIA GeForce GTX 650
- DDR2 2GB 400MHz
- ASUS P5B

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
- 1920 x 1080
- 60Hz

3.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
- In den nächsten Tagen, bis Wochen.

4.) Soll es ein Eigenbau werden?
- JA! Auf jeden Fall :D

Nähmlich:
- Intel Core i9-9900K Prozessor (16M Cache, bis zu 5,00 GHz)
- ASUS ROG STRIX NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti OC 11G Gaming Grafikkarte (PCIe 3.0, 11GB DDR6 Speicher, HDMI, Displayport, USB Type-C)
- ASUS ROG Strix Z390-E Gaming Mainboard Sockel 1151 (ATX, Intel Z390, 4x DDR4-Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle)
- be Quiet! Dark Power Pro 11 750W PC Netzteil BN252
- Corsair Vengeance LPX 32GB (2x16GB) DDR4 3200MHz C16 XMP 2.0 High Performance Desktop Arbeitsspeicher Kit, schwarz
- CORSAIR Hydro Series H150i PRO RGB CPU-Flüssigkeitskühlung (360-mm-Radiator, drei ML Series 120-mm-PWM-Lüfter, RGB-Beleuchtung und Lüfter, Intel 115x/2066 und AMD AM4 kompatibel)
- Seagate BarraCuda 4 TB HDD interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400 U/Min, 256 MB Cache, SATA 6 Gb/s, silber) Modellnr.: ST4000DMZ04, FFP
- Samsung MZ-76P1T0B/EU 860 PRO 1 TB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
- Cooler Master Trooper SE PC-Gehäuse 'XL-ATX, E-ATX, ATX, microATX, Mini-ITX, USB 3.0, Echtglas-Seitenteil' SGC-5000-KWN2

Der Preis würde bei ungefähr 3000€ liegen.

5.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
- GTA5, Modern Warfare, Assasins Creed, Battelfield V, ... (aktuelle Titel)
- 3D Grafikanwendungen, Programmieren, Videoschnitt

6.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
- zur Zeit noch nicht, aber falls ihr es wollt, könnt ihr gerne ein paar Monitore (4K) vorschlagen die ich in nächster Zeit mir zulegen könnte.

Ich danke euch schonmal, für eure Hilfe, im Voraus! :)

Liebe Grüße,
euer Mario
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde nicht empfehlen, jetzt noch auf einen 9900K zu setzen.
Die 10. Generation kommt gerade auf den Markt.
Bei Videoschnitt würde sich eventuell auch ein Ryzen 3900X anbieten, denn der ist da schneller als ein 9900K oder 10900K.
Bei Games ist der Ryzen auch schnell genug.

Ne 2080Ti für FullHD?
Würde ich nicht machen.
Für FullHD würde ich maximal ne 2060 Super oder AMD RX5700 kaufen.
Von dem gesparten Geld kann man immer noch ne neue Karte kaufen, wenn die alte zu lahm ist.

Das Dark Power Pro 11 ist veraltet.
Die Technik ist verbessert ins Straight Power 11 gewandert.

Die 860 Pro lohnt sich gar nicht.
Nimm lieber ne Crucial MX500 oder 860 EVO mit 2TB.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Wenn du dann noch nen 4k Monitor hast wäre der Ryzen 3900x die bessere Wahl.

Dann noch Videoschnitt usw da kommt der Intel nicht hin in der Produktivität.

Für 4k ist die Rtx 2080ti auch zu empfehlen.

Ssd würde ich auch keine pro nehmen die Evo reicht auch locker.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
TE
M

Ma2002rio

Schraubenverwechsler(in)
@markus1612 Meine damit, das ich einen FullHD Display zurzeit besitzte, aber ich mir nach dem neuen PC, einen 4K Monitor holen werde :D
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
@markus1612 Meine damit, das ich einen FullHD Display zurzeit besitzte, aber ich mir nach dem neuen PC, einen 4K Monitor holen werde :D

Aso.
Dann passt die 2080Ti, wobei ich da eher die MSI Gaming Trio nehmen würde.
Bei der CPU würde ich dann definitiv nicht zu Intel greifen, sondern den Ryzen 3900X nehmen. Dazu würde ich nen Gigabyte X570 Aorus Elite kaufen.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Oben Unten