• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC hat sich automatisch abgeschaltet, Netzteil defekt?

N

Noctroc

Guest
Hallo,

oh mann, ich hatte jetzt seit ca. 20 Jahren nie Probleme beim PC-Eigenbau, aber jetzt beim Bau für einen Bekannten trat folgendes auf:
Mainboard von Mindfactory ausnahmweise (wegen nötigem Biosupdate) beim Kauf mit Kühler vorbauen lassen, jetzt gerade zuhause alles ins Gehäuse gebaut. Angemacht, Windows 10 auf SSD installiert. Dann Updates laufen lassen - dauert ja paar Stunden (mit meiner Leitung). Dann plötzlich mittendrin, ohne irgendne Meldung o.ä. schaltet sich der PC ab. Macht nichts mehr, wenn man auf Power drückt, anfang. Nun macht das Netzteil paar "seltsame" leise Geräusche, wenn man Power drückt.

Sprich, ich nehme mal an: Das Netzteil ist defekt? Wenn ja, warum? Kann das so plötzlich passieren?
War die Wattzahl irgendwie nicht genügend (be quiet! Pure Power 10 | 400W CM)? Hatte vorher mit diversen Rechnern nen maximalen Wert von 280W errechnet (Ryzen 3) Oder was kann es sein?
Ist jetzt alles kaputt (also auch Mainboard etc)? Nichts piepst oder sonstwas.

Danke für jeden Tipp..
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Weniger INfos ging nicht, was?!

Von was für Komponenten redest du?!
Wie warm wars? Was für ein Gehäuse? Netzteil oben/unten?
 
TE
N

Noctroc

Guest
Naja, Komponenten dachte ich wären eher unerheblich, da es ja um das Problem an sich geht. Ich bin kein Overclocker o.ä.
Aber hier you go:

CPU: AMD Ryzen 3 2200G 4x 3.50GHz So.AM4 BOX
Mainboard: MSI B350M PRO-VDH AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail
RAM: 8GB (1x 8192MB) G.Skill Value DDR4-2133 DIMM CL15-15-15-35 Single
Netzteil: be quiet! Pure Power 10 | 400W
1xSSD, 1xHDD, fertig

Warm? Keine Ahnung, beim Start waren es um die 30 Grad (CPU). Muss ja alles passen, wenn von Mindfactory mit Zusatzservice gebaut.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Scheint ein Kurzschluss zu sein und die Schutzschaltung des Netzteils greift.
Anderes Netzteil testen, danach Mainboard prüfen.
Was du machen kannst, ist den Power Knopf mal überbrücken um ein Fehler dort auszuschließen.
 
TE
N

Noctroc

Guest
Danke - wie würde man den Knopf überbrücken? Aber eigentlich unnötig, oder? Momentan sieht es ja so aus: Knopf betätigen. Geräusch von Netzteil, sonst nichts, also kein Lüfter dreht sich etc.
Alle Anzeichen sprechen ja dann eben fürs Netzteil - nur: Kann das sein, dass das einfach so nach einer Stunde (komplett neu) dann plötzlich kaputt geht?
Und bekomme ich dann Ersatz von Mindafctory, oder ist das dann mein Problem - wenn es anfangs ging, aber jetzt kapitt ist?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich gehe mal davon aus, dass du kein Startknopf aufm Mainboard hast.
Dann musst du einfach die beiden Pins, an denen der Power Knopf angeschlossen ist, mit einem kleinen Schraubendreher überbrücken.
Hört sich aber wohl so an, als wenn da was auslöst, denn du beschreibst ja, dass das Netzteil ein Geräusch von sich gibt.
Kannst du das Netzteil an einem anderen Rechner testen?
Weiß du, wie man ein Netzteil im ausgebauten Zustand überbrückt, damit es sich einschaltet?
 
TE
N

Noctroc

Guest
Ne, wüsste ich nicht. Und wo anders testen geht auch nicht.
Aber da es eben eine Stunde lang ging... war ja alles ok. Die Frage ist nur: Kann ein Netzteil einfach so kaputt gehen, oder hab ich - was auch immer - falsch gemacht. Würde natürlich ungerne das nächste Netzteil auch wieder schrotten. Aber wüsste halt absolut nicht, was ich hätte machen falsch können.. - Wie geschrieben, die 400W sind ja mehr als ausreichend.
 

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
Bzgl. der Garantie, erstens wissen die ja nicht das es vorher ging nehme ich mal zumindest an.
Zweitens musst du es ja wenn eh erstmal einschicken und die schauen dann ob du ein neues bekommst, von daher liegt das eh auserhalb deiner Kontrolle, vielleicht klappt es vor Ort auch einwandfrei.

Das Netzteil gibt ein Geräusch ab ok, läuft es denn dann weiter und es kommt nur kein Bild(das könnte RAM sein), oder schaltet sich das Netzteil dann komplett ab... Hast du mal geschaut das alle Kabel richtig verkabelt sind und nichts vergessen , oder mal versucht andere Kabel zu nutzen, vielleicht liegst ja nur daran. Aber was anderes wie jede Komponente auswechseln einzelnt und den Übeltäter zu finden bleibt dir denke nicht übrig, dachte auch erst das mein alter PC kaputt war und es war nur der Rambaustein beschädigt, worauf ich da als letztes geschlossen hätte.

Sind an der Steckdose eventuell zuviele Geräte angeschlossen?
 
TE
N

Noctroc

Guest
Danke, bzgl. richtig verkabelt. Wie gesagt, es lief ja alles für 1 Stunde.
Daher ist eigentlich nur die Frage, ob was komplett Neues einfach so schwuppdiwupps kaputt wird ;)
Das Netzteil läuft nicht (Also der Lüfter vom Netzteil), sondern gibt nur "Stromgeräusche" (tzzz) von sich.
 
Oben Unten