• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pc funktioniert nach Netzteil wechsel nicht mehr

LavendelBauer

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

ich wollte das Netzteil meines PCs wechseln, aber das neue hatte nicht funktioniert also habe ich als Gegentest das alte nochmal eingebaut und das funktioniert auch nicht mehr.

Abgesehen vom Gehäusellüfter der kurz auf blinkt und ein kleines leuchtendes Licht auf der Grafikkarte (die vom Netzteil mit Strom versorgt wird) funktioniert nichts.

Könnte es sein, dass das Mainboard beim umbauen beschädigt worden ist? Dann müsste aber doch die Grafikkarte und der Gehäuselüfter trotzdem starten können?

Heizung habe ich davor angefasst
 

Jooschka

Freizeitschrauber(in)
Hast du ne integrierte Grafik?
Oder poste ma ganzes Sys

Kann vieles sein, worauf man auf Anhieb nicht kommt. Bei mir hatte sich beim letzten Umbau ein Pin des 6-Pol-GraKa-Anschlusses etwas nach hinten rausgedrückt, sodass er ab und an keinen Kontakt hatte und damit das System abkackte, hat mich 2 Wochen gekostet, lief ja nach jedem anfassen des Systems wieder 2 Tage... und dann garnicht mehr. Also als erstes alle Versorgungskabel und Muffen vom Netzteil an die Gereäte per Sicht- und Zuppelkontrolle überprüfen. Dann alles abklemmen, was geht, wenn integrierte Graka vorhanden, auch die GPU und nochmal vopn vorne testen

Klar kannst du was zerschossen haben. Mit einmal an die Heizung fassen ist es ja auchnicht vollends getan. Stell dir mal vor, du hast ein Nylon-t-shirt an und trägst drüber n Fleece--- da reichen 2 Hampelmänner für >10kV
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kabel des Netzteils mit ausgetauscht? Denn das sieht nach Schutzschaltung aus.
Andernfalls systematisch vorgehen und alles abstecken, was zum Start nicht benötigt wird und den Fehler eingrenzen.
 
TE
L

LavendelBauer

Schraubenverwechsler(in)
Das Stromkabel für das Netzteil habe ich nicht ausgetauscht wenn du das meinst
Hast du ne integrierte Grafik?
Oder poste ma ganzes Sys

Kann vieles sein, worauf man auf Anhieb nicht kommt. Bei mir hatte sich beim letzten Umbau ein Pin des 6-Pol-GraKa-Anschlusses etwas nach hinten rausgedrückt, sodass er ab und an keinen Kontakt hatte und damit das System abkackte, hat mich 2 Wochen gekostet, lief ja nach jedem anfassen des Systems wieder 2 Tage... und dann garnicht mehr. Also als erstes alle Versorgungskabel und Muffen vom Netzteil an die Gereäte per Sicht- und Zuppelkontrolle überprüfen. Dann alles abklemmen, was geht, wenn integrierte Graka vorhanden, auch die GPU und nochmal vopn vorne testen

Klar kannst du was zerschossen haben. Mit einmal an die Heizung fassen ist es ja auchnicht vollends getan. Stell dir mal vor, du hast ein Nylon-t-shirt an und trägst drüber n Fleece--- da reichen 2 Hampelmänner für >10kV
https://www.amazon.de/gp/product/B01N6X7PTL/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Also ich hab jetzt noch en drittes mal alles wieder erneut dran gesteckt und ohne Erfolg.
Diesmal hab ich nur das dicke 24 pin Kabel für das Mainboard, das PCI-E kabel für die GPU und so en kleines 4 pin kabel für den CPU angeschlossen. Festplatten, CD-Laufwerk und Beleuchtung funktionieren diesmal somit aufjedenfall nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das Stromkabel für das Netzteil habe ich nicht ausgetauscht wenn du das meinst
Das Stromkabel zu deinem Netzteil meinte ich nicht, ich meinte die Kabeln, die bei einem Netzteil, falls modular dabei sind. Aber die wirst du ausgetauscht haben, denn aus deinem Link sehe ich, das es ein Fertig-PC ist und da wird kaum ein modulares Netzteil verbaut gewesen sein.

Mach mal ein Bios Reset.

Dazu müssten auf dem Mainboard zwei Pins dazu da sein oder einfach mal die Batterie rausnehmen. Pins zum reseten zu verwenden ist aber besser, denn mit der Batterie muss diese ein paar Minuten ausgebaut sein, damit sich das Bios zurücksetzen kann.
 
TE
L

LavendelBauer

Schraubenverwechsler(in)
Das Stromkabel zu deinem Netzteil meinte ich nicht, ich meinte die Kabeln, die bei einem Netzteil, falls modular dabei sind. Aber die wirst du ausgetauscht haben, denn aus deinem Link sehe ich, das es ein Fertig-PC ist und da wird kaum ein modulares Netzteil verbaut gewesen sein.

Mach mal ein Bios Reset.

Dazu müssten auf dem Mainboard zwei Pins dazu da sein oder einfach mal die Batterie rausnehmen. Pins zum reseten zu verwenden ist aber besser, denn mit der Batterie muss diese ein paar Minuten ausgebaut sein, damit sich das Bios zurücksetzen kann.
Hab ich gemacht, noch ne Idee?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mach mal ein paar Bilder, damit wir mal selbst reinschauen können, denn aus der Ferne können wir ja nicht sehen wie und was du angeschlossen hast.
 
TE
L

LavendelBauer

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab mal ein komplett Bild gemacht und 3 weitere wo man sehen kann das ich dass Stromversorgungskabel für die GPU, CPU und das Mainboard eingesteckt habe.
 

Anhänge

  • 77C8E90F-E8B1-40CB-8DF4-0B396932DEBA.jpeg
    77C8E90F-E8B1-40CB-8DF4-0B396932DEBA.jpeg
    324,5 KB · Aufrufe: 25
  • C1238ABC-0029-4230-A092-FC181F75DCCC.jpeg
    C1238ABC-0029-4230-A092-FC181F75DCCC.jpeg
    179,9 KB · Aufrufe: 22
  • 397A0DB3-7B9D-4777-B324-5D3815C4BFEA.jpeg
    397A0DB3-7B9D-4777-B324-5D3815C4BFEA.jpeg
    194,5 KB · Aufrufe: 22
  • 9CAF5CFF-D9A6-4A57-B087-006C1E70D067.jpeg
    9CAF5CFF-D9A6-4A57-B087-006C1E70D067.jpeg
    272,3 KB · Aufrufe: 25

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Welche Festplatten hat der PC?
Ich sehe keine.

Das DVD-Laufwerk ist nicht angeschlossen am Netzteil.
Wie heißt das neue Netzteil?

Der vordere Lüfter (grün) ist falsch herum eingebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten