• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC crasht im 3D-Modus

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Hi,

mein Computer crasht neuerdings, sobald er z.B. in einem Spiel in den 3D-Modus kommt.Das Problem ist nicht zu 100% repdroduzierbar, aber das erklär ich jetzt genauer:

Erst mal ein Beispiel:
Im Hauptmenü eines beliebigen Spiels ist noch alles in Ordnung, aber sobald der Ladebildschirm verschwindet und man normal ins Spiel käme, drehen die Lüfter voll hoch (also alles was geht; bei offenem Gehäuse ein richtiger Lärm).Oftmals kann ich die ersten zwei,drei Sekunden im Spiel interagieren, aber dann wird der Bildschirm schwarz.Musik (sowohl vom Spiel als auch die normalen Windowssounds) geht weiter für ca 8-10 Sekunden, dann geht auch diese aus und der PC startet neu.Während dieser paar Sekunden drehen die Lüfter voll weiter.

Seltsamerweise tritt das nicht immer auf.Wenn ich riesiges Glück habe geht der 3D-Modus einwandfrei, solange die Session andauert (sprich bis ich den PC herunterfahre).Erst beim nächsten Start kann das dann wieder auftreten.

Zum System:
Intel Core 2 Quad Q9550 @2.83 GHz - nie übertaktet

Ati Radeon HD 4870 Club3d OC Edition - läuft mit dem Takt der voreingestellt war
2x2 GB DDR2 G.skill RAM, die Bezeichnung müsste ich erst heraussuchen - nichts verändert

Asus P5K Premium Mainboard - hier auch nichts verändert

CPU Kühler irgendeiner von Coolermaster V8

BeQuiet 650 Watt Netzteil

Windows Vista, aktuell

Den Computer habe ich vor ca 13 Monaten selber zusammengebaut.Lief bis vor 3-4 Wochen das Problem mit dem 3D-Modus auftrat ohne Probleme.

Treiber hab ich viele ausprobiert (nur Standard ATI Treiber), sogar Windows neu installiert.Programme die in irgendeiner Weise das System derart beeinträchtigen könnten habe ich nicht installiert.

Ein Vorfall, der möglicherweise mit dem Problem in Verbindung steht:
Vor 3-4 Wochen habe ich System Shock 2 installiert; damit es unter Windows Vista läuft noch einen "Hotfix".Leider weiß ich nicht mehr woher, nur dass er ein ATI Symbol hatte und den vom Catalyst gewohnten Installationsmanager.Weiter als zum Hauptmenü kam ich nicht, da sobald ich im Spiel war der PC gecrasht ist (mit eben jenen oben genannten Symptomen).

Es ist also nicht auszuschließen dass mit dem Hotfix etwas nicht in ordnung war, aber ich bin mir nicht sicher ob eventuell nach einem Jahr irgendwas in meiner Kiste den Geist aufgegeben hat (aber manchmal dann doch funktioniert?:wow:).

voller Hoffnung,

der_schnitter
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
Mal die Temps während Furmark (GraKa) und Prime 95 (CPU) beobachtet?

Hatte mal, dass der orginal montierte Kühler meiner GraKa nicht richtig saß...

Das müsste sich durch sprunghaften Temperaturanstieg des Chips um mehrere x0°C bemerkbar machen, beim Start von Furmark.

Andere spekulative Vermutung wär, eine kalte Lötstelle. Die lässt sich finden, wenn der Fehler reproduzierbar durch vorsichtiges wackeln an RAM, CPU-Kühler oder GraKa auftaucht. Nebenbei Furmark und Prime parallel laufen lassen...

Ansonsten, wenn dein PC diese Maßnahmen ohne Aussetzter übersteht, müsste man in der Software suchen...
 
TE
der_schnitter

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Furmark geht nicht, da der im 3D-Modus ist :ugly:
Temperaturen sind soweit ich das unter dem Spielen testen kann in Ordnung, nur ab und zu meldet das Asus-eigene Programm das beim Mobo mitgeliefert wurde eine Temperatur von 45° auf der Hauptplatine.

Prime 95 hab ich laufen lassen, da war nichts außergewöhnliches festzustellen.Prime95 bringt zwar meine Temperaturen höher als es jedes meiner Spiele schafft, aber der Computer hält das ohne Probleme durch.Erst wenns an den 3D-Modus geht, und da reicht schon Counterstrike 1.6 (als Beispiel für ein Spiel mit niedrigen Anforderungen)
Das Eventlog sagt übrigens auch nichts.
 

SPIRITus-96

Software-Overclocker(in)
Das deutet alles auf ein Stabilitätsproblem hin. Hast du die HD4870, die werksseitig mit 800MHz Chiptakt läuft, oder die mit 780MHz? Die mit 800MHz hat oft keine solche Werte vertragen. Ich hatte selbst eine und musste sie bei bestimmten Spielen runter takten, sonst ist sie abgeschmiert. Das Selbe würde ich dir auch raten: Takte die Karte auf die Standardwerte einer HD4870 (750/900) runter und schau was passiert.
 

Taktloss

PC-Selbstbauer(in)
Das deutet alles auf ein Stabilitätsproblem hin. Hast du die HD4870, die werksseitig mit 800MHz Chiptakt läuft, oder die mit 780MHz? Die mit 800MHz hat oft keine solche Werte vertragen. Ich hatte selbst eine und musste sie bei bestimmten Spielen runter takten, sonst ist sie abgeschmiert. Das Selbe würde ich dir auch raten: Takte die Karte auf die Standardwerte einer HD4870 (750/900) runter und schau was passiert.
Wenn die Karte als OC-Edition verkauft wird, muss sie auch unter den Specs laufen.
 

DeFenSoOOoR

Freizeitschrauber(in)
Da prime95 stabil lief, kann man Probleme mit RAM / CPU (fast) ausschließen. Der Fehler liegt wie schon erwähnt bei deiner GraKa. Wenn es möglich ist, versuch die Karte gegen eine andere zu tauschen (z.B. gegen die eines Freundes), um ein Software-Fehler auszuschließen. Wenn weiterhin Probleme auftreten, könnte es außerdem noch am Netzteil oder am Mainboard liegen (aber eher unwahrscheinlich).
 
TE
der_schnitter

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Ich habe nun den Staub aus meinem Computer entfernt und die Grafikkarte untertaktet - beides hat nichts geholfen.
Im GPU-Z Log hab ich was nettes entdeckt, vielleicht kann jemand damit was anfangen (den Speichertakt habe ich während der Aufnahme verändert):
 

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
Was mich ein wenig stutzig macht sind die 7% Lüftergeschwindigkeit, bis auf wenige Ausnahmen und die Tatsache, dass die temperaturen selbst bei 100% Auslastung nicht hoch gehen.

Desweiteren finde ich merkwürdig, was bei 12:08 Uhr passiert ist - warum sit der Speicher da auf einmal bei über 3000MHz, die GPU bei 200 MHz und die Temperatur bei -1°

Ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht der Temperatursensor der Karte kaputt ist und diese wesentlich heißer ist, als protokolliert wird und sie dann abstürzt.
Versuch mal im laufenden Betrieb mit der Hand vorsichtig!! Hand an die Rückseite der Platine zu legen und schau mal, ob sie eher warm oder heiß ist.

mfG
 
TE
der_schnitter

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Die 7% Lüftergeschwindigkeit sind im 2D-Modus, erst wenn es in den 3D-Modus geht verändern sich Takt, Lüftergeschwindigkeit und Temperatur so sehr.

Ich hab leider keinen Vergleich zu einer "heißen" und einer "normal" warmen Grafikkarte, aber als heiß würde ich sie jetzt im 2D-Betrieb nicht einschätzen.
Ich starte mal ein Spiel und editiere nach dem Crash meine Ergebnisse der "Handauflegung" im 3D-Modus rein.

Edit:
Okay, jetzt ging wieder "zufälligerweise" der 3D-Modus...ich werde erst mal den Vorführeffekt ausnutzen und mich morgen melden.Allerdings ist die Grafikkarte jetzt während des Spiels ziemlich warm bis heiß, GPU-Z meldet 62° bei 43% Lüftergeschwindigkeit, maximalem Takt und 93% GPU-Last.
 
Zuletzt bearbeitet:

bschicht86

Volt-Modder(in)
Edit:
Okay, jetzt ging wieder "zufälligerweise" der 3D-Modus...ich werde erst mal den Vorführeffekt ausnutzen und mich morgen melden.Allerdings ist die Grafikkarte jetzt während des Spiels ziemlich warm bis heiß, GPU-Z meldet 62° bei 43% Lüftergeschwindigkeit, maximalem Takt und 93% GPU-Last.

62° unter Last ist ein super Wert. Gedanken brauchst du dir erst zu machen, wenn der Wert sprunghaft die 90° erreicht oder schnell darüberspringt...

Ich geh immer noch nicht von der Meinung ab, dass vllt ein Wackelkontakt ergo kalte Lötstelle irgendwie irgendwo vorliegt.
Die GraKa mal in einem anderen Slot probiert?
 
TE
der_schnitter

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Ein anderer Grafikkartenslot hat leider auch keine Lösung gebracht.Da ich leider in absehbarer Zeit keine Austauschgrafikkarte auftreiben kann, muss ich mich wohl mal demnächst den den Hersteller wenden, da das Problem wohl an der Grafikkarte liegt.
 

rocc

Freizeitschrauber(in)
Also für mich sieht das seeeeehr stark nach einem Grafikkarten-Defekt aus. Aber selbst ein kaputter/nicht einwandfrei funktionierender Sensor sollte nicht einen Komplettabsturz des Systems verursachen.

Andere Möglichkeit wäre das Mainboard. Die Leute wissen gar nicht, wie oft sie einfach nur ein kaputtes Mainboard haben. ;)
 
TE
der_schnitter

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Ja, das wäre auch eine Möglichkeit, aber wieso taktet sich die Grafikkarte auf 3 Ghz?Da kann ich mir nicht vorstellen dass das am Mainboard liegen könnte^^
 

rocc

Freizeitschrauber(in)
:D das hört sich immer so geil an! aber soll ja schließlich funktionieren. LINK!

3Ghz sind echt extrem hoch und könnten auch an einem Ausleseproblem liegen. Bzw das Mainboard setzt die Clocks zu hoch und dann... ;)
 
TE
der_schnitter

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Von einem Aufenthalt im Backofen werde ich die Grafikkarte wohl verschonen, denn einerseits habe ich den Händler kontaktiert (seit ner halben Woche keine Antwort :(), andererseits fürchten meine Eltern um den Backofen, sollten giftige Dämpfe aus der Karte kommen.
 

KingofKingzZ

Software-Overclocker(in)
Normalerweise kommen da keine giftigen Dämpfe, weil bei ner Temp von etwa 100°C noch nix auf der Karte schmilzt. Bei manchen hats wunder gewirkt...
 
TE
der_schnitter

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Keine Neugikeiten vom Hersteller (ich habe eine böse Ahnung was hoh.de angeht), dafür von meinem Computer:
Da ich es leid war, den Computer dauernd neuzustarten um spielen zu können, wollte ich mir einen Film anschauen.Sobald der Film jedoch ~5 Sekunden läuft, crasht der Treiber.Das Bild hängt für ein paar Sekunden und ich kann nur über den Taskmanager entfliehen.In der Ereignisanzeige steht dann Anzeigetreiber atikmdag reagiert nicht mehr und wurde erfolgreich wieder hergestellt..
Das selbe passiert auch bei Fotos, aber nur in der Windows-eigenen Vorschau.Im Explorer die Minivorschauen gehen ohne Probleme.

Kann das auch eine Folge einer kaputten Grafikkarte/eines kaputten Mainboards sein?Den Fehler hatte ich auch nach einer Neuinstallation von Windows und Treibern noch.
 
Oben Unten